Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: tiscon AG - Insolvenz (WKN 745880)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 33
Anzahl Aufrufe: 4.428
Sortierung: normal
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von LordofShares am 31.07.2009 18:25   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
tiscon AG - Insolvenz (WKN 745880)

31.07.2009 | 17:11

tiscon AG:tiscon AG stellt Antrag auf Insolvenz

tiscon AG / Insolvenz/Insolvenz

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Adhoc Meldung gemäß § 15 WpHG

tiscon AG stellt Antrag auf Insolvenz

Die Beteiligungsgesellschaft tiscon AG (ISIN DE0007458804) mit Sitz in
Linden hat am 31. Juli 2009 beim zuständigen Amtsgericht in Gießen
Insolvenzantrag gestellt.

Die tiscon AG ist drohend zahlungsunfähig, da sie über keine vom Konzern
unabhängigen Finanzierungsquellen verfügt und die vorhandenen
Zahlungsmittel im Laufe der nächsten Zeit ausgehen werden.
31.07.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: tiscon AG
Nikolaus-Otto-Str. 11
35440 Linden
Deutschland
Telefon: +49-(0)6403 971-0
Fax: +49-(0)6403 971-220
E-Mail: info@tiscon.com
Internet: http://www.tiscon.de
ISIN: DE0007458804
WKN: 745880
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Hamburg,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 31.07.2009 18:26   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 30.09.2009 15:57   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

30.09.2009 | 14:45

Insolvenzeröffnung tiscon AG

tiscon AG / Insolvenz

30.09.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Insolvenzeröffnung tiscon AG

Das Amtsgericht Gießen, Insolvenzgericht, hat mit Beschluss vom 24.09.2009,
Aktenzeichen: 6 IN 185/09 über das Vermögen der tiscon AG,
Nikolaus-Otto-Straße 11, 35440 Linden (Amtsgericht Gießen) HRB 6676 wegen
Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung das Insolvenzverfahren eröffnet.

Zum Insolvenzverwalter wurde der Unterzeichner bestellt.

Für sämtliche Tochtergesellschaften wurde ebenfalls bereits Insolvenzantrag
gestellt. Über das Vermögen der COS Distributions GmbH, der Topedo IT
Handels GmbH, der Avitos GmbH sowie der E-Logistics GmbH wurde das
Insolvenzverfahren bereits eröffnet.

Die nach Niederlegung der Aufsichtsratmitglieder Bernd Schell und Gisbert
Ulmke zunächst erklärte Bereitschaft von Georg V. Ernst und Sergey Skrynnik
sich zu Aufsichtsratmitgliedern bestellen zu lassen, wurde widerrufen.
Einzig verbliebenes Aufsichtsratsmitglied ist derzeit Herr Kurt Früh, die
bereits bestellten Vorstände Hans Halbach (Einzelvertretungsberechtigung)
und Jochen Strack haben ihre Ämter am 28.07.2009 bzw. 24.07.2009
niedergelegt. Das Registergericht (Amtsgericht Gießen) hat zu entscheiden,
ob die Niederlegung zur Unzeit erfolgte.

Die KCK Ökologie GmbH hat von der ARQUES AG 1,5 Mio. Stückaktien, Frau
Julja Komarovic 1470025 Stückaktien und Frau Natallia Tsimashkova 1460000
Stückaktien mit Kaufvertrag vom 17.07.2009 erworben. Insgesamt handelt es
sich hierbei um 59,07 % des Grundkapitals von insgesamt 7,5 Mio. EUR.

Bernd Völpel

Rechtsanwalt als Insolvenzverwalter

der tiscon AG


30.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: tiscon AG
Nikolaus-Otto-Str. 11
35440 Linden
Deutschland
Telefon: +49-(0)6403 971-0
Fax: +49-(0)6403 971-220
E-Mail: info@tiscon.com
Internet: http://www.tiscon.de
ISIN: DE0007458804
WKN: 745880
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Hamburg,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 04.03.2010 22:33   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Aktienpakete verschoben

Wie die tiscon AG heute mitteilte, haben die KCK Ökologie GmbH und Frau Natallia Tsimashkova ihre tiscon-Aktienpakete am 09.12.2009 komplett abgegeben. Die WPFC Consulting GmbH, Fernwald, Deutschland, hat am selben Tag 20,01% der tiscon-Aktien erworben. Die WPFC Consulting GmbH wird von Herrn Norbert Paulsen, Deutschland, kontrolliert.

Am 04.01.2010 hat dann auch Frau Julija Komarovic ihr tiscon-Aktienpaket komplett abgegeben - an Herrn Martin Friedrich, Deutschland...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 05.05.2010 13:53   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Stimmrechtsmitteilung

Die tiscon AG teilte vorhin mit, dass Herr Dr. Bernhard Walther, Deutschland, am 09.12.2009 19,47% der tiscon-Aktien erworben hat. Damit ist nun auch bekannt, wer das dritte 20%-Aktienpaket übernommen hat. In Verbindung mit der Stimmrechtsmitteilung vom 04.03.2010 ergeben sich damit folgende Aktienpaket-Verschiebungen:

Am 09.12.2009:

Die KCK Ökologie GmbH, Berlin, Deutschland, kontrolliert von Herrn Sergej Klinkov, überträgt ihr tiscon-Aktienpaket (20,01% bzw. 1.500.500 Stücke) an die WPFC Consulting GmbH, Fernwald, Deutschland, kontrolliert von Herrn Norbert Paulsen.

Frau Natallia Tsimashkova überträgt ihr tiscon-Aktienpaket (19,47% bzw. 1.460.000 Stücke) an Herrn Dr. Bernhard Walther.

Am 04.01.2010:

Frau Julija Komarovic überträgt ihr tiscon-Aktienpaket (19,60% bzw. 1.470.025 Stücke) an Herrn Martin Friedrich.
_____________________________________

Weiterhin teilte die tiscon AG mit, dass die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Stuttgart, ihren Stimmrechtsanteil an der tiscon AG am 06.04.2010 auf unter 3% reduziert hat...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 05.05.2010 13:58   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 05.05.2010 13:53

P.S.: Norbert Paulsen wurde am 24.04.2010 in den Aufsichtsrat der GSC Info und Beteiligungen AG gewählt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 10.02.2011 19:15   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
tiscon-Aufsichtsrat kauft 18%-Paket

Hier die Hammermeldung des heutigen Tages:

Kurt Früh, Aufsichtsrat der tiscon AG, kauft am 25.01.2011 außerbörslich 1.360.000 tiscon-Aktien (Kaufpreis: 19.765 Euro), das sind ca. 18% der insgesamt 7,5 Mio. tiscon-Aktien ! [eek]

Da stellen sich natürlich sofort 2 Fragen: Warum hat er die Aktien gekauft, und wer war der Abgeber ? Irgendwas scheint da im Hintergrund zu laufen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von Traumstrand am 10.02.2011 21:35   ( 66 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 10.02.2011 19:15

Cool ist für den Herrn vor allem, daß er die Aktien für 1,4 Cent gekauft hat, während der Kurs im letzten Jahr stets über 2 Cent lag. Heute schoss der Kurs unter ordentlichen Umsätzen auf 25,4 Cent in die Höhe - da kann er schon mit dem Verkauf von nur 100.000 Stück sein Investment amortisieren (selbst unter Berücksichtigung evtl. Abgeltungssteuer...) [eek][eek][eek]


Beitrag #8 von LordofShares am 14.02.2011 19:25   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Paketverschiebung am 25.01.2011

Die tiscon AG teilte heute mit, dass Dr. Bernhard Walther, Deutschland, sein tiscon-Aktienpaket am 25.01.2011 komplett verkauft hat. Damit ist die 2. Frage schonmal geklärt:

Kurt Früh, Schweiz, hat die 1.360.000 tiscon-Aktien (18,13%) von Dr. Bernhard Walther übernommen.
_____________________________________

Weiterhin teilte die tiscon AG mit, dass die COS Memory (Schweiz) AG, Neerach, Schweiz, ihren Stimmrechtsanteil an der tiscon AG am 21.12.2010 auf unter 3% reduziert hat.

Kurt Früh ist (seit über 10 Jahren) Präsident des Verwaltungsrates der COS Memory (Schweiz) AG ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 18.02.2011 23:37   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
WPFC Consulting GmbH unterschreitet 20%-Meldeschwelle

Die tiscon AG teilte heute mit, dass die von Norbert Paulsen kontrollierte WPFC Consulting GmbH am 14.02.2011 120.000 tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft hat (Erlös: 28.616 Euro, oder knapp 24 Cent je Aktie). Dadurch hat sich der Stimmrechtsanteil der WPFC Consulting GmbH (und damit indirekt auch Norbert Paulsens) auf 18,41% reduziert (dies entspricht 1.380.500 Stücken).

Interessant ist, dass der Verkauf überhaupt mitgeteilt wurde (Directors'-Dealings-Mitteilung). Das bedeutet nämlich, dass Norbert Paulsen inzwischen entweder Aufsichtsrat oder Vorstand der tiscon AG ist...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 18.02.2011 23:48   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Chart Februar 2011

Hier noch der Chart zu dem durch die Meldung vom 10.02.2011 ausgelösten Insolvenz-Zock:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von LordofShares am 21.02.2011 17:57   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
WPFC Consulting GmbH verkauft weitere tiscon-Aktien

Die tiscon AG teilte heute mit, dass die von Norbert Paulsen kontrollierte WPFC Consulting GmbH am 16.02.2011 20.000 weitere tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft hat (Erlös: 4.200 Euro, oder 21 Cent je Aktie). Damit kontrolliert Norbert Paulsen nun 1.360.500 tiscon-Aktien, also praktisch genauso viele wie Kurt Früh...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von LordofShares am 25.02.2011 13:32   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Paketverschiebung am 14.02.2011

Die tiscon AG veröffentlichte vorhin eine Stimmrechtsmitteilung, derzufolge Martin Friedrich sein tiscon-Aktienpaket am 14.02.2011 komplett an die Forbseins UG, Vaihingen Enz, übertragen hat. Die Forbseins UG wird von Oliver Weiß, Deutschland, kontrolliert...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #13 von LordofShares am 26.02.2011 01:21   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kurt Früh verkauft tiscon-Aktien

Die tiscon AG teilte heute weiterhin folgendes mit:

Kurt Früh hat am 22.02.2011 60.000 tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft (Erlös: 10.200 Euro, oder 17 Cent je Aktie).
Am 24.02.2011 hat er weitere 100.000 tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft (Erlös: 13.300 Euro, oder 13,3 Cent je Aktie).
Am 25.02.2011 hat er weitere 30.000 tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft (Erlös: 5.100 Euro, oder 17 Cent je Aktie).

Insgesamt hat er also 190.000 tiscon-Aktien verkauft, d.h. er hält nun noch 1.170.000 tiscon-Aktien (15,6%)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von LordofShares am 28.02.2011 19:01   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
weitere Verkäufe von tiscon-Aktien

Die von Oliver Weiß kontrollierte Forbseins UG hat ihren Stimmrechtsanteil an der tiscon AG am 21.02.2011 auf 13,77% reduziert (Unterschreitung der 15%-Meldeschwelle). Die Forbseins UG hielt an diesem Tag somit noch 1.033.025 tiscon-Aktien.

Darüberhinaus teilte die tiscon AG heute mit, dass die von Norbert Paulsen kontrollierte WPFC Consulting GmbH am 25.02.2011 120.000 weitere tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft hat (Erlös: 26.110 Euro, oder knapp 22 Cent je Aktie). Damit kontrolliert Norbert Paulsen nun noch 1.240.500 tiscon-Aktien...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von LordofShares am 01.03.2011 01:40   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.02.2011 19:01

Die Frage ist natürlich, was man von diesen ganzen Verkäufen halten soll. Wenn es den Herren jedoch einfach darum ginge, ihre Pakete bestmöglich auf den Markt zu werfen, wäre ihr Vorgehen unglaublich dilettantisch. Denn normalerweise werden die Aktien in solchen Fällen vor dem Verkauf an eine Person übertragen, die nicht im Vorstand oder Aufsichtsrat sitzt, sodass keine "Director's Dealings"-Mitteilungen veröffentlicht werden müssen. Außerdem würden die Stimmrechtsmitteilungen beim Unterschreiten der einzelnen Meldeschwellen unterbleiben und erst nach dem kompletten Abverkauf gesammelt abgegeben werden (selbst wenn die BaFin dafür eine Strafe verhängen würde, wäre die im Vergleich zum erzielten Gewinn lächerlich gering). Aber hier passiert ja genau das Gegenteil: Alle "Director's Dealings" und Stimmrechtsmitteilungen werden so zeitnah wie nur möglich veröffentlicht, gerade so als ob es darum ginge, den Kurs irgendwie unter Kontrolle zu halten...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 01.03.2011 11:10   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 01.03.2011 01:40

Um den Gedanken von letzter Nacht noch zu Ende zu führen:

Natürlich spricht auch die Tatsache, dass die 3 Herren nach wie vor jeweils über 1 Million tiscon-Aktien kontrollieren, gegen einen "Exit". Andernfalls wären die Pakete - insbesondere in Anbetracht des nun deutlich erhöhten Kurs- und Umsatzniveaus - längst komplett auf den Markt geworfen worden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #17 von LordofShares am 02.03.2011 18:57   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
WPFC Consulting GmbH verkauft weitere tiscon-Aktien

Die tiscon AG teilte heute mit, dass die von Norbert Paulsen kontrollierte WPFC Consulting GmbH am 28.02.2011 40.000 weitere tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft hat (Erlös: 6.460 Euro, oder ca. 16 Cent je Aktie). Am 01.03.2011 hat die WPFC Consulting GmbH weitere 75.000 tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft (Erlös: 11.925 Euro, oder knapp 16 Cent je Aktie). Damit kontrolliert Norbert Paulsen nun noch 1.125.500 tiscon-Aktien...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #18 von LordofShares am 03.03.2011 13:42   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kurt Früh verkauft weitere tiscon-Aktien

Die tiscon AG teilte vorhin mit, dass Kurt Früh am 28.02.2011 40.000 weitere tiscon-Aktien an der Frankfurter Börse verkauft hat (Erlös: 6.820 Euro, oder ca. 17 Cent je Aktie). Damit hält er nun noch 1.130.000 tiscon-Aktien (15,1%). D.h. sowohl Norbert Paulsen als auch Kurt Früh kontrollieren nun jeweils ca. 15% der tiscon-Aktien...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #19 von LordofShares am 09.03.2011 01:13   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Forbseins UG unterschreitet 10%-Meldeschwelle

Die tiscon AG teilte heute mit, dass die von Oliver Weiß kontrollierte Forbseins UG ihren Stimmrechtsanteil an der tiscon AG am 28.02.2011 auf 9,99% reduziert hat (Unterschreitung der 10%-Meldeschwelle). Die Forbseins UG hielt an diesem Tag noch 749.025 tiscon-Aktien.


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen