Herzlich Willkommen in

LordofShares Börsenforum

- Qualität schlägt Quantität -

Hier finden Sie Diskussionen über in- und ausländische, seriöse und unseriöse Unternehmen, sowie Warnungen vor Betrügern, Abzockern und sonstigen Bauernfängern, die an der Börse ihr Unwesen treiben.
Melden Sie sich kostenlos an und diskutieren Sie mit !
[Impressum, FAQ und Datenschutz]
[Startseite]  [Suche]  [Links]   [Registrieren]  [Einloggen]

Thema: Sunways AG - Insolvenz (WKN 733220)

Thread-Nummer:
Anzahl Antworten: 9
Anzahl Aufrufe: 422
Sortierung: normal
Beitrag #0 von LordofShares am 08.05.2013 01:53   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Sunways AG - Insolvenz (WKN 733220)

-> Direktlink zum alten Thread "Sunways AG - Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 AktG"

07.05.2013 | 18:25

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Vorläufiges Insolvenzverfahren angeordnet

Konstanz (pta041/07.05.2013/18:25) - 07. Mai 2013 - Das Amtsgericht Konstanz hat heute aufgrund eines Fremdantrages auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) mit Sitz in Konstanz und ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, der Sunways Production GmbH mit Sitz in Arnstadt, das vorläufige Insolvenzverfahren angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Thorsten Schleich, Singen am Hohentwiel, von der Kanzlei Schleich & Kollegen bestellt.

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Str. 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Dr. Harald F. Schäfer
Tel.: +49 (0)7531 996 77-415
E-Mail: communications@sunways.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #1 von LordofShares am 08.05.2013 01:55   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Chart

Chart

Quelle: BigCharts.com


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #2 von LordofShares am 10.08.2013 02:19   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Einigung mit ehemaligen Banken - Insolvenzantrag wird zurückgenommen

09.08.2013 | 14:45

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Sunways erzielt Einigung mit den ehemaligen Banken

Konstanz (pta020/09.08.2013/14:45) - 09. August 2013 - Das Amtsgericht Konstanz hatte am 7. Mai 2013 ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) mit Sitz in Konstanz und ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, der Sunways Production GmbH mit Sitz in Arnstadt, angeordnet. Das Gericht folgte damit einem Antrag der BW Bank, Stuttgart, einer der ehemaligen Hausbanken des Konzerns. Seit Beginn des Verfahrens führte der Vorstand Gespräche mit den wichtigsten Gläubigern des Unternehmens und dem Mehrheitsaktionär, um ein Insolvenzverfahren abzuwenden. Dabei wurde mit den ehemaligen Banken ein Vergleich bezüglich der im April gekündigten Kreditlinien sowie weiterer Zins- und Kreditverbindlichkeiten erzielt. Die entsprechende Vereinbarung zwischen der Sunways AG, ihrem Mehrheitsaktionär und den Banken wurde heute wirksam. Sie beinhaltet einen Forderungsverzicht der Banken sowie die Modalitäten der Rückzahlung. Von der Forderungssumme in Höhe von 7,6 Mio. Eur sind 5,6 Mio. Eur bis Ende November 2013 zurück zu zahlen, 1,0 Mio. Eur sind im August 2015 fällig. Die Vereinbarung sieht außerdem vor, dass die BW Bank Ihren Antrag auf Insolvenzeröffnung für erledigt erklärt. Damit würde aus heutiger Sicht das vorläufige Insolvenzverfahren beendet.

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Str. 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Dr. Harald F. Schäfer
Tel.: +49 (0)7531 996 77-415
E-Mail: communications@sunways.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext

Daher wird dieser Thread nun bis auf weiteres geschlossen. Weiter gehts im alten Thread (siehe den Link im Eröffnungsbeitrag)...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #3 von LordofShares am 22.03.2014 01:55   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
erneuter Insolvenzantrag

Die Sunways AG hat heute erneut Insolvenzantrag beim Amtsgericht Konstanz gestellt. Dieses hat daraufhin das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG und ihrer 100%-Tochter Sunways Production GmbH eröffnet.
Der Thread wird daher wieder geöffnet...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #4 von LordofShares am 04.04.2014 01:43   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Verkauf des operativen Geschäfts ("asset deal") wahrscheinlich

03.04.2014 | 21:35

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Insolvenzplanverfahren aus heutiger Sicht unwahrscheinlich

Konstanz (pta020/03.04.2014/21:35) - 3. April 2014 - Das Amtsgericht Konstanz eröffnete am 21. März 2014 auf Antrag des Vorstands der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen des Unternehmens und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft, der Sunways Production GmbH mit Sitz in Arnstadt. Bei Eröffnung des Verfahrens erklärte der Vorstand das Ziel, die Sunways AG als börsennotierte Gesellschaft im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens zu erhalten. Inzwischen wurden die Kontakte mit potenziellen Investoren wie angekündigt fortgeführt. Der vom Gericht eingesetzte vorläufige Insolvenzverwalter war an diesen Gesprächen beteiligt. Die Ergebnisse lassen es aus heutiger Sicht wahrscheinlicher erscheinen, dass es zu einer übertragenden Sanierung kommen wird. In diesem Fall würde die Börsennotierung der Gesellschaft in ihrer heutigen Form wahrscheinlich nicht erhalten bleiben.

Die Aktien der Sunways AG sind derzeit zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) zugelassen. Wegen Kündigung des Vertrages läuft die Handelsunterstützung durch einen so genannten Designated Sponsor zur Sicherung des fortlaufenden Handels auf Xetra mit Wirkung zum 9. April 2014 aus. Der Vorstand der Sunways AG geht davon aus, dass die Deutsche Börse AG den fortlaufenden Handel von Aktien der Gesellschaft im elektronischen Handelssystem Xetra zu diesem Zeitpunkt einstellen wird.

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Straße 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Hoong Khoeng Cheong, Vorstandsvorsitzender
Tel.: +49 7531 996 77-415
E-Mail: communications@sunways.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #5 von LordofShares am 24.04.2014 01:49   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Wechselrichtergeschäft soll verkauft werden

23.04.2014 | 13:30

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Angebot für den Erwerb des Wechselrichtergeschäfts

Konstanz (pta018/23.04.2014/13:30) - 23. April 2014 - Am 21. März 2014 eröffnete das Amtsgericht Konstanz ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) mit Sitz in Konstanz. Der vom Gericht bestellte vorläufige Insolvenzverwalter, Herr Dr. Thorsten Schleich, hat den Vorstand der Sunways AG heute über folgende Tatsache informiert: Es liegen abschließende Angebote für den Erwerb eines Teilbereichs der Sunways AG vor. Der vorläufige Gläubigerausschuss und der vorläufige Insolvenzverwalter befürworten den Abschluss eines entsprechenden Verkaufsvertrags, sobald das Insolvenzverfahren eröffnet sein wird. Es ist beabsichtigt, bereits zuvor mit einem der Interessenten eine Exklusivitätsvereinbarung zu unterzeichnen. Die Erwerbsangebote betreffen insbesondere das Wechselrichtergeschäft der Sunways AG inklusive Marke, Patente, Ausrüstung, Vorräte und den zugehörigen Mitarbeitern sowie Vertriebs- und Verwaltungsbereiche. Nach Aussage des vorläufigen Insolvenzverwalters wird der Ertrag aus dem Verkauf des Wechselrichtergeschäfts jedoch nicht ausreichen, um den Aktionären der Sunways AG eine auch nur teilweise Rückzahlung ihrer Investition nach Abschluss des Insolvenzverfahrens in Aussicht stellen zu können.

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Straße 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Hoong Khoeng Cheong, Vorstandsvorsitzender
Tel.: +49 7531 996 77-415
E-Mail: communications@sunways.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #6 von LordofShares am 29.04.2014 01:44   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

28.04.2014 | 18:25

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Insolvenzverfahren eröffnet

Konstanz (pta032/28.04.2014/18:25) - 28. April 2014 - Das Amtsgericht Konstanz eröffnete heute durch einen entsprechenden Beschluss das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) mit Sitz in Konstanz. Nach Feststellung des Gerichts liegen Insolvenzgründe vor. Zum Insolvenzverwalter wurde der bisherige vorläufige Insolvenzverwalter, Herr Rechtsanwalt Dr. Thorsten Schleich, Singen am Hohentwiel, von der Kanzlei Schleich & Kollegen bestellt. Die Gläubiger der Sunways AG wurden aufgefordert, Ihre Forderungen bis zum 10. Juni 2014 beim Insolvenzverwalter schriftlich anzumelden. Für die Zeit bis zur ersten Gläubigerversammlung, die am 9. Juli 2014 stattfinden soll, wurde vom Gericht ein vorläufiger Gläubigerausschuss eingesetzt.

Ansprechpartner

Sunways AG
Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Telefon +49 7531 99677 415
Fax +49 7531 99677 10
communications@sunways.de

Dr. Thorsten Schleich
Schleich & Kollegen
Maggistraße 5
D-78224 Singen
Telefon +49 7731 591398 0
Fax +49 7731 591398 90
jan.nuebel@schleich-kollegen.de

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Straße 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Tel.: +49 7531 996 77-415
E-Mail: communications@sunways.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #7 von LordofShares am 05.05.2014 01:58   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Insolvenzverfahren eröffnet

Am 01.05.2014 wurde auch das Insolvenzverfahren über das Vermögen der 100%-Tochter Sunways Production GmbH eröffnet...


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #8 von LordofShares am 17.05.2014 01:55   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Delisting

16.05.2014 | 15:10

Adhoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Sunways AG: Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung / Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden

Konstanz (pta019/16.05.2014/15:10) - 16. Mai 2014 - Der Vorstand der Sunways AG (SWW:GR, SWWG.DE, ISIN DE0007332207) hat heute den Beschluss gefasst, den Widerruf der Zulassung der Aktien der Gesellschaft zum Börsenhandel an der Frankfurter Wertpapierbörse einzuleiten (Delisting). Dieser Beschluss wurde mit Zustimmung von Herrn Dr. Thorsten Schleich, dem Insolvenzverwalter der Sunways AG gefasst, da die Aktiengesellschaft nicht fortgeführt, sondern liquidiert werden wird. Das Amtsgericht Konstanz hatte mit Beschluss vom 28. April 2014 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG eröffnet.

Die Aktien der Sunways AG sind gegenwärtig zum Börsenhandel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Der Antrag auf Widerruf der Zulassung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Aktien der Sunways AG werden darüber hinaus in den unregulierten Märkten (Freiverkehr) der Börsen Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin gehandelt. Vorstand und Insolvenzverwalter werden daher auch alle erforderlichen Maßnahmen zum Widerruf der Einbeziehung der Aktien der Sunways AG in den Handel an diesen Börsen einleiten. Vorstand und Insolvenzverwalter rechnen damit, dass die Einstellung des Handels an den verschiedenen Börsen in der zweiten Jahreshälfte wirksam werden wird.

Herr Hoong Khoeng Cheong, der Vorsitzende des Vorstands der Sunways AG, hat sein Vorstandsamt außerdem heute mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Aufsichtsrat und Insolvenzverwalter wurden entsprechend informiert.

(Ende)

Aussender: 	Sunways AG
Max-Stromeyer-Straße 160
78467 Konstanz
Deutschland
Ansprechpartner: Dr. Harald F. Schäfer, inrelon Unternehmens- & Finanzkommunikation
Tel.: +49 69 667741-310
E-Mail: sunways@inrelon.de
Website: www.sunways.eu
ISIN(s): DE0007332207 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Hamburg,
Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Quelle: pressetext


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Beitrag #9 von LordofShares am 11.06.2014 01:29   ( 3.723 Beiträge | Status: ok )
Delisting-Beschluss der Börse Frankfurt

10.06.2014

Beschluss

sunways AG, Konstanz
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)

Auf unter Zustimmung des Insolvenzverwalters erfolgten Antrag der Gesellschaft wird die
Zulassung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien, ISIN DE0007332207, gemäß § 39 Abs.
2 BörsG i.V.m. § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der
Widerruf wird mit Ablauf des 10.12.2014 wirksam.

Frankfurt am Main, 10.06.2014

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

Quelle: Börse Frankfurt


Versuche stets zu tun, was recht ist, und kämpfe gegen die, die es nicht tun.

<<< Aktuell >>> <<< Der Anti-Merkel-Blog >>> <<< Merkel führt Krieg gegen Deutschland und gegen das deutsche Volk >>>
<<< Aktuell >>> <<< Die Meinungsdiktatur in Deutschland >>> <<< "Merkel? Verhaften! - Die kriminelle Kanzlerin" >>>
<<< Aktuell >>> <<< Merkels Ziel: Die Vernichtung der europäischen Völker und die Schaffung eines europäischen Einheitsmenschen >>>
<<< Aktuell >>> <<< Steht auf und ruft es durchs Land: "Merkel muss weg, mitsamt ihren Lakaien !" >>>
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen