Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: atai Life Sciences N.V. (NL0015000DX5)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 129
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 17.07.2021 02:58   ( 2.585 Beiträge | Status: ok )
atai Life Sciences N.V. (NL0015000DX5)

Der Entwickler von psychedelischen Medikamenten, atai Life Sciences N.V., ist an die US-Börse NASDAQ gegangen.

Das Unternehmen ist im Handelsregister (KvK) Amsterdam unter Nr. 80299776 eingetragen. Sie wurde als "Adripa Holding BV" am 10.09.2020 gegründet.

Jedoch ist nicht die deutsche "ATAI Life Sciences AG" (gegr. am 23.02.2018 als Vorratsgesellschaft "Blitz 18-721 AG") aus München (nicht Berlin) gelistet worden sondern die niederländische Holding, wohl auch um Steuern zu sparen. Nach einem Aktientausch wurde die N.V. zur Mutter der AG.

ATAI Life Sciences AG ist ausserdem an Innoplexus AG und Perception Neurosciences Holdings Inc. beteiligt.

...
Immerhin geht es um ein Unternehmen, das an Pyschedelika, sogenannten psychoaktiven Substanzen forscht: ATAI Life Science. Das Berliner Unternehmen operiert damit in einer Branche, die über keinen legalen Markt verfügt – und den es somit noch nicht so richtig gibt. Die Substanzen, wie sie unter anderem in Magic Mushrooms zu finden sind, werden in den meisten Ländern noch als gefährliche Drogen eingestuft und sind deshalb verboten.
...
Der Markt existiert zwar noch nicht, die Betonung hier liegt aber auf dem Wort noch.
...
Den Stoffen aus den Pilzen wird nachgesagt, sie könnten Therapien bei mentalen Krankheiten revolutionieren. ATAI sieht sich selbst als Forschungsplattform, die dieses Potenzial auschöpfen will. Das Unternehmen beteiligt sich an Firmen, die an psychedelischen und nicht-psychedelischen Wirkstoffen für die Behandlung psychischer Erkrankungen forschen. Ein von den Zulassungsbehörden freigegebenes Mittel gibt es bisher jedoch nicht.
...
Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass Substanzen wie Psilocybin, MDMA, Ibogain oder Ketamin bald entkriminalisiert werden. Damit wären diese Psychedelika dann für medizinische Zwecke nutzbar – oder sie könnten es zumindest werden. Es ist also eine Millionenwette, die ATAI, und vor allem Gründer Christian Angermayer, da eingeht.
...
Bei ATAI geht es daher zunächst auch darum, einen Markt zu kreieren und dann – im besten Fall – eine ganze Palette von Krankheiten, vielleicht nicht zu heilen, aber doch zu lindern.
...
Mit dem Geld aus dem Börsengang will die Firma weit verbreiteten Krankheiten wie Depressionen Angststörungen, Schizophrenie oder Suchtproblemen etwas entgegensetzen – der Forschungsaufwand und der finanzielle Einsatz könnte sich auszahlen.
...

Quelle: capital.de

...
Eines der von Atai unterstützten Unternehmen, Recognify Life Sciences, hat eine Phase-2a-Studie in den USA begonnen, heißt es in der Einreichung. Atai sagte, dass es erwartet, in diesem Jahr eine Phase-2-Studie für ein anderes Programm zu beginnen, mit drei Phase-2-Studien für andere Programme im nächsten Jahr. Es wird erwartet, dass in diesem und im nächsten Jahr Phase-1-Studien für mehrere weitere Programme initiiert werden.

Atai hat derzeit keine Einnahmen. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr einen Nettoverlust von 178,6 Mio. $, weitaus höher als die 24,4 Mio. $, die es 2019 einfuhr. Die Betriebskosten stiegen in dieser Zeit auf 104,1 Mio. $ an. Atai hatte Ende letzten Jahres 97,2 Mio. $ in bar.
...

Quelle: finanztrends.de

Der Wertpapierprospekt ist hier (sec.gov) zu finden.

Emissionspreis: 15,00 USD
Erstnotierung: 18.06.2021


Der Chart an der NASDAQ in USD:

Chart
Provided by finanzen.net

atai Life Sciences B.V. Aandelen op naam EO 1


Der Chart in Frankfurt:

Chart

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz