Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: CMI Chamartin Immobilien AG (DE000A1EMFF1) vormals Chamartín Meermann Immobilien AG

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 495
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 24.06.2010 19:11   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
CMI Chamartin Immobilien AG (DE000A1EMFF1) vormals Chamartín Meermann Immobilien AG

24.06.2010 | 15:41

Chamartín Meermann Immobilien AG plant Börsengang

Chamartin Meermann Immobilien AG / Börsengang

24.06.2010 15:41

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR
VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN
STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT.

Chamartín Meermann Immobilien AG plant Börsengang

- Größter Immobilienentwickler Berlins strebt in den Prime Standard

- Fokus auf Premium Standorte der 'Neuen Berliner Mitte'

- Aktuelles Projektvolumen von über 200.000 qm mit erwarteten
Verkaufserlösen von rund 600 Mio. EUR

- Attraktive Umsatzrendite bei einem Pro-Forma-Vorsteuerergebnis 2009 in
Höhe von rund 15 Mio. EUR

Berlin, 24. Juni 2010 - Die Chamartín Meermann Immobilien AG (CMI AG)
bereitet den Gang an die Börse vor. Geplant ist eine Kapitalerhöhung mit
öffentlichem Angebot in Deutschland sowie eine Privatplatzierung im
europäischen Ausland. Die Notierungsaufnahme der CMI-Aktien soll im Prime
Standard der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen. Der Emissionserlös dient
im Wesentlichen der Stärkung der Eigenkapitalbasis und zur Finanzierung des
weiteren Wachstums in Berlin, einem der attraktivsten Immobilienstandorte
Europas. Als Joint Lead Manager und Joint Bookrunner der Emission fungieren
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA sowie BankM - Repräsentanz der biw
Bank für Investments und Wertpapiere AG. Silvia Quandt & Cie. AG agiert als
Co-Lead Manager. Als Selling Agents fungieren die comdirect bank AG, die
DAB bank AG sowie flatex Online Broker.

Die Chamartín Meermann Immobilien AG ist laut einer aktuellen Erhebung der
BulwienGesa AG, eines der führenden unabhängigen
Immobilien-Marktforschungsunternehmen Deutschlands, der
Immobilienentwickler mit dem größten Projektvolumen in Berlin. Im Fokus
steht die Entwicklung attraktiver Lebensräume segmentübergreifend in den
Bereichen Wohnen, Büro, Gewerbe und Hotel ausschließlich in Premium-Lagen
und nach den höchsten Qualitätsstandards. Regionaler Schwerpunkt innerhalb
der Hauptstadt ist die 'Neue Berliner Mitte' rund um das Regierungsviertel,
deren städtebauliche Entwicklung die CMI AG mit zahlreichen Projekten
geprägt hat und weiter prägen wird. Mit dieser Ausrichtung erzielt die CMI
AG deutlich überdurchschnittliche Renditen.

'Wir sehen den Börsengang als konsequenten nächsten Schritt im Rahmen
unserer Wachstumsstrategie', sagt Heinz H. Meermann, Gründer und
Aufsichtsratsvorsitzender der CMI AG. 'Mit einem Projektvolumen von rund
600 Mio. EUR und einer zu entwickelnden Fläche von über 200.000 qm hat
Chamartín Meermann Immobilien eine Größe erreicht, die mehr Flexibilität in
der Finanzierung, eine Verbreiterung der Aktionärsbasis und eine
entsprechende Transparenz in der Unternehmensführung nahe legt.'

Im Fokus: Premium-Immobilien in Top-Lagen und Quartiere mit
Alleinstellungsmerkmal

Als Immobilienentwickler erwirbt die Gesellschaft Grundstücke oder
Immobilien, entwickelt sie zu attraktiven Lebensräumen, bestehend aus
exklusiven Wohn-, Büro- und Gewerbeeinheiten, um sie anschließend
gewinnbringend an Investoren oder Eigennutzer zu veräußern. Das
Tätigkeitsspektrum schließt die Sanierung exklusiver historischer Bauten
ebenso ein wie Neubauten in Top-Lagen und die Entwicklung ganzer
Stadtquartiere mit Alleinstellungsmerkmal. Damit unterscheidet sich die CMI
AG klar von den Geschäftsmodellen anderer börsennotierter
Immobilienunternehmen, die überwiegend als Bestandshalter agieren.

Zu den bedeutendsten, in der Entwicklung befindlichen Projekten zählen das
Wohn- und Geschäftshaus Palais am Deutschen Theater mit rund 21.500 qm
Mietfläche, das Pergamon Palais mit mehr als 10.000 qm Mietfläche, das
Sheraton Berlin Hotel am Hauptbahnhof mit 464 Zimmern sowie zwei große
Quartiere, eines in unmittelbarer Nachbarschaft zur neuen Zentrale des
Bundesnachrichtendienstes (BND) sowie ein Areal in direkter Wasserlage in
Köpenick. Insgesamt zählt die Pipeline der CMI AG derzeit 27 Projekte in
unterschiedlichen Entwicklungsstadien mit einem erwarteten Verkaufsvolumen
von rund 600 Mio. EUR. Die Reife des derzeitigen Portfolios sowie die
Sonderstellung des Immobilienstandorts 'Neue Berliner Mitte' schaffen das
Potenzial für deutlich steigende Umsätze über die nächsten Jahre.

Mehr als 30 Jahre Erfahrung und einen starken Partner an der Seite

Die Chamartín Meermann Gruppe blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der
Projektentwicklung zurück und hat insgesamt mehr als 50 hochwertige
Altbausanierungen sowie zahlreiche Neubauten in der Hauptstadt erfolgreich
realisiert. Die CMI AG ist aus der Kooperation der Meermann Bau- und Invest
GmbH mit dem spanischen Immobilienkonzern Inmobiliaria Chamartín S.A.,
Madrid, hervorgegangen, der aktuell rund 90% der Anteile hält. Gemeinsam
formten die beiden Partner den marktführenden Immobilienentwickler in
Berlin und konzentrierten im Jahr 2009 neben den Entwicklungs- auch ihre
Investitions-Aktivitäten in der CMI AG. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte
Chamartín Meermann Immobilien auf Pro-Forma-Basis (bei Vollkonsolidierung
aller betreuten und eingebrachten Projektgesellschaften der Gruppe) einen
Umsatz von 73,6 Mio. EUR und ein Vorsteuerergebnis (EBT) in Höhe von 15,1
Mio. EUR.

Berlin als einziger Markt mit Zuwachs im Krisenjahr 2009

Berlin ist mit 4,8 Mio. qm der größte Projektentwicklungsmarkt in
Deutschland und wies als einziger Standort unter den deutschen A-Städten*
einen signifikanten Zuwachs im Krisenjahr 2009 auf. Dabei bietet die
Hauptstadt nicht nur hohe Stabilität aufgrund eines ausgewogenen
Branchenmixes an Nutzern, sondern auch beste Wachstumsperspektiven durch
geplante Infrastrukturprojekte wie das neue Flughafen-Drehkreuz Berlin
Brandenburg International sowie durch weitere Zuzüge von Ministerien,
Verbänden, Organisationen und Unternehmen aus Zukunftsbranchen.

Innerhalb des Stadtgebiets gilt Berlin-Mitte als das Maß aller Dinge. Die
Sonderkonjunktur von 'Mitte' zeigt sich sowohl an den Spitzenmieten im
Wohn- und Bürosegment als auch bei den Maximalpreisen für
Eigentumswohnungen, die deutlich über dem Niveau Gesamt-Berlins liegen.

'Aufgrund des kontinuierlichen Zuzugs institutioneller Kunden und der
besonderen Gestaltungsmöglichkeiten zählt Berlin heute zu den schnellst
wachsenden Projektentwicklungsmärkten Europas mit sehr attraktiven
Renditechancen. Hier sind wir vor allem im Premium-Markt Berlin-Mitte
hervorragend positioniert und können die Mittel aus dem Börsengang auch zum
weiteren Ausbau unserer Projekt-Pipeline nutzen', sagt Ralph Küchenthal,
Mitglied des Vorstands der CMI AG.

Weitere Details zum Börsengang werden in Kürze bekanntgegeben.

* A-Städte: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München und
Stuttgart.


Pressekontakt:

Barbara Lipka
Leiterin Kommunikation
Chamartín Meermann Immobilien AG
Tel.: +49 (0)30 308775 150
Fax: +49 (0)30 308775 199
E-mail: barbara.lipka@cmi-ag.de

Dariusch Manssuri
IR.on AG
Tel.: +49 (0)221 91409 75
E-mail: dariusch.manssuri@ir-on.com


Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren,
sondern kündigt ein mögliches Angebot lediglich an.

Das mögliche Angebot wird keinesfalls ein Angebot zum Verkauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Kanada, Australien,
Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen
Beschränkungen unterliegt, beinhalten. Die in dieser Pressemitteilung
erwähnten Wertpapiere können in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit
vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von
1933 in derzeit gültiger Fassung (der 'Securities Act') oder ohne vorherige
Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Verkauf
angeboten werden. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen nach dem
Securities Act dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in
Australien, Kanada oder Japan, oder an oder für Rechnung von australischen,
kanadischen oder japanischen Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf
angeboten werden.

Es ist jedoch nicht beabsichtigt, das Angebot oder den Verkauf der in
dieser Bekanntmachung angekündigten Wertpapiere gemäß den jeweiligen
gesetzlichen Bestimmungen in Kanada, Australien, und Japan registrieren zu
lassen. In den Vereinigten Staaten von Amerika wird kein öffentliches
Angebot von Wertpapieren erfolgen.

Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen
Prospekt dar. Wenn dieses Angebot wie angekündigt durchgeführt wird,
sollten interessierte Anleger ihre Anlageentscheidung bezüglich der in
dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage
der Informationen aus einem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem
Angebot dieser Wertpapiere durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und veröffentlichten
Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt wird dann nach seiner
Veröffentlichung bei der Chamartin Meermann Immobilien AG (SpreeKarree,
Friedrichstraße 136, 10117 Berlin) oder auf der Webseite http://www.cmi-ag.de
kostenfrei erhältlich sein.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen
des Managements der Chamartin Meermann Immobilien AG beruhen.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken,
Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die
Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis der
Chamartin Meermann Immobilien AG wesentlich von derjenigen Ertragslage,
Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in
diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen
oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten sowie
anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Mitteilung nicht
unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die
Chamartin Meermann Immobilien AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige
zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse
und Entwicklungen anzupassen.


24.06.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Chamartin Meermann Immobilien AG
Friedrichstr. 136
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 308 775 305
Fax: +49 (0)30 308 775 399
E-Mail: info@cmi-ag.de
Internet: http://www.chamartin.de
WKN:

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP
Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 06.12.2012 22:40 (Umfirmierung im Titel nachgetragen)


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 05.07.2010 21:25   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Chamartín Meermann Immobilien AG - Börsengang abgesagt

05.07.2010 | 20:51

Chamartin Meermann Immobilien AG sagt öffentliches Angebot ab und prüft Notierungsaufnahme

Chamartin Meermann Immobilien AG / Börsengang

05.07.2010 20:51

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR
VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN
STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN BESTIMMT.

Chamartin Meermann Immobilien AG sagt öffentliches Angebot ab und prüft
Notierungsaufnahme

Berlin, 5. Juli 2010 - Die Chamartin Meermann Immobilien AG (CMI AG) sagt
ihr öffentliches Angebot in Deutschland und die für Mittwoch, 7. Juli 2010,
geplante Erstnotiz der CMI-Aktien im Prime Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse aufgrund nicht erfüllter Nachfrageerwartungen der
Gesellschaft und der Altaktionäre ab. Das Unternehmen prüft nun die Option
einer Notierungsaufnahme mit einer Kapitalerhöhung zu einem späteren
Zeitpunkt.

Trotz der von Seiten der Investoren vielfach positiven Einschätzung des
Geschäftsmodells erreichte die Nachfrage nach CMI-Aktien nicht das
angestrebte Volumen. Ursachen für die Zurückhaltung der Investoren waren
die mit den Aktivitäten eines Immobilienentwicklers verbundenen
Unwägbarkeiten, die in dem aktuell volatilen Marktumfeld deutlich schwerer
wogen, sowie die derzeit vorherrschende Skepsis gegenüber Neuemissionen.

Die Gesellschaft wird die bestehende Projektpipeline wie geplant umsetzen
und den Kapitalmarkt über die weiteren Börsenpläne sowie den Fortgang des
Geschäfts informieren.


Über die Chamartín Meermann Immobilien AG:
Die Chamartín Meermann Immobilien AG (CMI AG) ist der größte
Immobilienentwickler in Berlin. Die Gesellschaft ist mit einem
Projektvolumen von rund 600 Mio. EUR segmentübergreifend in den Bereichen
Wohnen, Büro, Gewerbe und Hotel aktiv. CMI konzentriert sich auf die
Entwicklung von hoch attraktiven Lebensräumen in Bestlagen der 'Neuen
Berliner Mitte'. Nach höchsten Qualitätsstandards generiert die
Gesellschaft mit Expertise, Kreativität und Liebe zum Detail das 'Mehr' an
Wert für einen Standort und damit für ihre Stakeholder. Im Fokus stehen die
Sanierung exklusiver historischer Bauten sowie Neubauten in Top-Lagen und
die Entwicklung von Stadtquartieren mit Alleinstellungsmerkmal. Die
eigenständige Unternehmensgruppe ist aus einer Kooperation mit dem
spanischen Immobilienkonzern Inmobiliaria Chamartín S.A. hervorgegangen und
verfügt über einen Erfahrungsschatz von mehr als 30 Jahren in der
Projektentwicklung. Weitere Informationen unter: http://www.cmi-ag.de


Pressekontakt:

Barbara Lipka
Leiterin Kommunikation
Chamartín Meermann Immobilien AG
Tel.: +49 (0)30 308775 150
Fax: +49 (0)30 308775 199
E-mail: barbara.lipka@cmi-ag.de

Dariusch Manssuri
IR.on AG
Tel.: +49 (0)221 91409 75
E-mail: dariusch.manssuri@ir-on.com



Das in dieser Pressemitteilung beschriebene Angebot beinhaltet keinesfalls
ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von
Amerika, in Kanada, Australien, Japan oder anderen Jurisdiktionen, in denen
ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser
Pressemitteilung erwähnten Wertpapiere können in den Vereinigten Staaten
von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des
U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der 'Securities
Act') oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung
verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Vorbehaltlich bestimmter
Ausnahmeregelungen nach dem Securities Act dürfen die in dieser
Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan, oder
an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen
Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden.

Es ist jedoch nicht beabsichtigt, das Angebot oder den Verkauf der in
dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere gemäß den jeweiligen
gesetzlichen Bestimmungen in Kanada, Australien, und Japan registrieren zu
lassen. In den Vereinigten Staaten von Amerika wird kein öffentliches
Angebot von Wertpapieren erfolgen.

Diese Pressemitteilung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen
Prospekt dar. Interessierte Anleger sollten ihre Anlageentscheidung
bezüglich der in dieser Bekanntmachung erwähnten Wertpapiere ausschließlich
auf Grundlage der Informationen aus dem von der Gesellschaft im
Zusammenhang mit dem Angebot dieser Wertpapiere durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und veröffentlichten
Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Chamartín
Meermann Immobilien AG (SpreeKarree, Friedrichstraße 136, 10117 Berlin)
oder auf der Webseite http://www.cmi-ag.de kostenfrei erhältlich.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen
des Managements der Chamartín Meermann Immobilien AG beruhen.
Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken,
Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die
Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis der
Chamartín Meermann Immobilien AG wesentlich von derjenigen Ertragslage,
Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in
diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen
oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten sowie
anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Mitteilung nicht
unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die
Chamartín Meermann Immobilien AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige
zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse
und Entwicklungen anzupassen.


05.07.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Chamartin Meermann Immobilien AG
Friedrichstr. 136
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 308 775 305
Fax: +49 (0)30 308 775 399
E-Mail: info@cmi-ag.de
Internet: http://www.chamartin.de
ISIN: DE000A1EMFF1
WKN: A1EMFF
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Notierung vorgesehen / intended to be listed

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von aktiensammler am 08.03.2012 23:49   ( 1.522 Beiträge | Status: ok )
Umfirmierung und Insolvenz

Die Hauptversammlung vom 20.10.2011 hat die Gesellschaft in "CMI Chamartin Immobilien AG" umbenannt, am 06.03.2012 wurde ein Insolvenzverfahren beantragt.

Der Börsengang der "CMI Chamartin Immobilien AG" hat sich somit erledigt.

AG Berlin Charlottenburg, HRB 133758
AG Berlin Charlottenburg, 36c IN 1073/12

ISIN DE000A1EMFF1

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen