Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: pferdewetten.de AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN 548851, neue WKN A1K040)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 6
Anzahl Aufrufe: 457
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 07.06.2011 00:36   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
pferdewetten.de AG - Kapitalherabsetzung geplant (alte WKN 548851, neue WKN A1K040)

06.06.2011 | 19:09

pferdewetten.de AG: Vereinfachte Kapitalherabsetzung geplant

pferdewetten.de AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

06.06.2011 19:09

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

pferdewetten.de AG: Vereinfachte Kapitalherabsetzung geplant

Vorstand und Aufsichtsrat der pferdewetten.de Aktiengesellschaft (ISIN
DE0005488514 und DE000A0EPT67) werden der am 19. Juli 2011 in Kiel
stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft eine
vereinfachte Kapitalherabsetzung vorschlagen. Geplant ist, das Grundkapital
der Gesellschaft in Höhe von EUR 10.811.595,00 um EUR 7.207.730,00 auf EUR
3.603.865,00
, eingeteilt in 3.603.865 auf den Inhaber lautende Stückaktien
(Stammaktien ohne Nennbetrag) mit einem anteiligen Betrag von EUR 1,00 am
Grundkapital, herabzusetzen. Die Herabsetzung des Grundkapitals soll nach
den Vorschriften über die vereinfachte Kapitalherabsetzung gemäß § 229 ff.
AktG erfolgen, um sonstige Verluste zu decken. Die Kapitalherabsetzung soll
durch Zusammenlegung von Stückaktien im Verhältnis 3 zu 1 vollzogen werden,
indem jeweils 3 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem
rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1 je Aktie zu einer auf den
Inhaber lautenden Stückaktie mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital
von EUR 1 je Aktie zusammengelegt werden.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die Gesellschaft hat in den vergangenen Jahren erhebliche Verluste
verzeichnet. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2010 weist einen
Bilanzverlust in Höhe von EUR 11.894.032,43 sowie ein Eigenkapital in Höhe
von TEUR 3.120,6 aus; im Vergleich zum Grundkapital in Höhe von EUR
10.811.595 ergibt sich damit eine deutliche Unterbilanz. Durch die
erfolgreich durchgeführte Umstrukturierung konnte das Geschäftsjahr 2010
erstmalig mit einem Jahresüberschuss in Höhe von TEUR 328,7 abgeschlossen
werden. Dieser positive Trend setzte sich im ersten Quartal 2011 mit einem
Gewinn in Höhe von TEUR 6,0 fort. Trotz dieser positiven Entwicklung der
Gesellschaft ist nicht damit zu rechnen, dass die erheblichen kumulierten
Verluste der Vergangenheit kurz- oder mittelfristig ausgeglichen werden
können.

Im Gegenteil fehlt der Gesellschaft das für eine positive Weiterentwicklung
erforderliche Kapital. Die Gesellschaft prüft derzeit die Aufnahme von
Kapital über den Kapitalmarkt sowie die Möglichkeit von Kooperationen und
strategischen Zusammenschlüssen. Angesichts der derzeitigen hohen
Volatilität des Aktienkurses bei gleichzeitig geringem Handelsvolumen
möchte die Gesellschaft allerdings davon absehen, die vorgeschlagene
Kapitalherabsetzung mit einer unmittelbar anschließenden Kapitalerhöhung zu
verbinden. Durch die Kapitalherabsetzung soll aber die grundsätzliche
wirtschaftliche Möglichkeit geschaffen werden, eine Kapitalerhöhung gegen
Bar- oder Sacheinlagen vorzunehmen, dann auch zu einem angemessenen
Ausgabebetrag.

Baden-Baden, 6. Juni 2011
Pierre Hofer
Vorstand



06.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: pferdewetten.de AG
Beethovenstraße 5
76530 Baden-Baden
Deutschland
Telefon: +49 (0)72 21 / 3 98 94 22
Fax: +49 (0)72 21 / 3 98 94 30
E-Mail: info@sportwetten-ag.de
Internet: www.sportwetten-ag.de
ISIN: DE0005488514, DE000A0EPT67
WKN: 548851, A0EPT6
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 07.06.2011 00:39   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von MFC500 am 07.06.2011 07:34   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 07.06.2011 00:36

Angesichts der derzeitigen hohenVolatilität des Aktienkurses bei gleichzeitig geringem Handelsvolumenmöchte die Gesellschaft allerdings davon absehen, die vorgeschlageneKapitalherabsetzung mit einer unmittelbar anschließenden Kapitalerhöhung zuverbinden.

heißt im Klartext, daß keine Investoren bereit stehen, um die Gesellschaft zu finanzieren


Beitrag #3 von LordofShares am 31.10.2011 18:57   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A1K040)

31.10.2011

pferdewetten.de Aktiengesellschaft

Düsseldorf

- ISIN DE0005488514 / ISIN DE000A0EPT67 -

Bekanntmachung über die Kapitalherabsetzung gemäß §§ 229 ff. AktG


Die Hauptversammlung unserer Gesellschaft hat am 19. Juli 2011 u.a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in vereinfachter Form von EUR 10.811.595,00 um EUR 7.207.730,00 auf EUR 3.603.865,00, eingeteilt in 3.603.865 auf den Inhaber lautende Stückaktien (Stammaktien), herabzusetzen. Die Herabsetzung erfolgt nach den Vorschriften über die vereinfachte Kapitalherabsetzung (§§ 229 ff. AktG) im Verhältnis 3:1 zum Zwecke der Deckung von Verlusten. Sie wird in der Weise durchgeführt, dass jeweils drei auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautende Stückaktie zusammengelegt werden.

Die Beschlüsse über die Kapitalherabsetzung und die entsprechende Satzungsänderung wurden am 10. Oktober 2011 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen und sind damit wirksam geworden; seitdem ist das Grundkapital der Gesellschaft wirksam herabgesetzt.

Am 2. November 2011 abends werden die 10.811.595 girosammelverwahrten Aktien durch die depotführenden Institute und die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, im Verhältnis 3:1 zusammengelegt. Für je drei alte Aktien mit der ISIN DE0005488514 erhalten die Aktionäre je eine neue konvertierte Aktie der ISIN DE000A1K0409 mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Für je drei alte Aktien mit der ISIN DE000A0EPT67 erhalten die Aktionäre ebenfalls je eine neue konvertierte Aktie der ISIN DE000A1K05B4 mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Zur Verhinderung von Aktienbruchteilen bei der Zusammenlegung wurde die Lieferbarkeit von einer Aktie der ISIN DE0005488514, die von der Gesellschaft gehalten wird, im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zurückgenommen. Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen (ISIN für Teilrechte aus der ISIN DE0005488514: DE000A1K0433 / ISIN für Teilrechte aus der ISIN DE000A0EPT67: DE000A1K05C2) ergeben, werden sich die depotführenden Institute auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich bemühen. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das herabgesetzte Grundkapital wird in jeweils einer Globalurkunde für notierte Aktien sowie in einer Globalurkunde für nicht notierte Aktien verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt sind. Der bisherige Anteil eines Aktionärs am Grundkapital der pferdewetten.de Aktiengesellschaft bleibt unverändert.

Die derzeit börsennotierten und unter der ISIN DE0005488514 lieferbaren Aktien erhalten nach der Kapitalherabsetzung die ISIN DE000A1K0409 für „konvertierte“ börsennotierte Aktien. Die Preisfeststellung für die 1.495.184 aus der Kapitalherabsetzung resultierenden konvertierten Aktien im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse wird ab dem 3. November 2011 aufgenommen.

Düsseldorf, im Oktober 2011

pferdewetten.de Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von aktiensammler am 10.08.2013 16:02   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Nachtrag für die Boardsuche:

Bei der pferdewetten.de AG handelt es sich um die ehemalige "e.multi Digitale Dienste AG" welche am 19.07.2000 zu 10,50 Euro an den "Neuen Markt" ging. Sehr interessant zu lesen: boerse-stuttgart.de

Danach folgende Namen: Eurotip Holding AG, SPORTWETTEN.DE AG

Beitrag #5 von aktiensammler am 10.08.2013 16:13   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Es gibt übrigens 2 Aktien der pferdewetten.de AG, die im "General Standard" gehandelte ISIN DE000A1K0409 und die nur im Freiverkehr gehandelte ISIN DE000A1K05B4 (war ursprünglich nicht notiert). Beides sind Inhaber-Aktien ohne Nennwert.

Der Chart der ISIN DE000A1K0409 in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net




Der Chart der ISIN DE000A1K05B4 in Berlin:

Chart
Provided by finanzen.net

Beitrag #6 von aktiensammler am 13.06.2016 22:38   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

mybet Holding SE verkauft Beteiligung.

...
mybet Holding SE verkauft Beteiligung an pferdewetten.de AG

Kiel, 7. Juni 2016. Die mybet Holding SE ("mybet", ISIN DE000A0JRU67) verkauft ihre Beteiligung an der pferdewetten.de AG. Der Aufsichtsrat der mybet Holding SE stimmte heute dem Verkauf sämtlicher Aktien der pferdewetten.de AG zu. Die Aktien werden an unterschiedliche Investoren verkauft. Die einzelnen Transaktionen werden in Summe den gesamten Bestand der nicht-börsennotierten und von mybet gehaltenen Anteile an der pferdewetten.de AG in Höhe von 1.810.307 Aktien umfassen. Die Gesamtsumme der von den Investoren gezahlten Kaufpreise wird nach Abschluss der Transaktion durch mybet bekannt gegeben werden, da der Abschluss der individuellen Transaktionen jeweils noch unter der aufschiebenden Bedingung des Eingangs der vereinbarten Kaufpreise steht.

Da sämtliche pferdewetten.de AG-Aktien als Sicherheit für die von der mybet Holding SE begebene besicherte Wandelanleihe (ISIN DE000A1X3GJ8) dienen, wird mybet in Übereinstimmung mit den geltenden Anleihebedingungen und dem Sicherheiten-Treuhandvertrag den zur Besicherung der Wandelanleihe notwendigen Betrag in bar beim Treuhänder als Ersatz für die pferdewetten.de AG-Aktien hinterlegen.
...

Quelle: dgap.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen