Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Williams Grand Prix Holdings PLC (DE000A1H6VM4)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 355
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 20.02.2011 23:28   ( 2.179 Beiträge | Status: ok )
Williams Grand Prix Holdings PLC (DE000A1H6VM4)

Der Formel 1 Rennstall Williams Grand Prix Holdings PLC geht an die Frankfurter Börse (Entry Standard).

Hier 2 Berichte:

Die erste Formel-1-Aktie kommt im März

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_510786


Entry Standard macht Formel-1-IPO leicht

http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_512352


Zeichnungsvolumen: 2.739.383 Aktien, davon 330.000 Aktien als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe)
Bookbuildingspanne: 24 – 29 Euro
Zeichnungsfrist: 09.02.2011 – 28.02.2011 (12 Uhr) vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung

Zuteilung: voraussichtlich 01.03.2011
Erster Handelstag: voraussichtlich 02.03.2011

Handelsplätze: Börse Frankfurt, Open Market / Entry Standard

Verkaufsprospekt:

https://www.ing-diba.de/imperia/md/content/www/fonds_brokerage/content/neuemissionen/williams_gp_holdings_plc_prospekt_.pdf

Quelle: ING-Diba AG

https://www.ing-diba.de/wertpapiere/aktien/neuemissionen/details/index_neuemission_04625.html

Beitrag #1 von aktiensammler am 19.07.2011 00:52   ( 2.179 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Der Börsengang war erfolgreich.

Emissionspreis: 25 Euro
Erstnotierung: 02.03.2011

Chart

Williams Grand Prix Holdings PLC, Registered Shares LS -,05 DE000A1H6VM4

Beitrag #2 von aktiensammler am 02.06.2020 01:18   ( 2.179 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

...
Der Formel-1-Traditionsrennstall Williams steht zum Verkauf. Wie die Williams Grand Prix Holding am Freitag bekanntgab, denkt die Unternehmensführung aufgrund anhaltender finanzieller Probleme in der Coronavirus-Krise ernsthaft über diesen Schritt nach. Ein weiterer Grund für diese Maßnahme sind heftige finanzielle Verluste im Geschäftsjahr 2019. Zudem wurde der Vertrag mit Hauptsponsor ROKiT überraschend gekündigt. Dieser wäre nach einer Verlängerung im Vorjahr eigentlich noch bis 2023 gültig gewesen.

Derzeit finde eine "Evaluierung aller strategischen Optionen" statt, hieß es in einer Mitteilung. Demnach seien sowohl ein Verkauf von Anteilen oder aber auch der Komplettverkauf des ehemaligen Weltmeisterteams möglich. Die Führung um die stellvertretende Chefin Claire Williams hatte diesen Schritt in der Vorsaison noch energisch ausgeschlossen. Erste Gespräche mit möglichen Käufern haben laut Williams bereits stattgefunden.
...

Quelle: finanznachrichten.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz