Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Caesars Entertainment Corp. (US1276861036)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 0
Anzahl Aufrufe: 230
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 04.03.2012 02:12   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Caesars Entertainment Corp. (US1276861036)

Die Caesars Entertainment Corp. ist am 09.02.2012 an die Börse gegangen.

Für die hoch verschuldete amerikanische Spielkasinokette Caesars Entertainment ist die Rückkehr an die Börse unter neuem Namen ein voller Erfolg. Gleich am ersten Handelstag kletterte die Aktie in der Spitze bis auf 17,90 Dollar - etwa das Doppelte des Ausgabepreises von 9 Dollar je Titel. Damit betrug der Marktwert der mit rund 22 Mrd. Dollar verschuldeten Gesellschaft, die bis 2008 unter dem Namen Harrah's Entertainment an der Börse notiert war, rund 2,24 Mrd. Dollar. Inklusive Schulden wird Caesars damit mit dem 12,3fachen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bewertet.

Quelle: onvista.de

Caesars Entertainment Corp. entstand durch eine Fusion, Harrah´s Entertainment, Inc. übernahm dabei im Juni 2005 die Caesars Entertainment, Inc.

Die Harrah´s Entertainment Inc. (ISIN US4136191073) gab am Montag bekannt, dass sie die Übernahme der Caesars Entertainment Inc. (ISIN US1276871019) abgeschlossen hat.

Durch die Fusion der Nummer drei mit der Nummer zwei auf dem US-Kasinomarkt entsteht der größte Kasinobetreiber in den USA und weltweit. Der neue Konzern beschäftigt fast 100.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 9 Mrd. Dollar.

Im Rahmen der Übernahme hat Harrah´s 1,9 Mrd. Dollar in bar und 4,9 Mrd. Dollar in eigenen Aktien gezahlt.

Quelle: aktiencheck.de

Im Dezember 2006 wurde die "Harrah's Entertainment, Inc." durch die "Apollo Management" und "Texas Pacific Group" für 90 Dollar pro Aktie übernommen und delistet.

Die amerikanische Harrah's Entertainment Inc. (ISIN US4136191073), der weltweit größte Kasinobetreiber, gab am Dienstag bekannt, dass sie ein Übernahmeangebot in Höhe von 17,1 Mrd. Dollar der beiden Private Equity-Gesellschaften Apollo Management und Texas Pacific Group akzeptiert hat.

Demnach hat das Board von Harrah's einer Offerte zugestimmt, die einen Kaufpreis von 90 Dollar pro Aktie vorsieht. Dies entspricht einer Prämie von 36 Prozent auf den Schlusskurs vom 29. September - dem letzten Handelstag vor Bekanntgabe des Angebots von Apollo Management und Texas Pacific am 2. Oktober (damals: 81 Dollar pro Aktie). Zudem übernehmen die Buy-Out-Gesellschaften Verbindlichkeiten in Höhe von 10,7 Mrd. Dollar.

Quelle: aktiencheck.de

Nun kehrt sie also mit neuem Namen und neuer ISIN an die Börse zurück.

Emissionspreis: 9,00 US-Dollar
Erstnotierung: 09.02.2012

Der Chart in Frankfurt:

Chart

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen