Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Adyen N.V. (NL0012969182)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 26
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 07.06.2018 10:15   ( 1.766 Beiträge | Status: ok )
Adyen N.V. (NL0012969182)

Der Zahlungsdienstleister und Paypal-Wettbewerber Adyen N.V. geht an die Börse in Amsterdam.

...
Die Eigentümer, darunter die amerikanischen Beteiligungsgesellschaften Index Ventures und General Atlantic, bieten vorbörslich 14,2 Prozent aller Adyen-Aktien in einer Preisspanne von 220 bis 240 Euro je Aktie an, wie Adyen am Dienstag mitteilte. Der erste Handelstag der Adyen-Aktien an der Börse Amsterdam ist für den 13. Juni geplant.
...
Eine Kapitalerhöhung gibt es nicht, die Alteigner wollen durch den Aktienverkauf möglichst 947 Millionen Euro erlösen.
...
Adyen gilt als ein Konkurrent des amerikanischen Zahlungsdienstes Paypal. Das Unternehmen wickelt hierzulande unter anderem die Zahlungen für den Fernbusanbieter Flixbus und die Streamingdienste Spotify und Netflix ab. 2017 machte Adyen gut 1,1 Milliarden Dollar Umsatz.
...
Es bietet Einzelhändlern eine einzige Zahlungslösung, um Kunden nahezu alle Bezahlmethoden über viele Vertriebskanäle anzubieten, sowohl online über Computer oder Smartphone als auch im Laden an der Kasse. Adyen ist verbunden mit großen Kreditkartenunternehmen und akzeptiert mehr als 250 Bezahlmethoden, darunter Apple Pay, Alipay in China, Sepa in Europa, Boletos in Brasilien, Qiwi in Russland und Konbini in Japan.

Quelle: faz.net

Beitrag #1 von aktiensammler am 15.06.2018 20:02   ( 1.766 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Der niederländische Bezahldienstleister hat bei seinem Börsengang den höchstmöglichen Preis erzielt. An der Börse reißen sich die Anleger zum Start um die Aktie.
...
Denn 240 Euro je Aktie wollte Firmenchef Pieter van de Does erlösen, 240 Euro waren es geworden.
...
Es habe hohe Nachfrage von großen, "institutionellen Investoren" gegeben, hieß es vom Unternehmen. Nur 14 Prozent seiner Anteile gibt Adyen zum Börsengang in Umlauf und diese hätten mehrfach verkauft werden können, die Aktie war also mehrfach überzeichnet.
...
Konzernchef van der Does hatte bei der Bekanntgabe der Börsenpläne erklärt, Adyen wolle sich Freiheit verschaffen, das Unternehmen weiter aufbauen zu können. Die Niederländer hatten Ende Januar den US-Rivalen PayPal als bevorzugten Bezahldienst von Ebay abgelöst.
...

Quelle: boerse.ard.de

Emissionspreis: 240,00 Euro
Erstnotierung: 13.06.2018

Der Chart in Amsterdam:

Chart
Provided by finanzen.net

Adyen N.V. Aandelen op naam EO -,01

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen