Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: LINTEC Information Technologies AG - Delisting vom Regulierten Markt (WKN A0TGJ7)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 419
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 07.10.2010 17:40   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
LINTEC Information Technologies AG - Delisting vom Regulierten Markt (WKN A0TGJ7)

07.10.2010 | 15:15

LINTEC Information Technologies AG: Widerruf der Börsenzulassung

LINTEC Information Technologies AG  / Schlagwort(e): Delisting

07.10.2010 15:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der LINTEC Information
Technologies AG (Otto-Schmidt-Straße 22, 04425 Taucha) beabsichtigt, im
Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens (AG Leipzig - AZ: 406 IN 1200/08)
einen Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung gemäß §§ 38 Abs. 3 und 4, 53
Abs. 2 Börsengesetz (Delisting innerhalb des eröffneten
Insolvenzverfahrens) zu stellen. Der Antrag ist mit sofortiger Wirkung
kurzfristig einzureichen, weil das Eigenkapital der LINTEC Information
Technologies AG vollständig aufgezehrt ist und Zahlungen hierauf nach § 199
Satz 2 InsO im Insolvenzverfahren nicht zu erwarten sind. Die
Börsennotierung wird weder im Rahmen einer Umstrukturierung noch einer
Sanierung (im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens) für spätere
Kapitalerhöhungen genutzt werden können, so dass klar ist, dass den zum
Börsenhandel zugelassenen Aktien unabwendbar keinerlei innerer Wert mehr
zukommt.

Zwar schreibt § 39 Abs. 2, Satz 2 Börsengesetz vor, den Anlegerschutz beim
Delisting zu wahren, jedoch ist nach ständiger und einhelliger Meinung in
Rechtsprechung und Literatur im Rahmen eines Insolvenzverfahrens durch den
Insolvenzverwalter keine vorherige Einberufung einer Hauptversammlung und
ähnliches vorzunehmen, ebenso greifen nicht die entsprechenden Vorgaben der
Börsenordnung zur Unterbreitung eines Pflichtangebots.

Dr. Volkhard Frenzel

- Insolvenzverwalter -



Kontakt:
LINTEC Information Technologies AG, Tel. ++49/0 34298-71-607. E-Mail:
verwaltung@lintec.de, Web: www.lintec.de.


07.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: LINTEC Information Technologies AG
Otto-Schmidt-Straße 22
04425 Taucha
Deutschland
Telefon: +49 (0)34298 / 30177
Fax: +49 (0)34298 / 38433
E-Mail: verwaltung@lintec.de
Internet: www.lintec.de
ISIN: DE000A0TGJ71
WKN: A0TGJ7
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 07.10.2010 17:43   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Chart

Edit: kein Chart mehr vorhanden wegen Delisting

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 17.07.2011 19:39


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 10.12.2010 13:52   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Delisting-Beschluss der Börse Frankfurt

10.12.2010

Beschluss

LINTEC Information Technologies Aktiengesellschaft, Taucha
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)
________________________________________________________________________________________

Auf Antrag des Insolvenzverwalters der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Inhaber
lautenden Stammaktien, ISIN DE000A0TGJ71, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 61 Abs. 1
Satz 2 Nr. 2 und § 61 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des
10.06.2011 wirksam.

Frankfurt am Main, 10.12.2010

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Deutsche Börse


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen