Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Tumi Holdings, Inc. (US89969Q1040)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 238
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 30.04.2012 00:06   ( 1.540 Beiträge | Status: ok )
Tumi Holdings, Inc. (US89969Q1040)

Die Tumi Holdings, Inc ist am 19.04.2012 an die Börse gegangen, die Aktien kosteten 18 USD.

Beim Börsengang des US- Taschenherstellers Tumi Holdings Inc. haben Investoren die Aktien des Börsenaspiranten zu 18 US-Dollar und damit oberhalb der Preisspanne abgenommen. Das Unternehmen aus South Plainfield im Bundesstaat New Jersey hatte die Papiere vor der für Donnerstag geplanten Handelsaufnahme für 15 bis 17 Dollar angeboten.

Tumi erhält für die angebotenen 17,56 Mill. Aktien nach eigenen Angaben rund 264 Mill. Dollar netto und will vor allem die Vorzüge und einen Teil der Stämme von der Beteiligungsgesellschaft Doughty Hanson & Co Managers Ltd. zurückkaufen.

Die britische Beteiligungsgesellschaft, die die Mehrheit an Tumi vor mehr als sieben Jahren für 276 Mill. Dollar übernommen hatte, bot zusammen mit weiteren Altaktionären selbst weitere 1,2 Mill. Aktien an. Zum Konsortium zählen Goldman Sachs Group Inc., Credit Suisse Group AG und JPMorgan Chase & Co. Insgesamt umfasst der Börsengang 18,8 Mill. Aktien oder 338 Mill. Dollar. Die Unternehmensanteile sind somit zusammen rund 1,5 Mrd. Dollar wert.

Hintergrund für die rege Nachfrage nach den Tumi-Aktien ist das derzeit offenbar günstige Umfeld für Luxusprodukte sein. Mit 18 Dollar wird die Aktie zum 21-fachen des für 2011 gesehenen Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) bewertet. Anteilsscheine des Lederhandtaschen-Herstellers Coach Inc. liegen laut Bloomberg-Daten lediglich beim 13-fachen.

Quelle: welt.de

Der Chart in Frankfurt:

Chart

Beitrag #1 von MFC500 am 30.04.2012 09:00   ( 146 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von aktiensammler am 30.04.2012 00:06

- Bewertung mit dem 21-fachen EBITDA (nicht EAT!)
- Das Geld soll v.a. genutzt werden, um die Vorzüge und einen Teil der Stämme von der Beteiligungsgesellschaft Doughty Hanson & Co Managers Ltd. zurückkaufen

Ich staune immer wieder, daß solche Börsengänge möglich/erfolgreich sind


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen