Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: F.I.B. Frankfurter Investmentbank AG - Insolvenz (WKN 630180)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 5
Anzahl Aufrufe: 2.039
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 28.05.2010 10:31   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
F.I.B. Frankfurter Investmentbank AG - Insolvenz (WKN 630180)

28.05.2010 | 08:16

EANS-News: F.I.B. Frankfurter Investmentbank AG

--------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


Liquiditätsprobleme/Überschuldung

Frankfurt am Main (euro adhoc) - Der Vorstand der FIB Frankfurter Investmentbank AG hat am 25.05.2010 die Wertpapierhandelsbanklizenz zurückgegeben und am 26.05.2010 Antrag auf Insolvenz der Gesellschaft gestellt. Die dem Unternehmen vertraglich und unwiderruflich zugesicherten Mittel i.H.v. insgesamt EUR 2.000.000,-- eines amerikanischen Investors zur Stärkung des Eigenkapitals und der Finanzierung der notwendigen Restrukturierung der Bank nach den Verlusten der vergangen Jahre sind bis zum heutigen Tag trotz mehrfachen anders lautenden Aussagen nicht eingegangen. Der Anspruch des Unternehmens auf die zugesagten Mittel erlischt mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens nicht. Christoph Robin Corinth und Stefan Müller, Frankfurt am Main, 28.05.2010

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:

Christoph Robin Corinth und Stefan Müller
069/24 70 28 - 0

Branche: Banken
ISIN: DE0006301807
WKN: 630180
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard

Quelle: na-presseportal

Der Insolvenzantrag wurde also bereits vor zwei Tagen (am 26.05.2010) gestellt. Genau an diesem Tag brach auch der Kurs aufgrund von starken Verkäufen um etwa die Hälfte ein. Da haben offensichtlich gewisse Insider noch schnell das sinkende Schiff verlassen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 28.05.2010 10:32   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Edit: kein Chart mehr vorhanden wegen Delisting

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 22.06.2011 12:57


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 12.02.2011 22:37   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

Nachtrag:

Am 23.07.2010 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der F.I.B. Frankfurter Investmentbank AG eröffnet. Da die Notierung der F.I.B.-Aktien jedoch bereits am 18.06.2010 eingestellt wurde (siehe den Thread "Notierungseinstellungen im Freiverkehr"), ging das irgendwie verloren...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von moritzmoritz am 09.11.2011 09:50   ( 1 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.05.2010 10:31

Hallo,

gibt es News bezüglich dem Insolvenzverfahren?
Ich habe immernoch eine Aktienposition und würde gerne mal hören ob jemand schon Erfahrungen im Rahmen des Insolvenzverfahrens gesammelt hat.
Viele Grüsse
Moritz


Beitrag #4 von aktiensammler am 09.11.2011 22:38   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Hier mal die Daten dieser AG:

F.I.B. Frankfurter Investmentbank AG, Beethovenstr. 12-16, 60325 Frankfurt/Main
AG Frankfurt, HRB 46647
AG Frankfurt, 810 IN 557/10 F-6

Aktie: ISIN DE0006301807

Inhaberschuldverschreibungen (nicht notiert):

7,4% Wandelanleihe Tranche A v.09(12) ISIN DE000A0AEER6
7,4% Wandelanleihe Tranche B v.09(12) ISIN DE000A0AEES4
7,4% Nachr. Wandelanleihe Tranche C v.09(14) ISIN DE000A0AEET2

Beitrag #5 von aktiensammler am 09.11.2011 22:52   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von moritzmoritz am 09.11.2011 09:50

@ moritzmoritz

Wie es weitergeht kannst Du unter https://www.insolvenzbekanntmachungen.de nachlesen (die benötigten Daten stehen oben), mache Dir aber keine grossen Hoffnungen das hier noch etwas übrig bleibt. Bevor die Aktionäre etwas bekommen müssen erstmal alle Schulden vollständig bezahlt werden - und das kommt nur selten vor.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen