Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Empire State Realty Trust, Inc. (US2921041065)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 330
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 27.02.2012 03:15   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Empire State Realty Trust, Inc. (US2921041065)

Das Empire State Building in New York soll an die Börse - die Eigentümerfamilie Malkin hat dies schon im November 2011 bekannt gemacht. Verwaltet wird das Gebäude über die Empire State Realty Trust, Inc. Die notwendigen Dokumente zum Börsengang wurden am 13.02.2012 ausgefüllt.

Das Empire State Building ist Teil eines sogenannten Real Estate Investment Trust. Diese REIT lassen sich wie normale Aktiengesellschaften an der Börse handeln. Damit steht es jedem Anleger frei, sich Anteile zu sichern. In diesem bestimmten REIT sind zwölf Gebäude gebündelt. Die meisten liegen wie das Empire State Building in Manhattan, die restlichen in umliegenden Orten.

Quelle: onvista.de

Allerdings behält die Malkin-Familie auch nach dem Börsengang durch die geplante Verteilung von Besitz- und Stimmrechten maßgeblich die Kontrolle über die berühmte Immobilie, wie aus den Unterlagen weiter hervorging.

Zu den größten Mietern des Empire State Building gehören die Großbank Citigroup, der Kosmetikkonzern Elizabeth Arden und der Finanzdatenspezialist Thomson Reuters , Muttergesellschaft der Nachrichtenagentur Reuters.

Quelle: handelsblatt.com

Vermutlich werden die Aktien in verschiedene Klassen (Class) aufgeteilt die dann mit den entsprechenden Rechten ausgestatten sind.

Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 03.10.2013 15:50 (ISIN ergänzt)

Beitrag #1 von aktiensammler am 03.10.2013 15:50   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Börsengang

Der Börsengang ist nun erfolgt, die Aktien sind halb so teuer wie die Eintrittskarte und stossen bei den Anlegern auf verhaltenes Interesse.

...
Die Begeisterung der Börsianer für das Empire State Building hält sich in Grenzen. Der Ausgabepreis für Anteilsscheine an dem berühmten Hochhaus sowie weiteren Immobilien in und um New York City lag bei 13 Dollar. Das ist das untere Ende der anvisierten Spanne – und etwa halb so viel wie für eine Eintrittskarte für die Aussichtsplattform des Empire State Building fällig wird. Besucher müssen im Regelfall 27 Dollar zahlen, um einen der besten Blicke über die Stadt genießen zu können.
...
Den Eigentümern bringt der Börsengang eines der bekanntesten Wahrzeichen knapp 930 Millionen Dollar ein. Erhofft hatten sich der Immobilienfonds Empire State Realty Trust einen Aktienpreis von bis zu 15 Dollar - und damit Einnahmen rund von 1,1 Milliarden Dollar.

Die Familie Malkin, die das Empire State Building kontrolliert, hatte den Börsengang vor fast zwei Jahren angestoßen. Es folgten Auseinandersetzungen mit anderen Anteilseignern, die gegen das Vorhaben waren. Die Malkins gewannen letztlich. In den vergangenen Monaten waren zudem direkte Kaufangebote für das Hochhaus eingegangen, die die Familie aber als zu niedrig ausschlug.
...
Der Wolkenkratzer mit der markanten Spitze erlangte Berühmtheit auch durch den Film "King Kong". Das Hochhaus bildet mit 17 anderen Büro- und Geschäftsgebäuden einen Real Estate Investment Trust (REIT). Dieser kann wie normale Aktiengesellschaften an der Börse gehandelt werden.

Um den Wolkenkratzer attraktiv für Mieter zu machen, hatten ihn die Malkins für mehr als eine halbe Milliarde Dollar grundlegend renoviert und dabei unter anderem die 6514 Fenster erneuert. Die Familie wird auch nach dem Börsengang die Kontrolle über das Wahrzeichen der Millionenmetropole behalten. Möglich wird dies durch spezielle Aktien, die besonders viele Stimmrechte besitzen.

Quelle: n-tv.de

Die A-Aktien wurden notiert, die B-Aktien bleiben im Besitz der Alteigentümer.

Emissionspreis: 13 Dollar
Erstnotierung: 01.10.2013


Der Chart an der NYSE in USD:

Chart
Provided by finanzen.net

Empire State Realty Trust Inc. Registered Shares Class A DL -,01

Beitrag #2 von aktiensammler am 13.10.2013 19:32   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Aktien wurden nun auch in Frankfurt gelistet:

Chart
Provided by finanzen.net

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen