Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: SYNLAB AG (DE000A2TSL71)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 107
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 26.04.2021 00:17   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
SYNLAB AG (DE000A2TSL71)

Der grösste europäische Labordienstleister, SYNLAB AG aus München, will an die Börse Frankfurt (Prime Standard) gehen.

Die AG wurde ursprünglich als Vorratsgesellschaft "ISARSMARAGD AG" am 28.11.2018 gegründet.

...
In Deutschland bahnt sich der dritte milliardenschwere Börsengang in diesem Jahr an. Europas größte Laborkette Synlab will - abhängig von der Nachfrage - zwischen 1,03 und 1,48 Milliarden Euro einsammeln, wie das Münchner Unternehmen mitteilte. Der Löwenanteil davon geht an die bisherigen Aktionäre um den Finanzinvestor Cinven, Synlab selbst will 400 Millionen Euro erlösen und damit Schulden tilgen. Bis zu 71,5 Millionen Aktien sollen zu einem Preis zwischen 18 und 23 Euro verkauft werden.
...
Die Kapitalmärkte sind im Börsen-Boom aufnahmefähig, zudem erlebt Synlab wegen der Corona-Pandemie eine Sonderkonjunktur. Die Labore analysieren derzeit massenhaft PCR-Tests auf das Virus. Das soll den Umsatz in diesem Jahr um 17 Prozent auf drei Milliarden Euro hieven. Schon 2020 war der Umsatz um 38 Prozent nach oben geschnellt, das operative Ergebnis (Ebitda) sogar um mehr als zwei Drittel auf 679 Millionen Euro.
...
Cinven hatte Synlab vor sechs Jahren für 1,7 Milliarden Euro vom Finanzinvestor BC Partners gekauft. Durch die Fusion mit dem französischen Konkurrenten Labco wurde der Konzern zum größten europäischen Laborbetreiber, mit jährlich mehr als 500 Millionen Tests.
...
Cinven, Novo Holdings - der Eigentümer des dänischen Pharmakonzerns Novo Nordisk - und der kanadische Lehrer-Pensionsfonds OTPP bieten zunächst 27,5 Millionen Synlab-Aktien aus ihrem Besitz an. Sie wollen mit dem Börsengang ihren Ausstieg einleiten. Bei großer Nachfrage können sie bis zu 12,4 Millionen Papiere mehr verkaufen.
...

Quelle: n-tv.de

...
SYNLAB ist in 36 Ländern auf vier Kontinenten tätig und nimmt in den meisten Märkten eine führende Position ein. Mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (VZÄ), darunter über 1.200 Mediziner sowie eine Vielzahl weiterer Spezialisten wie Biologen, Chemiker und Labortechniker, tragen jeden Tag zum weltweiten Erfolg der Gruppe bei. SYNLAB führt pro Jahr ca. 500 Millionen Labortests durch und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 2,6 Mrd. EUR.
...

Quelle: dgap.de

Beitrag #1 von aktiensammler am 01.05.2021 20:06   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist geglückt.

...
Der Börsengang des Münchener Labordienstleisters Synlab verläuft bisher eher enttäuschend. Der erste Kurs der Aktie im Xetra-Handel lag bei 18,00 Euro und entsprach damit exakt dem Ausgabepreis, der schon am unteren Ende der zunächst genannten Spanne von 18 bis 23 Euro gelegen hatte.
Das Angebot umfasste 22,2 Millionen neue Inhaberaktien aus einer Kapitalerhöhung, deren Bruttoerlös sich den Angaben nach wie geplant auf rund 400 Millionen Euro belief. Darüber hinaus wurden 20,7 Millionen Inhaberaktien aus dem Bestand der institutionellen Aktionäre zugeteilt, bestehend aus 15,1 Millionen Aktien aus der Sekundärkomponente des Angebots und 5,6 Millionen Mehrzuteilungsaktien im Zusammenhang mit der Greenshoe-Option.
...
Nach Vollzug des Angebots und unter der Annahme der vollständigen Ausübung der Greenshoe-Option beträgt der erwartete Streubesitz 19 Prozent.

Die verbleibenden Aktien werden von den bestehenden Aktionären gehalten. Dazu zählen von Cinven betreute Fonds, der Pensionsfonds der Lehrer aus der kanadischen Provinz Ontario sowie die dänische Novo-Gruppe.

Quelle: n-tv.de

Emissionspreis: 18,00 Euro
Erstnotierung: 30.04.2021


Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

SYNLAB AG Inhaber-Aktien o.N.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz