Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Zynga Inc. (US98986T1088)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 5
Anzahl Aufrufe: 412
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 25.07.2011 00:31   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Zynga Inc. (US98986T1088)

Der "Farmville"-Anbieter Zynga Games Network Inc. will ebenfalls an die Börse und die virtuellen Bauernhöfe der Nutzer in reale US-Dollars umwandeln. Man möchte gerne 1,5 bis 2,0 Mrd. Dollar einsammeln.

Berichte: boerse-online.de - handelsblatt.com

Die ISIN ist mir noch nicht bekannt und wird nachgereicht.

Beitrag #1 von aktiensammler am 07.11.2011 01:00   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 25.07.2011 00:31

Hat Zynga seinen Namen in "Zynga Inc." geändert? Die Wörter "Games Network" sind scheinbar aus der Firmierung verschwunden und ich bekomme die folgenden Daten angezeigt:

ZYNGA INC. DL -,01

WKN A1JMFQ / ISIN US98986T1088

Beitrag #2 von aktiensammler am 04.12.2011 19:54   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Zynga Games Network Inc. heisst seit Oktober 2010 Zynga Inc., so steht es jedenfalls unter www.sec.gov

Vor der Firmierung "Zynga Games Network Inc." hiess die Gesellschaft "Presidio Meida, Inc." und sitzt in San Fransisco im US-Bundesstaat Delaware (DE).

Es gibt mehrere Aktien-Klassen bei Zynga, aber nur eine wird wohl an die Börse kommen.

Common Stock Class A
Common Stock Class B
Preferred Stock Series A
Preferred Stock Series A-1
Preferred Stock Series B
Preferred Stock Series B-1
Preferred Stock Series B-2
Preferred Stock Series C
Preferred Stock Series Z

Es gibt vor dem Börsengang weniger als 500 Aktionäre.

Quelle: sec.gov

Beitrag #3 von aktiensammler am 18.12.2011 15:03   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der Börsengang am 16.11.2012 war nicht so erfolgreich wie erhofft, die Aktie wurde zu 10 US-Dollar ausgegeben und ist am fallen.
Quelle: onvista.de

Der Chart in Stuttgart:

Chart

Beitrag #4 von aktiensammler am 29.07.2013 21:13   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Q 2 / 2013

Es geht weiter abwärts.

...
Und im Augenblick sieht es wirklich nicht danach aus, als habe das Management die Mittel, um daran etwas zu ändern. Denn Zynga laufen die Nutzer davon. Im zweiten Quartal zogen die Spiele des Unternehmens 187 Millionen aktive Nutzer im Monat an. Das waren 39 Prozent weniger als vor einem Jahr und gut ein Viertel weniger als noch im ersten Vierteljahr.

Die Abwanderung schlug sich auch in den Geschäftszahlen nieder. Der Umsatz brach im Jahresvergleich um 31 Prozent auf 230,7 Millionen Dollar ein. Das Unternehmen verbuchte ein Minus von 15,8 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal hatte Zynga bereits einen Verlust von 22,8 Millionen hinnehmen müssen.
...
Seit langen schon ist Zynga kein neuer Hit gelungen. Die Firma aus San Francisco hatte vor kurzem mehr als 500 Mitarbeiter entlassen und vor einigen Tagen den Gründer Marc Pincus an der Spitze durch Xbox-Chef Don Mattrick ersetzt.

Mattrick setzte jetzt erste Akzente: Zynga zog den Antrag auf eine Glücksspiel-Lizenz in den USA zurück. Pincus hatte mit Glücksspiel das Steuer herumreißen wollen.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #5 von aktiensammler am 07.02.2014 23:57   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Q 3 / 2013

...
Fast hätte Zynga im dritten Quartal die Gewinnwende geschafft. Nur knapp landete der Entwickler von Spielen wie "Farmville" und "Cityville" in den roten Zahlen. Das Minus lag bei gerade mal 68.000 Dollar (49.000 Euro). Im Vorjahreszeitraum hatte die Firma noch fast 53 Millionen Dollar verloren.
...
Dabei setzte sich der Niedergang von Zynga ungebremst fort. Die Zahl der aktiven Spieler schrumpfte auf 133 Millionen im Monat. Vor einem Jahr waren noch 311 Millionen gezählt worden. Der Umsatz brach fast folgerichtig um 36 Prozent auf 203 Millionen Dollar ein.

Spieler meiden Zynga

Facebook-Nutzer haben die Lust auf Zynga-Games verloren. Das liegt aber auch an Zynga selbst. Die Spielefirma hat es versäumt, mit neuen Hits an die Erfolge von "Farmville" oder "Cityville" anzuknüpfen.

Quelle: boerse.ard.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen