Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Impera Total Return AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN 575130)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 11
Anzahl Aufrufe: 946
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 31.12.2012 01:36   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Impera Total Return AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN 575130)

28.12.2012 | 07:16

Impera Total Return AG: Verlustanzeige nach §92 Abs. 1 AktG

Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Sonstiges

28.12.2012 / 07:16




Verlustanzeige nach §92 Abs. 1 AktG



Frankfurt, 28.12.2012: Der Vorstand der Impera Total Return AG teilt mit,

dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist.

Der Vorstand wird gemäß § 92 Abs. 1 AktG unverzüglich eine Hauptversammlung

einberufen, in der der Verlust gemäß § 92 Abs. 1 AktG angezeigt wird.



Der Vorstand



Kontakt:

Sascha Magsamen, Vorstand

Tel.: 069 / 788 088 06 21

E-Mail: info@impera.de

Internet: www.impera.de


Ende der Corporate News



28.12.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 31.12.2012 01:39   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 30.01.2013 01:49   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Umfirmierung geplant

Gestern (28.01.) wurde im Bundesanzeiger die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der Impera Total Return AG für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht (Termin: 07.03.2013). Erster Tagesordnungspunkt ist die bereits am 28.12.2012 veröffentlichte Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG. Zum Ausgleich des Bilanzverlustes (ca. 4,1 Mio. Euro zum 31.12.2011) soll eine "ordentliche" Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5:1 - von aktuell ca. 6,3 Mio. Euro um ca. 5,1 Mio. Euro auf ca. 1,3 Mio. Euro - durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis beschlossen werden. Außerdem steht auch noch ein Beschluss zur Umbenennung der Gesellschaft in "Ferax Capital AG" auf der Tagesordnung...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 11.02.2013 01:16   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Concilium AG reduziert Beteiligung

Am 08.02.2013 wurde im Bundesanzeiger eine Beteiligungsbekanntmachung gemäß § 20 AktG der Impera Total Return AG veröffentlicht, derzufolge die Concilium AG ihren Anteil an der Gesellschaft auf unter 25% reduziert hat. In welcher Höhe die Concilium AG nun noch an der Impera Total Return AG beteiligt ist (bzw. ob überhaupt noch), wurde nicht mitgeteilt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 02.03.2013 01:29   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 11.02.2013 01:16

Heute wurde im Bundesanzeiger eine Korrektur der Beteiligungsbekanntmachung von Anfang Februar veröffentlicht, derzufolge die Concilium AG seit dem 03.08.2012 zwar weniger als 50%, aber doch noch mehr als 25% der Impera-Aktien hält...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 07.03.2013 01:34   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Solarion ist insolvent

06.03.2013 | 07:00

Impera Total Return AG: Impera-Beteiligung Solarion beantragt Schutzschirmverfahren zur Unternehmenssanierung in Eigenverwaltung

Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Sonstiges

06.03.2013 / 07:00

---------------------------------------------------------------------

Impera Total Return AG:

+++ Impera-Beteiligung Solarion beantragt Schutzschirmverfahren zur
Unternehmenssanierung in Eigenverwaltung

Frankfurt, den 06.03.2013. Die Impera Total Return AG gibt bekannt, dass
die Solarion AG, ein Produzent von Dünnschichtsolarmodulen, das
Schutzschirmverfahren zur Unternehmenssanierung in Eigenverwaltung
beantragt hat. Zum vorläufigen Sachwalter wurde Prof. Dr. Lucas Flöther
bestellt, der zusammen mit dem Vorstand der Gesellschaft alle
Sanierungsmöglichkeiten ausloten wird.

Die Solarion AG war bis zum 30.11.2012 das betragsmäßig größte Engagement
der Impera Total Return AG und wurde im Wertansatz in der Folge komplett
korrigiert. Der bilanzielle Wertansatz in Höhe von 1,9 Mio. Euro wurde
abgeschrieben und mit dem Zahlenwerk 2011 verarbeitet. Die Abschreibung war
ursächlich für die am 28.12.2012 erfolgte Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1
AktG.

Der Vorstand


Kontakt:
Sascha Magsamen, Vorstand
Tel.: 069 / 788 088 06 21
E-Mail: info@impera.de
Internet: www.impera.de


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

06.03.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 04.07.2013 01:55   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Solarion mittels Insolvenzplan saniert

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Solarion AG wurde am 01.07.2013 nach der rechtskräftigen Bestätigung eines Insolvenzplans aufgehoben...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 07.11.2013 01:31   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Geschäftsjahr 2012

06.11.2013 | 07:00

Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt

Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

06.11.2013 / 07:00





CORPORATE NEWS

Impera Total Return AG

+++ Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt

Frankfurt, den 6.11.2013. Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 bekannt. Die späte Berichterstattung rührt im Wesentlichen aus den Verzögerungen, die durch diverse Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen Beschlüsse der Hauptversammlung vom 7.3.2013 entstanden sind. Insbesondere musste der Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2012 gerichtlich neu bestellt werden. Dies führte zu zeitlichen Verzögerungen, die nicht im Einflussbereich der Gesellschaft lagen.

Im Jahr 2012 wurde ein Jahresüberschuss von 0,62 Mio. Euro (Vj.: -3.46 Mio. Euro) erzielt. Der Bilanzverlust reduzierte sich auf 3.473 Mio. Euro (Vj.: 4,098 Mio. Euro) und enthält einen Verlustvortrag aus 2011 in Höhe von 4,098 Mio. Euro. Der Gewinn im Jahr 2012 rührte im Wesentlichen aus Veräußerungen von Beteiligungen und Handelserträgen sowie der deutlich reduzierten Fixkostenbasis. Die nicht zahlungswirksamen Abschreibungen betrugen 0,70 Mio. Euro (Vj.: 2,43 Mio. Euro).

Die im Wesentlichen aus dem Wertpapiergeschäft entstehende Gesamtleistung betrug 1,44 Mio. Euro und lag damit deutlich über dem Vorjahreswert (0,45 Mio. Euro). Der Personalaufwand reduzierte sich plangemäß auf 0,10 Mio. Euro (Vj.: 0,54 Mio. Euro). Die Gesellschaft beschäftigte per 31.12.2012 neben dem Vorstand keine Mitarbeiter.

Der sonstige betriebliche Aufwand wurde deutlich von 0,92 Mio. Euro auf 0,38 Mio. Euro reduziert.

Die Bilanzsumme beträgt 6,92 Mio. Euro (Vj.: 6,07 Mio. Euro), das Eigenkapital hierin stellt sich auf 5,27 Mio. Euro (Vj.: 4,65 Mio. Euro), die Eigenkapitalquote beträgt 76,2% (Vj.: 76,6%), je Aktie beträgt das Eigenkapital 0,88 Euro (Vj.: 0,73 Euro). Es bestanden Verbindlichkeiten in Höhe von 1,45 Mio. Euro (Vj.: 0,57 Mio. Euro), der Kassenbestand erhöhte sich auf 1,91 Mio. Euro (Vj: 0,04 Mio. Euro). Die Rückstellungen betrugen 0,20 Mio. Euro (Vj.: 0,86 Mio. Euro). Das Anlagevermögen reduzierte sich leicht auf 2,968 Mio. Euro (Vj.: 2,977 Mio. Euro), das Umlaufvermögen erhöhte sich auf 3,95 Mio. Euro (Vj.: 3,09 Mio. Euro).

Der Abschlussprüfer, die Ernst & Young GmbH (Eschborn), hat den Jahresabschluss 2012 mit einem uneingeschränkten Testat versehen.

Der Vorstand


Impera Total Return AG:
Die Impera Total Return AG mit Sitz in Frankfurt am Main investiert Teile des Gesellschaftsvermögens im Private Equity Sektor und in Sondersituationen. Bei den Beteiligungen stehen kleine und mittelständische Unternehmen mit etabliertem und validem Geschäftsmodell im Fokus. Die Impera-Aktie wird an der Börse Hamburg gehandelt.

Kontakt: Sascha Magsamen, Vorstand, Tel.: +49 69 78808806-21, E-Mail: sam@impera.de, Internet: www.impera.de.


Ende der Corporate News



06.11.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 15.07.2014 01:30   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Zahlen für das Geschäftsjahr 2013

14.07.2014 | 07:00

Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt

Impera Total Return AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

14.07.2014 / 07:00





CORPORATE NEWS

Impera Total Return AG
+++ Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt

Frankfurt, den 14.07.2014. Die Impera Total Return AG gibt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt. Im Jahr 2013 wurde ein Jahresüberschuss von 0,25 Mio. Euro (Vj.: 0,62 Mio. Euro) erzielt. Damit wurde plangemäß im Jahr 2 nach der tiefgreifenden Restrukturierung der Gesellschaft ein Jahresüberschuss erwirtschaftet. Der aus den Vorjahren rührende Bilanzverlust reduzierte sich auf 3,22 Mio. Euro (Vj.: 3,47 Mio. Euro) und enthält einen Verlustvortrag aus 2012 in Höhe von 3,47 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss im Jahr 2013 rührte im Wesentlichen aus Veräußerungen von Beteiligungen, Handelserträgen sowie einer weiter reduzierten Fixkostenbasis. Die nicht zahlungswirksamen Abschreibungen auf Wertpapiere des Umlaufvermögens betrugen 0,37 Mio. Euro (Vj.: 0,71 Mio. Euro).

Die im Wesentlichen aus dem Wertpapiergeschäft entstehende Gesamtleistung betrug 1,28 Mio. Euro und lag leicht unter dem Vorjahreswert (1,62 Mio. Euro). Der Personalaufwand reduzierte sich plangemäß weiter auf 0,06 Mio. Euro (Vj.: 0,10 Mio. Euro). Die Gesellschaft beschäftigte per 31.12.2013 neben dem Vorstand keine Mitarbeiter.

Der sonstige betriebliche Aufwand erhöhte sich von 0,38 Mio. Euro auf 0,65 Mio. Euro.

Die Bilanzsumme beträgt 6,13 Mio. Euro (Vj.: 6,92 Mio. Euro), das Eigenkapital hierin stellt sich auf 5,52 Mio. Euro (Vj.: 5,27 Mio. Euro), die Eigenkapitalquote beträgt 90,1% (Vj.: 76,2% ), je Aktie beträgt das Eigenkapital 0,87 Euro (Vj.: 0,88 Euro). Es bestanden Verbindlichkeiten in Höhe von 0,39 Mio. Euro (Vj.: 1,45 Mio. Euro), der Kassenbestand verringerte sich auf 0,03 Mio. Euro (Vj: 1,91 Mio. Euro). Die Rückstellungen betrugen 0,10 Mio. Euro (Vj.: 0,20 Mio. Euro). Das Anlagevermögen reduzierte sich auf 1,98 Mio. Euro (Vj.: 2,97 Mio. Euro), das Umlaufvermögen erhöhte sich auf 4,15 Mio. Euro (Vj.: 3,95 Mio. Euro).

Der Abschlussprüfer, Herr Bernd Winkler von der Sozietät Weiss Walter Fischer-Zernin aus München, hat den Jahresabschluss 2013 mit einem uneingeschränkten Testat versehen.

Der Vorstand

Impera Total Return AG:
Die Impera Total Return AG mit Sitz in Frankfurt am Main investiert Teile des Gesellschaftsvermögens im Private Equity Sektor und in Sondersituationen. Bei den Beteiligungen stehen kleine und mittelständische Unternehmen mit etabliertem und validem Geschäftsmodell im Fokus. Die Impera-Aktie wird an der Börse Hamburg gehandelt.

Kontakt: Sascha Magsamen, Vorstand, Tel.: +49 69 78808806-21, E-Mail: sam@impera.de, Internet: www.impera.de.






Ende der Corporate News



14.07.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 28.09.2017 02:23   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Kapitalherabsetzung und Umfirmierung geplant

Heute wurde im Bundesanzeiger die Einladung zu einer außerordentlichen Hauptversammlung der Impera Total Return AG veröffentlicht (Termin: 06.11.2017). Beschlossen werden soll insbesondere eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10:1 - von aktuell ca. 6,3 Mio. Euro um ca. 5,7 Mio. Euro auf ca. 630.000 Euro - durch Zusammenlegung der Aktien im selben Verhältnis. Außerdem soll die Gesellschaft in "Ferax Capital AG" umbenannt werden...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #10 von LordofShares am 03.10.2017 02:13   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung abgesagt

Die für den 06.11.2017 einberufene Hauptversammlung der Impera Total Return AG wurde laut heutiger Bekanntmachung im Bundesanzeiger abgesagt. Ein Grund hierfür wurde nicht genannt...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #11 von LordofShares am 09.10.2017 02:12   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
Hauptversammlung erneut einberufen

Die abgesagte Hauptversammlung wurde am 06.10.2017 durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger erneut einberufen (neuer Termin: 15.11.2017). Die Tagesordnung ist praktisch unverändert geblieben...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen