Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Transglobal Energy Resources AG - angebliches Abfindungsangebot in Höhe von 0,42 Euro je Aktie

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 342
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 24.01.2011 19:57   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Transglobal Energy Resources AG - angebliches Abfindungsangebot in Höhe von 0,42 Euro je Aktie

Bereits letzten Freitag (21.01.2011, 19:05 Uhr) wurde via DGAP eine Pressemitteilung der "OneX Corporation L.P." veröffentlicht, in der diese Gesellschaft die Übernahme der "Transglobal Energy Resources AG", Schweiz ( [rolleyes] ), ankündigt. Im Zuge dieser Übernahme soll den Aktionären der Transglobal Energy Resources AG laut Pressemitteilung ein Abfindungsangebot in Höhe von 0,42 Euro je Aktie (ISIN CH0038943368 | WKN A0NHFQ) unterbreitet werden. Dabei lag der Kurs der Aktien zu diesem Zeitpunkt bei nur ca. 1 Cent (0,01 Euro) ! [eek]

Dass da also etwas nicht stimmen kann, war somit eigentlich sofort klar. Aber da ist ja noch der Name der Gesellschaft, die die Übernahme angeblich durchführen will. Eine Google-Suche nach "Onex Corporation" liefert als erste Treffer Links zur "Onex Corporation", Kanada, einem offensichtlich sehr großen und natürlich absolut seriösen "private equity"-Unternehmen, das bereits mehr als 290 (!) Übernahmen durchgeführt hat (http://www.onex.com/). Mit diesem Unternehmen hat die "OneX Corporation L.P." jedoch nicht das Geringste zu tun ! Die "OneX Corporation L.P." hat ihren Sitz in Großbritannien und ist im Internet lediglich mit der praktisch inhaltsleeren "Homepage" http://www.onex-company.com/ vertreten, auf der eine Kontaktadresse in Frankfurt sowie eine Telefonnummer inklusive eMail-Adresse genannt werden. Das ist alles, mehr Informationen gibts dort nicht !

Fazit: Ganz offensichtlich ist das angebliche Abfindungsangebot unseriös und diente einzig und allein dem kurzfristigen Pushen des Kurses der "Transglobal Energy Resources"-Aktien (dieser schoss heute morgen tatsächlich bis auf knapp 7 Cent in die Höhe, brach dann aber im Tagesverlauf wieder komplett zusammen). Der Name der angeblich übernehmenden Gesellschaft wurde ganz offensichtlich gezielt gewählt, um Verwechslungen mit einem sehr großen und bekannten "private equity"-Unternehmen zu provozieren und den Anlegern dadurch Seriosität zu suggerieren. Dieses Vorgehen ist in Abzockerkreisen beliebt und wurde beispielsweise bereits Anfang 2006 von den Cobracrest-Machern zum Pushen der Cobracrest-Aktien angewandt (damals hieß die angeblich übernehmende Gesellschaft Carlyle International, Inc., und natürlich kam die Übernahme nie zustande)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen