Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: posterXXL AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (Anleihe-WKN A1PGUT)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 1
Anzahl Aufrufe: 410
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 18.04.2013 01:49   ( 3.804 Beiträge | Status: ok )
posterXXL AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG (Anleihe-WKN A1PGUT)

17.04.2013 | 15:48

posterXXL AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

posterXXL AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

17.04.2013 / 15:48

---------------------------------------------------------------------

posterXXL AG: Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 AktG

München, 17. April 2013 - Der Vorstand der posterXXL AG, München, (ISIN
DE000A1PGUT9) hat bei der Erstellung des Quartalsabschlusses festgestellt,
dass ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist.
Obwohl die Umsatzerlöse im 1. Quartal 2013 rund 70 Prozent über dem
Vergleichszeitraum des Vorjahres liegen, schließt das 1. Quartal bedingt
durch die branchentypische Saisonalität mit einem negativen Ergebnis.
Ausgehend von einem Verlustvortrag aus 2012 führt dies zu einem kumulierten
Verlust von mehr als 50 Prozent des Grundkapitals der posterXXL AG. Der
Vorstand wird gemäß § 92 Abs. 1 AktG unverzüglich eine Hauptversammlung
einberufen, in der er den Aktionären den Verlust anzeigen und die Lage der
Gesellschaft erläutern wird. Der Termin dieser außerordentlichen
Hauptversammlung wird mit der Einladungsbekanntmachung veröffentlicht. 



Die Umsatzerlöse erhöhten sich im Geschäftsjahr 2012 um 52,3 Prozent und
betrugen 31,3 Mio. Euro gegenüber 20,5 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBITDA
2012 belief sich auf -0,4 Mio. Euro (Vorjahr: +1,6 Mio. Euro). Der
Jahresfehlbetrag betrug 1,6 Mio. Euro (Vorjahr: Jahresüberschuss 0,7 Mio.
Euro). Das Ergebnis 2012 ist durch Sondereffekte (Umsatzverschiebung von
2012 nach 2013) sowie Einmalaufwendungen (Kosten für Anleihebegebung und
Messeteilnahme photokina) belastet. Zudem machten sich deutlich höhere
Aufwendungen für Personal, Marketing und Werbung bemerkbar. Für 2013
rechnet das Unternehmen wieder mit profitablem Wachstum.

Die Gesellschaft veröffentlichte dazu am 17. April 2013 eine Pressemeldung:
www.posterxxl.de/unternehmen/presse


Presseanfragen:
posterXXL AG:
Ulrich Krenn
T: +49 (0)89 360 359 - 246
F: +49 (0)89 360 359 - 25
Mail: ulrich.krenn@posterxxl.com


Über die posterXXL AG:
Die posterXXL AG ist ein schnell wachsender Anbieter von individualisierten
Fotodienstleistungen im Digitaldruck. Die posterXXL AG erreichte 2009 als
Deutschlands schnellst wachsendes Technologie-Unternehmen den ersten Platz
beim 'Deloitte Technology Fast 50 Wettbewerb'.
Unter www.posterXXL.de bietet das Unternehmen online vielfältige
Möglichkeiten, eigene Fotos auf verschiedenste Materialien drucken zu
lassen. Die Produktpalette des Vollsortimenters reicht dabei von Postern
und Leinwänden über Fotobücher und Kalender bis zu diversen Fotogeschenken.
Die posterXXL AG produziert ihre gesamte Produktlinie selbst.

Es werden Privat- und Geschäftskunden in Deutschland, Österreich,
Großbritannien, Frankreich, Italien, Belgien und in den Niederlanden
beliefert. Daneben ist die posterXXL AG auch Großlabor für Wiederverkäufer,
Fotofachhandel und Fotografen.

Weitere Informationen unter www.posterXXL.de/presse.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

17.04.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: posterXXL AG
Infanteriestr. 11a / Gebäude C
80797 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 122 289 880
E-Mail: service@posterxxl.de
Internet: www.posterxxl.de
ISIN: DE000A1PGUT9
WKN: A1PGUT
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover; Frankfurt in
Open Market


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------

Quelle: DGAP


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von aktiensammler am 19.04.2013 03:44   ( 1.631 Beiträge | Status: ok )
Nachtrag

Der Anleihe-Chart in Frankfurt:

Chart


7,25% posterXXL AG Inhaber-Schuldverschreibung 2012 (27.07.2017) EO 1000,- DE000A1PGUT9

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen