Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Maier + Partner AG - Stimmrechtsmitteilung (alte WKN 655280, neue WKN A1MMCY)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 30
Anzahl Aufrufe: 4.527
Sortierung: normal
Thread geschlossen
[« vorherige Seite] Seiten: 1 | 2
Beitrag #20 von vastor am 26.11.2011 13:31   ( 43 Beiträge | Status: ok )
Spekulation mit Greenworld Wind Power Co.Ltd.

Der Kurs schlägt irrsinnige Kapriolen, heute bei 0,035 €.
http://www.boerse-frankfurt.de/ ISIN: CA39741T2074
Um etwas Bewegung zu erzeugen, genügen schon ein paar Euro.
Es scheinen etliche Kleinzocker draufgesprungen zu sein.
http://www.ariva.de/forum/Greenworld-Win...r-Co-Ltd-452224

Edit: Kursangabe korrigiert

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 26.11.2011 18:45

Beitrag #21 von LordofShares am 29.11.2011 00:21   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Helmut Roppelt unterschreitet 25%-Schwelle

Die Maier + Partner AG teilte heute per DGAP-Adhoc mit, dass Helmut Roppelt "Aktienpakete an mehrere Investoren verkauft" hat und aufgrund dessen nun weniger als 25% (aber noch mehr als 20%) der Maier+Partner-Aktien hält...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #22 von LordofShares am 07.12.2011 01:24   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kapitalerhöhung steht an

06.12.2011 | 12:15

Maier + Partner AG: Kapitalerhöhung Zeichnung vom 9 bis 22 Dezember 2011!Die Veröffentlichung erfolgt auch im ebundesanzeiger - weitere Info's unter www.ahv-mp.de

Maier + Partner AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung

06.12.2011 12:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Maier+Partner AG
Reutlingen
ISIN: DE0006552805
WKN: 655 280
Bezugsangebot an die Aktionäre
In der Hauptversammlung der Gesellschaft am Freitag, dem 13. Mai 2011,
wurde folgender Beschluss gefasst:

a) Unter der aufschiebenden Bedingung der Eintragung der unter
Tagesordnungs¬punkt 1b be-schlossenen Kapitalherabsetzung und der
dazugehörenden Satzungs¬änderung in das Handels-register wird das
Grundkapital der Gesellschaft von Euro 408.875,00 um bis zu Euro 817.750,00
auf bis zu Euro 1.226.625,00 durch Ausgabe von bis zu 817.750 nennwertlosen
auf den Inhaber lautenden Stückaktien erhöht.
b) Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt gegen Bareinlagen zum geringsten
Ausgabe¬betrag von Euro 1,00 je Aktie ohne Aufgeld, also zum
Gesamtaus¬gabebetrag von Euro 1,00 je Aktie.
c) Die neuen Aktien werden den Aktionären im Verhältnis 1:2 zum Bezug
angeboten. Nicht bezogene Aktien können nach Fristablauf von Altaktionären
gezeichnet werden, wobei die Zuteilung dieser Aktien im Verhältnis der von
diesen Aktionären ausgeübten Bezugsrechte untereinander erfolgt. Sollte es
zu einer Überzeichnung kommen, wird quotal zugewiesen. Bei einer
Unterzeichnung können die neuen Aktien an Investoren zu einem Preis von 1
EUR ausgegeben werden.
d) Die neuen Aktien sind rückwirkend ab dem 1. Januar 2011
gewinnberechtigt.
e) Die Zeichnung der neuen Aktien kann längstens bis zum Ablauf des 22.
Dezember 2011, 24:00 Uhr, erfolgen. Die zu entrichtende Einlage, die der
Anzahl der gezeichneten Neuen Aktien mal Ausgabebetrag entspricht, ist auf
das Sonderkonto Kapitalerhöhung einzuzahlen. Zeichnungen, die nach dem 22.
Dezember 2011 erfolgen oder für die zu entrichtende Einlage nicht bis zum
22. Dezember 2011 geleistet wurde (entscheidend ist der Eingang auf dem
Sonderkonto Kapitalerhöhung), können nicht berücksichtigt werden. Für die
Rechtzeitigkeit ist der Eingang der Zahlung, des Bezugsnachweises sowie der
ordnungsgemäß ausgefertigten Zeichnungsscheine bei der Gesellschaft
maßgeblich.
f) Der Vorstand wird ermächtigt mit Zustimmung des Aufsichtsrats, die
weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung und ihrer Durchführung
festzulegen.
g) Der Beschluss über die Kapitalerhöhung wird ungültig, wenn nicht bis
zum Ablauf des 13. Februar 2012 die Durchführung der Kapitalerhöhung im
Handelsregister eingetragen ist.
Der Vorstand und der Aufsichtsrat haben hierzu am 10. November 2011
beschlossen:

Die Zeichnungsfrist für die neuen Aktien beginnt am 09. Dezember 2011 und
endet am 22. Dezember 2011, 24:00 Uhr.

Der Beschluss der Hauptversammlung über die Kapitalerhöhung ist noch nicht
im Handels-register eingetragen worden. Die vorliegende Bezugsaufforderung
steht deshalb rein vorsorglich unter dem Vorbehalt der Eintragung des
Kapitalerhöhungsbeschlusses im Handelsregister.

Die neuen Aktien werden den bisherigen Aktionären hiermit im Verhältnis 1:2
zum unmittelbaren Bezug angeboten. Auf je eine alte Stückaktie, die ein
Aktionär nach Durchführung der Kapitalherabsetzung hält, kann dieser 2 neue
Aktien gegen Bareinlage zum Ausgabebetrag von EUR 1,00 je Aktie
börsenumsatzsteuerfrei zeichnen und beziehen.

Es werden nur ganze Aktienstücke ausgegeben. Bruchteile können an die
Gesellschaft veräußert oder zu ganzen Stücken zusammengelegt werden.

Wir fordern unsere Aktionäre hiermit auf, ihr Bezugsrecht auf die neuen
Aktien ab sofort

bis spätestens zum 22. Dezember 2011, 24:00 Uhr,

eingehend bei der Geschäftsstelle der Gesellschaft unter der Anschrift:

Maier+Partner AG
c/o PEUS-Testing GmbH,
z. Hd. Herrn Helmut Roppelt, Max Roth Str. 1, D-76571 Gaggenau

- auch vorab per Fax unter der Nummer +49.7225.9636.3334 - auszuüben und
mit Depotnachweis zum Datum der Veröffentlichung dieser Bezugsaufforderung
im elektronischen Bundesanzeiger mitzuteilen, wie viele neue Aktienstücke
sie beziehen möchten. Auch eine teilweise Ausübung des Bezugsrechts ist
möglich. Bei fristgemäßer Anmeldung des Bezugsrechtes hat die Zeichnung der
bezogenen neuen Aktien durch die Bezugsberechtigten durch Einreichung eines
Zeichnungsscheines

bis spätestens zum Ablauf des 22. Dezember 2011, 24:00 Uhr,

zu erfolgen. Zur Wahrung der Zeichnungsfrist reicht die Übermittlung des
Zeichnungs-scheines per Fax, die Originalzeichnungsscheine sind jedoch
unverzüglich nach Fax-übermittlung der Gesellschaft unter der o. g. Adresse
zur Verfügung zu stellen. Zeichnungs-scheine sind bei der Geschäftsstelle
der Gesellschaft erhältlich und werden auf ent-sprechendes Verlangen per
Post zugesandt oder können im Internet unter www.ahv-mp.de heruntergeladen
werden.

Das Bezugsrecht der Aktionäre erlischt, wenn es nicht fristgemäß ausgeübt
wurde. Mit der Bezugsanmeldung ist der Bezugspreis in Höhe von EUR 1,00 x
der Zahl der bezogenen neuen Aktien auf das Sonderkonto KE der
Maier+Partner AG beim Bankhaus Gebr. Martin AG, BLZ 610 300 00, Kontonummer
511 76 zu zahlen.

Die Bezugsrechte werden nicht gehandelt. Eine Provision wird nicht erhoben.

Hinweis zur Rangfolge: Es können die nicht aufgrund von Bezugsrechten
gezeichneten neuen Aktien von Aktionären über ihr Bezugsrecht hinaus und
von Dritten gezeichnet werden. Dabei werden Zeichnungen aufgrund von
ausgeübten Bezugsrechten vorrangig berücksichtigt. Zeichnungen von
Aktionären und Dritten außerhalb des Bezugsrechtes werden untereinander
jeweils in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs des Zeichnungs-scheines
bei der Gesellschaft berücksichtigt.

Gaggenau, im Dezember 2011

Der Vorstand


06.12.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Maier + Partner AG
Auchtertstraße 8
72770 Reutlingen
Deutschland
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet: www.ahv-mp.de
ISIN: DE0006552805
WKN: 655280
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); London

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #23 von LordofShares am 14.01.2012 01:01   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Stimmrechtsmitteilungen

Heute gabs zum 1. Mal seit bald 3 Jahren (siehe den Eröffnungsbeitrag) wieder eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Stimmrechtsmitteilung der Maier + Partner AG. Es wurde mitgeteilt, dass Helmut Roppelt seinen Stimmrechtsanteil an der Gesellschaft am 30.08.2011 auf 28,07% erhöht hat (Überschreitung der 25%-Meldeschwelle). Weiter wurde mitgeteilt, dass er seinen Stimmrechtsanteil an der Gesellschaft am 06.12.2011 auf 24,45% gesenkt hat (Unterschreitung der 25%-Meldeschwelle). Dies entspricht genau 2.000.000 Stimmrechten...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #24 von LordofShares am 04.02.2012 01:19   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kapitalmaßnahmen durchgeführt

Aus dem Handelsregister-Eintrag der Maier + Partner AG geht hervor, dass die von der ao. HV am 13.05.2011 beschlossenen Kapitalmaßnahmen nun durchgeführt wurden (was noch fehlt, ist die börsentechnische Umsetzung). Im 1. Schritt wurde das Grundkapital von ca. 8,18 Mio. Euro im Verhältnis 20:1 auf ca. 409.000 Euro herabgesetzt, danach wurde es um ca. 417.000 Euro auf 826.000 Euro erhöht.

Von den insgesamt ca. 818.000 angebotenen Aktien wurden also nur etwa die Hälfte gezeichnet, obwohl sich Herr Roppelt von der ao. HV sogar noch explizit die Erlaubnis erteilen ließ, die neuen Aktien bei einer Unterzeichnung auch an Investoren ausgeben zu dürfen (zum selben Bezugspreis!). Da stellt sich doch die Frage, warum das nicht geschehen ist. War den Investoren die Sache etwa zu riskant ? Oder der Preis für die neuen Aktien zu hoch ? Auf jeden Fall ist das kein gutes Ergebnis, und so fehlen nun ca. 400.000 Euro in der Kasse, die bei voller Ausnutzung der Kapitalerhöhung eingezahlt worden wären...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #25 von LordofShares am 06.02.2012 22:27   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 04.02.2012 01:19

Heute morgen schließlich wurde die Eintragung der Kapitalmaßnahmen ins Handelsregister auch per DGAP-Adhoc mitgeteilt:

06.02.2012 | 09:05

Maier + Partner AG: Kapitalerhöhung mit begleitender Kapitalherabsetzung im Registergericht eingetragen

Maier + Partner AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung

06.02.2012 09:05

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DGAP
Maier+Partner AG, Reutlingen den 6.2.2012

ISIN: DE0006552805 / WKN: 655 280

Kapitalmaßnahmen: Kapitalerhöhung mit begleitender Kapitalherabsetzung


Am 31.01.2012 erhielt die Gesellschaft die Mitteilung, dass das zuständige
Registergericht am selben Tag die Kapitalerhöhung mit begleitender
Kapitalherabsetzung im Handelsregister eingetragen hat. Mit dem Tag der
Eintragung wurde das Kapital um den Faktor 20 herabgesetzt.
Es wurden insgesamt 417.125 neue, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zum
Bezugspreis von EUR 1,00 platziert.

Mit Tag der obigen Eintragung ins Handelsregister erhöht sich nun das
Grundkapital der Gesellschaft, nach Herabsetzung, auf EUR 826.000 EUR.
Nach technischer Umstellung der Depots und einem erfolgreichen
Zulassungsverfahren der neuen Aktien bei der Deutschen Börse in
Zusammenarbeit mit der Acon Bank, werden die Depots zuerst die Anzahl der
Aktien herabsetzen, wie beschlossen und eingetragen und solange das
Zulassungsverfahren für die neuen Aktien läuft, werden diese zur
Unterscheidung eine separate WKN/ISIN erhalten.
Derzeit werden die noch offenen letzten Bilanzen erstellt und beim
zuständigen Finanzamt eingereicht.

Das operative Geschäft wird nun aufgenommen und es ist geplant in
Regenerative Energiesysteme zu investieren. Der ROI (Return on Investment)
der Projekte liegt dabei jeweils bei ca. 10 Jahren.

Die Sanierung der Gesellschaft läuft somit nach Plan.


Weitere Informationen siehe unter www.ahv-mp.de und
www.maier-und-partner.de


Zusätzliche Information: Herr Roppelt hält keine wesentliche Beteiligung
mehr an Green World Wind Power WKN: A1JHF8.


gezeichnet Helmut Roppelt
Vorstand Maier + Partner AG


06.02.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Maier + Partner AG
Auchtertstraße 8
72770 Reutlingen
Deutschland
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet: www.ahv-mp.de
ISIN: DE0006552805
WKN: 655280
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); London

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Wenig später (um 10:25 Uhr) wurde der Handel mit den Maier+Partner-Aktien bis auf weiteres ausgesetzt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #26 von LordofShares am 23.02.2012 20:00   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kapitalmaßnahmen werden umgesetzt: 1. Kapitalherabsetzung (neue WKN A1MMCY)

23.02.2012

Maier & Partner AG

Reutlingen

ISIN DE0006552805

Bekanntmachung über eine ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 229 ff. AktG


Die außordentliche Hauptversammlung der Maier & Partner AG vom 13.05.2011 hat u.a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 8.177.500 eingeteilt in Stück 8.177.500 Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 je Stückaktie, um EUR 7.768.625,00 auf EUR 408.875,00 im Wege der vereinfachten Kapitalherabsetzung nach §§ 229 ff AktG durch Zusammenlegung im Verhältnis 20 : 1, d.h. durch Zusammenlegung von jeweils zwanzig Stückaktien zu einer Stückaktie, herabzusetzen. Die Herabsetzung dient dem Zweck Wertminderungen und sonstige Verluste zu decken.

Dieser Beschluss wurde am 31.01.2012 in das Handelsregister beim Amtsgericht Reutlingen eingetragen; damit ist die vereinfachte Kapitalherabsetzung wirksam. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nunmehr EUR 408.875,00. Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen.

Am 23.02.2012 nach Börsenschluss werden die girosammelverwahrten Anteile durch die Depotbanken im Verhältnis 20:1 zusammengelegt. Für je 20 Stückaktien mit einem rechnerischen Wert von jeweils EUR 1,00 je Stückaktie (ISIN DE0006552805) erhalten die Aktionäre der Maier & Partner AG eine neue konvertierte Stückaktie mit einem rechnerischen Wert von EUR 1,00 je Stückaktie ( DE000A1MMCY2). Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen (DE000A1MMCZ8) ergeben, werden sich die Depotbanken auf Weisung ihrer Kunden um einen Ausgleich der Aktienspitzen bemühen. Verbleibende Aktienspitzen, die von den Depotbanken nicht ausgeglichen werden können, werden von der Bankhaus Gebr. Martin AG Göppingen, mit anderen Aktienspitzen zu Vollrechten zusammengelegt und für Rechnung der Depotbanken verwertet.

Die Preisfestsetzung der konvertierten Aktien aus der Kapitalherabsetzung (ISIN DE000A1MMCY2) im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse wird am 24.02.2012 aufgenommen.

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #27 von LordofShares am 23.02.2012 20:05   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Kapitalmaßnahmen werden umgesetzt: 2. Kapitalerhöhung

23.02.2012

Zulassungsbeschluss

Zum regulierten Markt wurden

Stück 417.125
(Euro 417.125,00)
auf den Inhaber lautende Stammaktien
in Form von nennwertlosen Stückaktien
- mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je Euro 1,00 -
aus der Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen vom Januar 2012
mit voller Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2011

- dauerhaft globalverbrieft -

- ISIN DE000A1MMCY2 -

der

Maier + Partner Aktiengesellschaft, Reutlingen,

zugelassen.

Frankfurt am Main, 23.02.2012

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Deutsche Börse


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #28 von LordofShares am 23.02.2012 20:24   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
Wiederaufnahme des Börsenhandels

Auszug aus der heutigen Bekanntmachung der Börse Frankfurt zur Umstellung der Preisermittlung auf die neuen Aktien:

Von Freitag, dem 24. Februar 2012 an werden die Aktien wie folgt gehandelt:

Stück 826.000

konvertierte, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennwert
mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2011

und zwar

Stück 408.875
auf den Inhaber lautenden Stammaktien (bisheriges Grundkapital nach Kapitalherabsetzung)

und

Stück 417.125
auf den Inhaber lautenden Stammaktien aus der Kapitalerhöhung vom Januar 2012

ISIN:                    DE000A1MMCY2
Kürzel: MPRK
Notierungsart: Stücknotiz
Erster Handelstag XFRA 24. Februar 2012

Quelle: Deutsche Börse


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #29 von LordofShares am 20.03.2012 14:15   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
neue Großaktionäre

Die Maier + Partner AG veröffentlichte gestern abend nach Börsenschluss eine Adhoc zum Abschluss der Kapitalmaßnahmen. Darin werden als neue Großaktionäre die Herren

Konrad Hinterhofer aus Rastatt mit 159.100 Maier+Partner-Aktien (Stimmrechtsanteil 19,3%) und
Helmut Rausch aus Forst mit 52.500 Maier+Partner-Aktien (Stimmrechtsanteil 6,4%) genannt.

Weiter wird behauptet, David Hirst würde nun noch 89.235 Maier+Partner-Aktien (Stimmrechtsanteil 10,8%) halten, was ich jedoch stark bezweifle. Ich gehe vielmehr davon aus, dass Herr Hirst seine Maier+Partner-Aktien längst komplett über die Börse verkauft hat, Gelegenheiten (d.h. Zocks mit extrem hohen Börsenumsätzen) dazu gab es schließlich mehr als genug...

Zuletzt wird in der Adhoc noch auf den 1. abgeschlossenen Lizenzvertrag (mit der Jurawatt GmbH, Neumarkt) hingewiesen. Dabei stellt sich jedoch die Frage, wer diesen Lizenzvertrag tatsächlich abgeschlossen hat, schließlich wurde PEUS Solar noch garnicht in die Maier + Partner AG eingebracht. Leider gibt die Adhoc darüber keinen Aufschluss...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #30 von LordofShares am 03.09.2012 14:55   ( 3.774 Beiträge | Status: ok )
neuer Thread

Da die Maier + Partner AG den Bereich der Insolvenz bis auf weiteres verlassen hat, wird dieser Thread hiermit geschlossen. Weiter gehts im Forum "operativ tätige AGs"...

-> Direktlink zum neuen Thread "Maier + Partner AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG"


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
[« vorherige Seite] Seiten: 1 | 2
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen