Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Mondelez International Inc. (US6092071058) vormals Kraft Foods, Inc. (US50075N1046)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 8
Anzahl Aufrufe: 798
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 27.02.2012 00:00   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Mondelez International Inc. (US6092071058) vormals Kraft Foods, Inc. (US50075N1046)

Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods, Inc. (Kraft, Jacobs, Milka usw.) möchte seine Spaltungspläne noch im Jahr 2012 umsetzen.

Wie der US-Konzern am Dienstag im Anschluss an die Veröffentlichung seiner Geschäftszahlen für das vierte Quartal erklärte, werde man im Laufe des Jahres den Konzern in zwei unabhängige, börsennotierte Gesellschaften aufspalten. Demnach soll ein Unternehmen das globale Snack-Geschäft mit einem geschätzten Jahresumsatz von rund 35 Mrd. US-Dollar beinhalten. Das zweite Unternehmen umfasst die Lebensmittel-Aktivitäten in Nordamerika, welche einen geschätzten Jahresumsatz von rund 18 Mrd. US-Dollar generieren. Durch die Aufspaltung soll der Unternehmenswert für die Aktionäre gesteigert und die Wachstumsaussichten der jeweiligen Aktivitäten verbessert werden. Im Zuge der Aufspaltung geht Kraft Foods außerdem von negativen Einmaleffekten in Höhe von 1,6 bis 1,8 Mrd. US-Dollar aus.

Quelle: onvista.de

The North American grocery company, with roughly $18 billion in sales, will retain the Kraft Foods name and be a major force in the industry. By growing with its categories and capturing significant cost savings opportunities, the business is expected to deliver strong margins and substantial free cash flow with a highly competitive dividend payout.

The global snacks company, whose proposed name will be announced in March, will have sales of about $35 billion. With a diverse geographical profile and significant exposure to high-growth Developing Markets, it is expected to deliver strong revenue growth and top-tier earnings growth while paying a modest dividend.

Quelle: Kraft Foods, Inc.

Man darf also gespannt sein wie es hier weitergeht, das Spin-off Verhältnis ist noch nicht bekannt.

Der Chart in Frankfurt:

Chart
Kraft Foods Inc. Registered Shares Class A o.N.

Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 04.10.2012 18:15 (Titel wegen Umfirmierung und Abspaltung korrigiert)

Beitrag #1 von aktiensammler am 07.04.2012 00:25   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Weitere Infos zum Spin-off:

Der größte US-Lebensmittelkonzerns Kraft Foods nennt sein Snack-Geschäft außerhalb der USA um. Die Sparte wird noch 2012 abgespalten werden und soll Mondelez International Inc. heißen. Das teilte der Hersteller von Milka-Schokolade, Jacobs-Kaffee oder Oreo-Keksen am Mittwoch mit. Die Firma will sich durch die Trennung besser für den harten Wettbewerb zu wappnen.

Der Löwenanteil des bisherigen Geschäfts steht für die weltweit bekannten Marken wie Milka und Jacobs. Auch die britische Sparte Cadbury, die sich Kraft 2010 einverleibte, wandert in dieses Unternehmen mit einem geschätzten Jahresumsatz von 32 Milliarden Dollar.

Der kleinere nordamerikanische Bereich wird aus der US-Getränke- und Käsesparte, dem Geschäft mit Fertigprodukten sowie den Nicht-Snack-Sparten in Kanada bestehen. Dazu gehören außer Miracel Whip auch Marken wie Capri Sonne und Philadelphia-Frischkäse. Kraft ist nicht das einzige US-Unternehmen der Branche, das sich zerteilt. Der Lebensmittelkonzern Sara Lee kündigte vor kurzem ebenfalls an, sich aufzuspalten.

Quelle: handelsblatt.com

Beitrag #2 von aktiensammler am 07.04.2012 01:13   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Lebensmittel-Aktivitäten in Nordamerika werden unter dem Namen "Kraft Foods Group, Inc." geführt.
Quelle: Form 10 Registration Statement

Beitrag #3 von aktiensammler am 23.09.2012 01:19   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Abspaltungs-Infos

Die Aktien der "Kraft Foods Group, Inc." werden im Verhältnis 3:1 an die Aktionäre der "Kraft Foods, Inc." ausgegegen und erhalten die ISIN US50076Q1067. Für eine Aktie der "Kraft Foods, Inc." gibt es also 3 Aktien der "Kraft Foods Group, Inc.". Quelle: Kraft Foods, Inc.

Die bisherige "Kraft Foods, Inc." (ISIN US50075N1046) wird in "Mondelez International Inc." umbenannt und bekommt die ISIN US6092071058.

Record-Day ist der 19.09.2012, Distribution-Date ist der 01.10.2012.

Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 30.12.2012 04:37 (Verhältnis korrigiert)

Beitrag #4 von aktiensammler am 04.10.2012 18:10   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Abspaltung erfolgreich

Die Abspaltung ist am 19.09.2012 planmässig über die Bühne gegangen. Die "Kraft Foods, Inc." wurde in "Mondelez International Inc." umbenannt, die "Kraft Foods Group, Inc." wurde neu gegründet.

Der Chart der Kraft Foods Group, Inc. in Frankfurt:

Chart


Der Chart der Mondelez International Inc. in Frankfurt:

Chart

Beitrag #5 von aktiensammler am 17.02.2013 23:33   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Q 4 / 2012

Im vierten Quartal 2012 sind Umsatz und Gewinn gesunken.

...
Nachdem Umsatz und Gewinn bereits im dritten Quartal - dem ersten nach der Loslösung vom nordamerikanischen Lebensmittelgeschäft - kräftig in den Keller gerutscht waren, geht dieser Schrumpfprozess auch im vierten Quartal weiter.
Umsatz und Gewinn schrumpfen

Zwischen Oktober und Dezember ging der Umsatz von Mondelez um zwei Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar zurück. Der Gewinn fiel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 36 Prozent auf unter dem Strich 534 Millionen Dollar.

Im Gesamtjahr schrumpfte der Umsatz um 2,2 Prozent auf 35 Milliarden Dollar und der Gewinn je Aktie lag mit 1,69 Dollar um 15 Prozent unter dem Vorjahreswert. "Das war ein Jahr des Wandels für unser Unternehmen", sagte Konzernchefin Irene Rosenfeld.

Im kommenden Jahr soll sich die Aufspaltung der alten Kraft Foods aber bezahlbar machen. Das Unternehmen will seine Erlöse um fünf bis sieben Prozent steigern, peilt dabei aber eher den unteren Teil dieser Spanne an. Das operative Ergebnis je Aktie dürfte allerdings einen Satz in die Höhe machen. Angepeilt wird eine Spanne zwischen 1,52 und 1,57 Dollar nach 1,39 Dollar im letzten Jahr.
...

Quelle: boerse.ard.de

Beitrag #6 von aktiensammler am 19.06.2013 17:53   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Nestle bekommt einen Wettbewerber mehr, Mondelez will Kaffeekapseln für das Nespresso-System herstellen.

149 Liter Kaffee hat jeder Deutsche im Durchschnitt im Jahr 2012 getrunken und damit deutlich mehr als Wasser oder Bier. „Deutschland ist ein Kaffeeland. Kaffee ist das meistgetrunkene Getränk in der Bundesrepublik“, heißt es beim Deutschen Kaffeeverband in Hamburg. Weil die Zubereitung oft schnell gehen soll, sind Einzelportionen gefragt – vor allem metallisch-glänzende Kapseln. Davon werden laut Nespresso im Schnitt 12.300 pro Minute geschlürft.

Hier droht dem Schweizer Platzhirschen Nestlé neue Konkurrenz für sein lukratives Geschäft. Der US-Rivale Mondelez kündigte am Dienstag an, in der zweiten Jahreshälfte in Deutschland, der Schweiz und Österreich Kaffeekapseln für das Nespresso-System lancieren zu wollen. „Wir erwarten ein sehr starkes Wachstum durch diese spezielle Markteinführung“, sagte Marketingchef Roland Weening.
...
Rechnet man den Inhalt einer Nespresso-Kapsel hoch, bezahlt man fast 100 Euro für 1 Kilogramm Kaffee. Darüber machen sich Kritiker der weltweiten „Kapselisierung“ gerne lustig. Weber schreibt: „Für das Geld bekomme ich wilden, handverlesen Dschungel-Kaffee mit Öko-Premium-Siegel, der so fair gehandelt wurde, dass ein äthiopischer Kaffeesammler seine Kinder in Berlin Theaterwissenschaften studieren lassen kann.“

Quelle: handelsblatt.com

Beitrag #7 von aktiensammler am 09.08.2013 11:11   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Q 2 / 2013

Der Milka- und Philadelphia-Hersteller Mondelez kommt kaum von Fleck.
Der Umsatz legte im zweiten Quartal um ein mageres Prozent auf 8,6 Milliarden Dollar zu (6,5 Mrd Euro). Der Gewinn fiel nach der Abspaltung des nordamerikanischen Lebensmittelgeschäfts im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 40 Prozent auf unterm Strich 616 Millionen Dollar.

Schon das erste Quartal war durchwachsen verlaufen. Konzernchefin Irene Rosenfeld setzt weiterhin auf das zweite Halbjahr, wie sie am Mittwoch am Sitz in Deerfield im US-Bundesstaat Illinois sagte. Sie hofft, dass sich die Investitionen in den Schwellenländern auszahlen und der Preisdruck auf dem Kaffeemarkt nachlässt. Bekannteste Kaffeemarken von Mondelez sind Jacobs Krönung und Tassimo.
...

Quelle: focus.de

Beitrag #8 von aktiensammler am 19.05.2014 16:15   ( 1.572 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Mondelez verkauft sein Kaffegeschäft an D.E. Master Blenders 1753 N.V. und erhält dafür 5 Mrd. US-Dollar + 49 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen "Jacobs Douwe Egberts". Näheres dazu im dortigem Thread

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen