Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Rich AG (DE000A0Q9LA4)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 7
Anzahl Aufrufe: 536
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 09.04.2012 00:17   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Rich AG (DE000A0Q9LA4)

Die Rich AG vertreibt unter der Marke "Rich" Sekt (Secco) in Dosen. Die Aktie der Rich AG wurde am 07.01.2010 in den Freiverkehr (First Quotation Board des Open Market) der Frankfurter Börse zu 1,10 Euro gelistet. Paris Hilton hatte sogar Werbung für den Dosensekt gemacht.

Seit Mittwoch notiert die Rich AG an der Frankfurter Börse. Die Aktien des Lifestyle-Getränks, das von Paris Hilton beworben wird, wird im First Quotation Board des Open Market gehandelt. "Das ist die Eintrittsstufe an der Börse", erklärte Aloys in der Samstagsausgabe der "Tiroler Tageszeitung". Er dürfe dort noch nicht öffentlich für seine Aktien werben.

Der Ausgabekurs der Aktie lag bei 1,10 Euro. Am Freitagnachmittag lag der Kurs um die 1,13 Euro. "Derzeit werden ein bis zwei Prozent der Unternehmensanteile an der Börse gehandelt", gab Aloys an. Das könne je nach Entwicklung aber mehr werden. "Wir wollen derzeit nicht das große Geld einsammeln", meinte der Ischgler Hotelier. Vielmehr gehe es darum, am Börsenparkett Erfahrung zu sammeln und zu beobachten, wie sich der Kurs entwickle.

Quelle: wirtschaftsblatt.at

Ich wollte es genauer wissen und habe mich in meiner Stadt auf die Suche nach den goldenen Sektdosen gemacht. Sie sollen laut Rich AG über EDEKA, Rewe, Lekkerland u.a. vertrieben werden. Bei der Rewe wurde ich im Kühlregal fündig. Aber auch im Rich Onlineshop kann man die Dosen kaufen.

Das Grundkapital beläuft sich über 50.500.000 Euro und ist eingeteilt in

12.625.000 Inhaber-Stammaktien o.N. (DE000A0Q9LA4)
12.625.000 Inhaber-Vorzugsaktien o.N. (Keine ISIN)
12.625.000 Namens-Stammaktien o.N. (Keine ISIN)
12.625.000 Namens-Vorzugsaktien o.N. (Keine ISIN)

Da die Deutsche Börse AG das "First Quotation Board" zum 15.12.2012 schliessen will und die Aktie nur dort gelistet ist käme dies einem kompletten Delisting gleich. Einen Prospekt habe ich nicht gefunden. Siehe auch auf boerse.ard.de

Die Zahlen für das Q4 / 2011:

Die Vierteljahreszahlen für die Monate Oktober bis Dezember betragen EUR 332.224, der Gesamtumsatz 2011 beträgt 1.119.633 Dosen.
Die Planung für 2012 beträgt eine Verdoppelung des Umsatzes auf mindestens 2.300.000, da neue Kunden in Deutschland und Österreich uns gelistet haben und Anfragen auch anderer Länder vorliegen.

Quelle: richprosecco.com (mehr enthält diese pdf wirklich nicht)

Ein Trauerspiel, mal sehen wie es weitergeht.

Der Chart in Frankfurt:

Chart

Beitrag bearbeitet von LordofShares am 10.04.2012 01:21

Beitrag #1 von aktiensammler am 05.08.2012 02:11   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Bilanz 2011 wurde am 30.04.2012 im Unternehmensregister veröffentlicht:

2011 2010
A. Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs
1,00 1,00
B. Anlagevermögen 30.665.244,00 35.777.724,00
I. Immaterielle Verm. 30.641.576,00 35.748.569,00
II. Sachanlagen 23.668,00 29.155,00
C. Umlaufvermögen 2.029.905,67 3.095.969,76
I. Vorräte 1.137.770,51 1.097.977,21
II. Forderungen 880.666,85 1.953.668,74
III. Kassenbestand 11.468,31 44.323,81
D. Rechnungsabgrenzung 4.965,75 1.979,16
E. Aktive latente Steuern 0,00 1.576,31
Bilanzsumme, Aktiva 32.700.116,42 38.877.250,23



A. Eigenkapital 25.368.908,73 28.404.282,17
I. gezeichn. Kapital 50.700.000,00 50.700.000,00
II. Kapitalrücklage -4.476.419,14 -4.476.419,14
III. Verlustvortrag 17.819.298,69 17.793.692,05
IV. Jahresfehlbetrag 3.035.373,44 25.606,64
B. Rückstellungen 50.000,00 155.730,71
C. Verbindlichkeiten 7.281.207,69 10.317.237,35
davon mit Restl. 1 Jahr 653.804,54 10.317.237,35
Bilanzsumme, Passive 32.700.116,42 38.877.250,23

Quelle: unternehmensregister.de

Da erübrigt sich jeder Kommentar...

Beitrag #2 von aktiensammler am 24.12.2012 00:45   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Delisting

Die Aktie wurde mit der Schliessung des Frankfurter "First Quotation Board" am 17.12.2012 delistet da die Anforderungen an das neue "Quotation Board" nicht erfüllt wurden. Letzter Kurs: 0,003 Euro in Frankfurt.

Beitrag #3 von aktiensammler am 04.11.2013 02:40   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Verlustanzeige

RICH Aktiengesellschaft
München

ISIN DE000A0Q9LA4

Wertpapierkennnummer A0Q9LA
Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

Im Rahmen der unterjährigen Prüfung der Vermögensverhältnisse der RICH Aktiengesellschaft ist dem Vorstand heute bekannt geworden, dass ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft besteht (§ 92 Abs. 1 AktG). Der Vorstand wird unverzüglich eine Hauptversammlung einberufen, in welcher der Verlust gemäß § 92 Abs. 1 AktG angezeigt wird. Die Hauptversammlung wird mit der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft verbunden. Die Hauptversammlung wird am 4. September 2013, um 10:00 Uhr in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in der Heiliggeiststraße 1, 80331 München, stattfinden. Die Einladung erfolgt in Kürze zusammen mit der Veröffentlichung der Tagesordnung.

München, den 22. Juli 2013

Der Vorstand

Quelle: unternehmensregister.de

Beitrag #4 von aktiensammler am 04.11.2013 02:44   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung

Die Hauptversammlung für das GJ 2012 hat neues "Genehmigtes Kapital" geschaffen.

Amtsgericht München HRB 182563

Veränderungen 10.09.2013

RICH Aktiengesellschaft, München, Heiliggeiststr. 1, 80331 München.

Die Hauptversammlung vom 04.09.2013 hat die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2013/I und die Änderung des § 5 (Genehmigtes Kapital) der Satzung beschlossen. Das Genehmigte Kapital vom 26.07.2007, geändert am 15.08.2008 (Genehmigtes Kapital 2007/I) ist durch Zeitablauf erloschen.

Der Vorstand ist durch Beschluss der Hauptversammlung vom 04.09.2013 ermächtigt, das Grundkapital mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zum 03.09.2018 einmalig oder mehrmalig gegen Bar- und/oder Sacheinlage um insgesamt bis zu 25.350.000,00 EUR zu erhöhen, wobei das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen werden kann (Genehmigtes Kapital 2013/I).

Quelle: unternehmensregister.de

Beitrag #5 von aktiensammler am 02.08.2014 23:02   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das GJ 2012

Die Bilanz 2012 wurde am 05.02.2014 im Unternehmensregister veröffentlicht:

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2012

Bilanz

Aktiva
31.12.2012 EUR 31.12.2011 EUR
A. Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des GBeschäftsb. 1,00 1,00
B. Anlagevermögen 25.577.936,50 30.665.244,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 25.544.281,00 30.641.576,00
II. Sachanlagen 33.655,50 23.668,00
C. Umlaufvermögen 1.749.093,26 2.029.905,67
I. Vorräte 1.129.093,99 1.137.770,51
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 614.012,58 880.666,85
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben... 5.986,69 11.468,31
D. Rechnungsabgrenzungsposten 3.716,79 4.965,75

Bilanzsumme, Summe Aktiva 27.330.747,55 32.700.116,42


Passiva
31.12.2012 EUR 31.12.2011 EUR
A. Eigenkapital 25.350.478,04 25.368.908,73
I. gezeichnetes Kapital 50.700.000,00 50.700.000,00
II. Kapitalrücklage -4.476.419,14 -4.476.419,14
III. Verlustvortrag 20.854.672,13 17.819.298,69
IV. Jahresfehlbetrag 18.430,69 3.035.373,44
B. Rückstellungen 56.634,00 50.000,00
C. Verbindlichkeiten 1.923.635,51 7.281.207,69

Bilanzsumme, Summe Passiva 27.330.747,55 2.700.116,42

Quelle: unternehmensregister.de

Beitrag #6 von Fundi am 08.08.2014 23:50   ( 53 Beiträge | Status: ok )
Jahresabschluss 2013

Der Jahresabschluss 2013 ist mittlerweile auch veröffentlicht:
http://www.richprosecco.com/downloads/dl...chluss_2013.pdf

Hier einige "Highlights":

Umsatzerlöse:....................637.208,26 €
Abschreibungen:..............19.566.414,21 €
Jahresfehlbetrag:........18.997.568,23 €


Der Verlust kommt nicht unerwartet, wenn man sich mal mit der "künstlichen" Erzeugung des Eigenkapitals beschäftigt.
(Der gute alte "Eigenkapital-Vervielfachungstrick")
Um den Trick zu verstehen muss man ins Jahr 2007 zurückgehen...

1.
Man nehme eine Gesellschaft X hier die RICH Sales & Marketing GmbH, Benningen (Eigenkapital 101.766,61 €)


Bilanz zum 31. Dezember 2006
PASSIVA

A. EIGENKAPITAL
I. Gezeichnetes Kapital...............................100.000,00
II. Jahresüberschuss....................................1.766,61
.........................................................................................101.766,61
B. RÜCKSTELLUNGEN
sonstige Rückstellungen................................47.500,00
C. VERBINDLICHKEITEN
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten.......426.499,75
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen................1.090.114,91
und Leistungen
3. Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen..........1.313.734,26
Unternehmen
4. sonstige Verbindlichkeiten.........................113.501,07
- davon aus Steuern:.................................€ 13.748,22
- davon im Rahmen der sozialen
Sicherheit:.............................................€ 130,69
.......................................................................................2.943.849,99

PASSIVA...........................................................................3.093.116,60

Quelle: Jahresabschluss 2006 verfügbar auf bundesanzeiger.de

2.
Man verschmelze diese Gesellschaft mit der Zielgesellschaft RICH Aktiengesellschaft (Eigenkapital 12.500€) gegen die Ausgabe neuer Aktien


Mit Vertrag vom 23.07.2008 hat die RICH Sales & Marketing GmbH, Benningen, ihr Vermögen im Ganzen mit allen Rechten und Pflichten unter Ausschluss der Abwicklung nach §§ 2 Nr. 1, 46 ff UmwG auf die Firma RICH Aktiengesellschaft, Unterreichenbach, im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme übertragen.

Die Verschmelzung erfolgte auf Grundlage der Bilanz der Firma RICH Sales & Marketing GmbH auf den 31. Dezember 2007 in Verbindung mit der Aufstockungsbilanz zum 31. Dezember 2007.

Aktiengattungen vor Verschmelzung:

12.500 auf Inhaber lautende Stammaktien
12.500 auf Inhaber lautende Vorzugsaktien
12.500 auf Namen lautende Stammaktien
12.500 auf Namen lautende Vorzugsaktien

Aktiengattung bei Verschmelzung mit Wirkung für den 31.12.2007

Erhöhung Grundkapital per 31.12.2007 durch Vermögensübertragung i.R.d. Verschmelzung um 50.450.000,00 € auf 50.500.00,00 €.

12.625.000 auf Inhaber lautende Stammaktien
12.625.000 auf Inhaber lautende Vorzugsaktien
12.625.000 auf Namen lautende Stammaktien
12.625.000 auf Namen lautende Vorzugsaktien

Quelle: Jahresabschluss 2007 verfügbar auf bundesanzeiger.de (Veröffentlicht: 03.02.2011)

3.
Et voilà aus 101.766,61 € und 12.500€ werden plötzlich rd. 46 Mio Eigenkapital.

Bilanz zum 31. Dezember 2007
der Firma RICH AG, Unterreichenbach
Passiva

.........................................................31.12.2007.....................26.07.2007
...................................................................€.............................€
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital..............................50.500.000,00.......................50.000,00
nicht eingeforderte ausstehende Einlagen........- 37.500,00............- 37.500,00
eingefordertes Kapital......................................50.462.500,00
II. Kapitalrücklage...................................- 4.476.419,14..........................0,00
III. Gewinnvortrag .............................................0,00..........................0,00
IV. Jahresfehlbetrag........................................12.500,00.........................0,00
B. Rückstellungen...........................................64.500,00.........................0,00
C. Verbindlichkeiten.....................................9.062.066,92.........................0,00
davon mit einer Restlaufzeit von bis zu einem Jahr:9.062.066,92 .........................................................55.100.147,78....................12.500,00

Quelle: Jahresabschluss 2007 verfügbar auf bundesanzeiger.de (Veröffentlicht: 03.02.2011)

Die Bilanzsumme erhöhte sich von rd. 3,1 Mio auf rd 55,1 Mio.
Davon waren immaterielle Vermögensgegenstände 51.069.015,00 €

Diese Immat. Vermögensgegenstände wurden (quasi erwartungsgemäß) auf mittlerweile nur noch rd 6,1 Mio. abgeschrieben.
Da der wirtschaftliche Erfolg offensichtlich weiterhin ausbleibt, droht auch noch eine Abschreibung des restlichen Buchwertes.

Ich hoffe das erklärt, warum die Sache zu einem "Trauerspiel" für die Kleinaktionäre wurde.


Sollte das Unternehmen doch irgendwann mal Gewinne erzielen, dann werden wohl Herr und Frau Aloys ihre Besserungsscheine geltendmachen. (Entgegen der spartanischen Ausstattung mit Eigenkapital wurde das Unternehmen von ihnen mit reichlich Fremdkapital bedacht. Wobei diese Verbindlichkeiten immer wieder gegen Forderungsverzicht mit Besserungsschein abgeschrieben wurde.)


Disclaimer:
Ich bin nicht investiert.
Ich war nicht investiert.
Ich trinke keinen Prosecco.
Und wenn ich irgendwann verstehe,wie man die Tabellen so schön "formatieren" kann wie bspw. aktiensammler, dann sehen meine Beiträge nicht mehr so aus als hätte ich 2 Liter Prosecco getrunken.[wink]


Beitrag #7 von aktiensammler am 13.11.2016 02:41   ( 1.519 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Bilanz 2015 wurde am 26.07.2016 im Unternehmensregister veröffentlicht:

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz

Aktiva
31.12.2015 EUR 31.12.2014 EUR
A. Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung
des Geschäftsbetriebs 1,00 1,00
B. Anlagevermögen 3.012.691,00 4.545.554,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 3.007.000,00 4.537.985,00
II. Sachanlagen 5.691,00 7.569,00
C. Umlaufvermögen 533.955,23 706.847,99
I. Vorräte 294.938,83 298.836,57
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 196.813,67 390.088,76
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 5.345,89 5.345,89
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, ... 42.202,73 17.922,66
D. Rechnungsabgrenzungsposten 3.813,24 3.752,46
Bilanzsumme, Summe Aktiva 3.550.460,47 5.256.155,45

Passiva

31.12.2015 EUR 31.12.2014 EUR
A. Eigenkapital 2.748.618,66 4.305.753,26
I. gezeichnetes Kapital 50.700.000,00 50.700.000,00
II. Kapitalrücklage -4.476.419,14 -4.476.419,14
III. Verlustvortrag 41.917.827,60 39.870.671,05
IV. Jahresfehlbetrag 1.557.134,60 2.047.156,55
B. Rückstellungen 35.767,00 34.967,00
C. Verbindlichkeiten 766.074,81 915.435,19
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 299.937,24 491.525,30
Bilanzsumme, Summe Passiva 3.550.460,47 5.256.155,45

Quelle: unternehmensregister.de

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen