Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: AUTEV AG - Die Altaktionäre machen Kasse (WKN 756206)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 16
Anzahl Aufrufe: 3.667
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 11.08.2010 13:07   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
AUTEV AG - Die Altaktionäre machen Kasse (WKN 756206)

Es gibt mal wieder einen neuen "hot stock" im Freiverkehr: AUTEV AG heißt das Teil, gelistet seit gestern (10.08.2010) in Frankfurt und Stuttgart. Bemerkenswert sind vor allem die von Beginn an extrem hohen Umsätze: allein in Frankfurt gestern über 360.000 Stück, sowie heute bereits über 85.000 Stück. Dabei ist zu bedenken, dass es derzeit insgesamt nur 570.000 AUTEV-Aktien gibt ! Das kann nur bedeuten, dass die Altaktionäre hier in großem Umfang Aktien auf den Markt werfen (es dürften aber auch viele FAKE-Umsätze dabei sein, d.h. die Altaktionäre kaufen und verkaufen sich die Aktien gegenseitig, um so weitere Zocker und Trader anzulocken)...

Um genug Dumme zu finden, die das Zeug kaufen, werden die AUTEV-Aktien natürlich zusätzlich massiv gepusht: So gibt es eine Kaufempfehlung des berüchtigten Börsenbriefs "Tiger & Dragon", der bereits solche "Perlen" wie Curcas Oil und Tantalus Rare Earths gleich mehrfach gepusht hat. Außerdem machen bezahlte Pusher in einschlägigen Zocker-Börsenforen wie wallstreet:online massiv Stimmung für die Aktien... [rolleyes]

Zuletzt ist noch festzustellen, dass die AUTEV AG gerade erst im Juli 2010 eine Kapitalerhöhung durchgeführt hat, bei der 142.500 neue Aktien zum Preis von je 5,20 Euro ausgegeben wurden (diese Kapitalerhöhung wurde bisher allerdings noch nicht ins Handelsregister eingetragen). Beim aktuellen Kurs von ca. 30 Euro können sich die Altaktionäre somit über einen Gewinn von ca. 25 Euro je Aktie freuen, was fast eine Ver-6-fachung des investierten Kapitals bedeutet, und das innerhalb von nur wenigen Tagen ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von MFC500 am 11.08.2010 13:52   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 11.08.2010 13:07

wollte das auch noch einstellen. Immerhin, die Leute werden bescheidener, lediglich eine Ver-6-fachung des investierten Kapitals. Darüber würde die Schweizer Profis doch nur müde lächeln [lach]. Allerdings dürfte die tatsächliche Rendite auf die vor dieser Kapitalerhöhung erworbenen Papiere deutlich höher sein.

Bzgl "Tiger & Dragon" ist noch zu ergänzen, daß dort nur die Kapitalerhöhung erwähnt wird (und natürlich als großer Vertrauensbeweis verkauft wird, blablabla...), jedoch nicht der im Vergleich zur Börsennotiz äußerst niedrige Bezugspreis. Das kann man aber verstehen. Schließlich käme wahrscheinlich selbst ein Herr L. in Erklärungsschwierigkeiten, wenn er seinen Lesern begründen müsste, warum die AKtie innerhalb weniger Wochen plötzlich rund 5x mehr wert sein soll.

P.S. von Tantalus spricht er schon länger nicht mehr...


Beitrag #2 von MFC500 am 16.08.2010 09:10   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Neues von Herrn L.

ja, mal wieder nicht von Seiten des Unternehmens, sondern vom BB-Chefredakteur. Seine Informationen bezieht er nun nach eigenen Aussagen vom Vertrieb des Unternehmens [lach]. Er berichtet dabei von einigen Vertriebserfolgen, die - warum eigentlich? - noch nicht bekannt seien. Nein, stimmt nicht, es muß heißen "die der Öffentlichkeit und v.a. den Aktionären noch nicht bekannt seien". Herr L. ist wie stets gut informiert.

Da ist von einer Zusammenarbeit mit einem "führenden" Leuchtenhersteller in Thailand die Rede. Auch mit Voest-Alpine konnten demnach Testinstallationen durchgeführt werden.

Wie seriös ist ein Unternehmen, das so wichtige - angebliche - Erfolge nur einem BB mitteilt, die eigenen Aktionäre jedoch nicht informiert?


Beitrag #3 von LordofShares am 16.08.2010 12:25   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Der Freiverkehr - das Paradies der Marktmanipulierer

Sowas geht nur im Freiverkehr, da dort praktisch keine Publikationspflichten existieren. Und deshalb tummeln sich solche Bauernfänger auch ausschließlich in diesem Bereich (oder kennt jemand ein Gegenbeispiel?). Mich würde ja mal interessieren, wie die Abmachungen zwischen den Strippenziehern derartiger Abzocken und den in ihrem Auftrag arbeitenden Börsenbrief-Schreibern konkret aussehen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 21.08.2010 14:59   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Interview mit den AUTEV-Vorständen

Die "Märkische Allgemeine" hat am 19.08.2010 ein durchaus bemerkenswertes Interview mit den Vorständen der AUTEV AG geführt (siehe http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/b...-ueber-den.html). Gleich zu Beginn erhalten diese dort die Gelegenheit, ihre Freude über die positive Kursentwicklung kundzutun, verschweigen dabei aber natürlich, mit welch unseriösen Mitteln sie herbeigeführt wurde. Dann kommt eine eigentlich saudumme Frage des Interviewers nach dem Emissionserlös des Börsengangs, die vom Vorstand jedoch gekonnt übergangen wird. Denn Fakt ist, dass die AUTEV AG durch den Börsengang keinen einzigen Cent eingenommen hat ! In seiner Antwort beruft sich der Vorstand stattdessen darauf, keine Zahlen nennen und keine Werbung machen zu dürfen, da ja bisher kein Wertpapierprospekt vorliegt (schon klar, deshalb der Umweg über unseriöse Börsenbriefe und Zocker-Börsenforen). Den Wertpapierprospekt will man dann "in einem halben bis dreiviertel Jahr" nachreichen... [rolleyes]

Daraufhin kommt eine weitere Frage des Interviewers nach dem "Kapital vom Börsengang", und wieder klärt der Vorstand das Missverständnis des Fragestellers (s.o.) nicht auf. Stattdessen wird für die überlegene LED-Technik geworben... [rolleyes]

Später behauptet der Vorstand noch, nicht er hätte den ersten Börsenkurs festgelegt, sondern Analysten, und die hätten halt einen derart hohen Wert in der Aktie gesehen. Nunja, wers glaubt... Da fragt man sich natürlich, warum der Vorstand diese Analysten nicht schon anlässlich der Kapitalerhöhung, die nur wenige Tage vor dem Börsenlisting stattfand, gefragt hat. Zu diesem Zeitpunkt schien dem Vorstand offensichtlich noch ein Preis von 5,20 Euro pro Aktie gerechtfertigt. Der AUTEV AG sind auf diese Weise knapp 3 Millionen Euro ((26 - 5,20) * 142.500) vorenthalten worden ! [eek]

Und nun das Beste: Der Interviewer fragt:

Der [Startwert von 26 Euro] hat mehr Geld in Ihre Kasse gespült als erträumt?

Maiberg: Ja.

Tja, hat man da noch Worte ? Offensichtlich war dem Vorstand garnicht bewusst, welches Eigentor er sich damit geschossen hat. Denn er gibt hiermit direkt zu, dass die absurd hohen Börsenkurse kein Geld in das Unternehmen, sondern in SEINE EIGENE KASSE gespült haben, und das geht nur, wenn er massiv eigene AUTEV-Aktien über die Börse verkauft hat ! Ein Jammer, dass der Interviewer keine Ahnung von der Möglichkeit eines einfachen Listings im Freiverkehr hat, sonst hätte er da natürlich sofort nachhaken müssen... [rolleyes]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 12.10.2010 18:25   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Listing der jungen Aktien im Open Market (WKN A1E8G3)

So, ab Freitag können die Altaktionäre nochmal Kasse machen: Am 15.10.2010 werden die neuen AUTEV-Aktien aus der im Juli durchgeführten Kapitalerhöhung unter der WKN A1E8G3 in den Frankfurter Freiverkehr einbezogen. Die Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister erfolgte am 30.08.2010...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von zock54 am 30.12.2010 20:04   ( 1 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 12.10.2010 18:25

Seit gestern und auch heute wurde die AUTEV mit einem bemerkenswerten Volumen auf SK Xetra 20,20 €
gedrückt. Im Tief waren es sogar 18,01 €. Ein bereits im Forum zitierter Börsenbrief hat die Aktie
als den "Überflieger des Jahres" mit einer Mindestdepotgewichtung von 10% bezeichnet. Leider sind fast alle diese "Sensationsaktien" jenes Börsenbriefes wie

CURCAS
GHANA-Gold
LA CORTES Energy
TANTALIUS

schwer im Minus. Was mich so wundert, dass dieser Börsenbriefschreiber keine Skrupel hat, einzelne höchst spekulative Aktien auch dann noch zu empfehlen, wenn monatelang keine neuen Informationen vom Unternehmen kommen. Seriöse Börsenbriefe schreiben zumindest ein paar Zeilen bei derartigen Kurseinbrüchen. Es kann ja immer wieder unvorhergesehenes passieren, wo ein paar Hintergrundinfos eine Entscheidungshilfe geben können.

Bei AUTEV soll angeblich die Produktion erst 2011 voll durchstarten. Warum dann dieser plötzliche Kursabsturz (vom Hoch über 38,53 € vom 11.11. auf nunmehr 20,20 €)passiert ist, kann nur als höchst verdächtig eingestuft werden.

Ich werde den Wert weiter beobachten und frage mal an, ob jemand neue Informationen zu AUTEV hat.


Beitrag #7 von LordofShares am 01.01.2011 15:16   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von zock54 am 30.12.2010 20:04

"Gedrückt" ist in diesem Zusammenhang eindeutig der falsche Ausdruck, denn "Drücken" würde ein gezieltes Herunterbringen des Kurses (Kursmanipulation) bedeuten. Davon kann hier jedoch keine Rede sein, vielmehr handelt es sich einfach um einen massiven Abverkauf total überteuerter Aktien. Dieser dürfte in nächster Zeit in weiteren Verkaufs-"Wellen" seine Fortsetzung finden, immer wieder unterbrochen von kurzen Gegenbewegungen, um soviele Lemminge wie möglich in den Ruin... ähm, in die Aktien reinzutreiben...

Auch von "spekulativen" Aktien kann in diesem Zusammenhang keine Rede sein, denn "spekulativ" bedeutet ein ausgewogenes Chance-Risiko-Verhältnis (hohe Chance - hohes Risiko). Hier aber handelt es sich um eine sog. Absturzaktie, d.h. die Kurs-Chance ist höchst begrenzt, der Absturz jedoch so sicher wie das Amen in der Kirche...

Dass "dieser Börsenbriefschreiber keine Skrupel hat", sich zum Erfüllungsgehilfen von Abzockern zu machen, wundert mich nicht, schließlich verdient er offenbar recht gut daran. Er wird dies daher so lange weitermachen, wie die Bezahlung stimmt, bzw. so lange, bis der letzte Börsenbriefleser gemerkt hat, dass er verarscht wird, oder pleite ist...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von MFC500 am 04.01.2011 09:13   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Neues von Herrn L.

Man glaubt es kaum: er hat doch tasächlich die jungen Aktien mit einer Gewichtung von 20%(!) in sein TOP 10 Depot aufgenommen. Damit erklärt sich wohl auch der gestrige Kursverlauf. Welcher halbwegs erfahrene und seriöse Anleger macht so etwas, noch dazu bei einer kleinen Klitsche?


Beitrag #9 von MFC500 am 03.03.2011 20:14   ( 146 Beiträge | Status: ok )
HV-Bericht

GSC-Research hat einen HV-Bericht erstellt, der kostenfrei zur Verfügung steht:
http://www.gsc-research.de/gsc/research/...Hash=f66607a5fd

Auszug:

Aus dem Verkauf der AuLED Lichttechnik resultierten lediglich Erlöse von 0,2 Mio. Euro.

Dies wurde damit begründet, daß man das Geschäft erst Anfang(!) 2010 aufgenommen hat. Weiters heißt es zu diesem Geschäftsbereich das laufende Gj betreffend:

Abgerechnet wurden in diesem Geschäft bereits 398 TEUR, was eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Auftragsbestand beläuft sich auf 259 TEUR.

Mal davon abgesehen, daß wir immer noch Lichtjahre von den seitens Herrn L. in Aussicht gestellten Millionenumsätzen entfernt sind, stellt sich mir die Frage, wie 398 T€ in weniger als zwei Monaten eine Verdopplung gg dem Vj darstellen sollen. Erstens wurden im gesamten Vj nur 200 T€ erlöst. Zweitens dürfte es für diesen Zeitraum in 2010 noch gar keine Umsätze gegeben haben.


Beitrag #10 von laho am 24.03.2011 23:15   ( 6 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von MFC500 am 04.01.2011 09:13

hallo mfc500,

bitte um kurze info,wer herr l. ist.ich bin neu hier.
vielen dank
laho


Beitrag #11 von LordofShares am 25.03.2011 11:44   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von laho am 24.03.2011 23:15

Google mal nach "Tiger & Dragon"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von laho am 25.03.2011 14:35   ( 6 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 25.03.2011 11:44

vielen dank,
werd ich machen....
schöne grüße
laho


Beitrag #13 von LordofShares am 21.03.2012 22:19   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Betrugsverdacht

"Staatsanwalt lässt mehr als 15 Wohnungen und Firmen von Autev, Complus und Metalltec durchsuchen" (Quelle: Märkische Allgemeine)

Es geht dabei um den Vorwurf des Subventionsbetruges. Bei "zwei Förderanträgen mit einem Gesamtvolumen von mehr als drei Millionen Euro [sollen] falsche Angaben gemacht worden" sein (Zitat aus dem Artikel). Gegenwärtig sollen sich die Ermittlungen "gegen den Autev-Vorstandsvorsitzenden Uwe Maiberg und den Metalltec-Geschäftsführer Thomas Droll richten"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von aktiensammler am 17.12.2012 04:17   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Delisting

Die Aktien wurden am 15.12.2012 in Frankfurt delistet, letzter Kurs war 0,33 Euro. Seit dem 15.12.2012 sind die Aktien ersatzweise bei der Valora Effekten Handel AG gelistet: http://valora.de/valora/kurse?isin=DE0007562068

Beitrag #15 von LordofShares am 26.02.2013 01:33   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz

Die AUTEV AG ist platt. Die Gesellschaft steht seit dem 15.02.2013 unter vorläufiger Insolvenzverwaltung (AG Potsdam, Az.: 35 IN 1/13). Ich verschiebe diesen Thread daher ins Forum "Insolvenz-AGs"...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 01.07.2013 01:55   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

Am 01.05.2013 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der AUTEV AG eröffnet...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen