Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: PrimaCom ist pleite (WKN 625910)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 8
Anzahl Aufrufe: 516
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 14.06.2010 14:07   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
PrimaCom ist pleite (WKN 625910)

14.06.2010 | 12:40

EANS-Adhoc: PrimaCom AG muss Insolvenzantrag stellen

--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


14.06.2010

Berlin - 14. Juni 2010 - Nachdem die Kreditgeber heute Nacht den Kompromissvorschlag der Hauptgesellschafter zum Erhalt der nicht operativen Holdinggesellschaft der PrimaCom Gruppe, der PrimaCom AG, zurückgewiesen haben, haben daraufhin die Hauptgesellschafter heute morgen mitgeteilt, dass sie nicht mehr verhandlungsbereit sind. Damit erscheint es nicht mehr möglich, die Kreditgeber von einer Rücknahme der Fälligstellung von Forderungen gegen die PrimaCom AG zu überzeugen. Der Vorstand wird daher zeitnah Insolvenzantrag bei der PrimaCom AG stellen.

PrimaCom AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:

Investor Relations
Tel.: +49(0)30 755 429 510
E-Mail: investor@primacom.de

Branche: Telekommunikation
ISIN: DE0006259104
WKN: 625910
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 14.06.2010 14:09   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 05.07.2010 11:58   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

05.07.2010 | 09:42

EANS-Adhoc: PrimaCom AG
Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei der PrimaCom AG


--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


05.07.2010

Berlin, 5. Juli 2010

Es wird mitgeteilt, dass mit Beschluss des Amtsgerichts Charlottenburg (Gz. 36 IN 2642/10), heute, am 05.07.2010, 07:00 Uhr, das Insolvenzverfahren über das Vermögen der PrimaCom AG eröffnet worden ist. Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Hartwig Albers aus der Kanzlei Brinkmann & Partner bestellt.

Hartwig Albers Michael Dorn Insolvenzverwalter Vorstand PrimaCom AG

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:

Investor Relations
E-Mail: investor@primacom.de

Branche: Telekommunikation
ISIN: DE0006259104
WKN: 625910
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Quelle: na-presseportal

Eine Insolvenzeröffnung in bisher nie gesehenem Eiltempo. Primacom hat vor gerade mal drei Wochen Insolvenzantrag gestellt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 05.07.2010 12:10   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
operatives Geschäft verkauft

"asset deal":

05.07.2010 | 11:05

EANS-Adhoc: PrimaCom AG
Insolvenzverwalter der PrimaCom AG verkauft wesentliche Vermögenswerte der PrimaCom AG


--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


05.07.2010

Berlin, 05.Juli 2010

Es wird mitgeteilt, dass Herr Rechtsanwalt Hartwig Albers aus der Kanzlei Brinkmann & Partner als Insolvenzverwalter über das Vermögen der PrimaCom AG, heute, am 05.07.2010, einen Kaufvertrag über alle von der PrimaCom AG gehaltenen Geschäftsanteile an der PrimaCom Management GmbH abgeschlossen hat.

In der PrimaCom Management GmbH sind der gesamte operative Geschäftsbetrieb sowie die zahlreichen weiteren Beteiligungen gebündelt. Durch den Verkauf wird der wesentliche Vermögensgegenstand der PrimaCom AG veräußert.

Der vorläufige Gläubigerausschuss hat dem Kaufvertrag zugestimmt.

Hartwig Albers Insolvenzverwalter

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:

Investor Relations
E-Mail: investor@primacom.de

Branche: Telekommunikation
ISIN: DE0006259104
WKN: 625910
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Quelle: na-presseportal

Offensichtlich musste es mit der Insolvenzeröffnung deswegen so schnell gehen. Da sieht man mal, wie schnell Insolvenzverwalter arbeiten können, wenn sie wollen oder müssen... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 06.01.2011 11:50   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
irreführender Bericht der FTD

Gestern abend nach Börsenschluss veröffentlichte die Financial Times Deutschland einen missverständlichen Bericht über den bevorstehenden Verkauf von "Primacom" (http://www.ftd.de/it-medien/it-telekommunikation/:kabelnetzbetreiber-kabelbetreiber-primacom-ist-verkaufsbereit/50211790.html). In dem Bericht wird der falsche Eindruck erweckt, es handle sich dabei um die insolvente Primacom AG (es wird sogar auf die Kursübersichtsseite für die Primacom-Aktien verlinkt!). In Wahrheit jedoch dürfte es um die PrimaCom Management GmbH gehen, die der Insolvenzverwalter der Primacom AG bereits Anfang Juli 2010 verkauft hat (siehe die diesbezügliche Adhoc im vorigen Beitrag). "In der PrimaCom Management GmbH sind der gesamte operative Geschäftsbetrieb sowie die zahlreichen weiteren Beteiligungen gebündelt." (Zitat aus der vorgenannten Adhoc) Die Primacom AG ist seit dem Verkauf der PrimaCom Management GmbH nur noch eine leere überschuldete Hülle...

Aufgrund des irreführenden FTD-Berichts jedoch schossen die Primacom-Aktien heute morgen quasi durch die Decke:

Chart


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 06.01.2011 13:52   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 06.01.2011 11:50

Im wallstreet:online-Forum hat wenigstens einer begriffen, was Sache ist. Alle anderen sind offenbar unfähig, Adhocs zu lesen bzw. zu verstehen...

cryptomann schrieb am 06.01.11 13:03:05

Hier nochmal die Fakten in Kurzfassung:
Die AG hat das einzige Tafelsibler, die Primacom Management GmbH (in der das ganze operative Geschäft gebündelt ist, mitte Juni verloren. Um den 16.6. hat die ING-Bank die PMG per Pfandrechtsbeschlag an sich gerissen und für 5.7. die Versteigerung angeordnet. Einige Stunden davor wurde die PMG an den Treuhänder Medfort verscherbelt. Hinter Medfort stehen die bisherigen Fremdkapitalgeber ING etc.
Im November kündigten die vier Fremdkapitalgeber an Medfort zu 100% offiziell zu übernehmen. Dieser Verkauf wird nun diese Woche umgesetzt.

Die AG ist mittellos, der ganze Run auf den Aktienkurs ist die Folge von Fehlinterpretationen aufgrund des schlechten FTD-Artikels. Dieser wird leider blind in allen Medien weiterverbreitet.

Quelle: wallstreet:online-Forum

Mal wieder ein Armutszeugnis für die deutsche Wirtschaftspresse. Aber das ist ja nichts Neues... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 07.01.2011 01:25   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
1000% an einem Tag...

Was für ein unfassbarer Wahnsinn: Der Primacom-Aktienkurs erreichte heute in der Spitze ca. 2,70 Euro und schoss damit innerhalb eines Handelstages um weit über 1000% nach oben ! [eek] Der Schlusskurs lag mit ca. 1,70 Euro zwar wieder deutlich darunter, dies ist jedoch immer noch etwa das 10-fache des gestrigen Schlusskurses. Das war heute DIE Gelegenheit für alle Primacom-Aktionäre, die von der Insolvenz letztes Jahr überrascht wurden, noch mit einem blauen Auge aus der Geschichte rauszukommen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von Mittachmahl am 24.04.2014 13:15   ( 140 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 07.01.2011 01:25

PrimaCom AG: Antrag auf Delisting


PrimaCom AG / Schlagwort(e): Delisting

24.04.2014 11:45

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG; Antrag auf Delisting

I. Angaben zum Emittenten und dessen Finanzinstrumenten

PrimaCom AG, An der Ochsenwiese 3, 55124 Mainz

ISIN: DE0006259104

Börse Frankfurt, Regulierter Markt

II. Angabe der Insiderinformation

Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der PrimaCom AG beabsichtigt, im
Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens kurzfristig einen Antrag auf
Widerruf der Börsenzulassung zu stellen. Die Börsennotierung wird weder im
Rahmen einer Umstrukturierung noch einer Sanierung genutzt werden können,
da die Aktiengesellschaft nicht fortgeführt, sondern liquidiert wird. Die
Aktionäre werden auf ihr Kapital mit keinen Zahlungen rechnen können.



24.04.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: PrimaCom AG
An der Ochsenwiese 3
55124 Mainz
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 3111 000 48
Fax: +49 (0)30 311 000 11
E-Mail:
Internet:
ISIN: DE0006259104
WKN: 625910
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Beitrag #8 von LordofShares am 07.05.2014 01:52   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Delisting-Beschluss der Börse Frankfurt

06.05.2014

Beschluss

PrimaCom AG, Mainz
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)

Auf Antrag der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien,
ISIN DE0006259104, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs.
2 Satz 3, BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des 06.11.2014 wirksam.

Frankfurt am Main, 06.05.2014

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Börse Frankfurt


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen