Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: HappyBet AG - Insolvenz (WKN A0JD0N)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 246
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 10.07.2012 22:43   ( 3.750 Beiträge | Status: ok )
HappyBet AG - Insolvenz (WKN A0JD0N)

10.07.2012 | 18:01

HappyBet AG: Insolvenzantrag gestellt

HappyBet AG / Schlagwort(e): Insolvenz/Rechtssache

10.07.2012 / 18:01


Corporate News vom 10.07.2012

HappyBet AG: Insolvenzantrag gestellt

Zu dem zuletzt angekündigten Vorschlag der HappyBet AG (WKN:A0JD0N; ISIN:DE000A0JD0N4) zur Gläubigerbefriedigung wird es nicht mehr kommen, weil der Vorstand beim Amtsgericht München einen Insolvenzantrag gestellt hat.

Das wurde notwendig, weil ein Gläubiger, eine Münchener Rechtsanwaltskanzlei, aus der bisher geübten Zurückhaltung der Gläubigergemeinschaft ausgeschert ist. Der Vorstand hat daraufhin die Sanierungsbemühungen abgebrochen und musste auf Betreiben des vorerwähnten Gläubigers die eidesstattliche Versicherung für die Gesellschaft abgeben.

Ob und wann das Insolvenzverfahren eröffnet wird, ist noch nicht bekannt. Derzeit prüft das Amtsgericht München die örtliche Zuständigkeit. Ob und wie das Klageverfahren auf Schadenersatz in siebenstelliger Höhe gegen den betrügerischen Einbringenden aus der Sachkapitalerhöhung aus dem Frühjahr 2009 zustande kommt, ist unklar, da die derzeitige Prüfung durch einen Anwalt auf Möglichkeiten der Verfolgung und weitere Schadenersatzansprüche aus darüberhinausgehenden Handlungen ebenfalls zumindest vorübergehend abgebrochen wurde.

Vorstand und Aufsichtsrat bedauern das Verhalten dieses Gläubigers zutiefst - haben auch keinerlei Verständnis für dessen Vorgehensweise. Die interne Aufarbeitung der Vorkommnisse des schuldhaften Fehlverhaltens des vorgenannten betrügerischen Einbringenden war abgeschlossen. Es bleibt nun abzuwarten, ob und inwieweit der Gutachter in seinem Massegutachten die Eröffnung des Verfahrens anregt oder aber die Insolvenzeröffnung mangels Masse abgelehnt wird - dies vor allem auch unter dem Hintergrund, dass ein mögliches Klageverfahren eine entsprechende Masse voraussetzt. Selbstverständlich können auch im Falle eine Ablehnung mangels Masse entsprechende Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden.

Murnau, den 10. Juli 2012

Der Vorstand



Veröffentlich über DGAP: .




Kontakt:



Ende der Corporate News



10.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 10.07.2012 22:45   ( 3.750 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen