Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Novem Group S.A. (LU2356314745)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 109
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 16.07.2021 02:56   ( 2.593 Beiträge | Status: ok )
Novem Group S.A. (LU2356314745)

Der deutche Automobilzulieferer Novem Group S.A. will an die Börse Frankfurt (Prime Standard) gehen. Gelistet wird aber nicht die deutsche "NOVEM Car Interior Design GmbH" (vormals EMPE Autoteile GmbH) aus Vorbach sondern eine luxemburgische Holding, wohl auch um Steuern zu sparen.

Das Unternehmen ist im Handelsregister (RCS) Luxemburg unter Nr. B162537 eingetragen. Gegründet wurde das Unternehmen als "Car Interior Design (Luxembourg) S.à.r.l.".

...
Der deutsch-niederländischen Familie gehört der Hersteller von Zierteilen bereits seit zehn Jahren. Nach dem Börsengang wird lediglich ein Teil des Aktienpakets in der Holding Cofra statt in der Beteiligungsgesellschaft Bregal liegen. Dass eine Neueemission zum Ladenhüter wird, ist derzeit ungewöhnlich.
...
Novem teilte die Aktien zu 16,50 Euro zu, am unteren Ende der Preisspanne, die bis 19,50 Euro reichte. Das Unternehmen musste bis zum letzten Tag um den Erfolg der Emission zittern. Bis dahin lagen gerade einmal so viele Orders vor, wie Aktien verkauft werden sollten.
...
Nur 17 Prozent der Novem-Aktien werden zum Börsenstart am Montag (19. Juli) im Streubesitz sein. Doch mit der Börsennotiz kann die Familie weitere Aktien verkaufen; sie unterliegt aber einer Haltefrist von einem halben Jahr.

Bregal war bei dem Unternehmen aus Vorbach bei Bayreuth vor zehn Jahren eingestiegen, als Novem in finanziellen Schwierigkeiten war, weil ein Finanzinvestor der Firma zu viele Schulden aufgeladen hatte. Inzwischen ist Novem weitgehend entschuldet. Das Unternehmen nimmt 50 Millionen Euro mit der Ausgabe neuer Aktien ein, insgesamt liegt das Volumen der Emission bei 247 Millionen Euro.

Quelle: n-tv.de

Im Jahr 2011 gehörte das Unternehmen, noch unter dem Namen EMPE Autoteile GmbH, der japanischen Toyota Boshoku K.K. (eine Toyota Tochter), davor war Findlay Industries Inc. (bis 2004) der Eigentümer. Quelle: merkur.de

Der Wertpapierprospekt ist hier (.pdf) zu finden.

Emissionspreis: 16,50 Euro
Erstnotierung: 19.07.2021


Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Novem Group S.A. Actions Nominatives EO 0,01

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz