Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Caesars Entertainment Inc. (US12769G1004) vormals Eldorado Resorts Inc. (US28470R1023)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 65
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 17.05.2021 00:51   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
Caesars Entertainment Inc. (US12769G1004) vormals Eldorado Resorts Inc. (US28470R1023)

Die amerikanische Hotel- und Casinokette "Eldorado Resorts Inc." hat am 23.07.2020 die Übernahme ihres Wettbewerbers Caesars Entertainment Corp. erfolgreich abgeschlossen und sich anschliessend in Caesars Entertainment Inc. umbenannt. Am gleichen Tag wurde die ISIN US28470R1023 in ISIN US12769G1004 im Verhältnis 1:1 getsuscht.

Ausserdem hat Caesars Entertainment Inc. die britischen Buchmacher William Hill plc per 22.04.2021 zu 2,72 GBP übernommen.
Der bekannte schwedische Wettanbieter Mr. Green & Co AB (SE0010949750) wurde bereits im Januar 2019 von William Hill plc übernommen.


Der Chart an der NASDAQ in USD:

Chart
Provided by finanzen.net

Caesars Entertainment Inc. Registered Shares DL -,01


Der Chart in Frankfurt:

Chart

Beitrag #1 von aktiensammler am 17.05.2021 01:05   ( 2.343 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Das Geschäft ausserhalb der USA von William Hill plc wird verkauft und das US-Geschäft in "Caesars" umgeflaggt!

...
William Hill soll auf dem US-Markt künftig unter "Caesars Sports" firmieren. Dies werde sowohl für die terrestrischen Wettbüros als auch für die mobile Sportwetten-App gelten. Caesars gehe davon aus, dass der Übergang rechtzeitig zum Beginn der NFL-Saison 2021 abgeschlossen sein werde.

Der nächste Schritt werde darin bestehen, das gesamte Geschäft in die Datenbank von Caesars Rewards einzubinden. Dieses Prämienprogramm umfasst sowohl die stationären Spielstätten als auch das Online-Angebot.
...
Das Rebranding hat einen anderen Zweck als nur die Konsolidierung. Die Marke Caesars ist in den USA sehr bekannt, William Hill jedoch weniger. Caesars macht deutlich, dass das Ziel der Akquisition von William Hill das US-Wettgeschäft sowie die Technologie des britischen Traditionsbuchmachers gewesen sei.
...
Um sich voll auf den Markt in den USA zu konzentrieren, nimmt Caesars derzeit Gebote für den Verkauf der rund 1.400 William-Hill-Wettbüros in Großbritannien entgegen.
...
Im weiteren Jahresverlauf werde nach einem geeigneten Käufer gesucht, um innerhalb der kommenden zwölf Monate einen Deal abzuschließen. Caesars erwarte, dass der Verkauf rund 2 Mrd. USD einbringen werde.

Als Begründung für diese Entscheidung sagte Reeg, dass die Stärke Caesars´ nicht im digitalen Geschäft außerhalb der USA liege.
...

Quelle: casino.org

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz