Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: United Power Technology AG - ab 10.06.2011 im Prime Standard (WKN A1EMAK)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 290
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 02.11.2010 00:19   ( 3.770 Beiträge | Status: ok )
United Power Technology AG - ab 10.06.2011 im Prime Standard (WKN A1EMAK)

01.11.2010 | 14:54

United Power Technology AG: startet Initial Public Offering im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

United Power Technology AG  / Schlagwort(e): Börsengang

01.11.2010 14:54
---------------------------------------------------------------------------

- Öffentliches Angebot von 5.750.000 auf den Inhaber lautenden
Stammaktien
- Angebotsfrist vom 1. November 2010 bis 10. November 2010
- Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

Eschborn, 1 November 2010. Die United Power Technology AG, Eschborn gibt
heute in Frankfurt nach erfolgter Billigung des Prospektes durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erstmals Details zu
ihrem geplanten Börsengang im Prime Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse bekannt.

Die Aktien der United Power Technology AG werden im Rahmen eines
öffentlichen Angebotes in der Bundesrepublik Deutschland und Luxemburg
sowie Privatplatzierungen in anderen Jurisdiktionen außerhalb der
Bundesrepublik Deutschland, Luxemburg und den Vereinigten Staaten von
Amerika, Japan, Kanada und Australien angeboten. Gegenstand des Angebots
sind 5.750.000 auf den Inhaber lautende Stammaktien der United Power
Technology AG mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von jeweils EUR
1,00 je Stückaktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung für das
Geschäftsjahr 2010. Von dieser angebotenen Zahl stammen bis zu 5.000.000
neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)
aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 750.000 auf den Inhaber lautende
Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus dem Eigentum der bestehenden
Altaktionäre, die von diesen darlehensweise im Hinblick auf eine eventuelle
Mehrzuteilung zur Verfügung gestellt werden.

Die Erlöse aus dem Börsengang dienen in erster Linie der Ausweitung der
Produktionskapazitäten am Standort China und der weiteren Umsetzung der
strategischen Ziele, u. a. dem Ausbau des Vertriebsnetzwerks und der
Erweiterung sowie Optimierung des bestehenden Produktportfolios.
Interessierte Anleger - Privatanleger und institutionelle Anleger - haben
die Möglichkeit, in der Zeit vom 1. November 2010 bis zum 10. November
2010, am letzten Tag bis 12:00 Uhr (MEZ) mittags, Kaufangebote bei der
equinet Bank AG und Kepler Capital Markets S.A. als Global Co-ordinators,
Joint Bookrunners und Joint Lead Managers sowie den Selling Agents
abzugeben. Bei der equinet Bank und Kepler Capital Markets können nur
Angebote von institutionellen Investoren abgegeben werden.


Die Selling Agents für private Investoren sind:
DAB bank AG, Landsberger Str. 300, 80687 München, Deutschland
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn, Deutschland
Cortal Consors S.A., Zweigniederlassung Deutschland, Postfach 1743, 90006
Nürnberg, Deutschland

Der Preisrahmen, innerhalb dessen Kaufangebote abgegeben werden können,
beträgt EUR 12,00 bis EUR 16,00 je angebotene Aktie. Der Platzierungspreis
und das Volumen der Kapitalerhöhung werden gemeinsam von der Gesellschaft
und den Joint Lead Managern anhand des im Bookbuilding-Verfahren erstellten
Orderbuchs voraussichtlich am 10. November 2010 festgelegt und im Anschluss
in Form einer Ad-hoc Mitteilung über ein elektronisches Informationssystem
und auf der Internetseite der Gesellschaft (www.unitedpower.de.com)
veröffentlicht.
Die Erstnotiz der Aktien der United Power Technology AG
(Wertpapier-Kennnummer WKN: A1EMAK / ISIN DE000A1EMAK2 / Common Code:
055191298 / Ticker Symbol UP7) wird für den 12. November 2010 erwartet.

Über United Power
United Power wurde 2003 unter dem Namen Fujian United Power Equipment Co.
Ltd. gegründet und zählt heute zu den führenden Entwicklern und Herstellern
tragbarer Stromgeneratoren in China. Die Unternehmensgruppe entwickelt,
designt, produziert und verkauft eine große Bandbreite an motorgetriebenen
Geräten, insbesondere mobile Stromgeneratoren. Die Produkte werden in
Fuzhou in der chinesischen Provinz Fujian gefertigt und zurzeit in über 40
Ländern weltweit vertrieben.
Stromgeneratoren werden zunehmend anstelle der herkömmlichen Versorgung aus
dem Stromnetz eingesetzt, um die Energieversorgung bei Stromausfällen
sicherzustellen oder die Stromversorgung in Regionen ohne Netzzugang zu
gewährleisten. Hierzu hat United Power ein weltweit umfassendes
Vertriebsnetz aufgebaut. In Europa gehören namhafte Kunden wie
beispielsweise Einhell, Metro und Kingfisher dazu. Darüber hinaus vertreibt
das Unternehmen vor allem in Schwellenländern Generatoren unter der eigenen
Marke United Power. 2009 erzielte die Gruppe mit über 550 Mitarbeitern
Erlöse in Höhe von 53 Millionen Euro (per 31. Dezember 2009). Die Erlöse
für das erste Halbjahr 2010 betragen rund 41 Millionen Euro (per 30. Juni
2010).

'Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien sind nicht und werden
nicht außerhalb Deutschlands und Luxemburgs öffentlich angeboten. Das
Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich durch und auf
Basis des veröffentlichten Prospekts. Der Prospekt ist seit dem 29. Oktober
2010 zur kostenlosen Ausgabe erhältlich.'


United Power Technology AG
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
Internet:www.unitedpower.com.de

Axel Schmid, Director
Citigate Dewe Rogerson
Tel: ++49-69 90 500-111
E-Mail: axel.schmid@citigatedr.de




01.11.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: United Power Technology AG
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: +49 6196 400804
Fax: +49 6196 400910
E-Mail: it@unitedpower.de.com
Internet: www.unitedpower.de.com
ISIN: DE000A1EMAK2
WKN: A1EMAK
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Notierung vorgesehen / intended to be listed

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 11.11.2010 18:32   ( 3.770 Beiträge | Status: ok )
United Power Technology AG verschiebt Börsengang

11.11.2010 | 16:30

United Power Technology AG verschiebt Börsengang

United Power Technology AG  / Schlagwort(e): Börsengang

11.11.2010 16:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

United Power Technology AG verschiebt Börsengang

Eschborn, 11. November 2010 - United Power Technology AG, führender
Hersteller mobiler Generatoren, wird die Vorbereitungen für den Börsengang
aussetzen.

Während der Roadshows hat das Unternehmen von potenziellen Investoren in
ganz Europa sehr positive Rückmeldungen erhalten. Auf Basis der
beeindruckenden Wachstumschancen sowohl des Unternehmens als auch des
Marktsegments und vor dem Hintergrund der außerordentlich hohen
Profitabilität von United Power, erachtet das Management die derzeitigen
Preisvorgaben des Aktienmarktes jedoch für zu niedrig.

United Power plant die Ergebnisse für den Neunmonatszeitraum 2010 am 29.
November bekannt zu geben und erwartet, dass diese das hohe Wachstumsmoment
des Unternehmens nochmals unterstreichen.

Das Unternehmen plant weiterhin im Prime Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse gelistet zu werden, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt.
Europäisches und insbesondere deutsches Verständnis von industriellen
Geschäftsmodellen sowie die höhere Bekanntheit der United Power Produkte in
Europa bieten der Gesellschaft günstige Umfeldbedingungen für dieses
Vorhaben.


Kontakt

Axel Schmid

Director
Citigate Dewe Rogerson

Grayling Deutschland GmbH
Hanauer Landstraße 175 - 179


60314 Frankfurt am Main
Tel: 0049-69 90 500-111
Fax: 0049-69 96 22 19-96
E-Mail: axel.schmid@citigatedr.de
Internet: www.citigatedr.de


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über United Power

United Power wurde 2003 unter dem Namen Fujian United Power Equipment Co.
Ltd. gegründet und zählt heute zu den führenden Entwicklern und Herstellern
tragbarer Stromgeneratoren in China. Die Unternehmensgruppe entwickelt,
designt, produziert und verkauft eine große Bandbreite an motorgetriebenen
Geräten, insbesondere mobile Stromgeneratoren. Die Produkte werden in
Fuzhou in der chinesischen Provinz Fujian gefertigt und zurzeit in über 40
Ländern weltweit vertrieben. Stromgeneratoren werden zunehmend anstelle der
herkömmlichen Versorgung aus dem Stromnetz eingesetzt, um die
Energieversorgung bei Stromausfällen sicherzustellen oder die
Stromversorgung in Regionen ohne Netzzugang zu gewährleisten. Hierzu hat
United Power ein weltweit umfassendes Vertriebsnetz aufgebaut. In Europa
gehören namhafte Kunden wie beispielsweise Einhell, Metro und Kingfisher
dazu. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen vor allem in
Schwellenländern Generatoren unter der eigenen Marke United Power. 2009
erzielte die Gruppe mit über 550 Mitarbeitern Erlöse in Höhe von 53
Millionen Euro (per 31. Dezember 2009). Die Erlöse für das erste Halbjahr
2010 betragen rund 41 Millionen Euro (per 30. Juni 2010).

Axel Schmid
Grayling Deutschland GmbH
Hanauer Landstraße 175 - 179

60314 Frankfurt am Main
Tel: 0049-69 90 500-111
Fax: 0049-69 96 22 19-96
E-Mail: axel.schmid@citigatedr.de

11.11.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: United Power Technology AG
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: +49 6196 400804
Fax: +49 6196 400910
E-Mail: it@unitedpower.de.com
Internet: www.unitedpower.de.com
ISIN: DE000A1EMAK2
WKN: A1EMAK
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Notierung vorgesehen / intended to be listed

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von aktiensammler am 23.05.2011 01:41   ( 1.617 Beiträge | Status: ok )
Neuer Anlauf

Der IPO soll nun im Juni 2011 stattfinden. Quelle: IR-Seite der Gesellschaft

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen