Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Aldea Assekuranzmakler AG - Fusion geplant (WKN 605007)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 6
Anzahl Aufrufe: 483
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 03.08.2010 18:07   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Aldea Assekuranzmakler AG - Fusion geplant (WKN 605007)

03.08.2010 | 15:00

Aldea Assekuranzmakler AG: Jahresabschluß 2009 testierte Zahlen - Vorläufige Halbjahreszahlen 2010

Aldea Assekuranzmakler AG / Jahresergebnis/Halbjahresergebnis

03.08.2010 15:00

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Jahresabschluß 2009 testierte Zahlen
Vorläufige Halbjahreszahlen 2010

Aufnahme der Gespräche über den Einstieg eines strategischen Investors.
Eine Absichtserklärung (LOI) ist bereits unterzeichnet.

Das Geschäftsjahr 2009 verlief für die Aldea Assekuranzmakler AG sehr
unbefriedigend und wurde mit einem negativen Ergebnis der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit in Höhe von Euro 366.632,-- abgeschlossen.

Die Auswirkung der Krise führte zu Stellenabbau und Kurzarbeit bei einer
Vielzahl der Kunden. Damit einher gingen die Provisionserlöse im Bereich
der betrieblichen Alters-vorsorge stark zurück.

Das erste Halbjahr 2010 wurde nach vorläufigen Zahlen mit einem Ergebnis
nach Steuern in Höhe von EURO 12.788,-- profitabel abgeschlossen.

Die Aldea Assekuranzmakler AG hat die Verhandlungen mit einem strategischen
Investor aufgenommen. Hierzu wurde ein Letter of Intent unterzeichnet. Ziel
ist die sygnifikante Steigerung des Kundenbestandes und des damit
verbundene Geschäftsvolumen. In naher Zukunft ist eine rechtliche und
wirtschaftliche Zusammenführung beider Unternehmen geplant.



03.08.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 03.08.2010 18:10   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 5-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 23.12.2010 23:13   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

Heute wurde im eBundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2009 veröffentlicht (Termin: 31.01.2011). Auf der Tagesordnung steht dabei (unter Punkt 2) auch die "Anzeige des Verlustes von mehr als der Hälfte des Grundkapitals gemäß § 92 Abs. 1 AktG"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von aktiensammler am 27.05.2013 01:09   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das GJ 2011

Im Jahr 2011 wurde bei einem Umsatz von 603.901,09 Euro ein Gewinn von 163.788,65 Euro erwirtschaftet, somit bleibt ein Bilanzverlust über 700.773,26 Euro stehen. Quelle: Bilanz 2011

Die Aktie wurde schon am 30.12.2011 in Frankfurt delistet, weiter geht es in Berlin.

Chart

Beitrag #4 von LordofShares am 03.12.2013 01:54   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
erneute Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

02.12.2013 | 14:02

Aldea Assekuranzmakler AG: Anzeige des Verlustes von mehr als der Hälfte des Grundkapitals gemäß § 92 Abs. 1 AktG

DGAP-News: Aldea Assekuranzmakler AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

02.12.2013 / 14:02

---------------------------------------------------------------------

Der Vorstand zeigt nach pflichtgemäßem Ermessen den Verlust des halben
Grundkapitals an.

In der Hauptversammlung am 31. Januar. 2011 wurde erstmals der Verlust des
halben Grundkapitals angezeigt. Mit der damaligen Verlustanzeige waren
keine Kapitalmaßnahmen verbunden.

In den Geschäftsjahren 2011 und 2012 stabilisierte sich die Situation, so
dass der bestehende Verlustvortrag leicht abgebaut werden konnte.

Aufgrund von Sondereinflüssen haben sich jedoch Kundenprojekte im IV.
Quartal verzögert und werden sich in das kommende Jahr verschieben.

Der Vorstand wird die Hauptversammlung in den nächsten Tagen einberufen.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

02.12.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von aktiensammler am 09.04.2016 22:55   ( 1.530 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das GJ 2014

Im GJ 2014 wurden 149.859,43 Euro Umsatz erwirtschaftet. Dabei wurde ein Verlust über 395.617,44 Euro erzielt. Mit dem Verlustvortrag aus dem Jahr 2013 (1.026.023,58 Euro) steht ein Bilanzverlust über 1.421.641,02 Euro zur Buche. Es bestehen Verbindlichkeiten über 136.743,62 Euro. Das Grundkapital beträgt 1.500.000 Euro. Quelle: aldea-ag.de

Beitrag #6 von LordofShares am 20.06.2016 02:06   ( 3.712 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Barkapitalerhöhung geplant

Am Freitag (17.06.2016) wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Aldea Assekuranzmakler AG für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht (Termin: 26.07.2016). Auf der Tagesordnung steht nach den üblichen Punkten insbesondere die Beschlussfassung über eine Kapitalherabsetzung sowie eine Barkapitalerhöhung: Zunächst soll das Grundkapital im Verhältnis 50:1 (!) - von aktuell 1,5 Mio. Euro um 1,47 Mio. Euro auf nur noch 30.000 Euro - durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis herabgesetzt werden. Anschließend soll das Grundkapital um bis zu 90.000 Euro durch Ausgabe von bis zu 90.000 neuen Aktien erhöht werden (Bezugsverhältnis 1:3). Der Bezugspreis der neuen Aktien steht noch nicht fest...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen