Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Philipp Holzmann AG - Forderungsnachmeldung in Höhe von 500 Mio. Euro

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 3
Anzahl Aufrufe: 800
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 02.03.2011 19:29   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Philipp Holzmann AG - Forderungsnachmeldung in Höhe von 500 Mio. Euro

Schlechte Nachrichten für die Inhaber der Holzmann-Wandelanleihe (WKN 350498):

02.03.2011 | 18:50

Philipp Holzmann AG i.L.:

Philipp Holzmann AG i.L.  / Schlagwort(e): Insolvenz/Ausschüttungen

02.03.2011 18:50

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Insolvenzverewalter der Philipp Holzmann AG i.L., Herr Rechtsanwalt
Ottmar Hermann teilt mit, dass es aufgrund einer Nachmeldung zur
Insolvenztabelle in Höhe von ca. EUR 500 Mio. zu einer Reduzierung der
Insolvenzquote kommen könnte. Es handelt sich hierbei um eine
Forderungsanmeldung, die nach französischem materiellem Recht zu prüfen
ist. Der Forderungsanmeldung liegt ein Kartellverfahren zwischen einer
französischen Behörde und einer ehenaligen Tochtergesellschaft zugrunde,
bei dem diese Gesellschaft für den Fall des negativen Ausgangs die
insolvente Philipp Holzmann AG in Anspruch nimmt. Wegen des anhängigen
Gerichtsverffahrens in Frankreich ist derzeit nicht absehbar, wann diese
Forderung abschließend geprüft ist.

Rechtsanwalt Timm Diestel für Rechtsanwalt Ottmar Hermann als
Insolvenzverwalter
Tel 040-5328760, e-mail: diestel@diestel-partner.de








02.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Philipp Holzmann AG i.L.
Bleichstr 2-4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069 710415 370
Fax: 069 710415 115
E-Mail: tdiestel@hlzm.de
Internet: www.hlzm.de
ISIN: DE0006082001
WKN: 608200
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General
Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 14.04.2014 01:58   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Abschluss des Insolvenzverfahrens in Sichtweite

Das 2002 eröffnete Insolvenzverfahren ist nun abschlussreif, der Schlusstermin wurde auf den 07.05.2014 festgelegt.
In diesem Insolvenzverfahren gibt es mit ca. 128 Mio. Euro richtig viel Geld zu verteilen. Die zu berücksichtigenden Forderungen sind allerdings um ein Vielfaches höher: knapp 2 Milliarden Euro ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von aktiensammler am 20.11.2015 18:15   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Philipp Holzmann AG Inhaber-Aktien o.N. DE0006082001


Das Verfahren geht nun langsam zu Ende:

...
20.11.2015

Der Insolvenzverwalter der Philipp Holzmann AG i.L., Herr Rechtsanwalt Ottmar Hermann teilt mit:

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Philipp Holzmann AG, AZ 810 IN 289/02 H beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Geschäftssitz Frankfurt am Main, sind in der Zwischenzeit auch die letzten steuerlichen Fragen geklärt. Daher findet kurzfristig die Schlussverteilung auf die festgestellten Insolvenzforderungen statt.

Es wird voraussichtlich zunächst eine weitere Quote in Höhe von 9,73 Prozent auf die festgestellten Forderungen möglich sein. Im Rahmen der weiteren Nachtragsverteilungen wird voraussichtlich eine weitere Quote im Laufe der nächsten Jahre in Höhe von ca. 0,5 - 1 Prozent gezahlt werden können. Insgesamt wird sich damit, ohne die Nachtragsverteilungen, eine Quote von 16,9 Prozent ergeben, einschließlich der zu erwartenden Nachtragsverteilungen wird sich die insgesamt ausgeschüttete Quote zwischen 17,4 und 18 Prozent belaufen.

Im Übrigen wird die Schlussverteilung in Kürze gemäß § 188 S. 3 InsO unter www.insolvenzbekanntmachungen.de veröffentlicht.

Die Inhaber von Wertpapieren aus der Wandelschuldverschreibung der Philipp Holzmann AG vom 01.12.1998 [WKN 350498] werden zudem gesondert über die auf sie entfallende Quotenzahlung und das zu beachtende Prozedere durch Veröffentlichung in den Börsenblättern (elektronischer Bundesanzeiger, Printausgabe Bundesanzeiger, Börsenzeitung und London Gazette) informiert.

Rechtsanwalt Daniel F. Fritz für Rechtsanwalt Ottmar Hermann als Insolvenzverwalter Tel 069-91309269, e-mail: susanne.steinmetz@hww.eu
...

Quelle: dgap.de

Die angesprochene Wandelschuldverschreibung

3,250 Philipp Holzmann AG Wandel-Anleihe 1998 (08.12.2003) DM 1000,- DE0003504981

wurde schon vor langer Zeit delistet und hatte ein Volumen über 500.000.000 DM.

Beitrag #3 von aktiensammler am 26.11.2016 02:25   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen Philipp Holzmann AG, An der Gehespitz 50, 63263 Neu-Isenburg, hat das Insolvenz­gericht der Schluss­verteilung zugestimmt. For­derungen im Rang § 38 InsO sind in Höhe von 1.992.233.313,96 € zu berücksichtigen. Derzeit verfügbar sind 128,0 Mio. € abzüglich etwaig noch vorrangig zu bedienender Massekosten und sonstiger Masse-verbindlichkeiten. Hinzukommen werden die Zuflüsse aus der Verwertung noch vorhandener Vermögens­gegenstände bis zur Schlussverteilung und im Rahmen der Nachtragsverteilungen.

Das Verzeichnis der zu berücksichtigenden Forderungen ist auf der Geschäfts­stelle des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter dem Akten­zeichen 810 IN 289/02 H-11-8 zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht Frankfurt am Main - Insolvenzgericht -, den 07.04.2014

Quelle: insolvenzbekanntmachungen.de

Nur zur Info: Das Insolvenzverfahren ist noch nicht aufgehoben und wird uns noch eine längere Zeit begleiten da es in den nächsten Jahren zu weiteren Nachtragsverteilungen kommt.

AG Frankfurt am Main, HRB 8604
AG Frankfurt am Main, Az. 810 IN 289/02 H-11-8 (Link gültig bis 31.12.2032)

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen