Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Vantage Towers AG (DE000A3H3LL2)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 88
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 18.03.2021 01:33   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
Vantage Towers AG (DE000A3H3LL2)

Die britische Vodafone Group PLC (GB00BH4HKS39) bringt ihre Mobilfunkmasten-Tochter Vantage Towers AG an die Börse Frankfurt (Prime Standard). Die Mehrheit der Aktien behält Vodafone Group PLC jedoch.

...
Insidern zufolge dürfte die Neuemission von Vantage Towers größer ausfallen - das Unternehmen könnte mit bis zu 18 Milliarden Euro bewertet werden und damit sogar den größten Börsengang seit dem Debüt von Siemens Healthineers vor vier Jahren stemmen.

Einnahmen zum Schuldenabbau

Der weltweit zweitgrößte Mobilfunker hinter China Mobile wird auch nach dem Börsengang die Mehrheit an Vantage Towers halten. Es werden keine neuen Aktien ausgegeben. Die Einnahmen wollen die Briten in den Abbau ihrer Schulden stecken. Dazu dürfte Vantage Towers auch in den kommenden Jahren beitragen. Jährlich sollen 60 Prozent des wiederkehrenden Cash-Flows ausgeschüttet werden. Für das laufende Geschäftsjahr steht für Juli eine Auszahlung in Höhe von 280 Millionen Euro an. Das bereinigte Betriebsergebnis (Ebitda AL) soll im Geschäftsjahr zu Ende März bis zu 540 Millionen Euro betragen.
...
Vantage Towers hat nach eigenen Angaben rund eine Milliarde Euro für Akquisitionen verfügbar, die durch Kapitalerhöhungen noch aufgestockt werden könnte.
...
Wegen der beschleunigten Digitalisierung sowie dem teuren 5G-Netzaufbau haben Funkmasten Konjunktur. Infrastrukturanbieter wie Vantage können die Masten am Boden und auf Dächern an mehrere Telekomkonzerne gleichzeitig vermieten, was über Jahre hinweg regelmäßige Einnahmen verspricht. Zudem gelten die Wartungskosten als relativ niedrig.
...
Die Zahl der von Vantage betriebenen Standorte liegt inzwischen bei 82.000 in zehn europäischen Ländern - davon ein Großteil in Deutschland. Dies spielte auch eine Rolle bei der Wahl des Ortes für den Börsengang.
...

Quelle: n-tv.de

Der Wertpapierprospekt ist hier (.pdf) zu finden.

Beitrag #1 von aktiensammler am 20.03.2021 17:15   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Bis zu 95,8 Millionen Aktien seien zu 24 Euro zugeteilt worden, teilte Vantage Towers am Mittwochabend in Düsseldorf mit. Die Vodafone-Tochter wird zum Ausgabepreis mit 12,1 Milliarden Euro bewertet. Das Börsendebüt von Vantage Towers in Frankfurt ist für Donnerstag geplant. Der Preis liegt im unteren Viertel der Angebotsspanne, die von 22,50 bis 29 Euro reichte. Auf diesem Niveau sei die Emission vielfach überzeichnet gewesen, hatten die begleitenden Investmentbanken mitgeteilt.

Der Preis für die Vantage-Aktien zeigt, dass die Bäume für Börsenneulinge trotz des Booms an den Aktienmärkten nicht in den Himmel wachsen.
...
Vodafone verzichtete darauf, eine Aufstockungsoption zu ziehen, die den Briten eine weitere halbe Milliarde Euro Erlös eingebracht hätte. Knapp 19 Prozent der Vantage-Papiere sind ab Donnerstag im Streubesitz, den Rest behält Vodafone.
...

Quelle: onvista.de

Emissionspreis: 24,00 Euro
Erstnotierung: 18.03.2021


Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Vantage Towers AG Namens-Aktien o.N.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz