Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Lena Beteiligungs AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN A0D90R, neue WKN A1DAK7)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 5
Anzahl Aufrufe: 433
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 13.11.2009 16:52   ( 3.764 Beiträge | Status: ok )
Lena Beteiligungs AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN A0D90R, neue WKN A1DAK7)

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zur diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung am 22.12.2009 veröffentlicht. Auf der Tagesordnung steht dabei unter anderem auch der Beschluss einer "ordentlichen" Kapitalherabsetzung im Verhältnis 8:1 von aktuell 3,25 Mio. Euro auf ca. 406.000 Euro, bei deren Durchführung die Aktien im selben Verhältnis zusammengelegt werden. Die Kapitalherabsetzung dient dem Ausgleich der bisher aufgelaufenen Verluste in Höhe von ca. 2,8 Mio. Euro...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 13.11.2009 16:55   ( 3.764 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 4-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 26.03.2010 19:29   ( 3.764 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A1DAK7)

26.03.2010

Lena Beteiligungs AG

München

- ISIN DE000A0D90R9 -

Bekanntmachung über die ordentliche Herabsetzung des Grundkapitals


Die ordentliche Hauptversammlung der Lena Beteiligungs AG, („Gesellschaft“) vom 22.12.2010 hat beschlossen, das Grundkapital von EUR 3.250.000,00 um EUR 2.843.750,00 auf EUR 406.250,00, eingeteilt in 406.250 auf den Inhaber lautende Stückaktien im Nennbetrag von je EUR 1,00, herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung hat den Zweck, Wertminderungen auszugleichen und sonstige Verluste zu decken. Zur Wahrung des anteiligen Mindestbetrags je Aktie (§ 8 Abs. 3 Satz 3 AktG) werden hierzu die Stückaktien im Verhältnis von 8:1 zusammengelegt, d.h. es werden jeweils acht auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie zusammengelegt. Der Vorstand wurde ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Einzelheiten der Durchführung des Beschlusses festzulegen.

Mit der Eintragung der Hauptversammlungsbeschlüsse über die Herabsetzung des Grundkapitals und Neueinteilung des Aktienkapitals in das Handelsregister des Amtsgerichts München am 22. Februar 2010 ist die Kapitalherabsetzung und die entsprechende Satzungsänderung wirksam geworden.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft ist in Form von Globalurkunden verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG zentral hinterlegt wurden. Die Miteigentumsanteile an den Globalurkunden sind den Aktionären durch ihre Depotbanken in Form von girosammelverwahrten Anteilen gutgeschrieben.

Am 31. März 2010 nach Börsenschluss werden die girosammelverwahrten Anteile durch die Depotbanken im Verhältnis 8:1 zusammengelegt. Für je 8 Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie (ISIN: DE000A0D90R9) werden unsere Aktionäre eine neue konvertierte Stückaktie mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 (DE000A1DAK71) erhalten. Die neuen konvertierten Stückaktien werden in einer neuen Globalurkunde verbrieft, welche bei der Clearstream Banking AG hinterlegt wird. Sie sind mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2009 ausgestattet. Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen ergeben, werden sich die Depotbanken auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich für die Aktienspitzen (DE000A1DAK63) bemühen. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

München, 23.03.2010

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 12.07.2011 01:08   ( 3.764 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für die Geschäftsjahre 2009 und 2010

11.07.2011 | 07:55

Lena Beteiligungs AG / Jahresabschlüsse / Hauptversammlung / Dividende

Lena Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Hauptversammlung

11.07.2011 / 07:55

Lena Beteiligungs AG / Jahresabschlüsse / Hauptversammlung / Dividende

München 11.07.2011. Die Lena Beteiligungs AG konnte für das Geschäftsjahr 2009 erstmals wieder deutlich schwarze Zahlen vermelden. Die Verwaltung hat im ersten Geschäftsjahr nach dem vollständigen Organwechsel mit einer massiven Betriebskostenreduktion und der erfolgreichen aktiven Bewirtschaftung des Wertpapierportfolios wieder einen deutlichen Mehrwert für ihre Aktionäre schaffen können.

Die Lena Beteiligungs AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 einen Jahresüberschuss in Höhe von EUR 355.860,07. Die Eigenkapitalrendite lag damit bei 85%.

Auch 2010 wurde sehr erfolgreich abgeschlossen. Der Jahresüberschuss beträgt im abgelaufenen Geschäftsjahr EUR 615.691,17. Die Eigenkapitalrendite lag in 2010 bei 79%.

Das Eigenkapital der Gesellschaft erhöhte sich in den vergangenen beiden Jahren somit von EUR 418.078 auf EUR 1.389.629, was bei 406.250 ausstehenden Aktien zum 31.12.2010 nunmehr einem Wert von EUR 3,42 je Aktie entspricht.

Aufgrund des Erfolgs der letzten beiden Geschäftsjahre schlägt die Verwaltung der am 29. Juli 2011 in München stattfindenden Hauptversammlung erstmals eine steuerfreie Dividende in Höhe von EUR 0,10 je Aktie vor. Zudem soll die Dividende als Basisdividende auch zukünftig jährlich ausgeschüttet werden und die Aktionäre so am Unternehmenserfolg beteiligen.

Geschäftsberichte und weitere Informationen können der ab heute neu geschalteten Internetseite unter www.lena-ag.de eingesehen werden. Ebenso ist dort die Eintragung in einen Nachrichtenverteiler möglich, worüber Aktionäre und Interessenten der Gesellschaft fortan regelmäßig informiert werden.

Der Vorstand

Lena Beteiligungs AG
Freischützstr. 96
81927 München
Tel.: 089/480580 616
Fax: 089/480580626
eMail: info@lena-ag.de


Ende der Corporate News



11.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



Sprache: 	Deutsch
Unternehmen: Lena Beteiligungs AG
Freischützstr. 96
81927 München
Deutschland
Telefon: 089-480580616
Fax: 089-480580626
E-Mail: info@lena-ag.de
Internet: http://www.lena-ag.de
ISIN: DE000A1DAK71
WKN: A1DAK7
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle: DGAP

Der hohe Überschuss im Geschäftsjahr 2010 dürfte im Wesentlichen aus dem Buchgewinn der >75%-Beteiligung an der ehemaligen PI Portugal Immobilien AG bestehen, die neu ausgerichtet wurde und jetzt unter "innovation.punks AG" firmiert...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von vastor am 24.09.2011 16:01   ( 43 Beiträge | Status: ok )
Lena Beteiligungs AG, München Dividendenbekanntmachung vom 03.08.2011

gem. HP http://www.lena-ag.de/
erstmals Dividende. Steht auch so im Bundesanzeiger vom 03.08.2011

Lena Beteiligungs AG, München, Verwaltungssitz: München
- WKN A1DAK7 –
- ISIN DE000A1DAK71 -

Die ordentliche Hauptversammlung unserer Gesellschaft vom 29.07.2011 hat die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2010 in Höhe von 0,10 Euro je Aktie mit einem rechnerischen Nennwert von 1,00 Euro beschlossen.

Die Dividendenzahlung ist eine Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto § 27 Abs. 1 – 7 KStG. Die Ausschüttung erfolgt somit ohne Steuerabzug.

Die Dividende wird ab dem 01.08.2011 (Extag) über die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, durch die depotführenden Kreditinstitute ausgezahlt. Hauptzahlstelle ist die Bankhaus Gebr. Martin AG.

München, 01.08.2011

Der Vorstand

- - - - -
Auf der HP von LENA gibt es lediglich zwei links auf Beiträgen in Anlegermagazinen aus dem Jahr 2007. Wenn es denn jetzt gut läuft, hat sich das Warten für die Kleinaktionäre doch gelohnt.

Beitrag #5 von vastor am 24.09.2011 16:15   ( 43 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von vastor am 24.09.2011 16:01

Welche Strategie, welches Timing steckt dahinter:

In 2010 wird (angeblich) ein stattlicher Gewinn erwitschaftet. Wie bleibt einigermaßen unklar.
Trotz diesem Wissen um den Gewinn (und die daraus abgeleitete Aussage: Erstmals Dividendenzahlung der LENA AG) wird die Aktie am 27.05.2011 aus dem XETRA - Handel entfernt.

Es wird ein hoher Buchwert errechnet und am 11.07.11 über DGAP publiziert.
Sofort springen ein paar Euphoriker (oder Zocker) darauf an. Gleichwohl verhilft das nicht zu transparenten und kontinuierlichen Umsätzen.

Auch ein Kursausbruch findet nicht statt. Mit heute 2,314 € immer noch unter dem angeblichen Buchwert von über 3,42 €.

"Das Eigenkapital der Gesellschaft erhöhte sich in den vergangenen beiden Jahren somit von EUR 418.078 auf EUR 1.389.629, was bei 406.250 ausstehenden Aktien zum 31.12.2010 nunmehr einem Wert von EUR 3,42 je Aktie entspricht."

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen