Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 Insolvenz-AGs
MFC500 Offline

ok

Beiträge: 146

23.12.2009 14:22
AHAG Wertpapierhandelsbank i.I. / Delisting (WKN 501330) antworten

DGAP-Adhoc vom 23.12.2009 | 13:18

Am 23.12.2009 hat der Insolvenzverwalter über das Vermögen der AHAG Wertpapierhandelsbank AG i. I., Dortmund, beschlossen, alle erforderlichen Maßnahmen zum vollständigen Delisting der Insolvenzschuldnerin durchzuführen und hierzu bei der Deutsche Börse AG, Frankfurt, und der Börse Düsseldorf bis zum Ablauf des 31.12.2009 jeweils einen Antrag auf Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter und Düsseldorfer Wertpapierbörsen zu stellen. Die Wertpapiere der Insolvenzschuldnerin sind an der Börse Frankfurt (General Standard) und an der Börse Düsseldorf (Regulierter Markt) zugelassen. Die Wertpapiere der Insolvenzschuldnerin werden an keinem weiteren organisierten Markt oder einem entsprechenden Markt eines Drittstaates gehandelt. Die Wertpapiere der Insolvenzschuldnerin sind auch nicht an einem weiteren organisierten Markt oder einem entsprechenden Markt eines Drittstaates zugelassen. Eine Zulassung der Wertpapiere der Insolvenzschuldnerin an einem weiteren organisierten Markt oder einem entsprechenden Markt eines Drittstaates ist nicht geplant.

Das Amtsgericht Dortmund hat mit Beschluss vom 05.08.2002 (Az.: 254 IN 87/02) über das Vermögen der AHAG Wertpapierhandelsbank AG, Oetringhauser Str. 60, 44339 Dortmund, das Insolvenzverfahren eröffnet und Herrn Rechtsanwalt Rainer Salmen zum Insolvenzverwalter bestellt.

http://isht.comdirect.de/html/news/actua...tBy=NWS_Date+up

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 23.12.2009 19:29

LordofShares Online

ok

Beiträge: 3.920

23.12.2009 19:31
#2 Chart antworten

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com

Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>

LordofShares Online

ok

Beiträge: 3.920

27.01.2010 11:20
#3 Delisting-Beschluss der Börse Frankfurt antworten

27.01.2010

Beschluss

AHAG Wertpapierhandelsbank AG, Dortmund
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)
__________________________________________________________________________________________

Auf Antrag des Insolvenzverwalters der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Inhaber
lautenden Stammaktien, ISIN DE0005013304, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 61 Abs. 1
Satz 2 Nr. 2 und § 61 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des
27.07.2010 wirksam.

Frankfurt am Main, 27.01.2010

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Deutsche Börse

Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>

LordofShares Online

ok

Beiträge: 3.920

03.08.2010 11:23
#4 Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 23.12.2009 14:22 antworten

Der Handel mit den AHAG-Aktien läuft in Düsseldorf ganz normal weiter, es gab dort bisher auch keine Delisting-Ankündigung. Es sieht so aus, als ob der AHAG-Insolvenzverwalter damals Unsinn geschrieben hat... [rolleyes]

Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>

LordofShares Online

ok

Beiträge: 3.920

30.04.2012 21:13
#5 Delisting-Beschluss der Börse Düsseldorf antworten

Nun kommt das vollständige Delisting doch noch:

30.04.2012

Widerruf der Zulassung und Notierungseinstellung

AHAG Wertpapierhandelsbank AG
- ISIN: DE0005013304 -


Die Geschäftsführung der Börse Düsseldorf hat die Zulassung der Aktien der AHAG Wertpapierhandelsbank AG zum
Börsenhandel im regulierten Markt auf Antrag des Insolvenzverwalters widerrufen.

Der Widerruf wird mit Ablauf des 31. Oktober 2012 wirksam.

Die Notierung der Aktien
der AHAG Wertpapierhandelsbank AG (ISIN: DE0005013304)
wird mit Ablauf des 31. Oktober 2012 im regulierten Markt der Börse Düsseldorf eingestellt.

Skontroführer: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG (4269)
Düsseldorf, 30. April 2012

Quelle: Börse Düsseldorf

Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen