Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Pittler Maschinenfabrik AG i. A. (WKN 692500 / 692502)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 8
Anzahl Aufrufe: 1.496
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 16.11.2009 23:35   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Pittler Maschinenfabrik AG i. A. (WKN 692500 / 692502)

Pittler musste durch die Maschinenbaukrise im Februar 1997 Konkurs anmelden, das operative Geschäft ging im Wege eines Asset Deals auf die PCC Pittler Maschinenfabrik GmbH über, danach wurde es still um die Gesellschaft.

Bisher waren die Gebr. Rothenberger Mehrheitsaktionäre, welche die Aktien schon am 10.04.06 und 12.03.09 abgegeben haben. Die Meldung dazu wurde jedoch erst am 11.11.09 veröffentlicht.

Es wurde im Jahr 2000 sogar daran gedacht Pittler im Internet mit Ersatzteilen handeln zu lassen um den Verlustvortrag nutzen zu können.

http://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=11&l=0&isin=DE0006925027

Daraus wurde jedoch nichts.

Im elektr. Bundesanzeiger ist der Jahresabschluss 2008 zu finden. "Das Konkursverfahren wurde im Jahre 2008 abgeschlossen. Danach wurde im gleichen Geschäftsjahr ein Zwangsvergleich durchgeführt und beendet".

Das AG Offenbach hat 2 Notabwickler bestellt.

Daten:

Amtsgericht Offenbach, HRB 30169
Amtsgericht Langen, 7N1897


WKN 592500 Inhaber-Stammaktien DM 50

http://tool.boerse.de/index.php?WKN=692500&kurse_alle=1

WKN 692502 (Aktien aus der Kapitalerhöhung 1992)

http://tool.boerse.de/index.php?WKN=692502&kurse_alle=1

Es gibt effektive Stücke. Mal sehen wie es weitergeht.

Beitrag #1 von LordofShares am 16.01.2010 01:37   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Günter Rothenberger hält indirekt über 50% der Stimmrechte

Die Pittler Maschinenfabrik AG teilte gestern mit, dass Günter Rothenberger am 12.04.2006 (also vor fast 4 Jahren!) die Schwelle von 50% der Stimmrechte überschritten hat. Sein Stimmrechtsanteil betrug an diesem Tag 50,85% (Stimmrechte aus 610.151 Stammaktien). Die diesen Stimmrechtsanteil verbriefenden Aktien wurden allerdings nicht von ihm persönlich, sondern von kontrollierten Unternehmen gehalten (knapp 27% von der Günter Rothenberger Beteiligungen GmbH, knapp 20% von Dr. Helmut Rothenberger über die Rothenberger Vermögensverwaltung 4 x S GbR, sowie ca. 4% von der Rothenberger 4 x S Vermögensverwaltung GmbH)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 28.06.2011 01:43   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Kapitalmaßnahmen geplant

Wie die Pittler Maschinenfabrik AG heute per DGAP-Adhoc mitteilte, soll am 24.08.2011 eine Hauptversammlung stattfinden. Diese soll eine Kapitalherabsetzung von aktuell 60 Mio. DM auf 1,2 Mio. Euro beschließen. Die Pittler-Aktien sollen dabei nicht zusammengelegt werden, d.h. der rechnerische Nennwert einer Pittler-Aktie würde nach der Kapitalherabsetzung genau 1 Euro betragen. Weiterhin soll "die Fortsetzung der Gesellschaft und eine Kapitalerhöhung" (zu deren Art und Umfang wurden in der Adhoc keine Angaben gemacht) beschlossen werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 30.06.2011 19:51   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zu der bereits in der Adhoc vom 27.06.2011 angekündigten Hauptversammlung veröffentlicht (siehe den vorigen Beitrag). Auf der Tagesordnung steht zwar (unter Punkt 5) wie erwartet der Beschluss einer Kapitalherabsetzung auf 1,2 Mio. Euro (ohne Zusammenlegung der Aktien), die in der Adhoc ebenfalls angekündigten Beschlüsse zur Fortsetzung der Gesellschaft und einer Kapitalerhöhung sind jedoch nicht zu finden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von aktiensammler am 08.12.2011 20:00   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
HV-Beschlüsse wurden umgesetzt

Die Beschlüsse der HV vom 24.08.2011 wurden am 19.09.2011 ins Handelsregister eingetragen. Die Fortsetzung der Gesellschaft wurde jedoch noch nicht beschlossen.

Amtsgericht Offenbach am Main HRB 30169

Veränderungen 19.09.2011

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Langen (Hessen), Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt am Main.

Die Hauptversammlung vom 24.08.2011 hat die Änderung der Satzung in § 4 (Grundkapital, Aktien) und mit ihr die Umstellung des Grundkapitals auf Euro sowie in § 6 (Vorstand) beschlossen. Geschäftsanschrift: Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt am Main.
Neues Grundkapital: 30.677.512,87 EUR.

Ist nur ein Abwickler bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Abwickler bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Abwickler oder durch einen Abwickler gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Bestellt als Abwickler: Höhne, Markus, Flörsheim am Main, *02.12.1974; Plewa, Michael, Frankfurt am Main, *21.11.1943.

Damit wurde eine Aktie zu 50 DM zu einer Stückaktie zu 25,56 EUR.

Amtsgericht Offenbach am Main HRB 30169

Veränderungen 19.09.2011

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Langen (Hessen), Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt am Main.

Die Hauptversammlung vom 24.08.2011 hat die Herabsetzung des Grundkapitals in vereinfachter Form um 29.477.512,87 EUR und die entsprechende Änderung der Satzung in § 4 (Grundkapital, Aktien) (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) beschlossen. Neues Grundkapital: 1.200.000,00 EUR.

Damit wurde eine Aktie zu 25,56 EUR zu einer Stückaktie zu 1 EUR.

Quelle: https://www.unternehmensregister.de

Hier noch die dazugehörigen Charts in Frankfurt und München:

Chart

ISIN DE0006925001 Inhaber-Aktien


Chart

ISIN DE0006925027 Inhaber-Aktien aus der Kapitalerhöhung 1992

Beitrag #5 von LordofShares am 23.10.2012 00:53   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Fortsetzung der Gesellschaft geplant

22.10.2012 | 11:01

Pittler Maschinenfabrik AG i.L.: plant Fortsetzung der Gesellschaft einschließlich Kapitalerhöhung

Pittler Maschinenfabrik AG i.A.  / Schlagwort(e):
Hauptversammlung/Kapitalerhöhung

22.10.2012 11:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft i.L. plant Fortsetzung der
Gesellschaft einschließlich Kapitalerhöhung

Frankfurt am Main, den 22.10.2012 - Abwickler und Aufsichtsrat der Pittler
Maschinenfabrik Aktiengesellschaft i.L., Langen, werden einer für den
10.12.2012 geplanten Hauptversammlung der Gesellschaft die Fortsetzung der
Gesellschaft und in diesem Zusammenhang die Durchführung einer
Kapitalerhöhung vorschlagen. Um die Eigenkapitalbasis für die Fortführung
der Gesellschaft zu stärken, ist geplant, das Grundkapital der Gesellschaft
gegen Bareinlagen von EUR 1.200.000,00 um bis zu EUR 600.000,00 auf bis zu
EUR 1.800.000,00 durch Ausgabe von bis zu 600.000 neuen, auf den Inhaber
lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je
EUR 1,00 zu erhöhen. Die neuen Aktien sollen im Verhältnis 2:1 zum
Ausgabepreis von EUR 2,50 je Aktie ausgegeben und den Aktionären im Wege
des mittelbaren Bezugsrechts angeboten werden. Etwaige aufgrund des
Bezugsrechts nicht bezogene Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung
anderen Aktionären oder institutionellen Anlegern nach Anweisung der
Abwickler bzw. des Vorstands angeboten werden.
Durch die Fortsetzung und die Kapitalerhöhung sollen die Voraussetzungen
geschaffen werden, dass die Gesellschaft ihre werbende Tätigkeit im Rahmen
des satzungsmäßigen Geschäftszweckes wieder aufnehmen und mit gestärkter
Eigenkapitalbasis wieder am Markt tätig werden kann.

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft i.L., Langen
Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt am Main

ISIN DE0006925001 und DE0006925027
Wertpapierkennnummern 692500 und 692502
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Berlin,
Freiverkehr in München

Ansprechpartner: Markus Höhne
Telefon: 069 - 24000858
Telefax: 069 - 24000849
E-Mail: mh@pittler-maschinenfabrik.de


22.10.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Pittler Maschinenfabrik AG i.A.
Gutleutstrasse 175
60327 Frankfurt
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 24 000 858
Fax: +49 (0)69 24 000 849
E-Mail: mh@pittler-maschinenfabrik.de
Internet: www.pittler-maschinenfabrik.de
ISIN: DE0006925001
WKN: 692500
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von aktiensammler am 12.01.2013 14:59   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Delisting

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
Die Geschäftsführung hat über den Widerruf der Zulassung an der Börse Berlin

der Pittler Maschinenfarbrik Aktiengesellschaft

beschlossen.

Die Notierung wird mit Ablauf des 31. Januar 2013 eingestellt. Da ein Börsenhandel auch
nicht wieder möglich erscheint, ist die Zulassung zum regulierten Markt zu widerrufen, § 39
Abs. 1 BörsG. Der Widerruf soll mit Ablauf des 31. Januar 2013 wirksam werden.

WKN: 692500
ISIN: DE0006925001
Markt: Regulierter Markt - variabel
Skontroführer: 1162 Baader Bank AG

Berlin, den 9. Januar 2013
GESCHÄFTSFÜHRUNG DER BÖERSE BERLIN

Quelle: boerse-berlin.de

Somit bleiben nur noch der General Standard in Frankfurt und der Münchener Freiverkehr übrig.

Beitrag #7 von LordofShares am 23.07.2013 02:09   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Günter Rothenberger überschreitet 75%-Meldeschwelle

22.07.2013 | 16:07

Pittler Maschinenfabrik AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Pittler Maschinenfabrik AG 

22.07.2013 16:07

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------


Veröffentlichung einer Mitteilung gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG
mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft

Gutleutstr. 175

60327 Frankfurt am Main

Deutschland

Uns wurde Folgendes mitgeteilt:

Herr Günter Rothenberger

Herr Günter Rothenberger, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Pittler Maschinenfabrik
Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, Deutschland, hat am 15. Juli 2013
die Schwelle von 75 % überschritten hat. Der Stimmrechtsanteil von Herrn
Günther Rothenberger betrug an diesem Tag in Bezug auf alle Stimmrechte an
der Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft 76,78 % (Stimmrechte aus
1.381.995 Stammaktien). Die Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft hat
nur Stammaktien ausgegeben.

Direkt hielt Herr Günter Rothenberger an diesem Tag 2,62 % der Stimmrechte
(Stimmrechte aus 47.080 Stammaktien).

Herrn Günther Rothenberger waren an diesem Tag von den folgenden Aktionären
folgende Stimmrechte zuzurechnen:

- 42,81 % der Stimmrechte (Stimmrechte aus 770.553 Stammaktien), die von
der Günter Rothenberger Beteiligungen GmbH gehalten wurden (Zurechnung
gemäß § 22 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG und § 22 Abs. 2 S. 1 WpHG).

- 20,64 % der Stimmrechte (Stimmrechte aus 371.496 Stammaktien), die von
der Rothenberger Vermögensverwaltung 4 x S GbR gehalten wurden
(Zurechnung gemäß § 22 Abs. 2 S. 1 WpHG).

- 10,71 % der Stimmrechte (Stimmrechte aus 192.866 Stammaktien), die von
der Rothenberger 4 x S Vermögensverwaltung GmbH gehalten wurden
(Zurechnung gemäß § 22 Abs. 2 S. 1 WpHG).

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft

Der Vorstand



22.07.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Pittler Maschinenfabrik AG
Gutleutstrasse 175
60327 Frankfurt
Deutschland
Internet: www.pittler-maschinenfabrik.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von aktiensammler am 17.07.2016 00:13   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Fortsetzung der AG wurde am 22.02.2013 im Handelsregister eingetragen.

Amtsgericht Offenbach am Main, HRB 30169

Veränderungen 22.02.2013

Pittler Maschinenfabrik Aktiengesellschaft, Langen (Hessen), Gutleutstraße 175, 60327 Frankfurt am Main.

Die Hauptversammlung vom 10.12.2012 hat die Änderung der Satzung durch Einfügung des § 4 a (Genehmigtes Kapital) beschlossen. Die Gesellschaft hat mindestens zwei Vorstandsmitglieder. Die Gesellschaft wird durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geändert, nun: Vorstand: Höhne, Markus, Flörsheim am Main, *02.12.1974; Plewa, Michael, Frankfurt am Main, *21.11.1943, jeweils mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Die Gesellschaft wird fortgesetzt.

Der Vorstand ist durch Beschluss der Hauptversammlung vom 10.12.2012 ermächtigt, das Grundkapital bis zum 09.12.2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats um bis zu 600.000,00 EUR gegen Bar- und/oder Sacheinlage einmal oder mehrmals zu erhöhen, wobei das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen werden kann (Genehmigtes Kapital 2012/I).

Quelle: unternehmensregister.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen