Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Bank of Cyprus PCL (CY0104810110 / CY0000100111)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 4
Anzahl Aufrufe: 444
Sortierung: normal
Beitrag #0 von aktiensammler am 02.04.2013 03:04   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Bank of Cyprus PCL (CY0104810110 / CY0000100111)

Die Kunden der Bank of Cyprus PCL müssen für die Rettung ihrer Bank zahlen und bekommen als Ausgleich dafür Aktien ihrer Bank.

Die Sparer der Bank of Cyprus mit einem Vermögen von mehr als 100.000 Euro müssen mit heftigen Verlusten rechnen. Denn oberhalb dieser geschützten Summe droht bei jedem weiteren Euro eine Zwangsabgabe von bis zu 60 Prozent. Laut Finanzminister Michalis Sarris werden Vermögende in einem ersten Schritt mit 37,5 Prozent ihrer Einlagen oberhalb der 100.000-Euro-Grenze zur Kasse gebeten.

Wer beispielsweise 200.000 Euro bei der Bank of Cyprus hat, dem bleiben 100.000 Euro sicher. Auf die verbleibenden 100.000 Euro wird nun laut Sarris eine erste Zwangsabgabe von 37,5 Prozent - also 37.500 Euro - erhoben. Weitere 22.500 Euro würden beiseite gelegt. Falls die Bank of Cyprus noch mehr Geld zur Rettung benötige, werde man auch diese 22,5 Prozent nehmen. Die Sparer sollen für ihre Verluste Aktien der Bank bekommen.

Bank of Cyprus soll Laiki-Bank übernehmen

Unter dem Druck der Europäischen Union, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds soll die Bank of Cyprus die Laiki-Bank, die zweitgrößte Bank des Inselstaats, übernehmen. Die Laiki soll abgewickelt, Tausende ihrer Angestellten in die Arbeitslosigkeit entlassen werden. Zypern hatte im Gegenzug für zugesagte Milliardenkredite die Umstrukturierung des Bankensektors angekündigt und die umstrittenen Bankenabgaben verfügt.
...

Quelle: tagesschau.de

Die Laiki Bank PCL (engl. Cyprus Popular Bank PCL) hiess bis Ende 2011 "Marfin Popular Bank PCL" und hat ISIN CY0000200119.


Der Chart der Bank of Cyprus PCL in Frankfurt:

Chart
Bank of Cyprus PCL Namens-Aktien EO 1,- CY0000100111

Beitrag bearbeitet von aktiensammler am 28.12.2014 22:42 (Titel weg. neuer ISIN korrigiert)

Beitrag #1 von aktiensammler am 09.07.2013 01:04   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Delisting

Die Aktien der Bank of Cyprus PCL wurden börslich am 19.03.2013 delistet, nur auf L&S wird noch weiter gehandelt.

Chart

Ausserdem gibt es wohl eine Einigung:

...


The resolution measures are:

(a) The sale of Bank of Cyprus’s branches in Greece to Piraeus Bank in Greece.

(b) Adopting a bail-in rescue plan.

- For the purposes of the above measure, if the aggregated deposits a customer (individual or entity) held on 26 March 2013 at the Bank of Cyprus exceed €100.000, then for the amount higher than €100.000 the following apply:

(a) Total loans and credit facilities of the customer on 26 March 2013 at the Bank of Cyprus are deducted from the deposits exceeding €100.000. If the sum of the balances of loans and credit facilities is greater than or equal to the amount of deposits exceeding €100.000, then the resolution measures are not applicable to this client. If the sum of the balances of loans and credit facilities is less than the deposits exceeding €100.000, then the following apply:

(b) 37,5% of this difference is automatically converted into Class A’ shares of the Bank of Cyprus, with voting rights and dividends.

(c) 22,5% of this difference is temporarily ‘frozen’ and possibly part or the whole of it, will be converted into Class A’ shares of the Bank of Cyprus with voting rights and dividends for the purposes of the bank’s resolution. In that regard, an independent valuer will be appointed for the valuation purposes of the Bank of Cyprus. Not later than 90 days from the completion of the valuation, all or part of that percentage might be converted into shares and the remainder returned to the depositor. To the extent that the 22,5% will be re-deposited, the interest will be calculated retrospectively together with a small increment.

(d) The remaining 40% of the difference is temporarily ‘frozen’ for liquidity purposes. However, the interest continues to be calculated for this deposit based on the existing interest rate, plus an increment of 10 basis points. This amount will be ‘unfrozen’ in a short period of time and will not be used for resolution purposes.

- The current capital of the Bank of Cyprus (shares, securities convertible into shares, bonds) is converted into new shares as explained below:

The existing ordinary shares are converted into new shares of Class D'.
The existing securities which are convertible into shares are converted into new shares of Class C '.
Existing bonds are converted into new shares of Class B '.

Voting rights and dividends for the above-mentioned new classes of shares (B’, C’, D’) may be exercised only if the total dividends to be given to holders of Class A’ shares reach the original contribution plus interest at an annual rate of EURIBOR-3 months plus 10%. Class A’ shares have full voting rights and dividends.
...

Quelle: centralbank.gov.cy

Die Aktien der Class A besitzen Stimmrechte und erhalten Dividenden.
Die Aktien der Class D sind Nachrang-Aktien ohne Stimmrechte aber mit Dividenden. Die Dividenden werden jedoch erst gezahlt wenn auch die Aktien der Class A Dividenden erhalten.

Beitrag #2 von aktiensammler am 22.08.2013 20:51   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Die Zwangsabgabe wurde auf 47,5% erhöht.

Athen/Nikosia - Vermögende Kunden der Bank of Cyprus verlieren noch einmal zehn Prozent ihrer Einlagen. Nach mehrtägigen Verhandlungen haben die Zentralbank und das Finanzministerium der Inselrepublik mit den Vertretern der Geldgeber vereinbart, insgesamt 47,5 Prozent der Guthaben über 100.000 Euro zur Sanierung der angeschlagenen Bank einzusetzen. Dies gab der stellvertretende Regierungssprecher am Montag bekannt.

Die Kunden haben bereits 37,5 Prozent der Einlagen über 100.000 Euro verloren. Die Geldgeber-Troika aus EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) hatten mit Zypern die Beteiligung der privaten Bankkunden an der Rettung der Inselbanken vereinbart.

Quelle: spiegel.de

Beitrag #3 von aktiensammler am 16.08.2014 16:39   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Kapitalschnitt

Der Kapitalschnitt wurde am 30.07.2014 100:1 durchgeführt.

Beitrag #4 von aktiensammler am 28.12.2014 22:40   ( 1.627 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Nikosia Nach fast zwei Jahren Zwangspause wegen der Schuldenkrise steht die Bank of Cyprus vor einem Börsen-Comeback. Die Aktien sollen ab Dienstag wieder gehandelt werden, wie die zyprische Börse am Freitag mitteilte. Ihr Startpreis liege bei 0,24 Euro. Im Zuge der Krise in dem Mittelmeerland waren die Papiere im März 2013 vom Handel ausgesetzt worden.

Mitte 2014 gelang dem Geldhaus eine Kapitalerhöhung von einer Milliarde Euro.

Quelle: handelsblatt.com

Nach der Kapitalherabsetzung durch Aktienzusammenlegung lautet die neue ISIN CY0104810110. Der Chart in Frankfurt:

Chart
Provided by finanzen.net

Bank of Cyprus PCL Namens-Aktien EO -,10

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen