Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Ausverkauf bei PONAXIS (jetzt loginet3 AG) - Insolvenz in Kürze ? (WKN 694570)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 20
Anzahl Aufrufe: 2.938
Sortierung: normal
Thread geschlossen
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von LordofShares am 27.07.2009 15:52   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Ausverkauf bei PONAXIS (jetzt loginet3 AG) - Insolvenz in Kürze ? (WKN 694570)

Heute extrem hohe Umsätze auf Xetra. Offensichtlich liquidiert hier ein Großaktionär seine Beteiligung ohne Rücksicht auf Verluste. Während der Kurs gestern bzw. heute morgen noch bei 5 Cent lag, ging es im Handelsverlauf bis auf 1 Cent runter. Im Moment liegt der Kurs bei 2 Cent. Es sieht ganz danach aus, dass hier gerade die Ratten das sinkende Schiff verlassen, die Insolvenz dürfte nicht mehr fern sein...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 27.07.2009 15:54   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 27.07.2009 16:12   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

Hier die heutigen Xetra-Umsätze im Einzelnen:

Zeit		Kurs		Vol.		Vol. Euro	Vol.(kum.)	Vol.(kum.) Euro

17:28:47 0.027 100.000 2.700 2,229 Mio. 44.376
17:18:27 0.027 5.000 135 2,129 Mio. 41.676
17:18:27 0.026 45.000 1.170 2,124 Mio. 41.541
17:18:14 0.025 28.625 716 2,079 Mio. 40.371
17:13:56 0.026 25.000 650 2,050 Mio. 39.655
16:49:49 0.027 25.000 675 2,025 Mio. 39.005
16:33:20 0.027 10.300 278 2,000 Mio. 38.330
16:32:55 0.025 130.900 3.272 1,990 Mio. 38.052
16:31:04 0.025 14.000 350 1,859 Mio. 34.780
16:19:22 0.025 100 2 1,845 Mio. 34.430
16:19:17 0.024 8.378 201 1,845 Mio. 34.427
16:19:15 0.024 20.000 480 1,836 Mio. 34.226
16:19:13 0.023 19.723 454 1,816 Mio. 33.746
16:07:32 0.023 500 12 1,797 Mio. 33.293
15:58:36 0.023 20.000 460 1,796 Mio. 33.281
15:50:36 0.023 4.777 110 1,776 Mio. 32.821
15:21:11 0.02 11.000 220 1,771 Mio. 32.711
15:07:29 0.024 1.000 24 1,760 Mio. 32.491
15:00:30 0.025 25.000 625 1,759 Mio. 32.467
14:58:13 0.024 91.000 2.184 1,734 Mio. 31.842
14:55:20 0.024 14.500 348 1,643 Mio. 29.658
14:54:35 0.024 14.500 348 1,629 Mio. 29.310
14:51:27 0.021 10.622 223 1,614 Mio. 28.962
14:51:09 0.021 15.378 323 1,604 Mio. 28.739
14:44:53 0.023 15.000 345 1,588 Mio. 28.416
14:44:35 0.022 10.000 220 1,573 Mio. 28.071
14:43:14 0.022 10.000 220 1,563 Mio. 27.851
14:39:12 0.02 20.000 400 1,553 Mio. 27.631
14:38:54 0.02 20.000 400 1,533 Mio. 27.231
14:37:40 0.018 10.000 180 1,513 Mio. 26.831
14:36:47 0.015 62.414 936 1,503 Mio. 26.651
14:36:20 0.016 60.000 960 1,441 Mio. 25.715
14:34:09 0.016 50.000 800 1,381 Mio. 24.755
14:31:52 0.017 20.000 340 1,331 Mio. 23.955
14:30:37 0.017 20.000 340 1,311 Mio. 23.615
14:27:47 0.017 15.000 255 1,291 Mio. 23.275
14:27:42 0.017 15.000 255 1,276 Mio. 23.020
14:27:40 0.017 15.000 255 1,261 Mio. 22.765
14:27:36 0.017 15.000 255 1,246 Mio. 22.510
14:27:34 0.017 15.000 255 1,231 Mio. 22.255
14:27:27 0.017 15.000 255 1,216 Mio. 22.000
14:27:23 0.017 15.000 255 1,201 Mio. 21.745
14:26:58 0.017 15.000 255 1,186 Mio. 21.490
14:17:33 0.02 10.000 200 1,171 Mio. 21.235
14:17:22 0.02 10.000 200 1,161 Mio. 21.035
14:15:03 0.016 28.625 458 1,151 Mio. 20.835
14:14:49 0.015 70.000 1.050 1,122 Mio. 20.377
14:10:11 0.015 130.000 1.950 1,052 Mio. 19.327
14:10:01 0.016 50.000 800 922.200 17.377
13:59:15 0.026 9.000 234 872.200 16.577
13:43:38 0.015 60.000 900 863.200 16.343
13:43:25 0.016 20.000 320 803.200 15.443
13:43:18 0.019 10.000 190 783.200 15.123
13:42:58 0.02 30.000 600 773.200 14.933
13:42:29 0.025 20.000 500 743.200 14.333
13:30:23 0.025 11.000 275 723.200 13.833
13:27:37 0.025 12.000 300 712.200 13.558
13:18:58 0.025 7.000 175 700.200 13.258
13:17:28 0.024 30.000 720 693.200 13.083
13:14:50 0.024 10.000 240 663.200 12.363
12:49:46 0.02 30.000 600 653.200 12.123
12:43:58 0.01 51.000 510 623.200 11.523
12:43:51 0.011 52.000 572 572.200 11.013
12:43:45 0.012 5.000 60 520.200 10.441
12:39:26 0.01 17.000 170 515.200 10.381
12:39:26 0.011 20.000 220 498.200 10.211
12:39:26 0.012 35.000 420 478.200 9.991
12:39:26 0.013 45.000 585 443.200 9.571
12:39:26 0.014 43.000 602 398.200 8.986
12:31:20 0.012 42.000 504 355.200 8.384
12:31:15 0.015 30.000 450 313.200 7.880
12:31:10 0.018 10.000 180 283.200 7.430
12:26:58 0.022 30.000 660 273.200 7.250
12:20:15 0.025 28.000 700 243.200 6.590
12:20:05 0.02 30.000 600 215.200 5.890
12:18:53 0.022 15.000 330 185.200 5.290
12:13:04 0.021 20.000 420 170.200 4.960
12:12:58 0.023 25.000 575 150.200 4.540
11:36:59 0.021 25.000 525 125.200 3.965
11:36:49 0.025 10.000 250 100.200 3.440
11:36:45 0.026 15.000 390 90.200 3.190
11:36:35 0.026 15.000 390 75.200 2.800
11:36:31 0.03 15.000 450 60.200 2.410
11:31:53 0.03 10.000 300 45.200 1.960
11:31:40 0.04 10.000 400 35.200 1.660
09:27:03 0.05 200 10 25.200 1.260
09:07:25 0.05 25.000 1.250 25.000 1.250


Beitrag bearbeitet von LordofShares am 27.07.2009 20:55


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 27.07.2009 16:33   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

Erwähnenswert ist noch folgendes: Bereits im April 2009 hat die PONAXIS AG den Wechsel vom Regulierten Markt in den Entry Standard des Fankfurter Freiverkehrs beantragt (siehe die DGAP-Adhoc vom 16.04.2009). Der Widerruf der Zulassung der PONAXIS-Aktien zum Regulierten Markt wird mit Ablauf des 19.11.2009 wirksam (siehe die DGAP-News vom 19.05.2009)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 27.07.2009 21:00   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 16:12

In obigem Beitrag habe ich noch die Xetra-Umsätze nach 16 Uhr ergänzt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 12.08.2009 10:54   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

12.08.2009 | 10:02

PONAXIS AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

PONAXIS AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG
(Aktie)

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


Herr Rüdiger Kloth, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
11.8.2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der PONAXIS AG,
Hamburg, Deutschland, am 11.8.2009 die Schwellen von 3, 5 und 10% der
Stimmrechte überschritten hat und nunmehr 10,08% (entsprechend 1.259.681
Stimmrechten) beträgt.

12.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: PONAXIS AG
Valentinskamp 88
20355 Hamburg
Deutschland
Internet: http://www.ponaxis.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Hierbei dürfte es sich um diesen Rüdiger Kloth handeln: http://www.hotfrog.de/Firmen/Ruediger-Kloth


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 13.08.2009 16:36   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

13.08.2009 | 15:17

PONAXIS AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

PONAXIS AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG
(Aktie)

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


Die GAM Holding AG, Zürich, Schweiz, hat uns am 12.08.2009 gemäß § 21 Abs.
1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der PONAXIS AG, Hamburg,
Deutschland, am 7.8.2009 die Schwellen von 10, 5 und 3% unterschritten hat
und zu diesem Tag 0,00% (entsprechend 0 Stimmrechten) betrug.

Die GAM Holding AG, Zürich, Schweiz, hat uns am 12.08.2009 gemäß § 21 Abs.
1 WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil ihrer Tochtergesellschaft GAM
International Management Limited, London, England, an der PONAXIS AG,
Hamburg, Deutschland, am 7.8.2009 die Schwellen von 10, 5 und 3%
unterschritten hat und zu diesem Tag 0,00% (entsprechend 0 Stimmrechten)
betrug.

Die GAM Holding AG, Zürich, Schweiz, hat uns am 12.08.2009 gemäß § 21 Abs.
1 WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil ihrer Tochtergesellschaft GAM
(U.K.) Limited, London, England, an der PONAXIS AG, Hamburg, Deutschland,
am 7.8.2009 die Schwellen von 10, 5 und 3% unterschritten hat und zu diesem
Tag 0,00% (entsprechend 0 Stimmrechten) betrug.

Die GAM Holding AG, Zürich, Schweiz, hat uns am 12.08.2009 gemäß § 21 Abs.
1 WpHG mitgeteilt, dass der Stimmrechtsanteil ihrer Tochtergesellschaft GAM
European Small Cap Hedge Investments Inc., Road Town, British Virgin
Islands, an der PONAXIS AG, Hamburg, Deutschland, am 7.8.2009 die Schwellen
von 10, 5 und 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 0,00% (entsprechend 0
Stimmrechten) betrug.

Die Julius Bär Holding AG, Zürich, Schweiz, hat uns am 13.08.2009 gemäß §
21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der PONAXIS AG,
Hamburg, Deutschland, am 7.8.2009 die Schwellen von 10, 5 und 3%
unterschritten hat und zu diesem Tag 0% (entsprechend 0 Stimmrechten) in
Bezug auf die Gesamtmenge der Stimmrechte betrug.

13.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: PONAXIS AG
Valentinskamp 88
20355 Hamburg
Deutschland
Internet: http://www.ponaxis.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Dieses Aktienpaket dürfte Rüdiger Kloth übernommen haben - vermutlich als eine Art "Stillhalter" bis zur erwarteten Insolvenz der Gesellschaft...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 28.08.2009 11:37   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

28.08.2009 | 11:31

PONAXIS AG: Bewertung der Tochtergesellschaft HPA Hanseatic Participation AG sinkt

PONAXIS AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 28. August 2009. Die HPA Hanseatic Participation AG, eine 100%ige
Tochtergesellschaft der PONAXIS AG, hat ihre Anteile an der hanse chemie AG
und der nanoresins AG in Höhe von jeweils 30,37% an einen strategischen
Investor veräußert. Der Vertrag wurde heute vollzogen.

Der vereinbarte Kaufpreis im einstelligen Millionenbereich liegt unter dem
ursprünglichen Anschaffungspreis der hanse chemie AG und der nanoresins AG
und wird deshalb zu einem entsprechend niedrigeren Bewertungsergebnis der
HPA Hanseatic Participation AG im Halbjahresfinanzbericht 2009 sowie im
Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 der PONAXIS AG führen. Da sich
Jahresabschluss und Finanzbericht in der Prüfung befinden, kann noch keine
Aussage über das Ausmaß der Neubewertung der HPA Hanseatic Participation AG
getroffen werden.

PONAXIS AG

Der Vorstand

PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg

Tel.: (0 40) 30 99 74 - 0
Fax: (0 40) 30 99 74 - 79

http://www.ponaxis.de
28.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-(0)40-309974-0
Fax: +49-(0)40-309974-69
E-Mail: invest@ponaxis.de
Internet: http://www.ponaxis.de
ISIN: DE0006945702
WKN: 694570
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 08.11.2009 17:46   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

07.11.2009 | 12:09

PONAXIS AG: Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG / Anstehende Einladung zur Gläubigerversammlung

PONAXIS AG / Sonstiges

07.11.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 7. November 2009. Nach erfolgter Aufstellung des Abschlusses für
das Geschäftsjahr 2008 und infolge der gegebenen Verlustlage der
Gesellschaft teilt der Vorstand der PONAXIS AG mit, dass ein Verlust von
mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Ursächlich sind die
erforderlich gewordenen Wertberichtigungen und betreffen im Wesentlichen
den Wertansatz der 100%-igen Tochtergesellschaften HPA Hanseatic
Participation AG und TecEquity AG. Die aufgrund der Verlustanzeige gemäß §
92 Abs. 1 AktG einzuberufende Hauptversammlung wird nach derzeitiger
Planung mit der ordentlichen Hauptversammlung 2009 verbunden. Der Termin
der ordentlichen Hauptversammlung 2009 wird mit der
Einladungsbekanntmachung in Kürze veröffentlicht.

In einer gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde Beschluss gefasst über die
Einberufung einer Gläubigerversammlung betreffend die PONAXIS
Inhaberschuldverschreibung 2008/2016 (ISIN: DE000A0EUCD8) sowie die PONAXIS
Inhaberschuldverschreibung 2005/2011 (ISIN: DE000A0XXW36). Der Termin und
die Gegenstände der Beschlussfassung dieser Gläubigerversammlung werden in
den nächsten Tagen mit der Einladungsbekanntmachung veröffentlicht.

PONAXIS AG

Der Vorstand

PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg

Tel.: (0 40) 30 99 74 - 0
Fax: (0 40) 30 99 74 - 79

http://www.ponaxis.de


07.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-(0)40-309974-0
Fax: +49-(0)40-309974-69
E-Mail: invest@ponaxis.de
Internet: http://www.ponaxis.de
ISIN: DE0006945702
WKN: 694570
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 17.11.2009 22:05   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Verkauf dreier Tochtergesellschaften

17.11.2009 | 18:25

PONAXIS AG: Spartenholdinggesellschaften veräußert

PONAXIS AG / Sonstiges

17.11.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 17. November 2009. Der Vorstand der PONAXIS AG teilt mit, dass die
Gesellschaft ihre Anteile an den 100%igen Tochtergesellschaften HPA
Hanseatic Participation AG, ilog AG sowie TecEquity AG am heutigen Tage
veräußert hat. Damit erreicht die PONAXIS AG eine Verdichtung ihrer
Beziehungen zu den operativen Beteiligungen bei verstärkter Konzentration
auf das Kerngeschäft der Logistik-Dienstleistung.

Die Kaufpreise liegen insgesamt im mittleren einstelligen Millionen
Euro-Bereich und wurden durch Befreiung der PONAXIS AG von
Verbindlichkeiten erfüllt. Der Verkauf der ilog AG führt zu einem
Buchgewinn im niedrigen einstelligen Millionen Euro-Bereich, während die
Veräußerung der HPA Hanseatic Participation AG sowie der Tec Equity AG
insgesamt einen niedrigen einstelligen Millionen Euro-Buchverlust ergibt.
Insgesamt wird die Transaktion auf der einen Seite zu einem negativen
Ergebnisbeitrag für die PONAXIS AG im Geschäftsjahr 2009 in Höhe eines
gehobenen sechsstelligen Euro-Betrages, auf der anderen Seite zu einem
nennenswerten Abbau der Verbindlichkeiten führen.

Durch die jetzt erlangte Beteiligungsstruktur der PONAXIS AG wird erhöhte
Transparenz und Konzentration der Geschäftsaktivitäten erreicht. Zu den
Aktivitäten zählen die mehrheitliche Beteiligung an der Intelis AG mit
ihrer operativen Geschäftseinheit Arrivo Marketing GmbH & Co. KG
(Werbemittel-Logistik) sowie die nunmehr direkt gehaltene Beteiligung an
der HDM Handels GmbH (Restmengen-Logistik).

Die Veräußerung der o. g. 'Spartenholding-Gesellschaften' begünstigt die
zukünftige Kostenstruktur der PONAXIS AG. Mittelfristig sollen die
Beteiligungen an der Intelis AG bzw. deren Tochtergesellschaft Arrivo
Marketing GmbH & Co. KG sowie der HDM Handels GmbH sukzessive
weiterentwickelt und somit der Substanzwert der PONAXIS AG nachhaltig
gesteigert werden.


PONAXIS AG

Der Vorstand
PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg

Tel.: (0 40) 30 99 74 - 0
Fax: (0 40) 30 99 74 - 79
http://www.ponaxis.de


17.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-(0)40-309974-0
Fax: +49-(0)40-309974-69
E-Mail: invest@ponaxis.de
Internet: http://www.ponaxis.de
ISIN: DE0006945702
WKN: 694570
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 21.11.2009 00:32   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Ergebnisse des Geschäftsjahres 2008

20.11.2009 | 12:07

PONAXIS AG: Jahresabschluss und Konzernabschluss festgestellt

PONAXIS AG / Jahresergebnis

20.11.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Hamburg, 20. November 2009. Der Aufsichtsrat der PONAXIS AG hat den vom
Vorstand aufgestellten Jahresabschluss 2008 der Gesellschaft gebilligt und
somit festgestellt; den Konzernabschluss zum 31. Dezember 2008 nebst dem
zusammengefassten Lage- und Konzernlagebericht hat er gebilligt.

Das Geschäftsjahr 2008 war für die PONAXIS AG weitgehend der von
Weltwirtschafts- und Finanzmarktkrise mit erheblichen Folgen sowohl für die
Finanzierung als auch den Erwerb bzw. die Veräußerung mittelständischer
Beteiligungen geprägt.

Die Konzerngewinn- und Verlustrechnung (IFRS) für das Geschäftsjahr 2008
weist Umsatzerlöse und sonstige betriebliche Erträge in Höhe von TEUR
22.577 (Vj.: TEUR 25.434) sowie ein EBITDA von TEUR 1.232 (Vj.: TEUR -400)
aus. Der Konzernjahresfehlbetrag in Höhe von TEUR 11.270 (Vj.: TEUR -5.433)
resultiert aus außerplanmäßigen Abschreibungen in Höhe von TEUR 11.445
sowie einem negativen Zinsergebnis in Höhe von TEUR 2.152.

Der geprüfte und festgestellte Einzelabschluss (HGB) der PONAXIS AG weist
für das Geschäftsjahr 2008 Umsätze und sonstige betriebliche Erträge in
Höhe von TEUR 1.275 (Vj.: TEUR 2.230) aus. Das ordentliche Betriebsergebnis
(EBITDA) beträgt TEUR -1.764 (Vj. TEUR -1.091). Aufgrund der schwierigen
Marktsituation wurden Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlaufvermögens in
Höhe von insgesamt TEUR 14.277 wertberichtigt. Es handelt sich dabei um die
Beteiligungen an der HPA AG (TEUR 11.754) sowie der Tec Equity AG (TEUR
2.523). Des Weiteren wird das Geschäftsjahr durch die ausgebliebene
Befolgung der Ausschüttungsvorschläge bei den Tochtergesellschaften ilog AG
und TecEquity AG aus dem Vorjahr (Verbuchung als 'negative
Beteiligungserträge' im Geschäftsjahr 2008) in Höhe von TEUR 3.409
belastet. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) ist
bedingt durch diese Sondereffekte auf TEUR -19.620 (Vj. TEUR 1.631)
gesunken. Zum teilweisen Ausgleich des bestehenden Jahresfehlbetrages wurde
eine Entnahme aus der Kapitalrücklage in Höhe von TEUR 7.268 sowie aus der
gesetzlichen Rücklage in Höhe von TEUR 7 vorgenommen, so dass sich der
Bilanzverlust auf TEUR 10.255 beläuft.

Das Eigenkapital per 31.12.2008 im Einzelabschluss (HGB) beträgt TEUR 2.238
oder 12,6% der Bilanzsumme. Der Vorstand der Gesellschaft hat gemäß § 92
AktG den Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals angezeigt.

Die Erwartungen für das Ergebnis im Geschäftsjahr 2009 sind nach der
vorgenommenen umfangreichen Risikovorsorge deutlich besser als im
Berichtsjahr. Mit der erfolgten Veräußerung der
Spartenholdinggesellschaften und dem Aufbau der neuen Beteiligungsstruktur
wird die Kostenstruktur verbessert und eine Konzentration der
Geschäftsaktivitäten erreicht. Die bestehenden Logistik-Beteiligungen
werden sukzessive weiterentwickelt mit dem Ziel, den Substanzwert der
PONAXIS AG nachhaltig zu steigern.

Mit Meldungen vom 16.04.2009 und 19.05.2009 hat die PONAXIS AG den
geplanten Börsensegmentwechsel vom regulierten Markt, General Standard, in
den Freiverkehr, Entry Standard, bekannt gegeben. Abweichend von dieser
ursprünglichen Planung hat sich die PONAXIS AG für den Wechsel in den Open
Market der Frankfurter Wertpapierbörse entschieden. Seit dem heutigen Tage
sind die Aktien der PONAXIS AG in den Open Market einbezogen.


PONAXIS AG

Der Vorstand

PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg

Tel.: (0 40) 30 99 74 - 0
Fax: (0 40) 30 99 74 - 79

http://www.ponaxis.de


20.11.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-(0)40-309974-0
Fax: +49-(0)40-309974-69
E-Mail: invest@ponaxis.de
Internet: http://www.ponaxis.de
ISIN: DE0006945702
WKN: 694570
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hamburg; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von LordofShares am 21.11.2009 00:52   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Namensänderung und Sitzverlegung geplant

Außerdem wurde heute auch die Einladung zur diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung im eBundesanzeiger veröffentlicht. Neben der bereits am 07.11.2009 mitgeteilten Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG steht sowohl eine Verlegung des Gesellschaftssitzes von Hamburg nach Buchholz in der Nordheide als auch eine Änderung der Firma in "loginet3 AG" auf der Tagesordnung...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von Mittachmahl am 03.12.2009 17:30   ( 139 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 27.07.2009 15:52

PONAXIS AG

Hamburg

eingetragen im Amtsgericht Hamburg unter HRB 92385
Absage der Gläubigerversammlung

betreffend die
1.

9,5% Inhaberschuldverschreibung von 2008 / 2016
der PONAXIS AG, Hamburg,
im ursprünglichen Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 30.000.000,00 und gegenwärtig noch
valutierenden Gesamtnennbetrag von EUR 9.104.600,00
(ISIN DE000A0XXW36, WKN A0XXW3),
sowie

2.

8,5% Inhaberschuldverschreibung von 2005 / 2011
der PONAXIS AG, Hamburg,
im Gesamtnennbetrag von EUR 5.000.000,00
(ISIN DE000A0EUCD8, WKN A0EUCD).
Die für den 04. Dezember 2009 einberufene Gläubigerversammlung findet nicht statt. Der Termin ist aufgehoben. Die Gläubigerversammlung wird erneut eingeladen.



Hamburg, im Dezember 2009

PONAXIS AG

Der Vorstand

Beitrag #13 von Mittachmahl am 03.12.2009 17:31   ( 139 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Mittachmahl am 03.12.2009 17:30

PONAXIS AG

Hamburg

eingetragen im Amtsgericht Hamburg unter HRB 92385
Einladung zur Gläubigerversammlung

durch die PONAXIS AG, Hamburg,
betreffend die
1.

9,5% Inhaberschuldverschreibung von 2008 / 2016
der PONAXIS AG, Hamburg,
im ursprünglichen Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 30.000.000,00 und gegenwärtig noch
valutierenden Gesamtnennbetrag von EUR 9.104.600,00
(ISIN DE000A0XXW36, WKN A0XXW3),
sowie

2.

8,5% Inhaberschuldverschreibung von 2005 / 2011
der PONAXIS AG, Hamburg,
im Gesamtnennbetrag von EUR 5.000.000,00
(ISIN DE000A0EUCD8, WKN A0EUCD).
Wir laden sämtliche Inhaber der vorbezeichneten Schuldverschreibungen (nachfolgend zusammen „Anleihegläubiger“) zu der am 23. Dezember 2009 um 10.00 Uhr

im Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg stattfindenden

Gläubigerversammlung

ein.

Tagesordnung:

1. Beschlussfassung über den Vorsitz der Versammlung und die Art der Abstimmung

Die PONAXIS AG schlägt vor, nach Eröffnung der Versammlung Herrn Rechtsanwalt Friedrich W. Bormann, Hamburg, Vorsitzender des Aufsichtsrates der PONAXIS AG, zum Vorsitzenden und Versammlungsleiter zu bestimmen.

Daneben schlägt die PONAXIS AG vor, Folgendes zu beschließen:

Der Versammlungsleiter wird hiermit ermächtigt, die in der Versammlung geltenden Abstimmungsmodalitäten festzulegen. Die Abstimmung wird öffentlich durch Handaufhebung durchgeführt.

2. Beschlussfassung über die Änderung der Anleihebedingungen

Die PONAXIS AG hat am 07. November 2009 gem. § 92 Abs. 1 AktG den Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals angezeigt. Die aufgrund der Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG einzuberufende Hauptversammlung wird nach derzeitiger Planung mit der ordentlichen Hauptversammlung 2009 am 29. Dezember 2009 verbunden.

Die Emittentin möchte mit Rücksicht auf die aktuelle Liquiditätssituation, zukünftig benötigte Mittel für den eigenen Geschäftsbetrieb sowie die Unterstützung und Weiterentwicklung ihrer Beteiligungen und Tochtergesellschaften sowie ausbleibender bzw. unzureichender zeitnaher Erträge ihrer Beteiligungsgesellschaften das Risiko vermeiden, zum 01. Januar 2010 und danach die weiteren Zinszahlungstermine nicht bzw. nicht vollständig bedienen zu können.

Die Emittentin schlägt vor, durch folgenden Beschluss gemäß den Voraussetzungen des § 11 des Gesetzes betreffend die gemeinsamen Rechte der Besitzer von Schuldverschreibungen vom 4. Dezember 1899 in seiner zuletzt gültigen Fassung (das „Schuldverschreibungsgesetz“ - SchuldVG)

a)
die Anleihebedingungen der 9,5% Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016 der PONAXIS AG, Hamburg, Bundesrepublik Deutschland, ISIN DE000A0XXW36, WKN A0XXW3,

sowie
b)
die Anleihebedingungen der 8,5% Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 der PONAXIS AG, Hamburg, Bundesrepublik Deutschland, ISIN DE000A0EUCD8, WKN A0EUCD,

wie folgt zu ändern:
2.1 Stundung, Verzinsung und Zinszahlung der Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016

Für die Zeit seit dem 01. Juli 2009 (letzter Zinszahlungstermin) bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 wird die Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016 mit 5,00% verzinst.

Die Zahlung der seit dem Zinstermin 01. Juli 2009 entstandenen und bis zum 30. Juni 2012 entstehenden Zinsen in Höhe von 5,00% p.a. wird zinslos bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 gestundet.

§ 2 Absatz (1) der Bedingungen der Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016 wird wie folgt geändert (Änderungen in Fettdruck):

„Die Schuldverschreibungen werden vom 01. Oktober 2008 an bis zum 30. Juni 2009 mit jährlich 9,50%, beginnend mit dem 01. Juli 2009 für den Zeitraum bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 mit jährlich 5,00%, sowie beginnend mit dem 01. Juli 2012 bis zur Endfälligkeit wiederum mit jährlich 9,50% verzinst. Die Zinsen sind kalenderhalbjährlich nachträglich am 01. des folgenden Monats eines jeden Kalenderhalbjahres fällig, erstmals jedoch am 01. Januar 2009, anschließend jeweils am 01. Januar und 01. Juli jeden Jahres (jeweils ein „Zinstermin“). Abweichend von vorstehendem Satz wird die Zahlung der seit dem Zinstermin 01. Juli 2009 entstandenen und bis zum 30. Juni 2012 entstehenden Zinsen bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 zinslos gestundet. Die gestundeten Zinsen sind mit dem nächsten Zinszahlungstermin (01. Juli 2012) zu zahlen. Der Zinslauf der Schuldverschreibungen endet mit Ablauf des Tages, der dem Fälligkeitstag voran geht, und zwar auch dann, wenn der Fälligkeitstag kein Bankarbeitstag ist. „Bankarbeitstag“ ist ein Tag (außer Samstag oder Sonntag), an dem die Banken in Frankfurt/Main sowie die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, Zahlungen abwickeln.“

Die übrigen Bedingungen der Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016 bleiben unverändert.

2.2. Fälligkeit der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011

Die am 01. Juli 2005 beginnende und ursprünglich am 01. Juli 2011 endende Laufzeit der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 wird um drei Jahre bis zum 01. Juli 2014 verlängert.

§ 3 Absatz (1) der Bedingungen der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 wird wie folgt geändert (Änderungen im Fettdruck):

„Die Emittentin verpflichtet sich, die Teilschuldverschreibungen am 01. Juli 2014 („Endfälligkeitstag“ / „Fälligkeitstag“) zum Nennbetrag zurückzuzahlen.“

2.3. Stundung, Verzinsung und Zinszahlung der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011

Für die Zeit seit dem 01. Juli 2009 (letzter Zinszahlungstermin) bis zum 30. Juni 2012 wird die Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 mit 5,00% p.a. verzinst.

Die Zahlung der seit dem Zinstermin 01. Juli 2009 entstandenen und bis zum 30. Juni 2012 entstehenden Zinsen in Höhe von 5,00% p.a. wird zinslos bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 gestundet.

§ 2 Absatz (1) der Bedingungen der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 wird wie folgt geändert (Änderungen in Fettdruck):

„Die Teilschuldverschreibungen werden vom 01. Juli 2005 an bis zum 30. Juni 2009 mit jährlich 8,5%, beginnend mit dem 01. Juli 2009 für den Zeitraum bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 mit jährlich 5,0%, sowie beginnend mit dem 01. Juli 2012 bis zur Endfälligkeit wiederum mit jährlich 8,5% verzinst. Die Zinsen sind kalenderhalbjährlich nachträglich am 01. des folgenden Monats eines jeden Kalenderhalbjahres fällig, erstmals am 01. Januar 2006, anschließend jeweils am 01. Juli und 01. Januar jeden Jahres (jeweils ein „Zinstermin“). Abweichend von vorstehendem Satz wird die Zahlung der seit dem Zinstermin 01. Juli 2009 entstandenen und bis zum 30. Juni 2012 entstehenden Zinsen bis zum Ablauf des 30. Juni 2012 zinslos gestundet. Die gestundeten Zinsen sind mit dem nächsten Zinszahlungstermin (01. Juli 2012) zu zahlen. Der Zinslauf der Teilschuldverschreibungen endet mit Ablauf des Tages, der dem Fälligkeitstag voran geht, und zwar auch dann, wenn der Fälligkeitstag kein Bankarbeitstag ist. „Bankarbeitstag“ ist ein Tag (außer Samstag oder Sonntag), an dem die Banken in Frankfurt/Main sowie die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, Zahlungen abwickeln.“

Die übrigen Bedingungen der Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 bleiben unverändert.

3. Beschlussfassung gemäß § 11 Abs. 5 Schuldverschreibungsgesetz

Ein Beschluss der Gläubigerversammlung, durch welchen Rechte der Gläubiger aufgegeben oder beschränkt werden, bedarf gemäß § 11 Absatz 2 Satz 1 SchuldVG der Mehrheit von mindestens ¾ der abgegebenen Stimmen. Darüber hinaus muss die Mehrheit mindestens die Hälfte des Nennwerts der im Umlauf befindlichen Schuldverschreibungen und, wenn dieser nicht mehr als zwölf Millionen Deutsche Mark (umgerechnet EUR 6.135.502,5743) beträgt, mindestens zwei Drittel des Nennwerts erreichen; beträgt der Nennwert der im Umlauf befindlichen Schuldverschreibungen weniger als sechzehn Millionen Deutsche Mark (umgerechnet EUR 8.180.670,0991), aber mehr als zwölf Millionen Deutsche Mark (umgerechnet EUR 6.135.502,5743), so muss die Mehrheit acht Millionen Deutsche Mark (umgerechnet EUR 4.090.335,0495) erreichen, § 11 Abs. 2 Satz 2 SchuldVG. Kommt in einer Gläubigerversammlung zwar die erforderliche Mehrheit nach § 11 Absatz 2 Satz 1 SchuldVG, nicht aber die nach § 11 Absatz 2 Satz 2 SchuldVG zustande, kann der Schuldner, d.h. die PONAXIS AG, alsbald eine zweite Versammlung zum Zwecke der erneuten Beschlussfassung einberufen, falls die Versammlung der Anleihegläubiger dies mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen beschließt. Die zweite Versammlung der Anleihegläubiger beschließt (dann) ohne Rücksicht auf den Betrag der von dieser Mehrheit vertretenen Inhaberschuldverschreibung mit einer Mehrheit von mindestens ¾ der abgegebenen Stimmen. Die zweite Versammlung darf nicht vor dem Ablauf der ersten Versammlung einberufen werden.

Die PONAXIS AG schlägt daher vorsorglich für den Fall, dass in Bezug auf einzelne oder alle Beschlüsse der Tagesordnung der hiermit eingeladenen Gläubigerversammlung am 23. Dezember 2009 zwar die nach § 11 Absatz 2 Satz 1 SchuldVG erforderliche Mehrheit, nicht aber die nach § 11 Absatz 2 Satz 2 SchuldVG erforderliche Mehrheit für die Inhaberschuldverschreibung von 2005/2011 bzw. die Inhaberschuldverschreibung von 2008/2016 zustande kommt, vor, Folgendes zu beschließen:

„Gemäß § 11 Absatz 5 SchuldVG wird alsbald eine zweite Gläubigerversammlung zum Zwecke der erneuten Beschlussfassung einberufen, die mit der Mehrheit von mindestens ¾ der abgegebenen Stimmen ohne Rücksicht auf den Betrag der von dieser Mehrheit vertretenen Schuldverschreibungen beschließen kann.“

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt ist jeder Gläubiger der Inhaberschuldverschreibungen. Stimmberechtigt sind diejenigen Gläubiger, die ihre Schuldverschreibungen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung bei der Bundesbank, bei einem deutschen Notar oder bei einer anderen durch die Landesregierung für geeignet erklärten Stelle als Hinterlegungsstelle hinterlegt haben und bis zur Beendigung der Gläubigerversammlung dort belassen. Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß, wenn die Inhaberschuldverschreibungen mit Zustimmung der Hinterlegungsstelle für sie bei anderen Kreditinstituten bis zur Beendigung der Versammlung gesperrt gehalten werden. Die von den Kreditinstituten auszustellenden Bescheinigung („Sperr-Bescheinigung“) über diese erfolgte Hinterlegung ist ebenfalls in Urschrift oder in beglaubigter Abschrift zu Beginn der Gläubigerversammlung vorzulegen.

Das Stimmrecht kann auch durch einen Bevollmächtigten ausgeübt werden. Für die Vollmacht ist schriftliche Form erforderlich und genügend.

Die PONAXIS AG bietet den Gläubigern den Service an, sich entsprechend ihren Weisungen durch die von der PONAXIS AG benannten Stimmrechtsvertreter:

Hanseatisches Wertpapierkontor AG
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Tel: 040/8797240
E-Mail: info@hwk.ag

oder Frau Kirsten Diedrichsen, Mitarbeiterin der PONAXIS AG, in der Gläubigerversammlung vertreten zu lassen. Diese üben das Stimmrecht ausschließlich auf der Grundlage der vom Gläubiger erteilten Weisungen aus und sind verpflichtet, weisungsgemäß abzustimmen. Formulare, die zur Vollmachts- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter verwendet werden können, sind bei der PONAXIS AG, Frau Kirsten Diedrichsen, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg, Tel. 040/3099740, Fax 040/30997479, E-Mail investor@ponaxis.de erhältlich. Die schriftliche Vollmacht und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter müssen bis spätestens zum Ablauf des 16.12.2009 (24:00 Uhr MEZ) beim Stimmrechtsvertreter der PONAXIS AG unter der vorgenannten Adresse eingehen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Gläubiger, die nicht oder nicht rechtzeitig hinterlegen, nicht stimmberechtigt sind.



Hamburg, im Dezember 2009

PONAXIS AG

Der Vorstand

Beitrag #14 von LordofShares am 08.12.2009 22:39   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 17.11.2009 22:05

08.12.2009

INTELIS AG

Buchholz

Mitteilung gemäß §§ 20 Abs. 4, 21 Abs. 2 AktG i.V.m. § 16 Abs. 4 AktG


Die PONAXIS AG hat uns gemäß §§ 20 Abs. 4, 21 Abs. 2 AktG mitgeteilt, dass ihr seit dem 13. November 2009 unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung am Grundkapital unserer Gesellschaft zusteht. Vor dem 13. November 2009 wurde der PONAXIS AG die Beteiligung an der INTELIS AG von der abhängigen HPA Hanseatic Participation AG gemäß § 16 Abs. 4 AktG zugerechnet. Am 13. November 2009 übertrug die HPA Hanseatic Participation AG sämtliche von ihr gehaltenen Aktien an unserem Unternehmen auf ihre alleinige Aktionärin, die PONAXIS AG.

Buchholz i. d. Nordheide, im Dezember 2009

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von LordofShares am 09.02.2010 00:57   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Restrukturierung abgeschlossen - Fokussierung auf Logistik-Beteiligungen

08.02.2010 | 16:31

PONAXIS AG: Restrukturierungsprozess abgeschlossen / ...

PONAXIS AG / Sonstiges

08.02.2010 16:31

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PONAXIS AG: Restrukturierungsprozess abgeschlossen / logistischer
Beteiligungsfokus durch Firmierung in loginet3 AG untermauert / Logistiker
Jörg Trützschler verantwortet ab 01.02.2010 als Allein-Vorstand auch die
Entwicklung der Logistik-Beteiligungen / Grundlagen für die notwendige
Liquiditätsausstattung geschaffen / Vorläufiges Jahresergebnis 2009 liegt
bei über EUR 2,0 Mio. Jahresüberschuss / Eigenkapitalquote steigt somit auf
28,5%

Hamburg, 08. Februar 2010

Mit Zustimmung der letzten Gläubigerversammlung der PONAXIS AG am
14.01.2010 ist der 2009 eingeleitete 'Restrukturierungsprozess' der PONAXIS
AG im Wesentlichen abgeschlossen. Die Anleihegläubiger der PONAXIS AG haben
nahezu einstimmig einer temporären Zinsreduzierung und Zinsstundung bis zum
30.06.2012 sowie der Laufzeitverlängerung der Anleihe 2005/2011 (WKN
A04ECD) bis zum 01.07.2014 zugestimmt. Bereits in der Gläubigerversammlung
am 23.12.2009 haben die Gläubiger der Anleihe 2008/2016 (WKN A0XXW3) einer
temporären Zinsreduzierung auf 5 % p. a. sowie einer Zinsstundung
zugestimmt. Im Ergebnis erreicht die Gesellschaft hierdurch für ca. 90 %
des valutierenden Fremdkapitals eine Zinsstundung für die kommenden 2 1/2
Jahre, 85 % des Fremdkapitals ist wegen der jetzt beschlossenen
Endfälligkeit in ca. 4 ½ bis 6 Jahren als mittel- bis langfristige
Verbindlichkeit anzusehen.

Die PONAXIS AG soll hierdurch in die Lage versetzt werden, ihre
Beteiligungen im Bereich der logistischen Dienstleistung, nämlich die
INTELIS AG samt Tochtergesellschaft Arrivo Marketing GmbH & Co. KG
(Werbemittel-Logistik) mit einer Beteiligungsquote von ca. 83,5 % sowie die
100 %ige Tochtergesellschaft HDM Handels GmbH (Restmengen-Logistik), in den
nächsten Jahren umsatz- und ertragsmäßig nennenswert weiter zu entwickeln.

Aufgrund der zukünftigen Schwerpunktverlagerung auf den Bereich der
Logistik hat die Hauptversammlung der Gesellschaft am 29.12.2009 die
Umfirmierung der Gesellschaft in loginet3 AG sowie die Sitzverlegung nach
Buchholz i. d. N., dem Sitz der Beteiligungen, beschlossen. Damit soll eine
stärkere Nähe zum operativen Geschäft aufgebaut sowie weitere
Kosteneinsparungen erzielt werden.

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat in seiner Sitzung am 28.01.2010
deshalb auch beschlossen, den Vorstands-Dienstvertrag von Herrn Jochen
Wittke mit Wirkung zum 31.01.2010 im gegenseitigen Einvernehmen aufzuheben.
Herr Wittke wird damit aus dem Vorstand der Gesellschaft ausscheiden. Die
Gesellschaft wird künftig allein von Herrn Jörg Trützschler vertreten, der
in Personalunion auch Vorstand der Intelis AG ist sowie die Geschäfte der
Arrivo Marketing GmbH & Co. KG verantwortet. Herr Wittke wird neben seiner
Aktionärsstellung der Unternehmensgruppe als Aufsichtsrat der Intelis AG
sowie in beratender Funktion auch in Zukunft verbunden bleiben.

Wie anlässlich der Hauptversammlung der PONAXIS AG am 29.12.2009 sowie in
den Gläubigerversammlungen am 23.12.2009 und 14.01.2010 vom Vorstand
begründet dargelegt, soll durch die Zinsstundung der Anleihegläubiger die
Gesellschaft in die Lage versetzt werden, durch die zukünftig zu
vereinnahmenden liquiden Mittel und die Umsetzung des in 2010 beschlossenen
Kostensenkungsprogramms den laufenden Geschäftsbetrieb entgegen
anderslautender Pressemutmaßungen sicher zu stellen und ihre Beteiligungen
wertmäßig weiter zu entwickeln. In diesem Zusammenhang erwartet die
Gesellschaft im Verlauf des Jahres 2010 den Eingang einer Forderung in Höhe
von über EUR 1,5 Mio., die durch Verkauf einer als Sicherungsgut belasteten
Immobilie in der Schweiz realisiert werden soll. Hierzu wurden um den
Jahreswechsel 2009/2010 entsprechende Vereinbarungen geschlossen sowie eine
international renommierte Makleragentur vom Eigentümer mit dem Verkauf der
Immobilie beauftragt.

Ferner gibt die Gesellschaft bekannt, dass das vorläufige Jahresergebnis
2009 der PONAXIS AG einen Jahresüberschuss in Höhe von EUR 2,0 Mio.
beträgt. Dadurch steigert sich das wirtschaftliche Eigenkapital per
31.12.2009 auf einen Betrag von EUR 4,372 Mio., was einer Eigenkapitalquote
von 28,5% (Vj. 12,6%) entspricht. Die vorgenannten Jahresabschlusszahlen
sind aufgrund der anstehenden Prüfungstätigkeit der Wirtschaftsprüfer als
vorläufig anzusehen. Abschreibungen auf Finanzanlagen sowie
außerordentliche Rückstellungen wurden nicht gebildet.


PONAXIS AG

Der Vorstand

PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg

Tel.: (0 40) 30 99 74-0
Fax: (0 40) 30 99 74-79

http://www.ponaxis.de


08.02.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PONAXIS AG
ABC-Str. 21
20354 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-(0)40-309974-0
Fax: +49-(0)40-309974-69
E-Mail: invest@ponaxis.de
Internet: http://www.ponaxis.de
ISIN: DE0006945702
WKN: 694570
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hamburg; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 12.03.2010 11:35   ( 3.686 Beiträge | Status: ok )
Umfirmierung und Sitzverlegung vollzogen

Die neue Firma "loginet3 AG" wurde am 01.03.2010 ins Handelsregister des Amtsgerichts Tostedt eingetragen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #17 von aktiensammler am 27.06.2011 02:57   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Bei der loginet3 AG geht es vermutlich langsam zu Ende. Die Internetsite http://www.loginet3.de ist down der Aktienkurs im Keller und die Anleihen fast wertlos.

Der Aktienchart in Frankfurt

Chart

ISIN DE0006945702

Die Charts der Anleihen (Notierung in Prozent):

Chart

ISIN DE000A0EUCD8

Chart

ISIN DE000A0XXW36

Beitrag #18 von WSOP am 22.07.2011 01:58   ( 15 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 27.06.2011 02:57

Ist jemanden bekannt ob die Zinszahlungen für die Anleihen zum 01.07.2011 vorgenommen wurden?

Interessant ist, dass die alten Anleihen größtenteils im Besitz einer großen Gläubigers sind (5 Mio. Euro). Von der Anleihe über 30 Mio. wurden nur knapp 13 Mio. Euro gezeichnet. Umsätze sind jedoch kaum vorhanden. Falls jedoch die Zinszahlung wirklich erfolgt ist, ein lohnendes Investment.

Beitrag #19 von WSOP am 22.07.2011 02:20   ( 15 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von WSOP am 22.07.2011 01:58

Sorry, da war ich zu spät dran. Ich habe jetzt erst bemerkt, dass die Anleihe bis 07 / 2012 gestundet ist. Dann erübrigt sich meine Frage. Wobei der Aktienkurs für eine nicht insolvente gehandelte AG doch sehr verlockend ist. :)

Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen