Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: TANTALUS RARE EARTHS AG (alte WKN A0SMSL, neue WKN A1MMFF)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 28
Anzahl Aufrufe: 3.841
Sortierung: normal
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von MFC500 am 11.01.2010 13:36   ( 146 Beiträge | Status: ok )
TANTALUS RARE EARTHS AG (alte WKN A0SMSL, neue WKN A1MMFF)

Nun wird auf der Rare Earth Welle geritten. Heute Börseneinführung, natürlich ohne Börsenprospekt und ohne Kapitalmaßnahme. Auch die Homepage (http://www.tre-ag.com/en/company_profile.php) liefert nur das übliche BlaBla, angebliche Pläne und Visionen, aber nichts Handfestes wie z.B. einen Finanzbericht. Dafür wird dem Unternehmen bereits eine Marktkapitalisierung von - sofern die Angaben zur Anzahl der ausstehenden Aktien korrekt ist, was ebenfalls nicht überprüft werden kann - 148 (!!) Mio € zugebilligt. Wenn man davon ausgeht, daß die Aktien zum rechnerischen Mindestnennwert von 1 € ausgegeben wurden, winkt den Altaktionären bei einem Verkauf auf diesem Nievau die Traumrendite von über 6700%. Oder anders herum formuliert: Selbst wenn die Aktie auf 2 €, d.h. um 97% fiele, ergäbe sich für die Altaktionäre noch immer eine Rendite von 100%. Die können nur gewinnen.


Beitrag #1 von LordofShares am 12.01.2010 00:43   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 11.01.2010 13:36

Hallo MFC500,

diese AG ist mir auch gerade (beim Durchgehen der heutigen Unternehmensmitteilungen) unangenehm aufgefallen. In einer DGAP-News (vom 11.01.2010 20:30) feiern die Macher die tolle Kursentwicklung der Aktien am ersten Handelstag (die sie höchstwahrscheinlich größtenteils selbst erzeugt haben). Die Angabe zur Anzahl der ausgegebenen Aktien stimmt übrigens - es sind genau 2.057.069 Stück. D.h., beim letzten Kurs von 73,50 Euro ergibt sich eine sagenhafte Marktkapitalisierung von über 150 Millionen Euro... [crazy]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 12.01.2010 01:03   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 11.01.2010 13:36

P.S.: Im wallstreet:online-Forum werden die Aktien auch schon ordentlich gepusht (sogar bereits seit letzten Freitag). Fast wie damals bei den CH-Abzockerbuden (da gings ja auch oft um irgendwelche Rohstoffe)... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von MFC500 am 12.01.2010 09:53   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 12.01.2010 01:03

die gute Nachricht: Die Lesefrequenz im WO-Thread ist erstaunlich gering. Sollten die Leute doch dazu gelernt haben? Spannend wird´s natürlich erst, wenn BB die Aktie aufgreifen. Wie auch immer, jede verkaufte Aktie ist für die Altaktionäre wie ein 6er im Lotto.


Beitrag #4 von aktiensammler am 12.01.2010 22:36   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 11.01.2010 13:36

Nachtrag: ISIN DE000A0SMSL4

Mal etwas Recherche im Handelsregister, muss auch mal sein [wink]

Tantalus Rare Earths AG - AG Düsseldorf HRB 59936

Die AG wurde ursprünglich am 15.02.2008 als Vorratsgesellschaft mit 50000 EUR GK gegründet (Skylinehöhe 59. V V AG - AG Frankfurt, HRB 82484) und ist am 11.12.08 nach Düsseldorf umgezogen.

Das GK wurde in 3 KE auf 2.057.069 EUR erhöht, zuletzt um 1.900.000 EUR aus Gesellschaftsmitteln.

Gegenstand dieser AG (Zitat aus dem HR.):

Im Einzelnen geht es vor allem um den Erwerb und die Veräußerung sowie die Verwaltung von Beteiligungen an Kapital- und Personengesellschaften einschließlich der Beteiligung an börsennotierten Aktiengesellschaften im In- und Ausland im fremden Namen und auf fremde Rechnung sowie im eigenen Namen und auf eigene Rechnung.

Also eine reine Beteiligungsgesellschaft.

Mal sehen was daraus wird. Mein persönliches Kursziel von 0,01 EUR gebe ich jetzt noch nicht ab [lach]

Beitrag #5 von MFC500 am 13.01.2010 10:35   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Tantalus Rare Earths

Das GK wurde in 3 KE auf 2.057.069 EUR erhöht, zuletzt um 1.900.000 EUR aus Gesellschaftsmitteln

Da liegt die Vermutung nahe, daß nicht einmal nennenswerte liquide Mittel vorhanden sind. Die wissen jedenfalls ganz genau, warum sie keine Finanzberichte zur Verfügung stellen.


Beitrag #6 von MFC500 am 18.02.2010 20:38   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 12.01.2010 09:53

Erwartungsgemäß haben sich zwischenzeitlich auch BB dieser "Perle" und ihres "gewaltigen Potentials" angenommen. Vorneweg Publikationen aus dem Investor-Verlag, sowie - eigentlich selbstverständlich, möchte man sagen - eine Publikation aus dem Hause Rüsch. Ich bin beim Lesen an anderer Stelle immer wieder erstaunt, wie Leute sich stets auf´s Neue blenden lassen. Ob es der angebliche (lt. eines BB) Wert der Aktie im Bereich von 1000 € ist?


Beitrag #7 von MFC500 am 24.02.2010 15:27   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 18.02.2010 20:38

Die Promotion läuft weiter auf Hochtouren. Nun soll angeblich ein Börsengang in Asien erfolgen, was "zwangsläufig" zu steigenden Kursen hierzulande führen würde. Auch von "schwerreichen Grossinvestoren" ist die Rede, die, so wird suggeriert, quasi nur darauf warten, um mit Millionenbeträgen einzusteigen. Fazit des BB sieht - natürlich - so aus, daß man besser vor der Börsenaufnahme in Asien einsteigen soll. Das Kursziel wird nun bei mindestens(!) 500 € gesehen; Limitieren soll man nicht unter 120 €, obwohl der Kurs fast 10% tiefer steht (schon so etwas sollte einen halbwegs vernünftigen Anleger stutzig machen). Ohnehin könne man bis 150 € (!) kaufen.

Kurz-/mittelfristig könnte das den Aktienkurs weiter beflügeln. Langfristig wird den Anlegern m.E. jedoch das passieren:

[Grafik: verbranntes Geld]

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 05.03.2010 13:33


Beitrag #8 von LordofShares am 08.03.2010 22:43   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 24.02.2010 15:27

Heute wurde im eBundesanzeiger eine Beteiligungsbekanntmachung gemäß § 20 AktG veröffentlicht, derzufolge der Aston Nash Limited, Mallesons Stephen Jaques 37th Floor, Two International Finance Centre 8 Finance Street, Central Hong Kong, eine Mehrheitsbeteiligung an der Tantalus Rare Earths AG gehört...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von Katana am 16.03.2010 13:05   ( 4 Beiträge | Status: ok )
Tantalus

Bei Tantalus muß ich an das "Tantalus field" in der Star Trek-Folge "Mirror, Mirror" (TOS 2x10) denken:

In dieser Star Trek-Folge verschwinden die Gegner Kirks auf Nimmerwiedersehen. Ich fürchte, das gleiche könnte mit dem angelegten Geld geschehen. [grins]


Beitrag #10 von MFC500 am 05.06.2010 17:56   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 24.02.2010 15:27

Erwartungsgemäß, wenngleich später als angenommen werden durfte, läuft die Aktie kontinuierlich gen Süden. Wie hieß es noch kürzlich von Seiten des BB: Limitieren nicht unter 120 €, kaufen auch bis 150 €. Vom "sicheren" Börsengang in Asien hört man (natürlich) nichts mehr. Wahrscheinlich wird bei einer nächsten Besprechung dem Gesamtmarkt die Schuld an der Kursentwicklung gegeben.

Chart


Beitrag #11 von MFC500 am 08.06.2010 11:42   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 05.06.2010 17:56

gestern hat sich der BB wieder zu Wort gemeldet. Die "deutliche" Finanzspritze habe sich verzögert. Besonders interessant ist dabei der herausgestellte Kontext. So sei die Finanzspritze für die Fertigstellung des Bohrprogramms UND für das Börsenlisting in Hong Kong "sehr wichtig" gewesen. Da wird man schon indirekt auf das - dann bestimmt sehr bedauerte - Scheitern des Börsenganges in HK eingestimmt. Desweiteren kann man herauslesen, daß das - angebliche - Bohrprogramm nicht finanziert ist und womöglich ebenfalls scheitert.


Beitrag #12 von Katana am 11.06.2010 17:25   ( 4 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 11.01.2010 13:36

DAF berichtet über Tantalus:

http://www.daf.fm/video/hot-stock-tantal...s-50135707.html

Markus Horntrich (von "Der Aktionär") steht einem Invest kritisch gegenüber.


Beitrag #13 von MFC500 am 11.06.2010 19:41   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von Katana am 11.06.2010 17:25

ich habe das auch gesehen. Dieses Interview war eine reine PR-Veranstaltung; es wurden keinerlei konkrete kritische Fragen gestellt. Viel allgemeines Blabla zum Thema REE. Umso erstaunlicher das Fazit von Horntrich (wobei auch das allgemeiner Natur war). Ein Armutszeugnis für einen selbsternannten Anlegersender


Beitrag #14 von MFC500 am 19.08.2010 08:07   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 08.06.2010 11:42

der Kurs hat sich seither mehr als halbiert:

Chart


Auf Sicht von 6 Monaten steht mittlerweil ein Verlust von >80% !! zu Buche:

Chart

Wo sind denn nun die "schwerreichen Grossinvestoren"?

Was wurde aus dem Börsengang in Asien, der "zwangsläufig" zu steigenden Kursen hierzulande führen würde?

Limitieren beim Kauf sollte man nicht unter 120 €! Und kaufen gar bis 150 €!

Ach ja, von Herrn L. hört man auch nichts mehr zu dieser Aktie. Seltsam, bei diesen Schnäppchenpreisen (müssten es jedenfalls aus seiner Sicht sein)


Beitrag #15 von MFC500 am 10.12.2010 13:24   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Neues von Herrn L.

Gerüchten zufolge soll Tantalus nun doch einem Investor übernommen werden. Im Erfolgsfall sei mit "mehreren 100%" Potenzial zu rechnen. Das will er - natürlich - noch abwarten. [lach]

Diesmal hat er auch explizit eingeräumt, daß aufgrund der nicht zustande gekommenen Finanzierung das Bohrprogramm nicht abgeschlossen werden konnte.

Am 19.08. habe ich auf einen bereits eingetretenen Kursverlust von 80% innerhalb sechs Monaten hingewiesen. Seither hat der Aktienkurs sich nochmals mehr als halbiert! Und wie bereits geschrieben: Selbst auf diesem Niveau erzielen die Altaktionäre Traumrenditen von über 1000% für jede AKtie, die sie verkaufen!


Beitrag #16 von Mittachmahl am 01.03.2011 11:32   ( 140 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 11.01.2010 13:36

http://www.dgap.de/news/dgap_media/tanta...0541_661422.htm

Tantalus Rare Earths AG: Kapitalmaßnahme

Tantalus Rare Earths AG / Schlagwort(e): Unternehmen/

01.03.2011 / 10:05

Düsseldorf, 28.02.2011 - Der Vorstand der Tantalus Rare Earths AG hat am
28.02.2011 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 28.02.2011 beschlossen, das
Grundkapital der Gesellschaft von zurzeit 2.057.069 EUR, das eingeteilt ist
in 2.057.069 auf den Inhaber lautende Stammaktien mit einem Nennwert von je
1,00 EUR, um einen Betrag von bis zu 200.000 EUR auf bis zu 2.257.069 EUR
gegen Bareinlagen zu erhöhen.

 Ausgegeben werden sollen bis zu 200.000 auf
den Inhaber lautende Stammaktien mit Gewinnanteilberechtigung ab dem
Geschäftsjahr 2011. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist aufgrund § 4 Abs. 6
der Satzung ausgeschlossen. Der Ausgabebetrag beträgt EUR 1 je Aktie
zuzüglich 22 EUR Aufgeld je Aktie, also 23,- EUR je Aktie.


Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen zur Finanzierung der
Explorationstätigkeiten der Enkelgesellschaft Tantalum Rare Earths SARL
verwendet werden.



Über Tantalus Rare Earths AG
Die Mission der Tantalus Rare Earths AG besteht in der Aufsuchung,
Selektion und Entwicklung von Rohstoffvorkommen der Seltenen Erden
außerhalb Chinas.
Als Holdingsitz wurde Düsseldorf, Deutschland gewählt. Dort befindet sich
auch der administrative Mittelpunkt der Tantalus Rare Earths AG. Derzeit
besteht das Beteiligungsportfolio aus einer 100 % Beteiligung am
Tantalus-Projekt in Madagaskar.

Tantalus Rare Earths AG
Berliner Allee 12
40212 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 52391 430
Telefax: +49 (0)211 52391 200
e-Mail: contact [at] tre-ag.com
Internet: http://www.tre-ag.com/


Ende der Pressemitteilung

---------------------------------------------------------------------

01.03.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


113931 01.03.2011

Beitrag #17 von LordofShares am 09.01.2012 23:27   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Umstellung auf Namensaktien (neue WKN A1MMFF)

Die Tantalus Rare Earths AG hat ihre Inhaberaktien auf Namensaktien umgestellt. Im Zuge dessen bekamen die Aktien auch eine neue ISIN/WKN. Die Namensaktien werden unter der WKN A1MMFF geführt und sind seit heute im Frankfurter Freiverkehr gelistet...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #18 von aktiensammler am 11.01.2012 00:23   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Chart

Hier noch der dazugehörige Chart in Frankfurt:

Chart

TANTALUS RARE EARTHS AG NAMENS-AKTIEN O.N. DE000A1MMFF4

Beitrag #19 von aktiensammler am 01.01.2014 22:39   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Nach dem Delisting in Frankfurt geht es nun in Düsseldorf weiter:

Chart
Provided by finanzen.net



Und noch der Chart der jungen Aktien (DE000A1TNXS3) in Düsseldorf:

Chart
Provided by finanzen.net

Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen