Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Management Data Media Systems AG - Abschluss des Insolvenzverfahrens in Sichtweite (WKN 662130)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 7
Anzahl Aufrufe: 656
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 19.04.2012 01:36   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Management Data Media Systems AG - Abschluss des Insolvenzverfahrens in Sichtweite (WKN 662130)

Das 2001 eröffnete Insolvenzverfahren ist abschlussreif, der Schlusstermin wurde auf den 11.06.2012 festgelegt. Zur Verteilung stehen knapp 8 Mio. Euro an, bei zu berücksichtigenden Forderungen in Höhe von knapp 21 Mio. Euro (Quote: 37,5%). Bereits 2004 wurde per Abschlagsverteilung eine Quote von 20% an die Gläubiger mit einer anerkannten Forderung ausgeschüttet, d.h. zusammen mit dem nun in der Schlussverteilung zur Verfügung stehenden Betrag ergibt sich für die Gläubiger eine außerordentlich hohe Gesamtquote von fast 60% ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 19.04.2012 01:39   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 19.04.2012 18:55   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Großaktionär Holger Antz

Auf www.insiderdaten.de sind unter der WKN 662130 folgende "Directors' Dealings" gespeichert:

28.07.2001: Holger Antz überträgt sämtliche von ihm gehaltenen 3.446.115 Aktien an die Holger Antz Beteiligungs- und Vermögensverwaltung GmbH.

10.10.2005: Holger Antz verkauft 321.902 Aktien zum Kurs von 0,13 Euro.

12.10.2005: Holger Antz verkauft 433.208 Aktien zum Kurs von 0,13 Euro.

Im Oktober 2005 hat er also 2 Pakete mit insgesamt 755.110 Aktien verkauft (an wen ist unbekannt, fest steht nur, dass die Aktien nicht auf den Markt geworfen wurden). Zu vermuten ist hierbei, dass er diese Aktien aus dem Bestand der Holger Antz Beteiligungs- und Vermögensverwaltung GmbH entnommen hat, da andernfalls sicherlich Meldeschwellen unterschritten worden wären. (Allerdings gab es damals noch nicht soviele Meldeschwellen wie heute, z.B. musste erst ab 5% gemeldet werden. Die neuen Meldeschwellen wurden erst 2007 eingeführt.) Somit müsste Holger Antz aktuell noch knapp 2,7 Mio. Aktien (indirekt über seine GmbH) halten, das wären knapp 28% aller ausgegebenen Aktien ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 24.04.2012 19:50   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Delisting vom Regulierten Markt

Aus und vorbei, kein Insolvenzplan, keine Mantel-Nutzung:

24.04.2012 | 15:51

EANS-Adhoc: Management Data Media Systems AG i.I.
Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung der Management Data Media Systems AG i.I.


--------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen

24.04.2012

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der Management Data Media Systems AG,
Hamburg, (HRB 69 513 AG Hamburg), beabsichtigt, im Rahmen des laufenden
Insolvenzverfahrens (AG Hamburg - Az: 67c IN 173/01) einen Antrag auf Widerruf
der Börsenzulassung nach §§ 39 Abs. (2) S1, 43 BörsG (sog. Delisting innerhalb
des eröffneten Verfahrens) zu stellen.


Der Antrag ist mit sofortiger Wirkung kurzfristig einzureichen, da das
Eigenkapital der Management Data Media Systems AG i.I. vollständig aufgezehrt
ist und Zahlungen hierauf nach § 199 S2 InsO im Insolvenzverfahren mit
Sicherheit nicht zu erwarten sind. Darüber hinaus steht inzwischen ebenfalls
fest, die Börsennotierung wird weder im Wege einer Restrukturierung noch einer
Sanierung (im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens) für spätere
Kapitalerhöhungen genutzt werden. Folglich kann kein Zweifel mehr daran
bestehen, dass den zum Börsenhandel zugelassenen Aktien unabwendbar keinerlei
innerer materieller Wert mehr zukommt.


Zwar schreibt § 39 Abs. (2) S2 BörsG vor, den Anlegerschutz beim Delisting zu
wahren. Jedoch ist nach ständiger und einhelliger Meinung in Rechtsprechung
sowie Literatur im Rahmen eines Insolvenzverfahrens hierzu keine vorherige
Einberufung einer Hauptversammlung der Insolvenzschuldnerin vorzunehmen. Auch
greifen vorliegend mangels Bedürfnisses nach Minderheitenschutz die Vorgaben zur
Unterbreitung eines Pflichtangebots nicht.

Dr. Klaus Pannen

als IN über das Vermögen der Management Data Media Systems AG


Rückfragehinweis:
Dr. Klaus Pannen
Insolvenzverwalter
Tel.: +49 40 320 8570
E-Mail: kpannen@drpannen.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent: Management Data Media Systems AG i.I.
Neuer Wall 25 / Schleusenbrücke 1
D-20354 Hamburg
Telefon: +49(0)40 320 8570
FAX: +49(0)40 320 857 140
Email: kmartens@drpannen.de
Branche: Software
ISIN: DE0006621303
Indizes: CDAX
Börsen: Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter
Markt/General Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch

Quelle: na-presseportal


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 29.05.2012 22:19   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Delisting-Beschluss der Börse Frankfurt

29.05.2012

Beschluss

Management Data Media Systems Aktiengesellschaft, Hamburg
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)
________________________________________________________________________________________

Auf Antrag des Insolvenzverwalters der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Inhaber
lautenden Stammaktien, ISIN DE0006621303, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 46 Abs. 1
Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des 29.
November 2012 wirksam.

Frankfurt am Main, 29. Mai 2012

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Deutsche Börse


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 10.07.2012 00:48   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
DNI Beteiligungs AG und Scherzer & Co. AG verkaufen MData-Aktienpakete komplett

Der Insolvenzverwalter der Management Data Media Systems AG veröffentlichte heute eine Stimmrechtsmitteilung, derzufolge die DNI Beteiligungs AG, Köln, ihre MData-Aktien am 25.04.2012 (also am Tag nach der vernichtenden Adhoc) komplett verkauft hat (Unterschreitung der 3%-Meldeschwelle). Weiterhin wird mitgeteilt, dass auch die Scherzer & Co. AG, Köln, ihre MData-Aktien komplett verkauft hat (Unterschreitung der 3%-Meldeschwelle), allerdings erst am 27.04.2012.

Da weder von der DNI Beteiligungs AG noch von der Scherzer & Co. AG eine Stimmrechtsmitteilung anlässlich der Überschreitung der 3%-Meldeschwelle vorliegt, ist davon auszugehen, dass die Beteiligungen bereits vor der Einführung der neuen Meldeschwellen im Jahr 2007 erworben wurden. Sehr wahrscheinlich waren also diese beiden Gesellschaften die Käufer der von Holger Antz im Oktober 2005 verkauften Aktienpakete (siehe Beitrag #2) ! [eek]


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 04.05.2013 20:16   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren aufgehoben

Am 26.04.2013 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Management Data Media Systems AG aufgehoben. Damit kann die Gesellschaft nun von Amts wegen aus dem Handelsregister gelöscht werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 03.01.2014 01:43   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Löschung vollzogen

Am 07.11.2013 wurde die Management Data Media Systems AG aus dem Handelsregister gelöscht...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen