Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Lantiq Deutschland

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 464
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 26.06.2011 20:05   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Lantiq Deutschland

Der Halbleiterproduzent und ex-Infineon-Sparte Lantiq aus Neubiberg möchte an die Börse. Derzeit ist das Unternehmen noch eine GmbH: Lantiq Deutschland GmbH (AG München, HRB 180524). Eigentümer sind Golden Gate Capital und die Deutsche Telekom AG.

Quelle: handelsblatt.com

Die recht kleinen Bilanzen welche im Unternehmensregister zu finden sind gefallen mir persönlich absolut nicht.

Daneben gibt es noch eine Lantiq Intermediate Holdco S.à.r.l. in Luxemburg, möglich das diese an die Börse gebracht wird.

Die ISIN ist mir noch nicht bekannt und wird nachgereicht.

Beitrag #1 von aktiensammler am 25.10.2015 19:55   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 26.06.2011 20:05

Die Lantiq Deutschland GmbH wurde schon am 10.03.2015 auf die Lantiq Beteiligungs-GmbH & Co. KG verschmolzen. Im Mai 2015 hat die Deutsche Telekom AG ihren Anteil an Intel Corp. (ISIN US4581401001) verkauft.

...
Der deutsche Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG (DTAG) hat heute bekannt gegeben, seine Anteile am Münchener Chiphersteller Lantiq veräußert zu haben.

Demnach hat der Venture-Capital-Arm der Deutschen Telekom AG, T-Venture, seine Beteiligung am Münchener Chiphersteller Lantiq abgestoßen. Die Anteile wurden an den US-amerikanischen Chiphersteller Intel Corp. verkauft, so eine heutige Pressemitteilung.

Intel will die Chips neben Kabelmodems, auch in Heimgeräte für andere Zugangsarten wie xDSL, LTE oder Glasfaser einbauen. Der Markt boomt, denn bis 2018 sollen rund 800 Millionen Haushalte über eine Breitbandanbindung verfügen. Intel hatte bereits im Februar 2015 Interesse an Lantiq bekundet.
...

Quelle: it-times.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen