Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: KK Verwaltungs- und Beteiligungs AG, vormals Dom-Brauerei AG (DE000A0L1M50)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 619
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 04.08.2012 22:49   ( 1.621 Beiträge | Status: ok )
KK Verwaltungs- und Beteiligungs AG, vormals Dom-Brauerei AG (DE000A0L1M50)

Die Aktionäre der Dom-Brauerei wurden per Squeeze-out aus der Gesellschaft herausgedrängt, die Hauptaktionärin "Vertriebsgesellschaft deutscher Brauereien mbH, Karlsruhe" gab 1,20 Euro je Aktie.

Der Übertragungsbeschluss wurde am 19.03.2010 in das Handelsregister der DOM-Brauerei AG eingetragen, die Börsennotierung wurde am 22.03.2010 in Düsseldorf eingestellt.

Nach dem Squeeze-out beschloss die Hauptversammlung vom 06.05.2010 die Änderung der Firma in "KK Verwaltungs- und Beteiligungs AG". Am 17.06.2010 wurde der Sitz der AG von Köln (AG Köln, HRB 21916) nach Karlsruhe (AG Mannheim, HRB 709530) verlegt wo sich auch der Sitz der Hauptaktionärin befindet.

Der Chart in Frankfurt (Xetra). Die Notierung ist zwar eingestellt, aber die Daten sind noch im Xetra-System vorhanden.

Chart

Beitrag #1 von aktiensammler am 05.08.2012 00:49   ( 1.621 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz

Überraschenderweise folgte am 23.06.2010 die Insolvenz der "Vertriebsgesellschaft deutscher Brauereien mbH" (AG Karlsruhe, G1 IN 730/10),

Am 14.07.2010 hat vor dem Landgericht Köln ein Spruchstellenverfahren zum Squeeze-out bei der Dom-Brauerei AG begonnen. Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen (Az. 91 O 57/10).

Beitrag #2 von aktiensammler am 05.08.2012 00:57   ( 1.621 Beiträge | Status: ok )
Insolvenz

Am 02.08.2010 folgte der Insolvenzantrag der "KK Verwaltungs- und Beteiligungs" AG (AG Karlsruhe, G1 IN 631/10 (1)).

AG Mannheim, HRB 709530

Veränderungen 06.08.2010

KK Verwaltungs- und Beteiligungs AG, Karlsruhe, Ernst-Barlach-Str. 42, 76227 Karlsruhe.

Die Gesellschaft ist durch Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen (Amtsgericht Karlsruhe, G1 IN 631/10 (1)) aufgelöst. Gemäß § 262 AktG i.V. § 263 AktG von Amts wegen eingetragen.

Quelle: unternehmensregister.de

Wie es nun weitergeht seht in den Sternen, die Tochter "Dom-Brauerei GmbH Produktion und Vertrieb" (AG Köln, HRB 27210) ist nicht von der Insolvenz betroffen.

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen