Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Talanx AG (DE000TLX1005)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 4
Anzahl Aufrufe: 347
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 04.04.2011 23:52   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Talanx AG (DE000TLX1005)

Deutschlands drittgrösster Versicherer Talanx AG geht an die Börse. "Nicht vor Mitte nächsten Jahres" hiess es noch im März 2007. Angekündigt ist das IPO für das Q3/2011. Mal sehen ob er gelingt oder abgesagt wird.

Quelle: Handelsblatt http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/neuemissionen/talanx-strebt-an-die-boerse/2777188.html

Alleiniger Aktionär der Talanx AG ist derzeit "HDI Haftpflichtverband der Deutschen Industrie Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit" (AG Hannover HRB 3458).

Grundkapital (lt. Satzung) 260.000.000 Euro, eingeteilt in 260.000 vinkulierte Namensaktien ohne Nennwert.

Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 27.09.2012 03:15 (ISIN im Titel geändert)

Beitrag #1 von aktiensammler am 14.09.2012 20:11   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsengang abgesagt

Der Börsengang der Talanx AG wurde abgesagt.

Der lang erwartete Börsengang des Versicherungskonzerns Talanx ist zum Rohrkrepierer geworden. Nur acht Tage nach der Ankündigung machte das Unternehmen aus Hannover am Mittwoch überraschend einen Rückzieher. Die Investoren hätten zu große Abschläge für die Aktien verlangt, begründete Vorstandschef Herbert Haas den Schritt. "Wir haben immer betont, dass wir die Aktien nicht zu jedem Preis an den Markt bringen werden", sagte er. "Die Höhe des von den Investoren geforderten Abschlags auf den Unternehmenswert war weder für uns noch für unseren Anteilseigner akzeptabel." Mit einem Volumen von rund einer Milliarde Euro wäre der Börsengang der größte in Deutschland seit fast fünf Jahren gewesen.

Analysten hatten für Talanx einen Firmenwert von mehr als fünf Milliarden Euro errechnet. Noch am Wochenende hatte Haas gesagt, nur eine Katastrophe wie ein Erdbeben könne Talanx von seinen Börsenplänen abhalten. Potenzielle Käufer waren bereits für Freitag zu Präsentationen mit dem Management geladen worden. Ende des Monats sollten die Aktien zum ersten Mal in Frankfurt und Hannover gehandelt werden. Doch daraus wird nun nichts. Ein rascher neuer Anlauf ist nicht in Sicht: Es gebe keine neuen Pläne, sagte eine Talanx-Sprecherin.
...

Quelle: handelsblatt.com

Seit 11/1198 heist die Gesellschaft "Talanx Aktiengesellschaft"
Von 01/1997 bis 11/1998 hiess die Gesellschaft "HDI Beteiligung Aktiengesellschaft"
Von 08/1991 bis 09/1996 hiess die Gesellschaft "HDI Lebensversicherung Aktiengesellschaft"

Beitrag #2 von aktiensammler am 22.09.2012 21:24   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die bisherigen Namens-Aktien ohne Nennwert (ISIN DE0008426107) wurden durch Namens-Aktien ohne Nennwert mit ISIN DE000TLX1005 ersetzt.

Beitrag #3 von aktiensammler am 22.09.2012 21:45   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsengang wird fortgesetzt

Was es nicht alles gibt, die Talanx AG setzt den abgesagten Börsengang fort:

Talanx setzt Börsengang fort und gibt Preisspanne bekannt

- Kapitalmarkt signalisiert hohes Interesse an Emission
- Aktien werden in der Preisspanne von 17,30 EUR bis 20,30 EUR angeboten
- Bruttoerlös von rund 500 Mio. EUR inklusive Greenshoe-Option angestrebt, zusätzlich Wandlung der nachrangigen Anleihe von Meiji Yasuda Life Insurance
- Angebotszeitraum beginnt morgen und endet voraussichtlich am 1. Oktober 2012
- Erstnotierung der Aktien für den 2. Oktober 2012 vorgesehen

Hannover, 20. September 2012

Quelle: talanx.de

Hier ist der Verkaufsprospekt zu finden: talanx.de

Beitrag #4 von aktiensammler am 02.10.2012 18:16   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Börsengang geglückt

Der Börsengang des Versicherers Talanx gestaltet sich weiter holprig: Am Montagabend gab die Hannover Rück-Mutter HANN.RUECKVER.AG NA den Ausgabepreis ihrer Aktien mit 18,30 Euro an. Zuvor hatte die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX bereits aus Kreisen erfahren, dass die ursprünglich festgelegte Spanne von 17,30 bis 20,30 auf 17,80 bis 18,80 Euro eingeengt worden war. Zum ersten Mal werden die im strenger regulierten Prime Standard notierten Talanx-Titel an diesem Dienstag gehandelt.

Der Versicherer teilte bei seinem Börsengang 25,5 Millionen Aktien zu und erzielte so einen Bruttoerlös von rund 467 Millionen Euro. Außerdem erfolgte eine Mehrzuteilung in Höhe von rund 2,7 Millionen Aktien. Wenn die den emissionsbegleitenden Konsortialbanken eingeräumte Greenshoe-Option vollständig ausgeübt wird, erhält Talanx hieraus einen weiteren Bruttoerlös von etwa 50 Millionen Euro. Der Streubesitz beträgt danach voraussichtlich etwa 11,2 Prozent.

Darüber hinaus wird der strategische Partner Meiji Yasuda Life Insurance wie angekündigt eine seit November 2010 gehaltene Nachranganleihe mit einem Volumen von 300 Millionen Euro zum Börsengang-Preis in Aktien wandeln. Meiji Yasuda wird damit künftig bei voller Ausübung des Greenshoe einen Anteil von rund 6,5 Prozent an der Talanx AG halten.

Quelle: onvista.de

Emissionspreis: 18,30 Euro
Erstnotierung: 02.08.2012


Der Chart in Frankfurt:

Chart

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen