Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: SoftwareONE Holding AG (CH0002838263)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 83
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 30.09.2019 16:04   ( 2.040 Beiträge | Status: ok )
SoftwareONE Holding AG (CH0002838263)

Der schweizer IT-Anbieter SoftwareONE Holding AG will an die Börse SIX gehen. Das Unternehmen ist im Handelsregister des Kantons Nidwalden, Nr. CHE-384.378.612 (gegr. am 28.06.2013) eingetragen. Das operative Geschäft liegt in der SoftwareONE AG (gegr. am 07.05.1992 als "Microware AG"), in Deutschland ist das Unternehmen mit der SoftwareONE Deutschland GmbH in München und der übernommenen COMPAREX AG aus Leipzig (AG Leipzig, HRB 15064) vertreten.

...
Das Stanser IT-Unternehmen SoftwareOne will sich dem Publikum öffnen und plant für das vierte Quartal die Kotierung an der Schweizer Börse SIX. Der Börsengang werde voraussichtlich nur bestehende Aktien umfassen, teilte SoftwareOne am Montag mit.

Die Gründungsaktionäre werden nach dem IPO zusammen weiterhin den grössten Anteil halten, während KKR eine bedeutende Beteiligung beibehalten will.
...
Nachdem per 31. Januar 2019 Comparex akquiriert wurde, sei das Unternehmen an weiteren Übernahmen interessiert, so Schlosser weiter.
...
Das Unternehmen, das 5300 Mitarbeitende beschäftigt, wurde im Jahr 2000 von Daniel von Stockar und Patrick Winter gegründet und ist gemäss eigenen Angaben ein führender globaler Anbieter von Software- und Cloud-Technologielösungen.

Die Gründungsaktionäre Daniel von Stockar, René Gilli und Beat Curti halten derzeit zusammen rund 38% der Aktien. Der amerikanische Investor KKR, Aktionär seit 2015, hält derzeit circa 21%, und Peruni Holding, der frühere Eigentümer von Comparex, hält rund 15%. Management und Mitarbeiter halten rund 10%. Weitere rund 16% umfassen weitere Aktionäre und Treasury-Aktien.
...
Die Gruppe – einschliesslich der per 31. Januar 2019 erworbenen Comparex – steigerte den Bruttogewinn von 571 Mio. Fr. im Jahr 2016 auf 724 Mio. Fr. im vergangenen Jahr. Das entspricht einem jährlichen durchschnittlichen Wachstum von 13 %. Das bereinigte Ebitda der kombinierten Gruppe stieg von 92 Mio. Fr. in 2016 auf 187 Mio. Fr. in 2018, entsprechend einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 42%.
...

Quelle: fuw.ch

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz