Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: CYAN AG (DE000A2E4SV8)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 81
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 17.03.2018 14:34   ( 1.845 Beiträge | Status: ok )
CYAN AG (DE000A2E4SV8)

Das Münchener IT-Sicherheitsunternehmen CYAN AG will an die Frankfurter Börse Scale gehen. Gegründet wurde die AG als Vorratsgesellschaft "Blitz 17-627 AG" am 18.04.2017.

...
München / 21. Februar 2018. Die cyan AG ("cyan"), ein 2006 gegründeter, führender europäischer Anbieter von intelligenten White-Label IT-Sicherheitslösungen mit Holdingsitz in München, hat heute seine Pläne bekanntgegeben, im ersten Halbjahr 2018 eine Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse (Segment SCALE) anzustreben.

Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Sicherheitslösungen für den mobilen Datenverkehr der Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO), Unternehmen der Versicherungs- und Finanzindustrie sowie staatlicher Institutionen. Die Lösungen von cyan werden in der Regel in den Datencentern der Geschäftspartner integriert und sind damit einfach skalierbar. Die B2B-Geschäftspartner werden an den Erträgen direkt beteiligt ("revenue share modell") und können dadurch signifikante Zusatzerträge generieren.

Für den Geschäftspartner entstehen bei der Implementierung der Produkte von cyan keine Kosten (kein CAPEX, kein OPEX). Ohne eigene Investitionen kann er somit seinen Kunden erstklassige Sicherheitslösungen bieten und zusätzliche Ertragsströme generieren. Da die Lösungen von cyan "White-Label" sind, wird die Marke des Geschäftspartners überdies positiv gestärkt.

Die Endnutzer erhalten durch die direkte Integration in ihre schon bestehende Vertragsbeziehung oder App einfachste Handhabung und Buchbarkeit ("One-Click-Solution") sowie attraktiv gepreiste, hochwertige Sicherheitslösungen für ihre mobilen Endgeräte, die zum Beispiel bei Mobilfunkbetreibern über den Mobilfunkvertrag abgerechnet werden können. Dazu zählt z.B. der Echtzeitschutz vor Phishing, Malware, Viren und Trojanern sowie Identitätsdiebstahl.

Neben seinem Hauptsitz in München verfügt das Unternehmen über Standorte in Wien (AUT), Brünn (CZE) und Warschau (PL). Zu dem internationalen Kundenstamm zählen global agierende Netzbetreiber und Banken, darunter z.B. T-Mobile und Sberbank Europe.
...

Quelle: dgap.de

Beitrag #1 von aktiensammler am 30.03.2018 17:53   ( 1.845 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Der IT-Sicherheitsspezialist Cyan AG hat am Mittwoch nach einem verhaltenen Start den ersten Börsentag doch noch versöhnlich beendet. Im insgesamt schwächelnden Gesamtmarkt schloss die Aktie bei 23,70 Euro, was im Vergleich zum Ausgabepreis von 23,00 Euro ein Plus von rund 3 Prozent bedeutet.
...
Es wurden 1,38 Millionen Aktien unter die Investoren gebracht - allesamt aus einer Kapitalerhöhung. Damit flossen dem Unternehmen brutto 31,7 Millionen Euro inklusive dem sogenannten Greenshoe zu.
...

Quelle: onvista.de

Emissionspreis: 23,00 Euro
Erstnotierung: 28.03.2018

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

CYAN AG Inhaber-Aktien o.N.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen