Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: YOC AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN 593273)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 2
Anzahl Aufrufe: 298
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 12.04.2013 01:31   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
YOC AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (WKN 593273)

11.04.2013 | 18:08

YOC AG: Vorläufige Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2012 und Ausblick / Anzeige des Verlusts des hälftigen Grundkapitals / Restrukturierung wird forciert umgesetzt

YOC AG  / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

11.04.2013 18:08

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die YOC AG (ISIN DE0005932735) hat nach vorläufigen Zahlen nach IFRS im
Geschäftsjahr 2012 einen Gruppen-Umsatz von 34,6 Mio. Euro nach 32,1 Mio.
Euro und eine Gesamtleistung von 36,6 Mio. Euro nach 33,8 Mio. Euro im
Vorjahr erzielt. Das EBITDA beläuft sich auf -3,2 Mio. Euro (2011: -3,0
Mio. Euro). Abschreibungen in Höhe von 7,2 Mio. Euro nach 6,4 Mio. Euro im
Vorjahr führen insgesamt zu einem operativen Ergebnis in Höhe von -10,4
Mio. Euro (2011: -9,4 Mio. Euro). Darin enthalten sind sowohl planmäßige
Abschreibungen von 1,5 Mio. Euro als auch außerplanmäßige Abschreibungen in
Höhe von 5,7 Mio. Euro. Diese resultieren aus Wertminderungen von
Geschäfts- und Firmenwerten sowie selbst erstellter Software, Marken und
Kundenstämmen.

Der Vorstand teilt mit, dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des
Grundkapitals eingetreten
ist. Dies löst nach § 92 Abs. 1 AktG eine
gesetzliche Pflicht zur unverzüglichen Einberufung einer Hauptversammlung
aus. Die YOC AG plant, in Kürze die ordentliche Hauptversammlung 2013
einzuberufen, und wird in diesem Rahmen die Verlustanzeige als weiteren
Tagesordnungspunkt aufnehmen. Gegenstand der Hauptversammlung wird auch die
Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals sein.

Die YOC AG ist - gemessen an der schwierigen Ausgangslage - gut in das
Geschäftsjahr 2013 gestartet. Der Vorstand rechnet mit einem Umsatzwachstum
von mindestens 25% und einer nachhaltigen Verbesserung der
Ergebnissituation. Die von CEO Dirk Freytag eingeleitete Restrukturierung
zeigt bereits erste Erfolge und wird forciert umgesetzt. In diesem Zuge
prüft die YOC AG auch kurzfristige Finanzierungsoptionen. Zudem läuft
unverändert der Verkaufsprozess für den Mobile Technology Bereich,
Sevenval, weiter.

Der Geschäftsbericht 2012 mit den endgültigen Zahlen für das 4. Quartal
2012 und das Geschäftsjahr 2012 wird am 30. April 2013 veröffentlicht.

Hinweis:
Diese Ad-hoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Die in dieser Mitteilung
enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten
Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb der USA (einschließlich ihrer
Territorien, Schutzgebiete, Bundesstaaten und des District of Columbia)
bestimmt und dürfen nicht an 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S.
Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung definiert) sowie an
Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder
weitergeleitet werden. Diese Mitteilung ist kein Angebot und keine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA. Die Wertpapiere der YOC
AG wurden und werden nicht gemäß den Vorschriften der Securities Act
registriert und dürfen ohne eine vorherige Registrierung bzw. ohne das
Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nicht
innerhalb der USA oder an U.S. persons verkauft, zum Kauf angeboten oder
geliefert werden. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in
den USA.
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen
des Managements der YOC AG beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen
bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die
dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung
oder das Ergebnis der YOC AG wesentlich von derjenigen Ertragslage,
Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in
diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen
oder beschrieben werden. Angesichts der Risiken und Unsicherheiten sowie
anderer Faktoren sollten die Leser dieser Mitteilung diese Aussagen nicht
überbewerten. Die YOC AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige
zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse
und Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.yoc.com


11.04.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: YOC AG
Karl-Liebknecht-Str. 1
10178 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30-72 61 62 205
Fax: +49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail: christina.vongrauvogl@yoc.com
Internet: www.yoc.com
ISIN: DE0005932735
WKN: 593273
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 12.04.2013 01:34   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 03.03.2014 02:06   ( 3.773 Beiträge | Status: ok )
Forderungsverzicht

26.02.2014 | 12:52

YOC AG: YOC AG treibt Restrukturierung durch Forderungsverzicht voran

YOC AG  / Schlagwort(e): Vereinbarung/Kapitalrestrukturierung

26.02.2014 12:52

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN DE0005932735) meldet als
weiteren Schritt im Rahmen ihres Restrukturierungskonzepts die Realisierung
eines Forderungsverzichts - das Unternehmen wird mit Ausnahme der
Gesellschafterdarlehen somit schuldenfrei sein.

Der YOC AG ist es gelungen, einen weitgehenden Forderungsverzicht mit einem
ihrer wesentlichen Gläubiger zu vereinbaren. Der Abschluss des
Forderungsverzichtes ist Teil des Restrukturierungskonzeptes, das neben
der Verbesserung der Ertragslage sowie der Optimierung der
Produktentwicklung auch auf eine bilanzielle Entlastung der Gesellschaft
abzielt. Durch die erzielte Vereinbarung kommt es zu einem positiven
Eigenkapitaleffekt der YOC AG in Höhe von 0,75 Mio. EUR.
Der nach dem
Verzicht verbleibende Forderungsbetrag in Höhe von 0,25 Mio. EUR wird im
Zusammenhang mit dem Abschluss der Verzichtsvereinbarung getilgt werden.
Als Nebeneffekt reduziert sich der jährliche Zinsaufwand. Der
Forderungsverzicht wird im ersten Quartal dieses Jahres als
außerordentlicher Ertrag verbucht werden.

Nachdem sämtliche übrigen Darlehensverbindlichkeiten gegenüber
Kreditinstituten zurückgeführt worden sind, wird die YOC-Gruppe mit
Ausnahme der aufgenommenen Gesellschafterdarlehen durch diese Maßnahme
schuldenfrei sein.


Kontakt:

YOC AG
Martina Serwene
Investor Relations
Rosenstr. 17
10178 Berlin
Tel.: +49-30-726162-322
Fax: +49-30-726162-222
ir@yoc.de
www.yoc.com




Über YOC

Als Marktvorreiter für Werbung auf mobilen Endgeräten profitiert YOC von
seiner mehr als zehn-jährigen Geschäftserfahrung. Die Zielsetzung, digitale
Werbung durch Technologie und die Lei-denschaft für Innovation zu
transformieren, hat YOC zu einer führenden Position im europäi-schen Mobile
Business verholfen.

Die Kombination aus kreativem Geist, großer Reichweite in all seinen
Märkten - Österreich, Frankreich, Deutschland, Spanien und das Vereinigte
Königreich - sowie einzigartiger Expertise in der europäischen Mobile
Advertising Landschaft macht YOC zum idealen Wegbegleiter für zukünftige
digitale Werbung.

Durch die spezialisierten Werbenetzwerke - YOC Media für Branding und
belboon für Perfor-mance basierte Werbekampagnen - wird Publishern eine
effektive Monetarisierung mobiler In-halte ermöglicht und Advertisern zu
einer hohen Markenbekanntheit und starken Verkaufsvortei-len verholfen.

Die Erfolgsstory von YOC hängt maßgeblich von seinen Mitarbeitern - rund
120 hochmotivierten und leidenschaftlichen Digital-Marketing Experten - ab,
deren Antrieb zur Exzellenz das Unter-nehmen zu einem Umsatz von 34,6
Millionen Euro für 2012 geführt hat.

Für mehr Informationen besuchen Sie www.yoc.com


26.02.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: YOC AG
Rosenstr. 17
10178 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30-72 61 62 322
Fax: +49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail: martina.serwene@yoc.com
Internet: www.yoc.com
ISIN: DE0005932735
WKN: 593273
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen