Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Spotify Technology S.A. (LU1778762911)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 3
Anzahl Aufrufe: 104
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 02.03.2018 00:55   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Spotify Technology S.A. (LU1778762911)

Der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify AB will an die Börse in New York gehen. An die Börse geht jedoch nicht die Spotify AB sondern die luxemburgische Holding "Spotify Technology S.A.".

NEW YORK/STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der weltgrößte Musikstreaming-Dienst Spotify macht mit seinem lange erwarteten Börsengang in New York Ernst. Dabei wählt das schwedische Unternehmen den ungewöhnlichen Weg einer Direktplatzierung, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Börsenprospekt hervorgeht. Dabei spart sich Spotify die sonst bei Börsengängen übliche Werbetour bei Investoren und einen darauffolgenden Preisfindungsprozess unter Beteiligung von Investmentbanken.

Statt dessen sollen die Kauf- und Verkaufsangebote am Tag der Erstnotierung über den Startpreis der Aktien entscheiden. Bei der Direktplatzierung kämen die Anteilsscheine einfach in den Handel - ohne dass Spotify dabei frisches Geld hereinholt. Das spart Kosten. Allerdings entfiele damit auch das übliche Verfahren, bei dem man sich an den angemessenen Aktienpreis herantastet. Das Listing sei unter dem Kürzel "SPOT" geplant, hieß es.

Spotify ist die Nummer eins im Geschäft mit Musik-Streaming, bei dem die Songs direkt aus dem Netz abgespielt werden. Ende 2017 kam Spotify den Angaben zufolge auf 71 Millionen zahlende Abo-Kunden.

Quelle: onvista.de

Beitrag #1 von aktiensammler am 17.03.2018 14:36   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das GJ 2017

...
Der weltgrößte Musikstreaming-Dienst Spotify hat seinen Börsengang für den 3. April angesetzt. Eine Woche davor soll es noch einmal aktuelle Geschäftszahlen geben, wie das schwedische Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
...
Spotify steigerte den Umsatz 2017 zwar um fast 39 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Der Verlust nahm jedoch von 539 Millionen auf 1,24 Milliarden Euro zu. Das geht zwar zu großen Teilen auf den Buchhaltungs-Effekt einer Milliarden-Finanzierung aus dem Jahr 2016 zurück - doch auch der operative Verlust stieg von 349 auf 378 Millionen Euro.

Quelle: onvista.de

...
Das Unternehmen will mit der Börsennotiz nur eine Plattform für seine Investoren schaffen, Spotify-Aktien zu handeln. Die spät an Bord gekommenen Startup-Investoren können ihre Darlehen dabei in Aktien tauschen. Deshalb wird es auch keinen Ausgabepreis für die Papiere geben. Die Investmentbank Morgan Stanley wurde nur dafür engagiert, Kauf- und Verkaufsaufträge zu bündeln und den ersten Kurs zu stellen.
...

Quelle: boerse-online.de

Beitrag #2 von aktiensammler am 30.03.2018 18:30   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Der schwedische Telekom-Konzern Telia hat seinen Anteil am weltgrößten Musik-Streamingdienst Spotify abgestoßen. Die Beteiligung sei für 272 Millionen Dollar an institutionelle Investoren verkauft worden, teilte das Unternehmen mit. Die beiden Unternehmen hätten ihre strategische Partnerschaft beendet. Telia hatte 1,4 Prozent an Spotify im Juni 2015 für 115 Millionen Dollar erworben. Seitdem hat sich die Firma nach und nach von ihrem Investment getrennt.

Spotify will am Dienstag nach Ostern sein Börsendebüt in New York feiern.
...

Quelle: n-tv.de

Beitrag #3 von aktiensammler am 03.04.2018 23:27   ( 1.838 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Das Listing ist geglückt.

...
Die Aktien des Musikstreaming-Dienstes erschienen Stunden nach dem Handelsstart mit einem Eröffnungskurs von 165,90 Dollar auf den Kurstafeln. Damit starteten die Papiere 26 Prozent über dem von der NYSE gesetzten Referenzkurs von 132 Dollar.
...
Durch den ungewöhnlichen Schritt sparte Spotify Millionen an Gebühren für Berater-Banken. Gleichzeitig musste Spotify jedoch auch ein großes Maß an Ungewissheit zum Handelsauftakt in Kauf nehmen.

Deutlich über der Messlatte

Der Debütkurs der schwedischen Firma konnte erst Stunden nach Beginn des Börsenhandels an der Wall Street aus Kauf- und Verkaufsorders errechnet werden. Als Richtwert für Anleger hatte die Nyse den Referenzkurs für Spotify-Titel zuvor auf 132 Dollar festgesetzt.
...

Quelle: n-tv.de


Referenzpreis: 132,00 USD
Erstnotierung: 03.03.2018

Der Chart an der NYSE in USD:

Chart
Provided by finanzen.net

SPOTIFY TECHNOLOGY S.A. Actions Nom. EUR 1


Der Chart in Frankfurt:

Chart

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen