Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Epigenomics AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (neue WKN A3H218)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 9
Anzahl Aufrufe: 1.126
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 25.03.2009 19:39   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Epigenomics AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (neue WKN A3H218)

25.03.2009 | 18:19

EANS-Adhoc: Epigenomics AG
Ad hoc (§15 WpHG): Epigenomics AG: Verlustanzeige


--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen

25.03.2009

Berlin - Der Vorstand der Epigenomics AG teilt mit, dass bei pflichtgemäßem Ermessen anzunehmen ist, dass auf Basis der Rechnungslegung nach HGB ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Hierfür ist neben den planmäßigen operativen Verlusten in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres ein nicht zahlungswirksamer Einmaleffekt ursächlich. Dieser Einmaleffekt hat keine Auswirkung auf das konsolidierte Konzernergebnis nach IFRS.

Der Vorstand wird gemäß § 92 Abs. 1 AktG unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, der der Verlust angezeigt wird. Die einzuberufende Hauptversammlung wird nach gegenwärtiger Planung mit der ordentlichen Hauptversammlung 2009 der Gesellschaft verbunden werden. Diese wird am 11. Mai 2009 um 11:00 Uhr, im Gebäude der Deutsche Bank AG, Unter den Linden 13-15 (Eingang Charlottenstraße), 10117 Berlin stattfinden.

Ende der Bekanntmachung Mitteilung

Weitere Informationen

Der Vorstand steht im Rahmen der regulären Bilanzpresse- und Analystenkonferenz 2009 am 31. März 2009, 10:00 - 12:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Villa Bonn - Frankfurter Gesellschaft für Handel Industrie und Wirtschaft in Frankfurt am Main sowie in der regulären jährlichen öffentlichen Telefonkonferenz (Einwahl: +49 868 71 790) um 15:00 am selbigen Tag für Fragen und weitere Erläuterungen zur Verfügung.

Rechtlicher Hinweis

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:

Epigenomics AG
Dr. Achim Plum
Sen. VP Corporate Development
Tel: +49 30 24345 368
achim.plum@epigenomics.com

Branche: Biotechnologie
ISIN: DE000A0BVT96
WKN: A0BVT9
Index: Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #1 von LordofShares am 25.03.2009 19:45   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 22.12.2012 01:32


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #2 von LordofShares am 19.05.2011 22:05   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung geplant

18.05.2011 | 10:02

EANS-News: Epigenomics AG schlägt Hauptversammlung Herabsetzung des Grundkapitals und Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 5:1 vor

--------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------


Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen/Unternehmen/Molekulardiagnostik

Berlin, 18. Mai 2011 (euro adhoc) - Das Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX), lud heute zu der am 28. Juni 2011 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft ein.

Die Tagesordnung der Hauptversammlung enthält unter anderem einen Beschlussvorschlag des Vorstands und Aufsichtsrats zu einer vereinfachten Herabsetzung des Grundkapitals gemäß den Vorschriften nach §§ 229 ff. AktG, verbunden mit einer Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 5:1. Das Grundkapital soll von derzeit EUR 44.092.085,00 auf EUR 8.818.417,00 verringert und in 8.818.417 Stückaktien eingeteilt werden. Die Differenz von EUR 35.273.668,00 würde der Kapitalrücklage zugeführt werden, wobei Höhe des Eigenkapitals und Bilanzsumme unverändert blieben.

Die Herabsetzung des Grundkapitals unter Zusammenlegung der Stückaktien würde in voller Höhe dazu dienen, Wertminderungen auszugleichen und sonstige Verluste zu decken.

Mit der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2010 am 7. April 2011 hatte die Gesellschaft angekündigt, dass in der zweiten Jahreshälfte 2011 möglicherweise die Höhe der aufgelaufenen Verluste nach HGB-Rechnungslegung die Hälfte des Grundkapitals überschreiten könnte. Dies würde nach § 92 Abs. 1 AktG zur unverzüglichen Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung führen.

Durch die nun vorgeschlagene Herabsetzung des Grundkapitals könnte eine weitere Hauptversammlung vermieden werden. Ferner geht die Gesellschaft davon aus, dass diese Maßnahme zu besseren Kennzahlen pro Aktie führt, was die Bewertung der Epigenomics Aktie verbessern könnte. Die Handlungsspielräume bei etwaigen künftigen Kapitalmaßnahmen und strategischen Transaktionen werden dadurch erweitert. Der Vorstand wird im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung über die wirtschaftliche und finanzielle Situation des Unternehmens berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Zum 31. März 2011 verfügte Epigenomics über liquide Mittel in Höhe von EUR 23,5 Millionen.

Weitere Einzelheiten zur anstehenden Hauptversammlung am 28. Juni 2011 finden Sie unter: http://www.epigenomics.com/de/news-investors/investor- relations/hauptversammlung.html.

- Ende -

Kontakt Epigenomics AG
Dr. Achim Plum
Sen. VP Corporate Development
Epigenomics AG
Tel +49 (0) 30 24345 368
pr@epigenomics.com
www.epigenomics.com

Über Epigenomics

Die Epigenomics AG (www.epigenomics.de) ist ein Molekulardiagnostik- Unternehmen, das eine Pipeline eigener Produkte für Krebs entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Epigenomics` Hauptprodukt ist der blutbasierter Test Epi proColon® für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test wird in Europa bereits vermarktet und befindet sich für den US-amerikanischen Markt in der Entwicklung. Die große Akzeptanz der Technologien und Produkte des Unternehmens bestätigt sich in einer Vielzahl von Partnerschaften mit führenden Unternehmen in der Diagnostikindustrie, darunter Abbott, QIAGEN, Sysmex und Quest Diagnostics. Epigenomics ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten in Europa und den USA.

Epigenomics´ rechtlicher Hinweis. Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


[...]

Rückfragehinweis:

Dr. Achim Plum
Sen. VP Corporate Development
Epigenomics AG
Tel: +49 30 24345 368
achim.plum@epigenomics.com

Branche: Biotechnologie
ISIN: DE000A0BVT96
WKN: A0BVT9
Index: Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #3 von LordofShares am 19.05.2011 22:28   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 19.05.2011 22:05

Anmerkung: Nach der 2009 erfolgten Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG hat die Epigenomics AG keine Kapitalherabsetzung durchgeführt. Im März 2010 gab es jedoch eine große Kapitalerhöhung, bei der ca. 14,7 Mio. neue Aktien zum Preis von je 2,25 Euro ausgegeben wurden. Das Grundkapital erhöhte sich dadurch von ca. 29,4 Mio. Euro auf ca. 44,1 Mio. Euro...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #4 von LordofShares am 05.08.2011 23:47   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A1K051)

05.08.2011

Epigenomics AG

Berlin

- ISIN DE000A0BVT96 -

Bekanntmachung über die Herabsetzung des Grundkapitals


Die ordentliche Hauptversammlung der Epigenomics AG, (“Gesellschaft”) vom 28.06.2011 hat beschlossen, das Grundkapital von EUR 44.092.085,00 um EUR 35.273.668,00 auf EUR 8.818.417,00 eingeteilt in 8.818.417 auf den Inhaber lautende Stückaktien im Nennbetrag von je EUR 1,00, herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung dient in voller Höhe dazu, Wertminderungen auszugleichen und sonstige Verluste zu decken. Die Herabsetzung des Grundkapitals wird in der Weise durchgeführt, dass die derzeit existierenden 44.092.085 Stückaktien im Verhältnis von 5:1 zusammengelegt werden, d.h. es werden jeweils 5 auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie zusammengelegt. Der Vorstand wurde ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Einzelheiten der Durchführung des Beschlusses festzulegen.

Mit der Eintragung des Hauptversammlungsbeschlusses über die Herabsetzung des Grundkapitals und Neueinteilung des Aktienkapitals in das Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg am 3.8.2011 ist die Kapitalherabsetzung und die entsprechende Satzungsänderung wirksam geworden.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft ist in Form von Globalurkunden verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG zentral hinterlegt wurden. Die Miteigentumsanteile an den Globalurkunden sind den Aktionären durch ihre Depotbanken in Form von girosammelverwahrten Anteilen gutgeschrieben.

Am 5.8.2011 nach Börsenschluss werden die girosammelverwahrten Anteile durch die Depotbanken im Verhältnis 5:1 zusammengelegt. Für je 5 Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie (ISIN: DE000A0BVT96) werden die Aktionäre eine neue konvertierte Stückaktie mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 (DE000A1K0516) erhalten. Die neuen konvertierten Stückaktien werden in einer neuen Globalurkunde verbrieft, welche bei der Clearstream Banking AG hinterlegt wird. Sie sind mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2011 ausgestattet. Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen ergeben, werden sich die Depotbanken auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich für die Aktienspitzen (DE000A1K0508) bemühen. Ein erforderlich werdender Ausgleich von Teilrechten an den konvertierten Aktien wird von der Umtauschstelle vermittelt. Verbleibende Spitzen sind bis 19.8.2011 gesammelt aufzugeben und der Umtauschstelle auf das Clearstream Banking AG Konto Nr. 6041, Bankhaus Gebr. Martin AG zu übertragen. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Berlin, 3.8.2011

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #5 von LordofShares am 22.12.2012 01:39   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
erneute Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

21.12.2012 | 17:16

EANS-Adhoc: Ad hoc-Meldung gemäß § 15 WpHG: Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges/Unternehmen/Molekulardiagnostik
21.12.2012


Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika

Berlin, Deutschland, 21. Dezember 2012 - Der Vorstand der Epigenomics AG (ISIN:
DE000A1K0516) teilt mit, dass nach dem derzeitigen Stand der
Jahresabschlussvorbereitungen bei pflichtmäßigem Ermessen angenommen werden
muss, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten
ist. Hierfür sind im Wesentlichen planmäßige operative Verluste verantwortlich
sowie ferner auch höher als geplante Aufwendungen im Zusammenhang mit der
kürzlich beendeten klinischen Studie.

Der Vorstand prüft intensiv verschiedene Möglichkeiten, das Bestehen eines
Verlusts in Höhe der Hälfte des Grundkapitals zu beseitigen. Zu den Maßnahmen,
die der Verbesserung der Eigenkapitalausstattung sowie der Liquiditätslage der
Gesellschaft dienen, zählt auch die bereits am 20. Dezember 2012 angekündigte
und für den Januar 2013 geplante Kapitalerhöhung.

Ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals löst nach §92 Abs. 1AktG eine
gesetzliche Pflicht zur unverzüglichen Einladung der Aktionäre zu einer
Hauptversammlung aus. Der Vorstand wird daher zu gegebener Zeit eine
außerordentliche Hauptversammlung einberufen. In dieser wird der Vorstand den
Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzeigen und die Lage der
Gesellschaft erörtern. Eine Einladung einschließlich der Tagesordnung wird
frist- und formgerecht bekannt gemacht werden.

- Ende der Ad hoc-Mitteilung -

Kontakt Epigenomics AG
Antje Zeise CIRO
Manager IR | PR
Epigenomics AG
Tel.: +49 (0) 30 24345 386
ir@epigenomics.com
www.epigenomics.com


Rechtlicher Hinweis. Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit
in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren
Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und
unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können,
dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der
Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen
abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht
wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen
Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft
gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw.
aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.


Rückfragehinweis:
Antje Zeise | CIRO
Manager IR/PR
Epigenomics AG
Tel: +49 30 24345 386
antje.zeise@epigenomics.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent: Epigenomics AG
Kleine Präsidentenstraße 1
D-10178 Berlin
Telefon: +49 30 24345-0
FAX: +49 30 24345-555
Email: ir@epigenomics.com
WWW: http://www.epigenomics.com
Branche: Biotechnologie
ISIN: DE000A1K0516
Indizes: Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #6 von LordofShares am 08.08.2017 02:06   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
erneute Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

07.08.2017 | 20:10

Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

Epigenomics AG / Schlagwort(e): Sonstiges

07.08.2017 / 20:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

7. August 2017 - Der Vorstand der Epigenomics AG (FSE: ECX; OTCQX: EPGNY) teilt mit, dass bei pflichtmäßigem Ermessen angenommen werden muss, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Hierfür sind im Wesentlichen planmäßige operative Verluste verantwortlich.

Der Vorstand prüft derzeit verschiedene verfügbare Maßnahmen, die der Verbesserung der Eigenkapitalausstattung sowie der Liquiditätslage der Gesellschaft dienen.

Ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals löst nach § 92 Abs. 1 AktG eine gesetzliche Pflicht zur unverzüglichen Einladung der Aktionäre zu einer Hauptversammlung aus. Der Vorstand wird daher zeitnah eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. In dieser wird der Vorstand den Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzeigen und die Lage der Gesellschaft erörtern. Eine Einladung einschließlich der Tagesordnung wird frist- und formgerecht bekannt gemacht werden.

Kontakt:
Epigenomics AG, Investor Relations, Peter Vogt, Geneststraße 5, 10829 Berlin, Tel +49 (0) 30 24345 386, Fax +49 (0) 30 24345 555, E-Mail: ir@epigenomics.com

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen: Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.



07.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: 	Deutsch
Unternehmen: Epigenomics AG
Geneststraße 5
10829 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 24345-0
Fax: +49 30 24345-555
E-Mail: ir@epigenomics.com
Internet: www.epigenomics.com
ISIN: DE000A11QW50
WKN: A11QW5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin,
Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #7 von LordofShares am 18.04.2018 02:24   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
erneute Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

17.04.2018 | 18:28

Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

Epigenomics AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

17.04.2018 / 18:28 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Epigenomics AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

17. April 2018 - Der Vorstand der Epigenomics AG (FSE: ECX; OTCQX: EPGNY) teilt mit, dass bei pflichtmäßigem Ermessen angenommen werden muss, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Für die erwartete Veränderung des Grundkapitals sind im Wesentlichen planmäßige operative Verluste verantwortlich.

Die derzeit vorhandenen finanziellen Ressourcen der Gesellschaft werden voraussichtlich ausreichen, um die operative Geschäftstätigkeit über 2018 hinaus zu finanzieren. Dennoch erwartet der Vorstand, im Laufe des aktuellen Geschäftsjahres zusätzliches Kapital aufnehmen zu können.

Ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals löst nach § 92 Abs. 1 AktG eine gesetzliche Pflicht zur unverzüglichen Einladung der Aktionäre zu einer Hauptversammlung aus. In dieser wird der Vorstand den Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals anzeigen und die Lage der Gesellschaft erörtern. Eine Einladung einschließlich der Tagesordnung wird frist- und formgerecht bekannt gemacht werden.

Kontakt:
Epigenomics AG, Investor Relations, Peter Vogt, Geneststraße 5, 10829 Berlin, Tel +49 (0) 30 24345 386, Fax +49 (0) 30 24345 555, E-Mail: ir@epigenomics.com

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen: Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.




17.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: 	Deutsch
Unternehmen: Epigenomics AG
Geneststraße 5
10829 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 24345-0
Fax: +49 30 24345-555
E-Mail: ir@epigenomics.com
Internet: www.epigenomics.com
ISIN: DE000A11QW50
WKN: A11QW5
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin,
Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #8 von LordofShares am 04.11.2020 00:51   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung geplant

Kapitalherabsetzung im Verhältnis 8:1 geplant: DGAP-Adhoc


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #9 von LordofShares am 20.01.2021 13:21   ( 4.220 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wurde umgesetzt (neue WKN A3H218)

08.12.2020 | 16:25

Epigenomics AG: Veröffentlichung gemäß § 50 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Epigenomics AG / Rechtsänderung bei Wertpapieren nach § 50 Abs. 1, Nr. 1 WpHG
08.12.2020 / 16:25
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung nach § 50 Abs. 1, Nr. 1 WpHG übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Herabsetzung des Grundkapitals nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung gemäß § 222 ff. AktG durch Zusammenlegung von Aktien und Umstellung der Börsennotierung

Die außerordentliche Hauptversammlung der Epigenomics AG ("Gesellschaft") hat am 27. November 2020 nach näherer Maßgabe des in der im Bundesanzeiger am 5. November 2020 veröffentlichten Einberufung der Hauptversammlung unter Tagesordnungspunkt 4 wiedergegebenen Beschlussvorschlags unter anderem beschlossen, das gemäß Tagesordnungspunkt 3 auf EUR 47.129.840,00 herabgesetzte Grundkapital nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung um EUR 41.238.610,00 auf EUR 5.891.230,00 (eingeteilt in 5.891.230 auf den Namen lautende Stückaktien) herabzusetzen.

Die Kapitalherabsetzung findet zum Zweck der Deckung von Verlusten und im Übrigen zur Einstellung in die Kapitalrücklage der Gesellschaft statt.

Mit der Eintragung des Kapitalherabsetzungsbeschlusses am 2. Dezember 2020 im Handelsregister der Gesellschaft sind die Kapitalherabsetzung und die entsprechende Satzungsänderung wirksam geworden.

Die Kapitalherabsetzung erfolgt durch Zusammenlegung von je acht Stückaktien zu einer Stückaktie, sodass die Aktionäre für je acht auf den Namen lautende Stückaktien mit der ISIN DE000A11QW50 / WKN A11QW5 ("alte Aktien") jeweils eine neue auf den Namen lautende Stückaktie mit der ISIN DE000A3H2184 / WKN A3H218 ("konvertierte Aktien") erhalten.

Zur technischen Durchführung der Kapitalherabsetzung werden die alten Aktien nach dem Stand vom 14. Dezember 2020, abends (Record-Date), von den Depotbanken im Verhältnis 8 zu 1 zusammengelegt. Für je 8 auf den Namen lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Stückaktie (ISIN DE000A11QW50 / WKN A11QW5) erhalten die Aktionäre der Gesellschaft eine konvertierte auf den Namen lautende Stückaktie mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 (ISIN DE000A3H2184 / WKN A3H218) eingebucht.

Sofern ein Aktionär einen nicht durch acht teilbaren Bestand an Aktien hält, werden ihm Aktienspitzen (ISIN DE000A3H22N6 / WKN A3H22N) eingebucht. Die Aktionäre der Gesellschaft werden zur Durchführung einer etwa erforderlichen Spitzenregulierung gebeten, ihrer jeweiligen Depotbank möglichst umgehend, spätestens jedoch bis zum 8. Januar 2021 wegen der Behandlung der Aktienspitzen, insbesondere des Verkaufs der Aktienspitzen oder des Zukaufs weiterer Aktienspitzen zwecks Arrondierung zu einer Aktie, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen.

Soweit sich durch die Zusammenlegung Aktienspitzen ergeben und die Aktionäre keine Weisung zur Handhabung an ihre Depotbank erteilt haben, werden sich die Depotbanken um einen Ausgleich der Aktienspitzen bemühen. Verbleibende Aktienspitzen sollen von ihnen zusammengelegt und anschließend für Rechnung der Beteiligten verwertet werden.

Erstattungen der Gesellschaft für von Depotbanken etwaig erhobene Gebühren sind nicht vorgesehen.

Die konvertierten Aktien der Gesellschaft sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG hinterlegt ist. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Demgemäß werden die Aktionäre der Gesellschaft an dem von der Clearstream Banking AG gehaltenen Sammelbestand an konvertierten Aktien entsprechend ihrem Anteil als Miteigentümer mit einer entsprechenden Depotgutschrift beteiligt.

Mit der Kapitalherabsetzung ist auch eine Umstellung der Börsennotierung der Aktien der Gesellschaft verbunden. Bis zum 10. Dezember 2020 nicht ausgeführte Börsenaufträge erlöschen mit Ablauf dieses Handelstags. Die Preisfeststellung der konvertierten Aktien wird am 11. Dezember 2020 an der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt sind nur noch die konvertierten Aktien börsenmäßig lieferbar.

* * *

Für den vollständigen Wortlaut des Beschlusses über die ordentliche Kapitalherabsetzung (einschließlich der entsprechenden Änderung von § 5 Abs. 1 und 2 der Satzung) wird auf Tagesordnungspunkt 4 der Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft verwiesen, die unter http://www.epigenomics.com/de/news-inves...uptversammlung/ abrufbar ist.

Berlin, im Dezember 2020

Epigenomics AG

Der Vorstand





08.12.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache:	Deutsch
Unternehmen: Epigenomics AG
Geneststraße 5
10829 Berlin
Deutschland
Internet: www.epigenomics.com


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz