Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: SYGNIS Pharma AG - Cashburner (ganz alte WKN 504350, alte WKN A1E9B7, neue WKN A1RFM0)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 8
Anzahl Aufrufe: 573
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 29.06.2010 17:02   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
SYGNIS Pharma AG - Cashburner (ganz alte WKN 504350, alte WKN A1E9B7, neue WKN A1RFM0)

Auszug aus der EANS-Pressemitteilung von heute morgen (08:36 Uhr):

Finanzkennzahlen des Geschäftsjahres 2009/2010

• Die liquiden Mittel einschließlich börsengängiger Wertpapiere belaufen sich auf 15,5 Mio. Euro und haben sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Mio. Euro reduziert. Die langfristigen Finanzverbindlichkeiten in Höhe von 8,0 Mio. Euro resultieren aus einem erst im Jahr 2015 fällig werdenden Darlehen.
• Der Nettoverlust für das Geschäftsjahr 2009/2010 beläuft sich wie im vergangenen Geschäftsjahr auf 10,3 Mio. Euro.
• Die betrieblichen Aufwendungen verringerten sich auf 9,2 Mio. Euro (2008/2009: 11,2 Mio. Euro) und spiegeln geringere Aufwendungen für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wider.
• Das Ergebnis aus Finanzinvestitionen beträgt -1,8 Mio. Euro und resultiert primär aus unrealisierten Kursverlusten des Wertpapierbestandes.

[...]

Ausblick

SYGNIS geht für das laufende Geschäftsjahr 2010/2011 von einem Nettoverlust von etwa 15 Mio. Euro und einem Liquiditätsabfluss von etwa 14 Mio. Euro aus.

[...]

Quelle: na-presseportal

D.h., das Geld dürfte noch etwa ein Jahr lang reichen. Bis dahin müssen entweder gewinnbringende Produkte entwickelt werden, oder es muss in erheblichem Umfang frisches Kapital nachgeschossen werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 29.06.2010 17:05   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 19.10.2010 17:14   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung geplant

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zu der am 30.11.2010 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2009/2010 veröffentlicht. Auf der Tagesordnung steht dabei nach den üblichen Punkten auch der Beschluss einer "ordentlichen" Kapitalherabsetzung im Verhältnis 3:1 von aktuell ca. 41,3 Mio. Euro, eingeteilt in ebensoviele Aktien, auf ca. 13,8 Mio. Euro, bei deren Durchführung die Aktien im selben Verhältnis zusammengelegt werden. Die Kapitalherabsetzung dient der Reduzierung der bisher aufgelaufenen Verluste (der Bilanzverlust zum 31.03.2010 beträgt ca. 279 Mio. Euro!)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 20.12.2010 18:03   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A1E9B7)

20.12.2010

SYGNIS Pharma AG

Heidelberg


ISIN: DE0005043509 / WKN: 504350 (auf den Inhaber lautende Stückaktien)
ISIN: DE000A1E9B74 / WKN A1E9B7 (konvertierte, auf den Inhaber lautende Stückaktien)
ISIN: DE000A1E9B66 / WKN A1E9B6 (Teilrechte auf die konvertierten Aktien)

Bekanntmachung über eine Herabsetzung des Grundkapitals zum Zwecke der Deckung von Verlusten nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung gem. §§ 222 ff. AktG durch Zusammenlegung der Aktien

Die ordentliche Hauptversammlung der SYGNIS Pharma AG, Heidelberg, hat am 30. November 2010 unter Tagesordnungspunkt 5 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 41.258.643,00, eingeteilt in Stück 41.258.643 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie, im Wege einer ordentlichen Kapitalherabsetzung nach Maßgabe der §§ 222 ff. AktG durch Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 3:1 um EUR 27.505.762,00 auf einen Betrag von EUR 13.752.881,00, eingeteilt in Stück 13.752.881 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Aktie, herabzusetzen. Die Beschlussfassung über die Kapitalherabsetzung wurde zwischenzeitlich in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen. Die Herabsetzung des Grundkapitals dient in voller Höhe von EUR 27.505.762 dem Zweck der Deckung von Verlusten.

Nach den Bestimmungen des Beschlusses werden drei auf den Inhaber lautende Stückaktien mit der ISIN DE0005043509 zu einer konvertierten auf den Inhaber lautende Stückaktie mit der neuen ISIN DE000A1E9B74 zusammengelegt. Die Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis 3:1 erfolgt mit Wirkung zum Ablauf des 21. Dezember 2010. Entsprechend werden die Depotbanken die Depotbestände an Stückaktien der SYGNIS Pharma AG nach dem Stand vom 21. Dezember 2010, abends, umbuchen.

Soweit ein Aktionär einen nicht durch drei teilbaren Bestand an Aktien hält, wird ihm eine Aktienspitze (ISIN DE000A1E9B66) eingebucht. Eine Arrondierung zu Vollrechten (sogenannte Spitzenregulierung) setzt einen entsprechenden Kauf- oder Verkaufsauftrag voraus. Die Aktionäre der SYGNIS Pharma AG werden zur Durchführung einer erforderlichen Spitzenregulierung gebeten, ihrer jeweiligen Depotbank möglichst umgehend,

spätestens jedoch bis zum 5. Januar 2011

wegen der Behandlung der Aktienspitzen, insbesondere des Verkaufs der Aktienspitzen oder des Zukaufs weiterer Aktienspitzen zwecks Arrondierung zu einer Aktie, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Die Depotbanken werden sich entsprechend der Weisung ihrer Kunden um einen Ausgleich der Aktienspitzen (ISIN DE000A1E9B66) bemühen. Soweit Aktionäre mit Ablauf der Regulierungsfrist keine Weisung erteilt haben oder ein Regulierungsauftrag gemäß der Weisung nicht ausgeführt werden konnte und deshalb ein Ausgleich der Aktienspitzen nicht erfolgt ist, werden die Aktienspitzen zu ganzen konvertierten Stückaktien der SYGNIS Pharma AG (ISIN DE000A1E9B74) zusammengelegt für Rechnung der Beteiligten verwertet. Die Verwertung der Aktienspitzen kann nach Maßgabe von § 226 Abs. 3 AktG oder freihändig vorgenommen werden.

Die konvertierten Stückaktien der SYGNIS Pharma AG sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Demgemäß werden die Aktionäre der SYGNIS Pharma AG an dem von der Clearstream Banking AG gehaltenen Sammelbestand an konvertierten Stückaktien entsprechend ihrem Anteil als Miteigentümer mit einer entsprechenden Depotgutschrift beteiligt.

Mit Wirkung zum

22. Dezember 2010

erfolgt die Aufnahme der Notierung der konvertierten Aktien (ISIN DE000A1E9B74) der SYGNIS Pharma AG nach Umstellung im Verhältnis 3:1 an der Frankfurter Wertpapierbörse. Bis dahin bleibt der börsliche Handel der Aktien der Gesellschaft voraussichtlich ausgesetzt.

Heidelberg, im Dezember 2010

SYGNIS Pharma AG

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 29.06.2011 19:39   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Geschäftsjahr 2010/2011

Auszug aus der EANS-Pressemitteilung von heute morgen (07:02 Uhr):

|Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2010/11 zum 31. März 2011 und     |
|Vergleichsziffern (IFRS) |
|Zahlen in Mio. Euro |2010/11 |2009/10 |
|Umsatz |0,2 |0,3 |
|Gesamtkosten |13,0 |9,2 |
|EBIT |-12,8 |-8,9 |
|Jahresergebnis |-12,4 |-10,3 |
|Immaterielle Vermögenswerte |20,8 |21,9 |
|Liquidität zum Jahresende |6,8 |15,5 |
|Eigenkapital |17,7 |30,1 |
|(Eigenkapitalquote in %) |(55) |(70) |
|Langfristige finanzielle Schulden |8,0 |8,0 |
|Operativer Cash Flow |-8,3 |-8,7 |

Quelle und gesamte Pressemitteilung: na-presseportal

Der Cashburn geht also ungebremst weiter...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 19.07.2012 00:08   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Einbringung der GENETRIX-Tochter X-Pol Biotech geplant

18.07.2012 | 17:10

EANS-Adhoc: SYGNIS Pharma AG
SYGNIS gibt geplanten Zusammenschluss mit GENETRIX-Tochter X-Pol bekannt


--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Verträge

18.07.2012

Ad-Hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
SYGNIS gibt geplanten Zusammenschluss mit GENETRIX-Tochter X-Pol bekannt

Heidelberg, 18.Juli2012 - SYGNIS Pharma AG (Frankfurt: LIOK; ISIN: DE000A1E9B74;
Prime Standard) und GENETRIX Life Sciences, A.B., gaben heute bekannt, dass die
Biotechnologieunternehmen ein Term Sheet unterzeichnet haben, demzufolge die
Unternehmen den Zusammenschluss der X-Pol Biotech, S.L., einer
Tochtergesellschaft der GENETRIX Life Sciences, A.B., die im Bereich der
DNA-Sequenzierung tätig ist, mit der SYGNIS Pharma AG beabsichtigen. Ziel ist,
die DNA-Sequenzierungstechnologien und Produkte der X-Pol Biotech, S.L.,
weiterzuentwickeln und zu kommerzialisieren. SYGNIS Pharma AG soll im Rahmen
einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage 100% der Anteile an X-Pol Biotech, S.L.,
erwerben, die somit zur 100%igen Tochtergesellschaft der SYGNIS Pharma AG wird.
Aufgrund der aktuellen Unternehmensbewertung und vorbehaltlich der Zustimmung
der Aktionäre der SYGNIS Pharma AG, werden die bestehenden Anteilseigner der
X-Pol Biotech, S.L., nach der geplanten Transaktion 77,5 % der Aktien der SYGNIS
Pharma AG halten. Die Vorstände und Aufsichtsräte beider Unternehmen haben den
vorgeschlagenen Eckdaten der Transaktion einstimmig zugestimmt. Die Transaktion
steht unter dem Vorbehalt der Erteilung einer Befreiung von den Pflichten nach §
35 WpÜG (Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz), insbesondere von der
Verpflichtung zur Abgabe eines Pflichtangebots an die bestehenden Aktionäre der
SYGNIS Pharma AG, durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
(BaFin) im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung der SYGNIS Pharma AG sowie der
Genehmigung durch die Aktionäre der SYGNIS Pharma AG im Rahmen der nächsten
Hauptversammlung.

**** Ende der Ad-Hoc-Mitteilung ****


Für weitere Informationen:


SYGNIS Pharma AG



Peter Willinger
Tel: +49 6221 454 836
Email: {peter.willinger@sygnis.de}





### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich
weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten
handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen
künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als
absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten
Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst
werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und
Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen
Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen
öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer
Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###


Rückfragehinweis:
Michael Wolf
Telefon: +49 (6221) 454 - 6
E-Mail: Michael.Wolf@sygnis.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent: SYGNIS Pharma AG
Im Neuenheimer Feld 515
D-69120 Heidelberg
Telefon: +49 (0)6221 454-6
FAX: +49 (0)6221 454-777
Email: contact@sygnis.de
WWW: http://www.sygnis.de
Branche: Biotechnologie
ISIN: DE000A1E9B74
Indizes: CDAX, Prime All Share
Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 26.07.2012 00:15   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/2012

Auszug aus der EANS-Pressemitteilung von heute morgen (08:31 Uhr):

Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2011/12 zum 31. März 2012 und Vergleichsziffern
(IFRS)

Zahlen in Mio. Euro

2011/12 2010/11
Umsatz 0,4 0,2
Gesamtkosten 28,5 13,0
EBIT -28,2 -12,8
Jahresergebnis -17,4 -12,4
Sonstige immaterielle Vermögenswerte 2,3 20,8
Liquidität zum Jahresende 4,2 6,8
Eigenkapital (Eigenkapitalquote in %) 5,7(66) 17,7(55)
Langfristige finanzielle Schulden 0,0 8,0
Operativer Cashflow -8,7 -8,3

Quelle und gesamte Pressemitteilung: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 08.09.2012 23:14   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Sachkapitalerhöhung geplant

Gestern wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der SYGNIS Pharma AG für das Geschäftsjahr 2011/2012 veröffentlicht (Termin: 17.10.2012). Neben den üblichen Punkten steht auch wieder der Beschluss einer "ordentlichen" Kapitalherabsetzung auf der Tagesordnung: Das Grundkapital in Höhe von aktuell ca. 16,8 Mio. Euro soll im Verhältnis 8:1 um ca. 14,7 Mio. Euro auf ca. 2,1 Mio. Euro - durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis - herabgesetzt werden. Die Kapitalherabsetzung dient erneut der Reduzierung der bisher aufgelaufenen Verluste (der Bilanzverlust zum 31.03.2012 beträgt ca. 302 Mio. Euro!).

Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist die bereits angekündigte Einbringung der X-Pol Biotech, S.L., Spanien, per Sachkapitalerhöhung (siehe Beitrag #5). Hierfür soll das Grundkapital von ca. 2,1 Mio. Euro um ca. 7,2 Mio. Euro auf ca. 9,3 Mio. Euro durch Ausgabe von insgesamt ca. 7,2 Mio. neuen SYGNIS-Aktien erhöht werden. Ca. 6,1 Mio. neue Aktien sollen an die Genetrix Life Sciences, A.B., Schweden, gehen, und je ca. 580.000 neue Aktien an Frau Margarita Salas Falgueras sowie Herrn Luis Blanco Dávila, Spanien...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 07.12.2012 01:21   ( 3.726 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A1RFM0), Kapitalerhöhung durchgeführt

06.12.2012

SYGNIS Pharma AG

Heidelberg


ISIN DE000A1E9B74 / WKN A1E9B7 (auf den Inhaber lautende Stückaktien)
ISIN DE000A1RFM03 / WKN: A1RFM0 (konvertierte, auf den Inhaber lautende Stückaktien)
ISIN DE000A1RFM11/ WKN A1RFM1 (Teilrechte auf die konvertierten Aktien)

Bekanntmachung über eine Herabsetzung des Grundkapitals durch Zusammenlegung von Aktien
sowie die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen der Erhöhung des Grundkapitals


Die ordentliche Hauptversammlung der SYGNIS Pharma AG, Heidelberg, hat am 17. Oktober 2012 unter Tagesordnungspunkt 4 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von € 16.829.504,00, eingeteilt in 16.829.504 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je € 1,00, nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung (§§ 222 ff. AktG) um € 14.725.816,00 auf € 2.103.688,00 unter Zusammenlegung von je acht auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung dient in voller Höhe von € 14.725.816,00 dem Zweck der Deckung von Verlusten und der Verbesserung der Kapitalmarktfähigkeit. Die Beschlussfassung über die Kapitalherabsetzung wurde am 4. Dezember in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen.

Zugleich wurde die Durchführung einer ebenfalls von der ordentlichen Hauptversammlung am 17. Oktober 2012 unter Tagesordnungspunkt 5 beschlossenen Kapitalerhöhung von € 2.103.688,00 um € 7.246.036,00 auf € 9.349.724,00 in das Handelsregister eingetragen. Die Kapitalerhöhung erfolgte gegen Sacheinlagen durch Ausgabe von 7.246.036 Stück neuen, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von € 1,00 je neuer Inhaberaktie. Die neuen Aktien sind vom 1. April 2012 an gewinnberechtigt. Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen.

Es sei klarstellend darauf hingewiesen, dass die durchgeführte Kapitalerhöhung auf Art und Umfang der Zusammenlegung von Aktien in Folge der Kapitalherabsetzung keinen Einfluss hat.

Nach den Bestimmungen des Beschlusses über die Kapitalherabsetzung werden acht auf den Inhaber lautende Stückaktien mit der ISIN DE000A1E9B74 zu einer konvertierten auf den Inhaber lautende Stückaktie mit der neuen ISIN DE000A1RFM03 zusammengelegt. Die Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis 8:1 erfolgt mit Wirkung zum Ablauf des 5. Dezember 2012. Entsprechend werden die Depotbanken die Depotbestände an Stückaktien der SYGNIS Pharma AG nach dem Stand vom 5. Dezember 2012, abends, umbuchen.

Soweit ein Aktionär einen nicht durch acht teilbaren Bestand an Aktien hält, wird ihm eine Aktienspitze (ISIN DE000A1RFM11) eingebucht. Eine Arrondierung zu Vollrechten (sogenannte Spitzenregulierung) setzt einen entsprechenden Kauf- oder Verkaufsauftrag voraus. Die Aktionäre der SYGNIS Pharma AG werden zur Durchführung einer erforderlichen Spitzenregulierung gebeten, ihrer jeweiligen Depotbank möglichst umgehend,

spätestens jedoch bis zum 21. Dezember 2012

wegen der Behandlung der Aktienspitzen, insbesondere des Verkaufs der Aktienspitzen oder des Zukaufs weiterer Aktienspitzen zwecks Arrondierung zu einer Aktie, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Die Depotbanken werden sich entsprechend der Weisung ihrer Kunden um einen Ausgleich der Aktienspitzen (ISIN DE000 A1RFM11) bemühen. Soweit Aktionäre mit Ablauf der Regulierungsfrist keine Weisung erteilt haben oder ein Regulierungsauftrag gemäß der Weisung nicht ausgeführt werden konnte und deshalb ein Ausgleich der Aktienspitzen nicht erfolgt ist, werden die Aktienspitzen zu ganzen konvertierten Stückaktien der SYGNIS Pharma AG (ISIN DE000A1RFM03) zusammengelegt für Rechnung der Beteiligten verwertet. Die Verwertung der Aktienspitzen kann nach Maßgabe von § 226 Abs. 3 AktG oder freihändig vorgenommen werden.

Die konvertierten Stückaktien der SYGNIS Pharma AG sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Demgemäß werden die Aktionäre der SYGNIS Pharma AG an dem von der Clearstream Banking AG gehaltenen Sammelbestand an konvertierten Stückaktien entsprechend ihrem Anteil als Miteigentümer mit einer entsprechenden Depotgutschrift beteiligt.

Voraussichtlich mit Wirkung zum

6. Dezember 2012

erfolgt die Aufnahme der Notierung der konvertierten Aktien (ISIN DE000A1RFM03) der SYGNIS Pharma AG nach Umstellung im Verhältnis 8:1 an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Heidelberg, im Dezember 2012

SYGNIS Pharma AG

Der Vorstand

Quelle: Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen