Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: DR Real Estate - katastrophales Jahresergebnis (WKN 557700)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 6
Anzahl Aufrufe: 1.106
Sortierung: normal
Thread geschlossen
Beitrag #0 von LordofShares am 10.12.2009 11:08   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
DR Real Estate - katastrophales Jahresergebnis (WKN 557700)

09.12.2009 | 18:00

DR Real Estate AG: Vorläufiger Jahresabschluss 2008 der DR Real Estate AG

DR Real Estate AG / Jahresergebnis

09.12.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News

Vorläufiger Jahresabschluss 2008 der DR Real Estate AG

Die DR Real Estate AG (WKN 557700/ISIN DE0005577001) befindet sich seit
rund einem Jahr in einer Restrukturierung. Da die Prüfung des
Jahresabschlusses noch nicht beendet ist, hatte es sich bereits als
notwendig erwiesen, die für den 20. November 2009 geplante Hauptversammlung
zu verschieben.

Die Umsatzerlöse der AG bestanden im Berichtsjahr 2008 nur aus Erlösen aus
Hausbewirtschaftung (575 TEUR). Inklusive der sonstigen betrieblichen
Erträge und einer geringfügigen Bestandserhöhung ergab sich eine
Gesamtleistung von 1.845 TEUR. Diese Zahlen sind mit den Vorjahreswerten
nicht vergleichbar, da im Geschäftsjahr 2008 keine Grundstücksverkäufe
(Vorjahr ca. 22.580 TEUR) erfolgten. Die Aufwendungen für
Verkaufsgrundstücke sind dementsprechend ebenfalls entfallen. Der
Personalaufwand in Höhe von 1.754 TEUR (Vorjahr 1.372 TEUR) und die
Abschreibungen (2.575 TEUR gegenüber 129 TEUR) liegen über den
Vorjahreswerten.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen beinhalten u. a. periodenfremde
Aufwendungen für Drohverlustrückstellungen im Rahmen von Zinsswaps (5.570
TEUR) und für Wertberichtigungen auf Darlehen in Höhe von 1.757 TEUR.
Weitere außerordentliche Aufwendungen von 6.423 TEUR wegen der
Nichtrealisierung von geplanten Verkäufen und der Rückabwicklung
eingeleiteter Transaktionen belasten das Ergebnis der AG im Jahr 2008. Es
entsteht insgesamt ein Jahresfehlbetrag in Höhe von 22.312 TEUR. Nach
Verrechnung mit dem Gewinnvortrag des Vorjahres und der
Rücklagenveränderung entsteht ein Bilanzverlust von 18.895 TEUR
(Vorjahrbilanzgewinn 1.381 TEUR).

Die Bilanzsumme sank von 71.766 TEUR auf 48.610 TEUR. Bei einem
gezeichneten Kapital von rd. 8.712 TEUR verbleibt ein positives
Eigenkapital von 6.967 TEUR (14,3 % der Bilanzsumme gegenüber 34,9 % im
Vorjahr).

Der komplette, vorläufige Einzelabschluss der AG wird auf der Homepage der
Gesellschaft (http://www.dr-realestate.de/Investor-Rel.../Finanzberichte) sowie
im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung
des Konzernabschlusses 2008 kann erst im kommenden Jahr gerechnet werden.

Informationen über die DR Real Estate AG

Die DR Real Estate ist eine klassische Immobilienholding mit einem breiten
immobilienwirtschaftlichen Leistungsspektrum. Kerngeschäft ist die
systematische Entwicklung der Immobilienwerte durch strategisches Portfolio
Management und wertorientierte Asset
Management-Maßnahmen. Der Haupttätigkeitsbereich der DR Real Estate AG
erstreckt sich auf wachstumsstarke Regionen in Deutschland.

Kontakt

Jens Liewald

DR Real Estate AG

Von-Werth-Str. 1

D-50670 Köln


Tel.: +49 (0221) 4672-0

Fax: +49 (0221) 4672-190
E-Mail info@dr-realestate.de



Kontakt:
Kontakt
Jens Liewald
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln

Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-190
E-Mail info@dr-realestate.de





09.12.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv
unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DR Real Estate AG
Von-Werth-Str.1
50670 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 / 4672 - 0
Fax: +49 (0)221 / 4672 - 190
E-Mail: info@dr-realestate.de
Internet: http://www.dr-realestate.de
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Börsen: Regulierter Markt in München, Düsseldorf; Freiverkehr in
Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP

Anmerkung: Die DR Real Estate AG ging 2006 aus der Mantelgesellschaft Dolerit-Basalt Grundwert- und Beteiligungs-AG (DOBAG) hervor. Die DOBAG wurde damals als REIT neu ausgerichtet und in Deutsche REIT AG umbenannt (zu dieser Zeit waren deutsche REITs noch neu und daher ganz groß in Mode). Im September 2008 wurde die Gesellschaft dann in DR Real Estate AG umbenannt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 10.12.2009 11:11   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com

Anmerkung zum Chart: Im November 2007 führte die Gesellschaft einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3 durch...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 19.11.2012 00:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz möglich

16.11.2012 | 12:15

DR Real Estate AG: Prüfung der Insolvenzreife, Sanierungsmaßnahmen

DR Real Estate AG  / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung

16.11.2012 12:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

16. November 2012

DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Frankfurter Wertpapierbörse

DR Real Estate AG: Prüfung der Insolvenzreife, Sanierungsmaßnahmen

Köln, den 16. November 2012: Der am 14.11.2012 neu bestellte Vorstand der
DR Real Estate AG, Köln (ISIN DE0005577001) hat nach Durchsicht der
aktuellen Finanzkennzahlen beschlossen, eingehend zu prüfen, ob die DR Real
Estate AG und/oder einzelne Tochtergesellschaften zahlungsunfähig und/oder
im insolvenzrechtlichen Sinne überschuldet sind.

Derzeit kann der Vorstand nicht mit hinreichender Sicherheit ausschließen,
dass die DR Real Estate AG und/oder einzelne Tochtergesellschaften
zahlungsunfähig und/oder überschuldet sind.

Der Vorstand wird sofort alle Möglichkeiten ergreifen, um die
Insolvenzreife abschließend zu klären und eine etwaige Insolvenzreife
während der gesetzlichen Insolvenzantragspflicht wieder zu beseitigen. Dies
beinhaltet insbesondere bilaterale Sanierungsverhandlungen mit den
wesentlichen Gläubigern der DR Real Estate AG und ihrer
Tochtergesellschaften.

Weitere Informationen über die DR Real ESTATE AG finden Sie auf der
Internetpräsenz der Gesellschaft (www.dr-realestate.de).



Köln, 16.11.2012
Der Vorstand

Björn Franke


Kontakt:

Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln

Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de


16.11.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DR Real Estate AG
Von-Werth-Str.1
50670 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 / 4672 - 0
Fax: +49 (0)221 / 4672 - 197
E-Mail: info@dr-realestate.de
Internet: www.dr-realestate.de
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, München; Freiverkehr in
Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 23.11.2012 01:21   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz droht unmittelbar

22.11.2012 | 14:17

DR Real Estate AG: Insolvenzgrund, Sanierungsverhandlungen

DR Real Estate AG  / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung/Insolvenz

22.11.2012 14:17

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

22. November 2012

DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Frankfurter Wertpapierbörse

DR Real Estate AG: Insolvenzgrund, Sanierungsverhandlungen

Köln, den 22. November 2012: Der Vorstand der DR Real Estate AG (ISIN
DE0005577001) ist nach eingehender Prüfung zu der Überzeugung gelangt, dass
sowohl in Bezug auf die DR Real Estate AG als auch deren wesentliche
Tochtergesellschaften, insbesondere die DR Wohnen I GmbH & Co. KG sowie die
DR Commercial 1 AG, sowohl eine Zahlungsunfähigkeit als auch eine
(insolvenzrechtliche) Überschuldung besteht.
Über das Vermögen der vorgenannten Gesellschaften ist grundsätzlich Antrag
auf Eröffnung eines - jeweiligen - Insolvenzverfahrens zu stellen. Dies
gilt nicht, wenn und soweit der Insolvenzgrund in Bezug auf einzelne oder
sämtliche vorgenannten Gesellschaften innerhalb der gesetzlichen Fristen
wieder beseitigt wird und bereits gegenwärtig eine entsprechende
Sanierungsaussicht/-chance besteht.

Der Vorstand der DR Real Estate AG hat daher mit allen wesentlichen
Gläubigern der DR-Unternehmensgruppe Sanierungsverhandlungen aufgenommen,
mit dem Ziel, die - jeweils - eingetretene Insolvenzreife innerhalb der
gesetzlichen Fristen wieder zu beseitigen.
Die Sanierungsverhandlungen sind erfolgversprechend, aber noch nicht
finalisiert. Sie haben noch nicht zu abschließenden, hinreichenden
Vertragsabschlüssen geführt. Der Vorstand der DR Real Estate AG kann
derzeit nicht hinreichend prognostizieren, ob die Sanierungsverhandlungen
innerhalb der gesetzlichen Fristen erfolgreich finalisiert werden können.
Entsprechend kann er nicht hinreichend prognostizieren, ob und inwieweit
der Insolvenzgrund in Bezug auf die jeweilige Gesellschaft rechtzeitig
beseitigt werden kann und somit eine - jeweilige - Insolvenz vermieden
werden kann.

Weitere Informationen über die DR Real ESTATE AG finden Sie auf der
Internetpräsenz der Gesellschaft (www.dr-realestate.de).

Köln, 22.11.2012
Der Vorstand


Kontakt:
Kontakt
Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln

Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de


22.11.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DR Real Estate AG
Von-Werth-Str.1
50670 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 / 4672 - 0
Fax: +49 (0)221 / 4672 - 197
E-Mail: info@dr-realestate.de
Internet: www.dr-realestate.de
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, München; Freiverkehr in
Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 10.12.2012 01:18   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz abgewendet

07.12.2012 | 15:01

DR Real Estate AG: Insolvenzreife beseitigt, Sanierung erfolgreich

DR Real Estate AG  / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung

07.12.2012 15:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

07. Dezember 2012

DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Frankfurter Wertpapierbörse

DR Real Estate AG: Insolvenzreife beseitigt, Sanierung erfolgreich

Köln, den 07. Dezember 2012: Der Vorstand der DR Real Estate AG (ISIN
DE0005577001) war nach eingehender Prüfung zu der Überzeugung gelangt, dass
sowohl in Bezug auf die DR Real Estate AG als auch deren wesentliche
Tochtergesellschaften, insbesondere die DR Wohnen I GmbH & Co. KG sowie die
DR Commercial 1 AG, sowohl eine insolvenzrechtliche Überschuldung als auch
Zahlungsunfähigkeit bestanden hat (vgl. auch ad hoc-Mitteilung vom
22.11.2012). Die unverzüglich aufgenommenen Sanierungsverhandlungen
konnten nunmehr finalisiert werden und haben zum Ziel geführt.

Die ursprüngliche - jeweils - eingetretene Insolvenzreife der vorgenannten
Gesellschaften konnte - jeweils - (wieder) beseitigt werden.

Weitere Informationen über die DR Real ESTATE AG finden Sie auf der
Internetpräsenz der Gesellschaft (www.dr-realestate.de).

Köln, 07.12.2012
Der Vorstand
Kontakt

Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln

Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de




Kontakt:

Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln

Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de


07.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DR Real Estate AG
Von-Werth-Str.1
50670 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 / 4672 - 0
Fax: +49 (0)221 / 4672 - 197
E-Mail: info@dr-realestate.de
Internet: www.dr-realestate.de
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, München; Freiverkehr in
Berlin, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 17.04.2013 01:36   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG - Eigenkapital negativ

16.04.2013 | 11:31

DR Real Estate AG: Außerordentliche Wertberichtigungen auf Forderungen - Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG - Sanierung wird fortgesetzt

DR Real Estate AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

16.04.2013 11:31

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung
Außerordentliche Wertberichtigungen auf Forderungen - Verlustanzeige nach §
92 Abs. 1 AktG - Sanierung wird fortgesetzt

16. April 2013

DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700

Köln, den 16. April 2013:

Der Vorstand der DR Real Estate AG (ISIN DE0005577001) hat mit Ad
hoc-Mitteilung vom 7. Dezember 2012 die Finalisierung der seinerzeitigen
Sanierungsverhandlungen mitgeteilt (vgl. Ad hoc-Mitteilung vom 7. Dezember
2012, 15:01 Uhr). Daran anknüpfend hat er die Bilanzansätze der vergangenen
Geschäftsjahre verprobt. Dies gilt insbesondere für die
HGB-Einzelabschlüsse der Geschäftsjahre 2008 bis 2012, die sich gegenwärtig
in der Phase der finalen Aufstellung befinden, und dies ist unter
Hinzuziehung der jeweils berufenen, sachverständigen Abschlussprüfer
erfolgt.

Im Zuge dessen hat sich herausgestellt, dass handelsbilanziell ein
nennenswerter Wertberichtigungsbedarf in Bezug auf Ausleihungen an
verbundene Unternehmen (sog. Intercompany-Forderungen) besteht. Der
Vorstand geht aktuell davon aus, dass sich ein Wertberichtigungsbedarf in
einem Umfang einstellen wird, so dass eine Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1
AktG erforderlich wird. Nach derzeitiger Einschätzung, die auch die
sachverständigen Abschlussprüfer der Gesellschaft teilen, wird aufgrund der
Wertberichtigungen von sog. Intercompany-Forderungen im Sinne des § 92 Abs.
1 AktG mehr als die Hälfte des Grundkapitals aufgezehrt.

Das Eigenkapital im HGB-Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2012 wird
nach aktueller Einschätzung ca. EUR minus 29 Mio. bis EUR minus 31 Mio.
betragen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige weitere
Abschlussbuchungen sowie etwaige noch im Rahmen der noch durchzuführenden
Jahresabschlussprüfung zu veranlassende Buchungen diese
Eigenkapitalschätzung noch wesentlich verändern können - ohne dass sich an
dem Verlust des hälftigen Grundkapitals als solches etwas ändern wird. Es
kann derzeit auch nicht ausgeschlossen werden, dass die vorgenannten
Wertberichtigungen handelsbilanziell bereits im Jahresabschluss für das
Geschäftsjahr 2008 abgebildet werden müssen.

Aufgrund des Vorstehenden wird der Vorstand unverzüglich eine
außerordentliche Hauptversammlung einberufen, in der formell der Verlust
des hälftigen Grundkapitals angezeigt werden wird. Ungeachtet dessen setzt
der Vorstand seine bislang erfolgreiche und nach wie vor nachhaltig
erfolgversprechende Sanierung fort. Die positive Fortbestehensprognose der
Gesellschaft bleibt von Vorstehendem unberührt.

Köln, 16. April 2013

Der Vorstand
Kontakt

Björn Franke
DR Real Estate AG
Von-Werth-Str. 1
D-50670 Köln
Tel.: +49 (0221) 4672-0
Fax: +49 (0221) 4672-197
E-Mail info@dr-realestate.de


16.04.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DR Real Estate AG
Von-Werth-Str.1
50670 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0)221 / 4672 - 0
Fax: +49 (0)221 / 4672 - 197
E-Mail: info@dr-realestate.de
Internet: www.dr-realestate.de
ISIN: DE0005577001
WKN: 557700
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, München; Freiverkehr in
Berlin, Stuttgart; Frankfurt in Open Market

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 08.05.2013 01:39   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzantrag

Die DR Real Estate AG teilte heute per DGAP-Adhoc mit, dass der Vorstand unverzüglich Insolvenzantrag stellen wird, da die Gesellschaft zahlungsunfähig und überschuldet ist. Daher wird dieser Thread nun geschlossen...

-> Direktlink zum neuen Thread "DR Real Estate AG - Insolvenz"


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen