Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Reality Capital Partners AG (jetzt Cybits Holding AG) - ACM verkauft Aktienpaket (WKN 724000)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 21
Anzahl Aufrufe: 3.407
Sortierung: normal
Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Beitrag #0 von LordofShares am 04.04.2009 01:30   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Reality Capital Partners AG (jetzt Cybits Holding AG) - ACM verkauft Aktienpaket (WKN 724000)

Gerade kamen einige Stimmrechtsmitteilungen von der Reality Capital Partners AG (veröffentlicht über DGAP):

Die Absolute Capital Management Holdings Limited, Grand Cayman, Cayman Islands, hat ihr Aktienpaket (560.000 Stück bzw. 10,98%) am 03.04.2009 komplett an die DYVA Holding Ltd., Sarnen, Schweiz verkauft.

Hinter der DYVA Holding Ltd. stehen:
- die IPG Verwaltung und Beteiligung Eins GmbH, Erftstadt, Bundesrepublik Deutschland, sowie
- die Swiss Citrus Holding AG, Zug, Schweiz.

Die Swiss Citrus Holding AG ist Herrn René Müller, Schweiz, zuzurechnen.

Hinter der IPG Verwaltung und Beteiligung Eins GmbH steht die JRL Verwaltung GmbH & Co. KG, Berlin, Bundesrepublik Deutschland. Die JRL Verwaltung GmbH & Co. KG ist Herrn Jörg Richard Lemberg, Bundesrepublik Deutschland, zuzurechnen.

Kann jemand mit diesen Namen was anfangen ? Offensichtlich ist nur, dass die ACM dringend Liquidität benötigt und daher gezwungen ist, ihre Beteiligungen (gestern erst kam die Meldung über den Verkauf der informica real invest AG) in der aktuellen Marktsituation, in der die Preise für Unternehmensbeteiligungen auf niedrigstem Niveau liegen, zu verkaufen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 04.04.2009 01:36   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 10-Jahres-Chart von Reality Capital Partners:

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 06.04.2009 12:52   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 04.04.2009 01:30

Soviel habe ich inzwischen herausgefunden:

René Müller ist CEO der börsennotierten FORTUNE Management Inc. (notiert im General Standard der Börse Frankfurt, WKN A0BLYY, http://www.fortune-management.com/).

Jörg Richard Lemberg trat bei der Mehrheitsübernahme einer Biodiesel-Anlage in Halle (JC Neckermann Biodiesel GmbH) durch die Fortune Management Inc. im Jahr 2006 in Erscheinung (Quelle: http://www.fortune-management.com/cms/up...lle_D_final.pdf). Ihm gehörten 24% der übernommenen Gesellschaft, einem gewissen Prinz zu Ysenburg weitere 28% (Quelle: http://ec.europa.eu/community_law/state_...005/n422-05.pdf)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 06.04.2009 13:01   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 06.04.2009 12:52

Apropos FORTUNE Management Inc., das scheint ja ein "ganz tolles" Unternehmen zu sein, wie der 5-Jahres-Chart eindrucksvoll zeigt... [rolleyes]

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 28.07.2009 22:34   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 04.04.2009 01:30

Es geht voran:

28.07.2009 | 20:01

Reality Capital Partners AG: Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister

Reality Capital Partners AG / Kapitalerhöhung

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Auf der Hauptversammlung der Reality Capital Partners AG am 20. August 2008
wurde unter anderem beschlossen, das Grundkapital der Reality Capital
Partners AG in Höhe von EUR 5.100.000 um bis zu EUR 10.200.000 auf bis zu
EUR 15.300.000 zu erhöhen. Das zuständige Registergericht beim
Amtsgericht Frankfurt am Main hat am 28. Juli 2009 die Kapitalerhöhung in
Höhe von EUR 5.100.760 in das Handelsregister der Reality Capital Partners
AG eingetragen. Das Grundkapital der Reality Capital Partners AG beträgt
nunmehr EUR 10.200.760.

Die Kapitalerhöhung erfolgte als Bar- und Sachkapitalerhöhung. Im Rahmen
der Sachkapitalerhöhung wurde das Grundkapital der Reality Capital
Partners AG in Höhe von EUR 5.100.000 durch Einbringung von insgesamt
532.009 Stückaktien der Cybits AG, Mainz, zum Ausgabetrag von EUR 1,10 je
Aktie erhöht. Die Reality Capital Partners AG hält nun 100 % an der
Cybits AG. Der Rest des erhöhten Betrages entfiel auf die
Barkapitalerhöhung. Die neuen Aktien sind ab dem 01. Januar 2008
gewinnberechtigt.


Kontakt:
Heike Pschorn; Assistentin des Vorstands
Reality Capital Partners AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49-69-2087690
Telefax:: +49-69-2087699


28.07.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Reality Capital Partners AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-69-2087690
Fax: +49-69-2087699
E-Mail: info@rcp.ag
Internet: www.rcp.ag.
ISIN: DE0007240004
WKN: 724000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 28.07.2009 22:42   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.07.2009 22:34

Übrigens: Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der Reality Capital Partners AG findet am 24.08.2009 statt und soll unter anderem die Umbenennung der Gesellschaft in "Cybits Holding AG" beschließen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 05.08.2009 14:11   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.07.2009 22:34

Letzte Nacht veröffentlichte die Reality Capital Partners AG (über DGAP) zahlreiche Stimmrechtsmitteilungen, die aus der am 28.07.2009 ins Handelsregister eingetragenen Kapitalerhöhung resultieren:

Der DYVA Holding Ltd., Samen, Schweiz, gehören nun nur noch 5,49% der Aktien (560.000 Stück). Die DYVA Holding Ltd. ist der IPG Verwaltung und Beteiligung Eins GmbH, Erftstadt, Deutschland, sowie der Swiss Citrus Holding AG, Zug, Schweiz, zuzurechnen (siehe Eröffnungsbeitrag).

Der Absolute Income Fund L.P., George Town, Cayman Islands, gehören nun 8,71% der Aktien (888.171 Stück). Die Absolute Income Fund L.P. ist der Income Fund GP Limited, George Town, Cayman Islands, und diese wiederum der Neville Holdings Group Limited, Road Town, Tortola, British Virgin Islands, zuzurechnen.

Der Seven Capital Management UG, Frankfurt, Deutschland, gehören nun 4,85% der Aktien (495.000 Stück). Die Seven Capital Management UG ist Herrn Johannes H. Lucas, Deutschland, zuzurechnen.

Der Acxit Capital Management GmbH, Frankfurt, Deutschland, gehören nun 17,15% der Aktien (1.748.998 Stück). Die Acxit Capital Management GmbH ist ebenfalls Herrn Johannes H. Lucas zuzurechnen, dem damit indirekt insgesamt 22% der Aktien (2.243.998 Stück) gehören.

Der Brek Stiftung, Vaduz, Liechtenstein, gehören nun 5,13% der Aktien (522.926 Stück).

Der Deranto Investment GmbH & Co. KG, Gelsenkirchen, Deutschland, gehören nun 3,76% der Aktien (384.046 Stück). Die Deranto Investment GmbH & Co. KG ist der Deranto Investment Verwaltungs-GmbH, Gelsenkirchen, Deutschland, diese wiederum der Lampatz Holding GmbH & Co. KG, Gelsenkirchen, Deutschland, diese wiederum der Lampatz Holding Verwaltungs-GmbH, Gelsenkirchen, Deutschland, und diese wiederum Herrn Holger Lampatz, Deutschland, zuzurechnen.

Der TEC Investment & Verwaltung GmbH, Langen, Deutschland, gehören nun 3,76% der Aktien (384.046 Stück). Die TEC Investment & Verwaltung GmbH ist Herrn Eric Beuerle, Deutschland, zuzurechnen, dem nun insgesamt (direkt sowie indirekt) 6,02% der Aktien (613.946 Stück) gehören.


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 12.08.2009 15:44   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 28.07.2009 22:34

12.08.2009

Reality Capital Partners AG

Frankfurt am Main

Mitteilung über Verfahrensbeendigung


Die von Aktionären der Reality Capital Partners AG beim LG Köln unter dem Aktenzeichen 91 O 130/08 anhängigen Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen Beschlüsse der ordentlichen Hauptversammlung der Reality Capital Partners AG vom 20. August 2008 zu den Tagesordnungspunkten 5, 6 und 7 sind durch Vergleich beendet worden.

Der Vergleich wurde am 23. Juli 2009 durch Beschluss des LG Köln festgestellt und zwischen den nachfolgend genannten Parteien geschlossen:

Vergleich

in dem Verfahren 91 O 130/08

zwischen

[...]

nachfolgend zusammen „Kläger“

und

1. Reality Capital Partners AG, Am Opernplatz 2, 60313 Frankfurt am Main, vertreten durch den Vorstand, bestehend aus Herrn Richard Leitermann, und dem Aufsichtsrat, bestehend aus den Herren Thomas Klack, Olaf Castritius und Helmut Hilgers

nachfolgend „Beklagte“

Verfahrensbevollmächtigte: Bouchon & Partner Rechtsanwälte

[...]

Hiermit geben wir den Abschluss des nachfolgend – mit Ausnahme der Nennung der Adressen der Kläger und deren Prozessbevollmächtigten – vollständig im Wortlaut wiedergegebenen Vergleichs, der zwischen den vorgenannten Parteien zur Beendigung des Verfahrens geschlossen wurde, bekannt:

Präambel

(1) Am 20. August 2008 hat die ordentliche Hauptversammlung der Beklagten unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

a) unter Tagesordnungspunkt 5 erfolgte die Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals durch Bar- und Sachkapitalerhöhung und entsprechende Änderung der Satzung,

b) unter Tagesordnungspunkt 6 erfolgte die Beschlussfassung über die Aufhebung bestehenden und die Schaffung neuen genehmigten Kapitals,

c) unter Tagesordnungspunkt 7 erfolgte die Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

(2) Die Kläger, die alle Aktionäre der Beklagten sind, haben Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen die unter Ziff. (1) benannten Beschlüsse der Hauptversammlung erhoben ("Hauptsacheverfahren"). Die Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen sind mittlerweile beim Landgericht Köln rechtshängig. Die Klagen sind gemäß § 246 Abs. 3 Satz 5 AktG zur gemeinsamen Verhandlung und Entscheidung verbunden worden (Az. 91 O 130/08). In diesem Verfahren wurde bisher noch kein Termin zur mündlichen Verhandlung bestimmt.

(3) Am 3. März 2009 hat die Beklagte gemäß § 246a AktG in einem so genannten Freigabeverfahren beantragt festzustellen, dass die gegen die beschlossenen Tagesordnungspunkte 5 und 6 erhobenen Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen einer Eintragung der Beschlüsse in das Handelsregister nicht entgegenstehen und Mängel der Hauptversammlungsbeschlüsse die Wirkung der Eintragung unberührt lassen ("Freigabeverfahren"). In dieser Sache hat am 27. Mai 2009 eine mündliche Verhandlung stattgefunden, die nunmehr am 29. Juli 2009 fortgesetzt wird. Eine rechtskräftige Entscheidung ist bisher noch nicht ergangen.

(4) Gegenstand der Sacheinlage im Zusammenhang mit der unter Tagesordnungspunkt 5 beschlossenen Bar- und Sachkapitalerhöhung sind Aktien an der Cybits AG. Die Finanzierung der Cybits AG erfolgte bislang ganz maßgeblich über die Gewährung von Gesellschafterdarlehen vom 2. November 2006 ("Darlehen I") und vom 28. September 2006 ("Darlehen II"), die zum größten Teil von den sacheinlegenden Gesellschaftern der Cybits AG stammen.

Zum Zeitpunkt des Abschlusses dieses Vergleichs valutieren diese Darlehen und die angefallenen und nicht ausbezahlten Zinsen wie folgt:

Darlehensgeber 	Darlehen I 	Darlehen II 	Angefallene und nicht ausbezahlte Zinsen

Acxit Capital Management GmbH € 505.235,47 € 62.092,00 € 10.339,25
Reality Capital Partners AG € 221.520,00 € 4.037,09
Alexander Menche € 68.160,00 € 1.242,18
Deranto Investment GmbH & Co. KG € 119.279,51 € 2.173,82
Greenwich Beteiligungen AG € 68.160,00 € 1.242,18
Carnea Group GmbH € 68.160,00 € 1.242,18
TEC Investment & Verwaltungs GmbH € 119.279,51 € 2.173,82


Die sacheinlegenden Gesellschafter der Cybits AG sind mit Ausnahme der Deranto Investment GmbH & Co. KG bereit, ihre Darlehensrückzahlungsansprüche nebst angefallener und nicht bezahlter Zinsen an die Cybits AG abzutreten und einer Einstellung dieser Ansprüche in die Kapitalrücklage der Cybits AG nach § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB zuzustimmen.

Dies vorausgesetzt, schließen die Acxit Capital Management GmbH, Alexander Menche, die Greenwich Beteiligungen AG, die Carnea Group GmbH und die TEC Investment & Verwaltungs GmbH (gemeinsam im Folgenden auch die „Sacheinlegenden Beitretenden“), die Kläger, die Beklagte und die Cybits AG, auf Initiative der Beklagten und auf Empfehlung und Anraten des Gerichts im Wege des gegenseitigen Nachgebens zur endgültigen Beilegung der von den Klägern erhobenen Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen unter Aufrechterhaltung ihrer gegenseitigen Rechtsauffassung diesen

Prozessvergleich
(nachfolgend auch "Vergleich"):

1. Die Sacheinlegenden Beitretenden verpflichten sich gegenüber der Cybits AG unbedingt und unwiderruflich, ihre jeweiligen Darlehensrückzahlungsansprüche nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen in eine Kapitalrücklage der Cybits AG gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB einzustellen, treten zum Zwecke der Erfüllung dieser Verpflichtung hiermit die jeweiligen Darlehensrückzahlungsansprüche nebst angefallener und nicht bezahlter Zinsen in Höhe von insgesamt € 16.239,61 wie folgt an die dies annehmende Cybits AG ab und stimmen einer Einstellung dieser Ansprüche in die Kapitalrücklage der Cybits AG nach § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB zu:

Acxit Capital Management GmbH € 505.235,47 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen I sowie € 62.092,00 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen II;

Alexander Menche € 68.160,00 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen I;

Greenwich Beteiligungen AG € 68.160,00 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen I;

Carnea-Group GmbH € 68.160,00 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen I; und

TEC Investment & Verwaltungs GmbH € 119.279,51 nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen aus Darlehen I.

Die Sacheinlegenden Beitretenden erklären, dass sie keine Gegenleistung für diese Abtretungen erhalten haben und auch keine Besserungsabrede besteht. Die Sacheinlegenden Beitretenden erklären weiter, dass mit dieser Vereinbarung ihre jeweiligen Ansprüche aus den Darlehen I und II erloschen sind und weitere Ansprüche aus Darlehensverhältnissen nicht bestehen. Die Sacheinlegenden Beitretenden und die Cybits AG sind sich darüber einig, dass mit der Einstellung in die Kapitalrücklagen jeweils das Darlehensverhältnis erloschen ist.

2. Im Hinblick auf die Abtretungen gemäß Ziff. 1 sind die Kläger bereit, die unter den Tagesordnungspunkten 5, 6 und 7 gefassten Beschlüsse bzw. Aufsichtsratswahlen zu akzeptieren.

[...]

***

Gesonderte Beschreibung der Leistungen der Gesellschaft
und ihr zurechenbarer Leistungen Dritter


1. Verpflichtung der ACXIT Capital Management GmbH, des Alexander Menche, der Greenwich Beteiligungen AG, der Carnea Group GmbH und der TEC Investment & Verwaltungs GmbH gegenüber der Cybits AG, ihre jeweiligen Darlehensrückzahlungsansprüche nebst angefallener und nicht ausbezahlter Zinsen in eine Kapitalrücklage der Cybits AG gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB einzustellen und Abtretung der jeweiligen Darlehensrückzahlungsansprüche nebst angefallener und nicht bezahlter Zinsen zum Zwecke der Erfüllung dieser Verpflichtung und Zustimmung zur Einstellung in die Kapitalrücklage der Cybits AG (vgl. oben Prozessvergleich vom 23. Juli 2009, Ziffer 1).

2. Verpflichtung der Beklagten nach Ziffer. 3 des Prozessvergleichs zur Freistellung der Kläger von den gerichtlichen Kosten und zur Tragung der außergerichtlichen Kosten der Kläger nach Maßgabe des RVG und der ZPO (vgl. oben Prozessvergleich vom 23. Juli 2009, Ziffer 3).

3. Zustimmung der Beklagten zur Erledigungserklärung und, sofern diese nicht verfahrensbeendigend wirken sollte, zur Klagerücknahme durch die Kläger (vgl. oben Prozessvergleich vom 23. Juli 2009 Ziffer 2 lit. a)).

4. Rücknahme des vor dem Landgericht Köln rechtshängigen Freigabeantrags vom 3. März 2009 durch die Beklagte (vgl. oben Prozessvergleich vom 23. Juli 2009 Ziffer 2 lit. e)).

Frankfurt am Main, im August 2009

Reality Capital Partners AG

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 15.08.2009 14:18   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 05.08.2009 14:11

Gestern (um 18:13 Uhr) veröffentlichte die Reality Capital Partners AG mit mehreren Tagen Verspätung eine Stimmrechtsmitteilung der VEM Aktienbank vom 10.08.2009, die ebenfalls aus der am 28.07.2009 ins Handelsregister eingetragenen Kapitalerhöhung resultiert:

Der VEM Aktienbank AG, München, Deutschland, gehören nun nur noch 2,45% der Aktien (250.000 Stück). Die VEM Aktienbank AG ist der Computershare Deutschland GmbH & Co. KG, München, Deutschland, diese wiederum der Computershare Verwaltungs GmbH, München, Deutschland, diese wiederum der ACN 081 035 752 Pty. Limited, Abbotsford, Australien, und diese wiederum der Computershare Limited, Abbotsford, Australien, zuzurechnen.


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 16.12.2009 01:20   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
DYVA Holding verkauft Aktienpaket

Die Reality Capital Partners AG veröffentlichte gestern (über DGAP) mehrere Stimmrechtsmitteilungen, denen zufolge die DYVA Holding Ltd., Sarnen, Schweiz, ihre Beteiligung an der RCP am 10.12.2009 praktisch komplett an die Absolute Income Fund L.P., George Town, Grand Cayman, Cayman Islands, verkauft hat. Der Stimmrechtsanteil der Absolute Income Fund L.P. an der RCP hat sich dadurch auf 13,41% (1.368.171 Aktien) erhöht (Überschreitung der 10%-Meldeschwelle). Die Absolute Income Fund L.P. ist der Income Fund GP Limited, George Town, Cayman Islands, und diese wiederum der Neville Holdings Group Limited, Road Town, Tortola, British Virgin Islands, zuzurechnen.


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 07.01.2010 13:26   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Umfirmierung vollzogen

Die neue Firma "Cybits Holding AG" wurde am 23.12.2009 ins Handelsregister eingetragen...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von LordofShares am 22.01.2010 23:40   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
New Energy Invest überschreitet 3%-Meldeschwelle

Die New Energy Invest GmbH, Frankfurt am Main, hat ihren Stimmrechtsanteil an der Cybits Holding AG am 14.01.2010 auf 3,32% erhöht (Überschreitung der 3%-Meldeschwelle). Die New Energy Invest GmbH wird von Alexander Menche kontrolliert, dem die Stimmrechte daher zuzurechnen sind...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #12 von LordofShares am 01.02.2010 22:20   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
ClickandBuy kooperiert mit Cybits im Bereich Mobile Payment

Pressemitteilung vom 28.01.2010

ClickandBuy und Cybits revolutionieren Mobile Payment

10 Prozent höhere Ausschüttung für Händler – Einfache Nutzung und freie Wahl des
Zahlungsmittels für Kunden

Mainz/München 28. Januar 2010: ClickandBuy, eines der führenden Bezahlsysteme
europaweit, ergänzt sein Paymentangebot in Deutschland um eine weitere Bezahlmethode.
Mobile Dienste und Paid Content bis zu 9,99 € können demnächst mit ClickandBuy über das
Handy als Zahlungsmittel erworben werden. Die technologische Basis liefert die auf Lösungen
für die Personenidentifikation sowie sicheres Handeln im Internet spezialisierte Cybits AG.

Die Kooperation der beiden Unternehmen zahlt sich insbesondere für Händler aus. Sie
profitieren von einer zehn Prozent höheren Ausschüttung als bei herkömmlichen Mobile
Payment Modellen. Damit Händler auch weiterhin die Gesamtheit der Mobilfunknutzer mit ihren
Diensten erfolgreich adressieren können, wird außerdem über eine einheitliche Schnittstelle von
Cybits dafür gesorgt, dass Kunden, die sich noch nicht für ClickandBuy entschieden haben,
über die klassische Handyrechnung bezahlen können.

[...]

Quelle: Cybits AG


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #13 von LordofShares am 12.02.2010 21:59   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Geschäftsentwicklung von Juli bis September 2009

12.02.2010 | 13:43

Cybits Holding AG: Zwischenmitteilung 2. Halbjahr 2009

Cybits Holding AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG

12.02.2010 13:43

Zwischenmitteilung nach § 37x WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------


Zwischenmitteilung der Cybits Holding AG

(vormals Reality Capital Partners AG)

(WKN 724 000)

(WKN A0T GM2)

§ 37x Wertpapierhandelsgesetz

Sehr geehrte Aktionäre,

im Folgenden informieren wir Sie über die Geschäftsentwicklung der Cybits
Holding AG (im Folgenden auch die 'Gesellschaft') von Juli bis September
2009.

Die Cybits Holding AG ist eine im regulierten Markt in Frankfurt am Main
und München gelistete Aktiengesellschaft. Getreu dem Unternehmenszweck
befasst sich die Cybits Holding AG als fokussierte
Private-Equity-Gesellschaft mit allen Facetten renditeträchtiger
Beteiligungsinvestments.

Geschäftsentwicklung

Die letzten Monate waren geprägt von der Integration der Cybits AG, an
welcher die Gesellschaft mit 100% beteiligt ist. Weitere
Beteiligungsaktivitäten wurden auch wegen des immer schwieriger werdenden
Beteiligungsumfelds zurückgestellt. Das vorrangige Ziel der Gesellschaft
besteht nunmehr in der Entwicklung und der Erhöhung der Profitabilität
dieser Beteiligung.

Finanzlage

Die Finanzlage des Unternehmens ist unverändert gut. Die Erträge aus den
Finanzanlagen decken jedoch im Berichtszeitraum insbesondere wegen der mit
der Sach- und Barkapitalerhöhung verbundenen Kosten die Aufwendungen nicht
vollständig.



Kapitalerhöhung

Die ordentliche Hauptversammlung beschloss am 20. August 2008 die
Ermächtigung zur Ausnutzung eines neuen genehmigten Kapitals in Höhe von
4,4 Mio. EUR zu schaffen. Über die Verwendung dieses genehmigten Kapitals
hat der Vorstand bislang noch kein Beschluss gefasst.

Die ordentliche Hauptversammlung fasste am 20. August 2008 den Beschluss,
das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bar- und Sacheinlage zu erhöhen,
wobei Sacheinlage sämtliche nicht von der Gesellschaft gehaltenen Aktien an
der Cybits AG waren. Gegen diesen Beschluss haben insgesamt 13 Aktionäre
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen erhoben, die vor dem Landgericht Köln
rechtshängig waren. Mit sämtlichen Klägern wurde ein gerichtlicher
Vergleich geschlossen. Der Beschluss über die Kapitalerhöhung und deren
Durchführung konnte daraufhin zum Handelsregister beim Amtsgericht
Frankfurt am Main angemeldet werden. Die Durchführung der von der
ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft vom 20. August 2008
beschlossenen Kapitalerhöhung wurde am 28. Juli 2009 in das Handelsregister
eingetragen. Die Cybits AG mit Sitz in Mainz ist daher mit wirtschaftlicher
Wirkung zum 1. Januar 2008 eine zu Hundertprozent gehaltene Beteiligung der
Gesellschaft. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nach Eintragung der
Durchführung der Sach- und Barkapitalerhöhung am 28. Juli 2009 nunmehr
10.200.760,00 EUR.

Mitarbeiter

Die Gesellschaft beschäftigt neben dem Vorstand keine Mitarbeiter.

Ausblick

Mit Eintragung der Sach- und Barkapitalerhöhung fokussiert sich die
Geschäftstätigkeit der Gesellschaft auf die Entwicklung der Beteiligung
sowie auf die Erhöhung der Profitabilität der Cybits AG. Da die Cybits AG
ein junges und kleines Unternehmen ist, sind das zukünftige Umsatz- und
Ertragswachstum der Cybits AG sowie deren Positionierung in dem für sie
relevanten Markt ungewiss. Dem Risiko der zukünftigen Entwicklung der
Cybits AG stehen die weiterhin positiv beurteilten Aussichten auf
Wertzuwächse bei dem Beteiligungsunternehmen gegenüber. Die Marktlage ist
zwischenzeitlich im Bereich der Firmenbeteiligungen als zunehmend schwierig
zu beurteilen. Die Gesellschaft wird auch wegen der begrenzten Finanzmittel
daher weitere Beteiligungen nur nach intensiver Prüfung und vor dem
Hintergrund der hundertprozentigen Beteiligung an der Cybits AG eingehen.

Entwicklung in Vorstand und Aufsichtsrat

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Cybits Holding AG, Herr Dr. Werner
Martin, legte mit Wirkung zum 22. April 2009 sein Amt aus persönlichen
Gründen nieder. Herr Richard Roy hat mit Wirkung zum 15. April 2009 sein
Amt als Mitglied des Aufsichtsrats der Cybits Holding AG aus persönlichen
Gründen niedergelegt. Der Aufsichtsrat der Cybits Holding AG, bestehend aus
den Mitgliedern Thomas Klack, Olaf Castritius und Helmut Hilgers, wählte
einstimmig Herrn Thomas Klack zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats.
Aufsichtsrat und Vorstand der Gesellschaft haben beschlossen, bis zur
ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft keine Ersatzbestellungen
vornehmen zu lassen. Eine außerordentliche Hauptversammlung der
Gesellschaft beschloss am 2. Dezember 2009 die Reduzierung des
Aufsichtsrats auf drei Mitglieder. Diese Satzungsänderung wurde
mittlerweile in das Handelsregister eingetragen.

Das Vorstandsmitglied, Herr Eric Beuerle, hat sein Interimsmandat als
Mitglied des Vorstands der Cybits Holding AG mit Wirkung zum 16. März 2009
im Einvernehmen mit Herrn Leitermann, dem weiteren Mitglied des Vorstands,
und den Mitgliedern des Aufsichtsrats niedergelegt. Herr Leitermann ist
nunmehr alleiniges Mitglied des Vorstands der Gesellschaft.

Frankfurt am Main, im Februar 2010

Richard Leitermann

Der Vorstand



12.02.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen
übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Internet: www.cybitsholding.ag

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #14 von LordofShares am 11.09.2010 15:47   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Cybits AG begibt Unternehmensanleihe

10.09.2010 | 19:00

Unternehmensanleihe Cybits AG

Cybits Holding AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

10.09.2010 19:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
ISIN: DE0007240004

Frankfurt am Main, Freitag, 10. September 2010

Die Cybits Holding AG ist derzeit Inhaberin sämtlicher Aktien der nicht
börsennotierten Cybits AG. Die Cybits AG begibt seit dem 09. September
2010 eine Unternehmensanleihe in Form von Inhaber-Teilschuldverschreibungen
mit einem Nennbetrag in Höhe von insgesamt bis zu EUR 1.000.020,00. Diese
Mittel sollen im Wesentlichen für Investitionen in den Ausbau des
Kerngeschäfts der Cybits AG, der gesetzeskonformen Identifizierung von
Personen im Internet über die selbst entwickelte Dienstleistungsplattform
[verify-U], verwendet werden. Das mit 10% p.a. festverzinsliche Wertpapier
mit einer Laufzeit von 3 Jahren wird in zwei Tranchen ausgegeben. Die
Zeichnung der Teilschuldverschreibungen ist in der Zeit vom 09. September
2010 bis zum 15. September 2010 möglich. Nach Zeichnung erfolgt die Ausgabe
der ersten Tranche der Teilschuldverschreibungen in einer Stückelung von
EUR 10.000,00. Bis zum 10. September 2010, 12.00 Uhr sind bereits
Teilschuldverschreibungen der ersten Tranche mit einem Nennbetrag in Höhe
von insgesamt EUR 430.000,00 aus einem Gesamtbetrag der ersten Tranche in
Höhe von EUR 600.000,00 gezeichnet worden. Bei Erreichen der in den
Anleihebedingungen festgelegten Meilensteine durch die Cybits AG bis zum
01. November 2010 wird die zweite Tranche in einer Stückelung der
Teilschuldverschreibungen von EUR 6.667,00 ab dem 02. November 2010 an die
Inhaber der Teilschuldverschreibungen der ersten Tranche ausgegeben. Die
Einbeziehung der Inhaber-Teilschuldverschreibungen in den Freiverkehr ist
nicht beabsichtigt.

Kontakt:
Heike Pschorn; Assistentin des Vorstands
Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49-69-2087690
Telefax: +49-69-2087699




10.09.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-69-2087690
Fax: +49-69-2087699
E-Mail: info@cybitsholding.ag
Internet: www.cybitsholding.ag
ISIN: DE0007240004, DE000A0TGM27
WKN: 724000, A0T GM2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #15 von LordofShares am 22.12.2010 23:41   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Aktien aus der Kapitalerhöhung werden in den Handel eingeführt

22.12.2010 | 17:15

Cybits Holding AG: Zulassung von weiteren 5.100.760 Aktien der Cybits Holding AG zum Börsenhandel

Cybits Holding AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

22.12.2010 17:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

CYBITS Holding AG

Zulassung von weiteren 5.100.760 Aktien der Cybits Holding AG zum
Börsenhandel

Frankfurt am Main, den 22. Dezember 2010

Gemäß den Beschlüssen der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse München
vom 22. Dezember 2010 sind neben den derzeit bereits börsennotierten
5.100.000 Aktien der Cybits Holding AG auch die aufgrund der am 28. Juli
2009 eingetragenen Kapitalerhöhung geschaffenen weiteren 5.100.760 Aktien
der Cybits Holding AG zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse und zum Handel im regulierten Markt der Börse München
zugelassen. Damit sind nunmehr alle 10.200.760 Aktien der Cybits Holding AG
zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General
Standard) und zum Handel im regulierten Markt der Börse München zugelassen.
Die Handelsaufnahme für die 5.100.760 weiteren Aktien erfolgt am 23.
Dezember 2010.


Kontakt:
Heike Pschorn; Assistentin des Vorstands
Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 - 2 08 76 90


22.12.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Am Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-69-2087690
Fax: +49-69-2087699
E-Mail: info@cybitsholding.ag
Internet: www.cybitsholding.ag
ISIN: DE0007240004, DE000A0TGM27
WKN: 724000, A0T GM2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #16 von LordofShares am 18.04.2011 19:02   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Kapitalerhöhung zu 1,05 Euro pro Aktie durchgeführt

18.04.2011 | 18:19

Cybits Holding AG: Die Cybits-Gruppe schließt neue Finanzierungsrunde erfolgreich ab - Kapitalerhöhung der Holding voll platziert und deutlich über Börsenkurs - Mittelzufluss zur Wachstumsfinanzierung durch weitere Wandelanleihe bei der Tochter Cybits AG

Cybits Holding AG  / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

18.04.2011 18:19

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Frankfurt, 18. April 2011: Die Cybits Holding AG hat die neue
Finanzierungsrunde zur Sicherstellung der Finanzmittel für die anstehende
Vermarktungsoffensive des vollelektronischen Personenidentifikationssystems
[verify-U] und zusätzliche Handlungsoptionen für das Beteiligungsgeschäft
erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt fließen der Gruppe durch diese Finanzierungsrunde 800.000 EUR zu,
die neben ergänzenden Beteiligungen im Bereich Internetsicherheit vor allem
zur Wachstumsfinanzierung bei der Cybits AG eingesetzt werden sollen.

Die Kapitalerhöhung um 3,3% des Grundkapitals bei der Cybits Holding AG
fand unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre statt und wurde
vorwiegend durch neue Investoren gezeichnet. Der Preis pro Aktie betrug EUR
1,05 und lag damit deutlich über dem gemittelten Kurs der letzten Wochen.



Über die Cybits Holding AG

Die Cybits Holding AG ist eine unabhängige, börsennotierte
Beteiligungsgesellschaft mit dem Fokus auf junge, entwicklungsfähige
Unternehmen in wachsenden Nischenmärkten.

Unsere 100%ige Tochter, die Cybits AG, liefert Produkte und
Dienstleistungen für Medienunternehmen, die sich in der digitalen Welt mit
den gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben aus Signaturgesetzt,
Geldwäschegesetz, Jugendschutzgesetz, Jugendmedienschutzstaatsvertrag,
Glücksspielstaatsvertrag und auseinander setzen müssen. Als
Outsourcingpartner erlaubt die Cybits AG ihren Geschäftskunden, sich auf
ihre Kernkompetenz zu konzentrieren und trotzdem alle Auflagen zu erfüllen.

Zum Leistungsportfolio für Geschäftskunden der Cybits AG gehören Lösungen
für die Bereiche Personenidentifikation, Altersverifikation, sicheres
Handeln im Internet, sicheres mobiles Bezahlen im Internet sowie
Dienstleistungen im Zahlungsverkehr.

Als Partner für Eltern und Erzieher liefert die Cybits AG Lösungen, die die
digitale Welt für Kinder und Jugendliche sicher machen und Erwachsenen die
notwendigen Werkzeuge an die Hand geben, um die Kinder in der digitalen
Welt sicher zu begleiten.

Die Cybits AG sieht sich als Partner für Unternehmenskunden und
Konsumenten, wenn es um 'Secure Internet Communication & Transactions'
geht.



Kontakt:
Kai von der Horst
Cybits Holding AG
Wiesenau 36
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49-611 - 44889 -0
Telefax:: +49-611 - 44889-188






18.04.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Wiesenau 36
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-69-2087690
Fax: +49-69-2087699
E-Mail: info@cybitsholding.ag
Internet: www.cybitsholding.ag
ISIN: DE0007240004, DE000A0TGM27
WKN: 724000, A0T GM2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #17 von LordofShares am 25.06.2011 00:53   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Geschäftsjahr 2010

24.06.2011 | 20:58

Cybits Holding AG veröffentlicht Jahresabschluss 2010

Cybits Holding AG  / Schlagwort(e): Jahresergebnis

24.06.2011 20:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Cybits Holding AG veröffentlicht Jahresabschluss 2010

Frankfurt, 24.06.2011

- Geschäftsjahr 2010 im Fokus des regulatorischen Genehmigungsprozesses

- Sehr erfreulicher Entwicklung im ersten Halbjahr mit Durchbruch zur
rechtskonformen Identifizierung:

- Cybits AG erhält Zertifikat nach dem Signaturgesetz,
Bundesnetzagentur erkennt mit [verify-U] erstes medienbruchfreies
Verfahren zur sicheren Identifizierung an

Die Cybits Holding AG (ISIN 7240004) hat ihren Geschäftsbericht für das
Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht.

Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Cybits-Konzern Umsätze in Höhe von TEUR
383 (Vorjahr TEUR 338). Hierbei ist zu beachten, dass im Vorjahr durch die
unterjährige, erstmalige Konsolidierung der Cybits AG relevante Umsätze
erst ab diesem Zeitpunkt erfasst wurden. Die weit hinter den Erwartungen
zurückgebliebenen Zahlen sind im Wesentlichen mit zeitlichen Verzögerungen
im gesetzlichen und regulatorischen Genehmigungsprozess und damit weiter
verzögerter Geschäftssegmententwicklung zu erklären.

Im Mittelpunkt der operativen Tätigkeit stand im Geschäftsjahr 2010 vor
allem, die notwendigen rechtlichen und regulatorischen Voraussetzungen für
die von der Cybits AG angebotenen Dienstleistungen zu schaffen bzw. die
notwendigen Anerkennungsverfahren vorzubereiten und anzustoßen.

Der Jahresfehlbetrag hat sich im Vergleich zum Vorjahr mit TEUR 1.248 im
Berichtszeitraum mit TEUR 1.753 um TEUR 505 erhöht, was im Wesentlichen
durch die Sondereffekte im Vorjahr bei den sonstigen betrieblichen Erträgen
bedingt ist.

Im Vorjahr hatten dort Forderungsverzichte zu sonstigen betrieblichen
Erträgen in Höhe von TEUR 907 geführt.

Ergebniserhöhend wirkten sich im Geschäftsjahr 2010 Steuererträge aus der
Bildung aktiver latenter Steuern auf Verlustvorträge und
Bewertungsunterschiede bei der Cybits AG in Höhe von TEUR 376 (Vorjahr
TEUR 147) aus.

An der mit 69% weiterhin sehr soliden Eigenkapitalquote (Vorjahr 80%) zeigt
sich die Stabilität des Cybits Konzerns.

Die langfristigen Vermögenswerte betrugen per 31. Dezember 2010 TEUR 7.889
(Vorjahr TEUR 7.542) und haben ihren Anteil an der Bilanzsumme von 76% auf
87% erhöht.

Diese betrug zum 31. Dezember 2010 TEUR 9.039 nach TEUR 9.979 im Vorjahr.

Die kurzfristigen Vermögenswerte betrugen per 31. Dezember 2010 TEUR 1.149
(Vorjahr TEUR 2.437), was im Wesentlichen durch den Rückgang der liquiden
Mittel bedingt ist.

Das langfristige Fremdkapital erhöhte sich durch die Emission einer
Wandelanleihe von TEUR 1.468 auf TEUR 2.269 zum 31. Dezember 2010.

Das kurzfristige Fremdkapital blieb mit TEUR 522 gegenüber TEUR 521 im
Vorjahr nahezu unverändert.

Im Geschäftsjahr 2010 kam es insgesamt zu Mittelabflüssen in Höhe von TEUR
1.209.

Der negative Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (TEUR 2.072) wurde
vor allem durch nicht realisierte Umsätze infolge von zeitlichen
Verzögerungen im gesetzlichen und regulatorischen Genehmigungsprozess bei
gleichzeitig vorzuhaltenden Strukturkosten verursacht. Weiterhin ist der
Mittelabfluss durch erhöhte Auszahlungen für Beratungsleistungen in
Verbindung mit der Sachkapitalerhöhung und der erstmaligen Aufstellung
eines Konzernabschlusses nach International Financial Reporting Standards
(IFRS) für das Geschäftsjahr 2009 bedingt.

Die geringen Mittelabflüsse aus Investitionstätigkeit stammen aus
Ersatzinvestitionen für technische Geräte.

Die Mittelzuflüsse aus der Finanzierungstätigkeit von TEUR 883 resultieren
aus der Ausgabe einer Wandelanleihe bei der Cybits AG.

Mit einer am 9. Juni 2011 unterzeichneten Zertifizierungsurkunde
(zugestellt am 16. Juni 2011) wurde der Cybits AG bestätigt, dass das
Verfahren [verify-U] die Anforderungen des Signaturgesetzes bzw. der
Signaturverordnung an eine sichere Identifizierung natürlicher Personen
erfüllt. Damit hat [verify-U] die für die Branchen
Zertifizierungsdiensteanbieter und De-Mail Diensteanbieter wichtige
Anerkennung durch die Bundesnetzagentur erreicht. Die Cybits AG ist damit
derzeit der einzige Anbieter einer vollelektronischen Lösung zur
Identifizierung natürlicher Personen, der eine solche staatliche
Anerkennung besitzt.

Der Geschäftsbericht 2010 kann auf der Webseite der Cybits Holding AG
unter
www.cybitsholding.de/home/unternehmen/investor-relations/finanzberichte/
heruntergeladen werden.


24.06.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Wiesenau 36
60323 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-69-2087690
Fax: +49-69-2087699
E-Mail: info@cybitsholding.de
Internet: www.cybitsholding.de
ISIN: DE0007240004, DE000A0TGM27
WKN: 724000, A0T GM2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #18 von LordofShares am 10.11.2011 00:48   ( 3.674 Beiträge | Status: ok )
Kapitalerhöhung zu 1,10 Euro pro Aktie durchgeführt

09.11.2011 | 12:51

Cybits Holding AG: Cybits-Gruppe schließt erfolgreich neue Finanzierungsrunde ab - Kapitalerhöhung um mehr als 30% überzeichnet

Cybits Holding AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

09.11.2011 12:51

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

AD-HOC MELDUNG

Cybits-Gruppe schließt erfolgreich neue Finanzierungsrunde ab
Kapitalerhöhung um mehr als 30% überzeichnet

Wiesbaden, 09.11.2011: Die Cybits-Gruppe aus Wiesbaden hat erfolgreich ihre
angekündigte Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die im regulierten Markt an
der Frankfurter Börse notierte Cybits Holding AG hat mit großem Erfolg eine
Kapitalerhöhung platziert, die von der Close Brothers Seydler Bank AG
begleitet wurde. Das große Interesse an dieser Kapitalerhöhung spiegelt die
deutliche Überzeichnung wider. Von den 683.569 platzierten Aktien, die
nach Beschluss von Vorstand und Zustimmung vom Aufsichtsrat unter
Ausschluss des Bezugsrechts zu einem Preis von
EUR 1,10 je Aktie angeboten wurden, sind mehr als 95% von neuen Investoren
gezeichnet worden. Die neuen Finanzmittel sollen zur Deckung der
Anlaufkosten in den neuen Märkten verwendet werden, die nun durch die im
Juni erfolgte Zertifizierung nach dem Signaturgesetz und die jüngst durch
die Aufsichtsbehörden klargestellte Verfügbarkeit für Finanzdienstleister
erschlossen werden können.

Laut Stefan Pattberg, Vorstand der Cybits Holding AG, 'hat die sehr
erfreuliche Entwicklung unseres Börsenkurses in den letzten Wochen die
Bereitschaft zum Kauf unserer Aktie enorm gesteigert. Unsere Aktionäre
konnten seit Ende Oktober erfreuliche Wertsteigerungen von mehr als einem
Drittel verbuchen. Diese Entwicklung und die Zeichnung der Kapitalerhöhung
durch neue Investoren zeigen, dass sehr viel Vertrauen in die Zukunft
unserer Produkte und deren Marktchancen gesetzt wird. Dem wollen wir in den
nächsten Monaten mit kommerziellen Erfolgen gerecht werden.'

Die Cybits AG ist in Deutschland der einzige Anbieter, der mit der Lösung
[verify-U] eine vollelektronische und rechtskonforme
Personenidentifizierung über das Internet bietet.
[verify-U] kann z.B. von Finanzdienstleistern, De-Mail Anbietern,
Zertifizierungsdiensteanbietern, Glücksspielanbietern und anderen
Unternehmen, die regulatorisch oder gesetzlich zur Personenidentifikation
angehalten sind, rechtssicher eingesetzt werden.


09.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Hagenauer Str. 44
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49-611-44889-0
Fax: +49-611-44889-188
E-Mail: info@cybitsholding.de
Internet: www.cybitsholding.de
ISIN: DE0007240004
WKN: 724000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #19 von Mittachmahl am 20.04.2015 16:15   ( 139 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 10.11.2011 00:48

Cybits Holding AG: Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals


Cybits Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

20.04.2015 14:21

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Mainz-Kastel, 20. April 2015 - Der Vorstand der Cybits Holding AG (ISIN
Aktie: DE0007240004, WKN Aktie: 724000, ISIN Anleihe: DE000A1TNAC5) teilt
mit, dass er im Zusammenhang mit der Aufstellung des Jahresabschlusses zum
31.12.2014 derzeit davon ausgeht, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte
das Grundkapitals der Cybits Holding AG eingetreten ist. Der Vorstand wird
unverzüglich eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, in der der
Vorstand gemäß § 92 Abs. 1 AktG den Verlust in Höhe der Hälfte des
Grundkapitals anzeigen wird.


20.04.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cybits Holding AG
Peter-Sander-Str. 41a
55252 Mainz-Kastel
Deutschland
Telefon: +49-6134 95 47 333
Fax: +49-6134 95 47 388
E-Mail: info@cybitsholding.de
Internet: www.cybitsholding.de
ISIN: DE0007240004
WKN: 724000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Seiten: 1 | 2 [nächste Seite »]
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen