Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: LUWAG Leben und Wohnen AG, vormals Nau Real Estate Group AG (WKN 548965)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 18
Anzahl Aufrufe: 6.534
Sortierung: normal
Beitrag #0 von Braggo am 06.07.2009 08:49   ( 35 Beiträge | Status: ok )
LUWAG Leben und Wohnen AG, vormals Nau Real Estate Group AG (WKN 548965)

Nau setzt sich heute erneut gegen angebliche Diffamierungen in der Regionalpresse zur Wehr. Ist das Unternehmen wirklich Opfer und tatsächlich so seriös wie es tut?

06.07.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Konkurrent betreibt Rufmordkampagne gegen Nau Group:



Ein inländischer Konkurrent der in Berlin ansässigen Nau Real Estate
Group AG versucht durch gezieltes Lancieren negativer Nachrichten in den
Medien die Nau Group und mit ihr verbundene Unternehmen zu diffamieren, um
dadurch den Zuschlag von Wohnungspaketen, insbesondere aus kommunalen
Beständen,zu verhindern. Offenbar versuche der Konkurrent, sich durch
diese Maßnahmen den Zuschlag für Wohnungspakete zu sichern und die Nau
Group als Konkurrent auszuschalten. Die Nau Group hatte vor kurzem
veröffentlicht, dass sie trotz der Finanzkrise an Ihrem Ziel, den
Wohnungsbestand weiter auszubauen,festhält.
Wie der Vorstandsvorsitzende Ottmar Nau mitteilt, gehe man zwar
rechtlich gegen negative Pressemeldungen und Veröffentlichungen im
Internet vor, aus presserechtlichen Gründen sei dies aber nur bedingt
erfolgversprechend, weil sich die Medien auf freie Meinungsäußerung
berufen.



Berlin, den 06.07.2009



Ottmar Nau
Vorstandsvorsitzender
Hauptstr. 65 - 12159 Berlin
Tel. 030-84 31 71 51


Hier mal ein paar kritische Beiträge aus anderen Foren:


: "Der Aufsichtsrat schlägt vor, Herrn Bernd Henke, Bankkaufmann aus Berlin, zum Mitglied des Aufsichtsrats bis zum Ende der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2011 beschließt, zu wählen.


Herr Henke ist Mitglied im Aufsichtsrat von bit by bit Holding AG, Wittcon Management Consulting AG, Berlin, http.net AG, Berlin, Protektus AG, Berlin, und Innovativ Capital AG, Berlin."

Das hat doch ein "Gschmäckle" oder? Sind ja äußerst dubiose Klitschen, wo der überall vertreten ist mit Mini-Marktkapitalisierung und bei allen geht der Kurs trotzdem weiter Richtung Süden:

Das in Kombination damit, dass die Einbringung des Geschäfts wohl doch noch nicht erfolgt ist, demzufolge keine Dividende gezahlt wird, die Nau-Aktie unter Mini-Umsätzen nach oben gezogen wird und schließlich auch noch Hot Stocks Europe, die wirklich jeden Scheiß empfehlen (und dafür teilweise in Aktien entlohnt werden), die Aktie empfohlen hat, lassen bei mir die Warnleuchten angehen.

Hat wer einen Plan, was hier hinter den Kulissen läuft? Immerhin hat Nau eine Marketcap von 125 Mio. Euro auf dem aktuellen Niveau...
-----

in maklerkreisen wird gemunkelt, dass nau-group momentan weder courtage noch den kaufpreis zahlt (zahlen kann?). es sind wohl mehrer makler + hauseigentümer, die auf ihr geld warten. nau group scheint wohl finanzierungsprobleme zu haben!?
durch den "börsengang" hat man ja auch nichts eingenommen. wenn die banken nun auch noch stress machen, könnte man relativ schnell wieder weg vom fenster sein!
wer die aktie gekauft hat, sollte mal besser ein stop-loss setzen!!!
...und mal sehen, wie lange es dauert, bis "hot stock europe" wieder von mir abschreibt... ;-)
----

dann frag ich mich, warum die so hohe Außenstände bei diversen Maklern (ein gesprächiges volk :-) ) haben und z.T. noch nicht einmal die Kaufpreise an die Eigentümer zahlen - trotz "rahmenfinanzierung". So macht man sich sehr schnell am markt einen namen kaputt und muss zudem noch verzugszinsen zahlen.
Außerdem mischt da wohl ein Herr Trippe (Fa. EU Invest) mit. der hat angeblich den börsengang gemacht (durch den kauf des "biogas-mantels")und schmeißt da jetzt die IR, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Gib mal eu invest und trippe bei google ein! :-) Interessantes kommt zum vorschein...
es gibt mittlerweile viele, gute und seriöse börsennotierte unternehmen - wenn schon immobilien ins depot, dann muss es m.e. nicht zwingend nau real estate sein.
----

Dazu passt die Meldung der Deutschen Börse vom 16.06.:

FOLGENDE INSTRUMENTE WERDEN MIT WIRKUNG ZUM 16.06.2009 NICHT MEHR VON
EINEM DESIGNATED SPONSOR BETREUT. AUS DIESEM GRUND WIRD DIE HANDELSFORM
VON CONTINOUS TRADING NACH ONE AUCTION GEAENDERT:
EFFECTIVE JUNE 16, 2009, THE FOLLOWING INSTRUMENTS WILL NO LONGER BE
SUPPORTED BY A DESIGNATED SPONSOR. THEREFORE, THE TRADING MODEL TYPE WILL
CHANGE FROM CONTINUOUS TRADING TO ONE AUCTION :

KUERZEL INSTRUMENTNAME ISIN INSTRUMENTENGRUPPE

I3V NAU REAL ESTATE GROUP AG DE0005489652 GER2

----

Wirklich rufschädigende Anschuldigungen in der regionalen Presse (welche Zeitungen auch immer gemeint sein mögen) konnte ich nicht finden im Netz.
http://www.echo-muenster.de/node/41766

http://www.ivz-online.de/lokales/muenster/stadtteile_nord/1073787_Keine_Auswirkung_auf_Sanierung.html

http://www.rp-online.de/public/article/moers/723163/Nau-Hochhaeuser-Eingliederung-in-Holding.html


Der Aktienkurs kommt jedenfalls zuletzt unter Druck
Chart

Beitrag #1 von LordofShares am 06.07.2009 11:12   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Braggo am 06.07.2009 08:49

Hallo Braggo,

über eben diese Pressemitteilung bin ich vorhin auch gestolpert. Wenn ich sowas lese, kommen mir unwillkürlich erhebliche Zweifel an der Seriosität der mitteilenden Gesellschaft. Was soll mit diesem Rumgeheule bezweckt werden ? Wollen die Macher damit ihren unternehmerischen Misserfolg entschuldigen ? Solange sich die angeblich so rufschädigenden Äußerungen im rechtlich zulässigen Rahmen bewegen, müssen sie eben hingenommen werden, öffentliches Wehgeschrei wirkt da nur peinlich. Seriöse Unternehmen haben sowas jedenfalls nicht nötig... [rolleyes]

P.S.: Bitte in Zukunft immer auch Datum und Quelle von zitierten Texten mit angeben. Ohne diese Angaben fällt die Einordnung derartiger Aussagen sehr schwer...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von Braggo am 06.07.2009 11:27   ( 35 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 06.07.2009 11:12

Hallo Lord,

Beitrag bearbeiten ist aktuell leider nicht mehr möglich vom System aus. Die Daten sind folgende:

Der Kommentar bzgl. Aufsichtsrsat Henke ist aus w:o vom 21.04.08 von einem User namens Braggo2 ;-)
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1136667-11-20/nau-ist-in-den-mantel-von-eemaxx-geschluepft-chance-fuer-2008
Die beiden anderen bzgl. der ausstehenden Broker-Honorare aus dem Ariva-Board von User "Verbrecher" vom 09.01.08 bzw. 13.03.08.
http://www.ariva.de/Nau_Real_Estate_fette_Dividende_n_Perle_t311804

Beitrag #3 von LordofShares am 07.09.2009 21:11   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Außerordentliche Hauptversammlung am 16.10.2009

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zu einer außerordentlichen Hauptversammlung am 16.10.2009 veröffentlicht. Diese soll die Umbenennung der Nau Real Estate Group AG in Estara AG sowie die Sitzverlegung von Berlin nach Düsseldorf beschließen. Gründe dafür werden nicht genannt... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 16.09.2009 09:50   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Ottmar Nau zieht sich zurück

9 Tage nach Veröffentlichung der HV-Einladung nennt die Gesellschaft endlich den Grund für die vorgeschlagene Umfirmierung und Sitzverlegung:

16.09.2009 | 09:17

Ottmar Nau kündigt Rücktritt als CEO an

Nau Real Estate Group AG / Personalie/Stellungnahme

16.09.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ottmar Nau kündigt Rücktritt als CEO an


Die in Berlin ansässige Nau Real Estate Group AG teilt mit, dass Herr
Ottmar Nau seinen Rückzug aus dem Unternehmen angekündigt hat. Herr Nau
werde sich nun verstärkt um die Verwaltung und Sanierung seines privaten
Immobilienbestandes kümmern. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ist die
Umfirmierung der Gesellschaft nach Einstieg eines Schweizer Investors in
ESTARA AG anlässlich einer außerordentlichen Hauptversammlung im Oktober
geplant. Nach dem Rückzug von Nau wird voraussichtlich der derzeitige
Finanzchef, Herr Matthias Mengdehl, den Posten des CEO übernehmen.

Berlin, den 16.09.2009

Nau Real Estate Group AG
Matthias Mengdehl CFO
Hauptstr. 65
12159 Berlin




16.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 08.10.2009 20:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 07.09.2009 21:11

Die für den 16.10.2009 einberufene außerordentliche Hauptversammlung wurde laut Bekanntmachung im eBundesanzeiger "aus organisatorischen Gründen abgesagt". Sie wird für einen späteren Zeitpunkt erneut einberufen... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 21.01.2010 19:31   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Ottmar Nau bleibt Vorstand - Kooperation mit Finanzinvestor geplant

Zwischenzeitlich gab es weitere Nachrichten vom Unternehmen. Leider wurden diese nicht mehr über DGAP, sondern als ots-News veröffentlicht, weshalb ich sie bisher übersehen habe. Hier die beiden wesentlichen:

22.12.2009 | 07:55

Nau bleibt Vorstand

Berlin (ots) - Wie die in Berlin ansässige Nau Real Estate Group AG mitteilt, wird Herr Ottmar Nau den Posten des Vorstandsvorsitzenden beibehalten. Der ursprüngliche Rückzugsplan von Herrn Nau aus dem Vorstand sei aufgegeben worden. Herr Matthias Mengdehl bleibt Finanzvorstand. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit dem Aufsichtrat und einem Großaktionär des Unternehmens getroffen worden.

Nau Real Estate Group AG Berlin

Pressekontakt:

Nau Real Estate Group AG Berlin
Ottmar Nau - CEO -
Hauptstr. 65
12159 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 609 895 560
Fax +49 (0)30 / 609 895 561
Mobil 0172 / 5 49 29 11


22.12.2009 | 08:10

Nau plant Kooperation mit Finanzinvestor

Berlin (ots) - Wie der Vorstandsvorsitzende der in Berlin ansässigen Nau Real Estate Group AG, Herr Ottmar Nau, mitteilt, sei eine Kooperation mit einem ausländischen Finanzinvestor geplant. Über die genaue Beteiligungsform und Höhe der Beteiligung sei Stillschweigen vereinbart worden. Man stehe in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem Investor, mit einem Vertragsabschluß werde im Februar 2010 gerechnet.

Nau Real Estate Group AG Berlin

Pressekontakt:

Nau Real Estate Group AG Berlin
Ottmar Nau - CEO -
Hauptstr. 65
12159 Berlin

Tel. +49 (0)30 / 609 895 560
Fax +49 (0)30 / 609 895 561
Mobil 0172 / 5 49 29 11

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 07.07.2010 20:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Ordentliche Hauptversammlung am 16.08.2010

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zu der am 16.08.2010 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2009 veröffentlicht. Und wie bereits im vergangenen Jahr (die dafür einberufene ao. HV wurde damals kurzfristig abgesagt) soll auch nun wieder eine Umbenennung der Gesellschaft beschlossen werden. Die Nau Real Estate Group AG soll in Zukunft "LUWAG Leben und Wohnen AG" heißen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 14.08.2010 00:32   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung erneut abgesagt

Die für den 16.08.2010 einberufene ordentliche Hauptversammlung wurde laut Bekanntmachung im eBundesanzeiger auch wieder abgesagt - wiederum "aus organisatorischen Gründen". Das kurzfristige Absagen von zuvor einberufenen Hauptversammlungen scheint bei dieser Gesellschaft zur Regel zu werden. Ja, so kann mans auch machen, wenn man sich seinen Aktionären nicht stellen will... [kopfschuettel]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 09.09.2010 00:12   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Ordentliche Hauptversammlung am 18.10.2010

Die ordentliche Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2009 wurde nun für den 18.10.2010 neu einberufen. An den Beschlussvorschlägen hat sich gegenüber der vorherigen Einladung nichts geändert...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 07.11.2010 19:14   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Ottmar Nau zurückgetreten, "Neuausrichtung" geplant

Die für den 18.10.2010 einberufene ordentliche Hauptversammlung der Nau Real Estate Group hat nun tatsächlich stattgefunden, welch Wunder. Darüberhinaus scheint Ottmar Nau nun auch tatsächlich als Vorstand der Nau Real Estate Group zurückgetreten zu sein, zumindest wird dies in einer kürzlich auf der Homepage der Gesellschaft (http://www.nau-group.de/) veröffentlichten Pressemitteilung behauptet:

25.10.2010 | 00:38

WKN 548965: Nau Real Estate Group AG jetzt LUWAG Leben und Wohnen AG

Berlin, den 25.10.2010

CEO Nau ist mit sofortiger Wirkung zurücktreten. Als alleiniger Vorstand steht nunmehr der frühere CFO, Herr Matthias Mengdehl, der Gesellschaft vor. Als Gründe für den Rücktritt wird die Vermeidung von Interessenkollisionen bei möglichen Einbringungen von Immobilienbeständen aus dem Privatbestand von Nau genannt. Nau schließt nicht aus, auch die noch von ihm kontrollierten Bestände in einer Größenordnung von ca. EUR 100 Mio gegen Zeichnung des genehmigten Kapitals einzubringen, will dies aber von der Entwicklung des operativen Geschäfts in der LUWAG AG in den nächsten 12 Monaten abhängig machen. In Zukunft soll eine klarere Trennung zwischen den Aktivitäten von Nau und denen der AG sichtbar werden. Der erste Schritt sei dabei die bereits vollzogene Namensänderung in LUWAG Leben und Wohnen AG. Die neue Internetpräsenz befindet sich im Aufbau.

Wie bereits bekannt geworden ist, soll die Wertschöpfungskette im Konzern deutlich erweitert werden. Während Nau in den vergangenen Jahren lediglich den Paketverkauf an institutionelle Investoren verfolgt hat, wird nunmehr der Verkauf einzelner Objekte und die Privatisierung von Beständen durch Wohnungsverkäufe an Mieter und Anleger angestrebt. Im Markt sind deutliche Anzeichen für ein Anziehen der Nachfrage nach dieser sicheren Anlageform auszumachen. Aus diesem Grund sind bereits Kontakte zu vertriebsstarken Organisationen aufgebaut worden. Die Neuausrichtung wird ab sofort konsequent im Konzern umgesetzt werden, um kurz und mittelfristig die Verkaufsumsätze zu erhöhen.

Die LUWAG Leben und Wohnen AG wird zudem kurzfristig den Handel auf der XETRA Plattform aufnehmen, um die Liquidität der Aktie zu erhöhen und den Kurs zu stabilisieren.

Quelle: Nau Real Estate Group AG

Nunja, in Anbetracht dessen, was die Gesellschaft bisher so alles verkündet hat, erscheint der Wahrheitsgehalt dieser Pressemitteilung durchaus zweifelhaft. Und auch die konkreten Aussagen in der Pressemitteilung geben Anlass zum Zweifel:

So wurde die auf der HV beschlossene Umfirmierung in "LUWAG Leben und Wohnen AG" noch nicht ins Handelsregister eingetragen, die Behauptung "Namensänderung vollzogen" ist also falsch. Außerdem ist die Begründung für die geplante Einbeziehung der Nau-Aktien in den fortlaufenden Xetra-Handel höchst fragwürdig, denn der Aktienkurs sollte doch eigentlich durch eine positive Entwicklung des Unternehmens stabilisiert werden, und nicht durch eine künstlich (von einem speziell dafür bezahlten Designated Sponsor bzw. Market Maker) geschaffene Nachfrage... [kopfschuettel]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von aktiensammler am 19.11.2010 00:34   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 07.11.2010 19:14

AG Charlottenburg (Berlin), HRB 101308

Die Umfirmierung in "LUWAG Leben und Wohnen AG" wurde mittlerweile umgesetzt, die Veröffentlichung dazu fehlt aber noch. Das dauert immer etwas und ist von AG zu AG unterschiedlich.

Damit wird die Aktie aber nicht werthaltiger [wink]

Ich kenne einen Fall bei dem die Eintragung zwar korrekt verlief, die Veröffentlichung jedoch wegen "techn. Problemen" erst geschlagene 3 Jahre später erfolgte [lach]

Noch etwas Historie zur LUWAG Leben und Wohnen AG [wink]

1.) Operativ Acht AG
2.) Innovator AG
3.) eeMaxx Energy Systems AG
4.) Nau Real Estate Group AG
5.) LUWAG Leben und Wohnen AG
6.) Nau Real Estate Group AG
7.) Nau Real Estate Group AG

Ob die Reihenfolge aber so richtig ist weiss ich nicht, da sich auch im Unternehmensregister Fehler einschleichen. Ich vermute daher das 6 + 7 da nicht hineingehören.

Hier die Kursübersicht:

http://tool.boerse.de/index.php?WKN=548965&kurse_alle=1

Beitrag #12 von LordofShares am 23.11.2010 00:47   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 19.11.2010 00:34

Inzwischen (am 22.11.2010, 12 Uhr) wurde die Umfirmierung in "LUWAG Leben und Wohnen AG" auch öffentlich bekanntgemacht, die Eintragung ins Handelsregister erfolgte jedoch bereits am 16.11.2010. Bekanntgemacht wurde darüberhinaus auch der Vorstandswechsel: Ottmar Nau ist raus, neuer Vorstand ist Matthias Mengdehl...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #13 von LordofShares am 01.02.2011 18:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
temporäre Insolvenz

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat die LUWAG Leben und Wohnen AG am 08.12.2010 unter vorläufige Insolvenzverwaltung gestellt. Diese wurde jedoch am 27.12.2010 wieder aufgehoben...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von LordofShares am 19.04.2011 01:22   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Sachkapitalerhöhung

Heute wurde im eBundesanzeiger eine Bekanntmachung veröffentlicht, derzufolge die LUWAG Leben und Wohnen AG eine Sachkapitalerhöhung um 920.000 Euro auf 7,37 Mio. Euro durchführen will. Die 920.000 neuen LUWAG-Aktien aus dieser Kapitalerhöhung sollen an Ottmar Nau ausgegeben werden, der dafür im Gegenzug 92% der Anteile an der "EUROPLAN Grundstücksverwaltungs GmbH", Berlin, in die LUWAG einbringen soll. Die "EUROPLAN Grundstücksverwaltungs GmbH" soll laut "Bewertungsgutachten vom 29.11.2010" einen Wert von 1 Mio. Euro haben, 92% davon wären also 920.000 Euro.

Zitat aus der Bekanntmachung:

Bei der Ermittlung des Unternehmenswertes wurde das Ertragswertverfahren angewandt. Die für die Bewertung herangezogenen Zukunftserfolge wurden auf der Grundlage der Planungsrechnung der Gesellschaft ermittelt.

D.h. nichts anderes, als dass man sich einfach ausgedacht hat, welche Erträge das Unternehmen in Zukunft möglicherweise erwirtschaften könnte, wenn alles so laufen würde wie geplant. Wieviel diese Planungen (oder besser Wunschträume) letztendlich mit der Realität zu tun haben werden, ist für das Ertragswertverfahren völlig irrelevant. Hierfür verweise ich z.B. auf die Cobracrest-Geschichte: Damals (2004) wurde der GICG per Ertragswertverfahren ein Unternehmenswert von sage und schreibe 100 Mio. Euro bescheinigt, obwohl sie tatsächlich fast wertlos war. Für die daraufhin auf der Basis des Bewertungsgutachtens durchgeführte Einbringung der GICG in die Cobracrest AG erhielten die Strippenzieher im Gegenzug 100 Mio. Cobracrest-Aktien, die sie 2005 und vor allem 2006 im großen Stil an leichtgläubige Anleger abverkauften... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von LordofShares am 25.05.2011 01:23   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Sachkapitalerhöhung durchgeführt

Die Sachkapitalerhöhung um 920.000 Euro auf 7,37 Mio. Euro wurde am 19.05.2011 ins Handelsregister eingetragen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 26.09.2011 22:49   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Notierungseinstellung

Die Börse Frankfurt teilte heute mit, dass die Notierung der LUWAG-Aktien im Frankfurter Freiverkehr mit Ablauf des 24.10.2011 eingestellt werden soll...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #17 von aktiensammler am 05.08.2012 01:37   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz

Die Gesellschat ist insolvent, das Verfahren wurde bereits am 19.07.2012 eröffnet.

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin), HRB 101308 B

Veränderungen 27.07.2012

LUWAG Leben und Wohnen AG, Berlin, Königstraße 2, 14163 Berlin.

Die Gesellschaft ist auf Grund der Eröffnung des Insolvenzverfahrens gemäß § 262 Abs. 1 Nr. 3 AktG aufgelöst.

Quelle: unternehmensregister.de

AG Charlottenburg (Berlin), Az. 36l IN 1736/12

Beitrag #18 von LordofShares am 05.08.2012 20:21   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 05.08.2012 01:37

Danke für die Information. Ich werde diesen Thread nun ins Forum "Insolvenz-AGs" verschieben...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen