Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, Datenschutz und FAQ]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: TELES AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG - Kapitalherabsetzung geplant (WKN 745490)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 5
Anzahl Aufrufe: 735
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 28.10.2011 00:46   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
TELES AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG - Kapitalherabsetzung geplant (WKN 745490)

27.10.2011 | 14:58

TELES AG Informationstechnologien: TELES-Konzern-Ergebnisse 2010 und Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

TELES AG Informationstechnologien  / Schlagwort(e):
Jahresergebnis/Kapitalmaßnahme

27.10.2011 14:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-Hoc Aktionärs-/Pressemitteilung nach § 15 WpHG

TELES-Konzern-Ergebnisse 2010 und
Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG

Berlin, den 27. Oktober 2011

Gegenüber dem Vorjahr hat sich sowohl der Konzernumsatz verringert als auch
das Unternehmensergebnis insgesamt deutlich verschlechtert. Hierfür sind
neben den planmäßigen operativen Verlusten erforderlich gewordene
Wertberichtigungen ursächlich. Der Vorstand teilt mit, dass mit Aufstellung
des Jahresabschlusses nach HGB für das Geschäftsjahr 2010 ein Verlust von
mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist.

Die aufgrund der Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG einzuberufende
Hauptversammlung wird mit der ordentlichen Hauptversammlung 2011 verbunden.
Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung eine vereinfachte
Herabsetzung des Grundkapitals zum Zwecke der Deckung von Verlusten
vorschlagen. Die Hauptversammlung soll am 5. Dezember 2011 in Berlin
stattfinden.

Die IFRS-Unternehmens-Kennwerte der TELES für 2010 im Überblick*:

- Erlöse: 16.0 MioEUR (20.2 MioEUR, -20%),

- Rohertrag: 1.1 MioEUR (8.5 MioEUR, -87%),

- EBITDA: -7.3 MioEUR (-5.7 MioEUR, -28%),

- EBIT: -14.7 MioEUR (-7.1 MioEUR, -107%),

- EBT: -14.7 MioEUR (-7.0 MioEUR, -110%).

- Die Eigenkapitalquote lag zum 31. Dezember 2010 bei -56%.

(*Zahlen 2009 in Klammern)

Der vollständige Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2010
sowie die Einladung zur Hauptversammlung wird heute auf www.teles.de
veröffentlicht.

Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler
Vorstandsvorsitzender TELES AG


27.10.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: TELES AG Informationstechnologien
Ernst-Reuter-Platz 8
10587 Berlin
Deutschland
Telefon: 030-39928-00
Fax: 030-39928-01
E-Mail: IRInfo@teles.de
Internet: http://www.teles.de
ISIN: DE0007454902
WKN: 745490
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #1 von LordofShares am 28.10.2011 00:49   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #2 von LordofShares am 28.10.2011 22:12   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
geplante Kapitalherabsetzung

Wie der heute im eBundesanzeiger veröffentlichten Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der TELES AG für das Geschäftsjahr 2010 zu entnehmen ist, soll die in der gestrigen Adhoc angekündigte Kapitalherabsetzung im Verhältnis 9:1 erfolgen (durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis), d.h. das Grundkapital der Gesellschaft soll von aktuell ca. 23,3 Mio. Euro auf ca. 2,6 Mio. Euro herabgesetzt werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #3 von LordofShares am 15.07.2015 02:02   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung erneut geplant

Heute wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der TELES AG für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht (Termin: 28.08.2015). Nach den üblichen Punkten steht u.a. erneut der Beschluss einer Kapitalherabsetzung im Verhältnis 9:1 (von aktuell ca. 23,3 Mio. Euro auf ca. 2,6 Mio. Euro) auf der Tagesordnung. Diese Kapitalherabsetzung war bereits im Jahr 2011 geplant, wurde damals aber nicht durchgeführt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #4 von LordofShares am 05.03.2020 00:41   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Barkapitalerhöhung geplant

04.03.2020 | 17:00

TELES AG Informationstechnologien: Finanzielle Restrukturierung durch Kapitalschnitt mit Barkapitalerhöhung beabsichtigt

Berlin (pta051/04.03.2020/17:00) - Der Vorstand der TELES AG Informationstechnologien (ISIN DE0007454902 / WKN 745490) (nachfolgend die "Gesellschaft") beabsichtigt, der Hauptversammlung der Gesellschaft die Durchführung einer finanziellen Restrukturierung vorzuschlagen.

Dazu soll in einem ersten Schritt das Grundkapital herabgesetzt werden. Gegenwärtig plant die Gesellschaft, eine Herabsetzung im Verhältnis 8 zu 1 vorzuschlagen.

Anschließend soll das Grundkapital im Wege einer Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlagen wieder erhöht werden.

Das Bieterkonsortium um die SIMBLION GmbH, welches der Gesellschaft am 11. Februar 2020 die Kontrollerlangung und die Absicht der Abgabe eines Pflichtangebots gemäß § 35 WpÜG mitgeteilt hat, hat der Gesellschaft seine Unterstützung zugesagt. Das Konsortium hat seine Bereitschaft erklärt, an einer solchen Kapitalerhöhung mit einem Investitionsbetrag in Höhe von EUR 700.000 teilzunehmen. Der der Hauptversammlung vorzuschlagende genaue Umfang der Barkapitalerhöhung, das Bezugsverhältnis und der Bezugspreis werden zeitnah zur Einladung der Hauptversammlung festgelegt.

Oliver Olbrich, Vorstand
TELES AG Informationstechnologien

(Ende)

Aussender:	TELES AG Informationstechnologien
Ordensmeisterstraße 15-16
12099 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner:Oliver Olbrich
Tel.: +49 30 399 28 00
E-Mail: legal@teles.com
Website: www.teles.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf,
Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in München,
Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE0007454902 (Aktie)

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Beitrag #5 von LordofShares am 08.07.2020 01:51   ( 4.121 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung wird umgesetzt (neue WKN A289B0)

07.07.2020

TELES Aktiengesellschaft Informationstechnologien

Berlin

Bekanntmachung über die vereinfachte Kapitalherabsetzung gemäß §§ 229 ff. AktG


Am 29.05.2020 hat die Hauptversammlung der TELES AG Informationstechnologien beschlossen, dass das Grundkapital der Gesellschaft von 23.304.676,00 EUR, eingeteilt in 23.304.676 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 EUR pro Aktie, im Wege der vereinfachten Einziehung nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 AktG um 4,00 EUR auf 23.304.672,00 EUR, eingeteilt in 23.304.672 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 EUR pro Aktie, herabgesetzt wird. Die Herabsetzung erfolgt durch Einziehung von vier Stückaktien, auf die der Ausgabebetrag voll geleistet ist und die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden.

Ferner hat die Hauptversammlung unserer Gesellschaft am 29.05.2020 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 23.304.672,00 um EUR 20.391.588,00 auf EUR 2.913.084,00, eingeteilt in 2.913.084 auf den Inhaber lautende Stückaktien (Stammaktien), herabzusetzen. Die Herabsetzung erfolgt nach den Vorschriften über die vereinfachte Kapitalherabsetzung (§§ 229 ff. AktG) im Verhältnis 8:1. Sie wird in der Weise durchgeführt, dass jeweils acht auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einer auf den Inhaber lautenden Stückaktie zusammengelegt werden.

Der Beschluss der Hauptversammlung vom 29.05.2020 hinsichtlich der Kapitalherabsetzung wurde am 11.06.2020 in das Handelsregister eingetragen; seitdem ist das Grundkapital der Gesellschaft auf EUR 2.913.084,00 herabgesetzt. Die Satzung wurde entsprechend geändert.

Am 13.07.2020 abends werden die 23.304.672 Aktien durch die depotführenden Institute und die Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, im Verhältnis 8:1 zusammengelegt. Für je acht alte Aktien mit der ISIN DE0007454902 erhalten die Aktionäre je eine neue konvertierte Aktie der ISIN DE000A289B07 mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Soweit sich aufgrund des Zusammenlegungsverhältnisses Aktienspitzen (ISIN für Teilrechte: DE000A289BT7) ergeben, werden sich die depotführenden Institute auf Weisung ihrer Kunden um einen Spitzenausgleich bemühen. Ein börsenmäßiger Handel der Teilrechte in der ISIN DE000A289BT7 ist nicht beabsichtigt. Die Depotbanken werden gebeten etwaige Spitzen, die dadurch entstehen, dass ein Aktionär eine nicht im Zusammenlegungsverhältnis von 8:1 teilbare Anzahl von Stückaktien hält, zunächst untereinander und anschließend mit dem beauftragten Kreditinstitut der Kapitalherabsetzung, der Baader Bank Aktiengesellschaft, Unterschleißheim, mit anderen Spitzen zusammenzulegen. Verbleibende Aktienspitzen werden durch Clearstream Banking nach dem 27.07.2020 ausgebucht.

Der Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Das herabgesetzte Grundkapital wird in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist. Der bisherige Anteil eines Aktionärs am Grundkapital der TELES AG Informationstechnologien bleibt durch die Hinzubuchung konvertierter Aktien und eventueller Teilrechte unverändert.

Die derzeit unter der ISIN DE0007454902 girosammelverwahrten Aktien erhalten nach der Kapitalherabsetzung die ISIN DE000A289B07 für „konvertierte“ Aktien.

TELES Aktiengesellschaft Informationstechnologien

Quelle: Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz