Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Travel24.com - Sanierungsplan (WKN A0L1NQ)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 8
Anzahl Aufrufe: 547
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 22.04.2009 10:30   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Travel24.com - Sanierungsplan (WKN A0L1NQ)

22.04.2009 | 08:47

Travel24.com AG: Geplante Mehrheitsübernahme und Sanierung der Gesellschaft

Travel24.com AG / Liquiditätsprobleme/Firmenübernahme

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Die Travel24.com AG, München, gibt bekannt, dass sie mit der RM 2902
Vermögensverwaltungs GmbH mit dem Sitz in München, die derzeit umfirmiert
in Unister Holding GmbH und ihren Sitz nach Leipzig verlegt (nachfolgend
'Unister'), Verträge abgeschlossen hat, die die Erreichung der
Hauptaktionärseigenschaft der Unister bei der Travel24.com AG regeln.
Unister soll von Anleihegläubigern Wandelschuldverschreibungen im
Nominalbetrag von EUR 1,3 Mio. erwerben und davon 1.170.000 bis 29.April
2009 in 1.170.000 Aktien wandeln. Weiterhin beabsichtigt Unister innerhalb
von neun Monaten nach Erwerb eine Kapitalerhöhung im Umfang von nominal EUR
130.000 durchzuführen. Außerdem soll Unister Ankaufsoptionen auf
Wandelschuldverschreibungen bzw. auf Aktien erhalten, die aus gewandelten
Wandelschuldverschreibungen stammen, die zum Erwerb von insgesamt weiteren
532.715 Aktien berechtigen, und zwar in drei Tranchen (177.570, 177.570 und
177.575) ausübbar bis spätestens 31.Oktober 2010, 30.April 2011 und
31.Oktober 2011. Des Weiteren soll Unister die Domains 'travel24.de' und
'travel24.com' sowie die Marke 'Travel24' zu einem Kaufpreis von insgesamt
EUR 1,5 Mio. erwerben. Im Rahmen einer Nutzungsvereinbarung werden die
Domains und die Marke der Travel24.com AG mindestens 30 Monate zur
Verfügung gestellt, frühestens ab dem 1.Januar 2012 ist ein monatliches
Nutzungsentgelt i.H.v. EUR 10.000 zu entrichten. Die Verträge sehen des
Weiteren vor, dass die Internetdomains und die Marke dann unentgeltlich und
entschädigungslos wieder an die Travel24.com AG zurückfallen, wenn Unister
auch nur eine der Ankaufsoptionen nicht ausübt.

Die Durchführung der Transaktion hängt neben der Erteilung der Befreiung
der Unister von der Abgabe eines Pflichtangebots nach § 37 WpÜG durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) davon ab, dass die
Gläubiger der Travel24.com AG einen Sanierungsbeitrag leisten, indem sie
auf ca. 60 % ihrer Forderungen verzichten.








Kontakt:
Travel24.com AG
Investor Relations
Romanstraße 35
80639 München
Tel.: +49 (0) 89 25 007 1000
Fax: +49 (0) 89 25 007 1021
mailto:ir@travel24.com
http://www.travel24.com
Urlaub zum Greifen nah.


















22.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Travel24.com AG
Romanstraße 35
80639 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 25007-1000
Fax: +49 (0)89 25007-1021
E-Mail: ir@travel24.com
Internet: http://www.travel24.com
ISIN: DE000A0L1NQ8
WKN: A0L1NQ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 22.04.2009 10:45   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Chart

Der 5-Jahres-Chart:

Chart

Quelle: BigCharts.com

Anmerkung: Ende Januar 2009 führte die Travel24.com AG eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 16:1 auf 113.486 Euro, eingeteilt in ebensoviele Aktien, durch. Aufgrund der Aktienzusammenlegung im selben Verhältnis (die alten Aktien hatten die WKN A0JRWD) ver-16-fachte sich der Kurs von ca. 25 Cent auf ca. 4 Euro...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 29.04.2009 20:53   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 22.04.2009 10:30

29.04.2009 | 18:34

Travel24.com AG: Mehrheitsübernahme durch die Unister Holding GmbH und Sanierung der Gesellschaft

Travel24.com AG / Firmenübernahme

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

München, 29. April 2009 - Die Travel24.com AG, München, gibt bekannt, dass
der für die Durchführung der Transaktion mit der Unister Holding GmbH
erforderliche Sanierungsbeitrag der Gläubiger der Travel24.com AG durch den
Abschluss von entsprechenden Vergleichs-/Verzichtsvereinbarungen erbracht
worden ist. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat
im Rahmen einer Zwischenmitteilung eine vorläufige Einschätzung abgegeben,
wonach Erfolgsaussichten für den Antrag der Unister auf Befreiung von der
Abgabe eines Pflichtangebots nach § 37 WpÜG gesehen werden. Die amtierenden
Vorstandsmitglieder haben sich verpflichtet, ihre Ämter bis Ende Mai 2009
niederzulegen.

Unister hat heute von Anleihegläubigern Wandelschuldverschreibungen im
Nominalbetrag von EUR 1,3 Mio. erworben und davon bezüglich 1.170.000
Wandelschuldverschreibungen die Wandlung in 1.170.000 Aktien erklärt. Die
Ausgabe der Aktien wird derzeit von der Gesellschaft vorbereitet.




Kontakt:
Travel24.com AG
Investor Relations
Romanstraße 35
80639 München
Tel.: +49 (0) 89 25 007 1000
Fax: +49 (0) 89 25 007 1021
mailto:ir@travel24.com
http://www.travel24.com
Urlaub zum Greifen nah.








29.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Travel24.com AG
Romanstraße 35
80639 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 25007-1000
Fax: +49 (0)89 25007-1021
E-Mail: ir@travel24.com
Internet: http://www.travel24.com
ISIN: DE000A0L1NQ8
WKN: A0L1NQ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 30.04.2009 19:15   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 29.04.2009 20:53

30.04.2009 | 19:01

Travel24.com AG: Weitere Wandlungserklärungen

Travel24.com AG / Firmenübernahme

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

München, 30. April 2009 - Die Travel24.com AG, München, gibt bekannt, dass
im Zuge der mit Ad Hoc-Meldungen vom 22. und 29. April 2009
bekanntgegebenen Transaktion mit Unister heute von weiteren
Anleihegläubigern die Wandlung von 310.958 Teilschuldverschreibungen aus
der 0-%-Wandelanleihe 2006/2009 in 310.958 Aktien der Gesellschaft erklärt
wurde. Die Ausgabe der Aktien wird derzeit von der Gesellschaft
vorbereitet.


Kontakt:
Travel24.com AG
Investor Relations
Romanstraße 35
80639 München
Tel.: +49 (0) 89 25 007 1000
Fax: +49 (0) 89 25 007 1021
mailto:ir@travel24.com
http://www.travel24.com
Urlaub zum Greifen nah.




30.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Travel24.com AG
Romanstraße 35
80639 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 25007-1000
Fax: +49 (0)89 25007-1021
E-Mail: ir@travel24.com
Internet: http://www.travel24.com
ISIN: DE000A0L1NQ8
WKN: A0L1NQ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 22.06.2009 20:32   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 30.04.2009 19:15

22.06.2009

Travel24.com AG

München

ISIN: DE 000 A0L1NQ8 / WKN: A0L1NQ
und
ISIN: DE 000 A0XFTV5 / WKN: A0XFTV

Mitteilung über die Ausgabe neuer Aktien
gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG


Der Vorstand wurde durch Beschluss der Hauptversammlung vom 5. Juli 2004, geändert durch Beschluss der Hauptversammlung vom 28. Juni 2006, und § 4 Abs. 4 der Satzung der Travel24.com AG ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 4. Juli 2009 durch Ausgabe neuer, auf den Inhaber lautender Stückaktien gegen Bareinlage oder Sacheinlage, ganz oder in Teilbeträgen, mehrmals, um - nach teilweiser bereits erfolgter Ausnutzung - EUR 5.474.960 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital). Der Vorstand wurde ferner ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre auszuschließen, u.a. bei Kapitalerhöhungen gegen Bareinlage zu Sanierungszwecken oder wie es erforderlich ist, um den Gläubigern von Wandelschuldverschreibungen aus dem gemäß TOP 11.1 in der Hauptversammlung am 28. Juni 2006 beschlossenen Wandelanleiheprogramm 2006 ein Bezugsrecht auf neue Aktien in dem Umfang zu gewähren, wie es Ihnen nach Ausübung des Wandlungsrechts zusteht.

Unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals wurde das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 113.486 um zunächst EUR 1.170.000, um weitere EUR 310.958 sowie um weitere EUR 130.000 (insgesamt EUR 1.610.958) auf EUR 1.724.444 durch Ausgabe von insgesamt Stück 1.610.958 neuer, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 erhöht. Der Ausgabebetrag betrug für Stück 780.958 Aktien (aus der gewandelten 0 %-Wandelanleihe 2006/2009) EUR 2,50 je Stückaktie (insgesamt somit EUR 1.952.395). Der Ausgabebetrag betrug für Stück 150.000 Aktien (aus der gewandelten 0 %-Wandelanleihe 2007/2009) EUR 2,30 je Stückaktie (insgesamt somit EUR 345.000). Der Ausgabebetrag betrug für Stück 250.000 Aktien (aus der gewandelten 0 %-Wandelanleihe 2007/2009 II) EUR 2,00 je Stückaktie (insgesamt somit EUR 500.000). Der Ausgabebetrag betrug für Stück 300.000 Aktien (aus der gewandelten 0 %-Wandelanleihe 2008/2009) EUR 1,00 je Stückaktie (insgesamt somit EUR 300.000). Der Ausgabebetrag betrug für Stück 130.000 Aktien (Ausgabe gegen Bareinlage) EUR 3,00 je Stückaktie (somit insgesamt EUR 390.000). Der Gesamtausgabebetrag für die Stück 1.610.958 aus Genehmigten Kapital auszugebende Bezugsaktien betrug damit EUR 3.487.395. Die neuen Aktien sind ab dem Beginn des Geschäftsjahres 2009 gewinnberechtigt. Die Durchführung der Kapitalerhöhungen aus Genehmigten Kapital wurde am 15. Juni 2009 in das Handelsregister der Travel24.com AG beim Amtsgericht München eingetragen. Des Weiteren wurde eine Kapitalerhöhung aus Bedingtem Kapital aufgrund Wandelung von Stück 3.150 Teilschuldverschreibungen der Nullkupon-Wandelanleihe 2005/2010 um EUR 3.150 durch Ausgabe von Stück 3.150 neuer, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 durchgeführt. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt damit EUR 1.727.594.

München, im Juni 2009

Travel24.com AG

Der Vorstand

Quelle: elektronischer Bundesanzeiger


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 24.06.2009 21:56   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 22.06.2009 20:32

24.06.2009 | 13:42

Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Travel24.com AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1
WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


Die Primavera Privatstiftung, Wien, Österreich hat uns gemäß § 21 Abs. 1
WpHG am 22.06.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG, München, Deutschland, ISIN: DE000A0L1NQ8, WKN: A0L1NQ am
15.06.2009 die Schwelle von 3%, 5% und 10% der Stimmrechte überschritten
hat und an diesem Tag 13,46% (das entspricht 232606 Stimmrechten) beträgt.

13,46% der Stimmrechte (das entspricht 232606 Stimmrechten) sind der
Primavera Privatstiftung gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG von der
Aktieninvestor.com AG deren Anteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr
beträgt zuzurechnen.

Desweiteren hat uns die Aktieninvestor.com AG, Wien, Österreich gemäß § 21
Abs. 1 WpHG am 19.06.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG, München, Deutschland, ISIN: DE000A0L1NQ8, WKN: A0L1NQ am
15.06.2009 die Schwelle von 3%, 5% und 10% der Stimmrechte überschritten
hat und an diesem Tag 13,46% (das entspricht 232606 Stimmrechten) beträgt.

24.06.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Travel24.com AG
Romanstraße 35
80639 München
Deutschland
Internet: http://www.travel24.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 30.06.2009 23:44   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Diese Antwort bezieht sich auf den Beitrag von LordofShares am 24.06.2009 21:56

30.06.2009 | 15:33

Travel24.com AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Travel24.com AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1
WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------


I. Stimmrechtsmitteilung von Oliver Schilling gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Herr Oliver Schilling, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 18.
Juni 2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG am
15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat und
zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Weiterhin sind Herrn Oliver Schilling 5.686 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm
dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH

Weiterhin sind Herrn Oliver Schilling 1.300.000 Stimmrechte nach § 22 Abs.
1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Ihm zugerechnete Stimmrechte werden dabei
über folgendes von ihm kontrolliertes Unternehmen, dessen Stimmrechtsanteil
an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Unister Holding GmbH


II. Stimmrechtsmitteilung der Blue Biz Invest Ltd.
Die Blue Biz Invest Ltd., Birmingham, United Kingdom hat uns gemäß § 21
Abs. 1 WpHG am 18. Juni 2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG am 15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 %
überschritten hat und zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte)
beträgt.

Davon sind der Blue Biz Invest Ltd. 1.324.556 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2
WpHG zuzurechnen. Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr betragen, werden ihr dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling (24.556 Stimmrechte)
- Unister Holding GmbH (1.300.000 Stimmrechte)


III. Stimmrechtsmitteilung der Unister Holding GmbH gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Die Unister Holding GmbH, Leipzig, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1
WpHG am 18. Juni 2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG am 15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 %
überschritten hat und zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte)
beträgt.

Davon sind der Unister Holding GmbH 30.242 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2
WpHG zuzurechnen. Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG jeweils 3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling (24.556 Stimmrechte)
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH (5.686 Stimmrechte)


IV. Stimmrechtsmitteilung der Unister GmbH gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Die Unister GmbH, Leipzig, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
18. Juni 2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG
am 15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat
und zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind der Unister GmbH 1.300.000 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2 WpHG
zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Unister Holding GmbH

Weiterhin sind der Unister GmbH 30.242 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1 Satz 1
Nr. 2 WpHG zuzurechnen. Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil
an der Travel24.com AG jeweils 3 % oder mehr beträgt, werden ihr dabei
Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. (5.686 Stimmrechte)
- Oliver Schilling (24.556 Stimmrechte)


V. Stimmrechtsmitteilung von Thomas Wagner gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Herr Thomas Wagner, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 18. Juni
2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG am 15.
Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat und zu
diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind Herrn Thomas Wagner 24.556 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2 WpHG
zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling

Weiterhin sind Herrn Thomas Wagner 5.686 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1 Satz
1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm
dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH

Weiterhin sind Herrn Thomas Wagner 1.300.000 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Ihm zugerechnete Stimmrechte werden dabei
über folgendes von ihm kontrolliertes Unternehmen, dessen Stimmrechtsanteil
an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Unister Holding GmbH


VI. Stimmrechtsmitteilung von Daniel Kirchhof gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Herr Daniel Kirchhof, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 18.
Juni 2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG am
15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat und
zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind Herrn Daniel Kirchhof 24.556 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2 WpHG
zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling

Weiterhin sind Herrn Daniel Kirchhof 5.686 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm
dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH.

Weiterhin sind Herrn Daniel Kirchhof 1.300.000 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Ihm zugerechnete Stimmrechte werden dabei
über folgendes von ihm kontrolliertes Unternehmen, dessen Stimmrechtsanteil
an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Unister Holding GmbH


VII. Stimmrechtsmitteilung von Sebastian Gantzckow gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Herr Sebastian Gantzckow, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
18. Juni 2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Travel24.com
AG am 15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat
und zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind Herrn Sebastian Gantzckow 24.556 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2
WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling.

Weiterhin sind Herrn Sebastian Gantzckow 5.686 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm
dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH

Weiterhin sind Herrn Sebastian Gantzckow 1.300.000 Stimmrechte nach § 22
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Ihm zugerechnete Stimmrechte werden
dabei über folgendes von ihm kontrolliertes Unternehmen, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Unister Holding GmbH


VIII. Stimmrechtsmitteilung von Christian Schilling gemäß § 21 Abs. 1 WpHG
Herr Christian Schilling, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 18.
Juni 2009 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG am
15. Juni 2009 die Schwellen von 30 %, 50 % und 75 % überschritten hat und
zu diesem Tag 76,99 % (1.330.242 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind Herrn Christian Schilling 24.556 Stimmrechte nach § 22 Abs. 2
WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen Stimmrechtsanteil an der
Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm dabei Stimmrechte
zugerechnet:
- Oliver Schilling

Weiterhin sind Herrn Christian Schilling 5.686 Stimmrechte nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 2 i.V.m. Satz 2 WpHG zuzurechnen. Von folgendem Aktionär, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, werden ihm
dabei Stimmrechte zugerechnet:
- Blue Biz Invest Ltd. über Unister GmbH

Weiterhin sind Herrn Christian Schilling 1.300.000 Stimmrechte nach § 22
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. Ihm zugerechnete Stimmrechte werden
dabei über folgendes von ihm kontrolliertes Unternehmen, dessen
Stimmrechtsanteil an der Travel24.com AG 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Unister Holding GmbH

30.06.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: Travel24.com AG
Romanstraße 35
80639 München
Deutschland
Internet: http://www.travel24.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von aktiensammler am 29.08.2012 03:03   ( 1.529 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Investor-Relations sind hier zu finden, inzwischen hat sich die Aktie erholt. Die Bilanz 2011 weist bei einem GK über 2.033.585 Euro einen Verlust über 2.156.928,83 Euro und Schulden über 215.964,19 Euro aus.

Heimatbörse ist der Frankfurter Prime Standard.

Der Chart in Frankfurt:

Chart

Beitrag #8 von LordofShares am 17.12.2012 01:11   ( 3.685 Beiträge | Status: ok )
Ermittlungsverfahren gegen Vorstand und Aufsichtsratsvorsitzenden eingeleitet

14.12.2012 | 18:54

Travel24.com AG: Ermittlungsverfahren

Travel24.com AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

14.12.2012 18:54

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Im Rahmen der bei der Unister-Gruppe am 11.12.2012 erfolgten Durchsuchung
der Geschäftsräume hat die Staatsanwaltschaft auch Ermittlungsverfahren
gegen die Vorstände sowie den Aufsichtsratsvorsitzenden der Travel 24.com
AG eingeleitet und den Aufsichtsratsvorsitzenden sowie ein
Vorstandsmitglied in Untersuchungshaft genommen. Gegenstand des
Ermittlungsverfahrens ist eine angebliche Steuerhinterziehung bei einer
auch von Travel24.com AG angebotene Dienstleistung. Gegen eine zusätzliche
Gebühr übernimmt die Gesellschaft die Stornogebühren bis zu 200 Euro, die
anfallen können, wenn der Kunde storniert. Während die Travel24.com AG
dieses Angebot als Nebenleistung zum Reisevertrag wertet und darauf
Umsatzsteuer abführt, wertet die Staatsanwaltschaft - und nun auch für uns
überraschend - die Bafin, mit der die Unister-Gruppe wegen dieser
ungeklärten Rechtsfrage in Kontakt standen - dieses Angebot als
Versicherung, die die Gesellschaft einerseits mangels Erlaubnis nicht hätte
anbieten dürfen und auf die andererseits - anstelle von Umsatzsteuer -
Versicherungssteuer in gleicher Höhe zu zahlen gewesen wäre.

Die Travel24.com AG nimmt diesen Vorwurf sehr ernst, hält aber das Vorgehen
der Ermittlungsbehörden für maßlos überzogen. Die offenen Fragen wären
einerseits durch eine Sonderprüfung des Finanzamtes und andererseits eine
rechtsmittelfähigen Untersagungsverfügung der Bafin zu klären gewesen.'


Kontakt:
Travel24.com AG
Investor Relations
Barfußgäßchen 11
04109 Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 / 65050-23200
Fax: +49 (0) 341 / 65050-23299
mailto:ir@travel24.com
www.travel24.com
Urlaub zum Greifen nah.


14.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Travel24.com AG
Barfußgäßchen 11
04109 Leipzig
Deutschland
Telefon: +49 (0)341 49288-30
Fax: +49 (0)341 49288-59
E-Mail: ir@travel24.com
Internet: www.travel24.com
ISIN: DE000A0L1NQ8
WKN: A0L1NQ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen